StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan]

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Empty
BeitragThema: Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan]   Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Icon_minitimeDi Jul 30, 2013 11:10 pm

Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] 1e9k6
ENDLICH BIN ICH DA!! DER EINE!! DER EINZIG WAHRE! DEADPOOOOOOOOO- Oh ich habe den Trommelwirbel am Anfang mal wieder vergessen. Egal. DEADPOOOOOOOOOOOOL!!!

Yo, eigentlich hatte ich vor meine sogenannte "Bääwääärbung" euch um die Ohren zu rappen, aber angeblich ist das hier der einzige Weg, überhaupt eine Chance auf ein Angenommen zu bekommen. LEUTE!!! Kein Liedchen!?? Kein krass gesprochener Text zu einem dröhnenden Beat?? Mann, ihr seid so gemein, dass ich euch wieder leiden kann! Also, diesen Wisch hier hat mein Staatsekretär von ganz toll für mich geschustert. Ich schreibe nicht. Ich bin Deadpool. Das hier rede ich gerade in mein Mikrofon. Versteht ihr, ich LASSE für mich arbeiten. Nicht andersrum, ist das klar? Also, ich schick euch den Wisch jetzt rüber! Äh.. Foto.. ein Foto von mir für das Bild.. äh.. kleinen Moment ich mach noch schnell eins!! Kopiiiiiiierer, wo bist duuu???    *KRACH*  Ah, verdammtes Kabel, warum gibts heute nich Strom über Wlan?! AH!  *RUMMS* . . .  *Bzzzzzzzz.* Fertig! Gott, ich bin so wunderschön wie eh und je! Hey Bob! Das häng ich mir an die Wand!


Allgemeines:

Bild:
Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] 1e9nS

Vorname: Wade

Name: Wilson

Geschlecht: Als ich das letzte Mal nachsah, männlich.

Alter: 58, nach seiner äußerlichen Erscheinung (hahaha, er trägt seinen Anzug ohne Unterbrechung) zu schätzen auf Mitte 30.

Größe: Wade an sich ist schlank mit einer Größe von 193 cm. Trotz seiner schlanken Erscheinung besitzt er immense Muskelkraft, die er auch gerne mal andeutet.
Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Tumblr_mihdesZlQW1qg2yodo1_500



Geburtsort: USA, Washington D.C.

Rasse: Unsterblicher Clan

Aussehen: Wade „Deadpool“ Wilson ist nur in einer einzigen Gestalt zu sehen. Ein seltsamer Spandex-Anzug, Ganzkörper Outfit mit separater Kopfmaske, in einem rot/ schwarzem Design. Die Augenschlitze auf dem Kopfteil sind in einem hellen Weiß gehalten. Auf seinem Rücken trägt Wade seine beiden Lieblingsschwerter, an seinen Beinen jeweils ein Messer, am Gürtel sind seine Pistolen und seine Maschinenpistolen bestens aufbewahrt.


Charakter

Charakter Eigenschaft: Es gibt viele Worte, die Wade beschreiben könnten. Angebracht wären, sarkastisch, geistesgestört, vulgär und irgendwie auch wahnsinnig. Wade ist die Sorte Typ, die einfach nicht ihre Klappe halten können, egal in welcher Situation er sich auch befindet. Schwarzer Humor ohne Ende kommt aus seinem Mundwerk, wie ein Abfluss einer Chemiefabrik, die im nächstgelegenem See endet. Das ganze kann man sich so vorstellen, dass alle Fische und sogar die im Boden verwurzelten Pflanzen auf der Oberfläche treiben. Das ist Wade. Er ist ein chronischer, man will nicht sagen Rüpel… er ist ein Ars***och. Man kann nicht behaupten, dass er ein Böser ist, genauso wie ein Guter. Wade ist ein etwas eigener Söldner, er mach worauf er Lust hat, wann er Lust hat, wie er Lust hat. Ein großartiger Befehlsempfänger ist er nicht wirklich, und wenn er mal „gehorchen“ sollte, dann stellt er die Situation so dar, als ob er selbst drauf gekommen wäre und den Befehl gegeben hätte. Da er selbst unsterblich ist, hat Wade auch kein Problem in eine Gegnermasse oder sonstiges einfach mal rein zu rennen. Um sein Leben macht er sich keine Sorgen mehr, da auch jede Verletzung schnell heilen würde. Ebenso abgetrennte Körperteile. Diese wachsen jedoch NICHT nach! Wade müsste, wenn er seinen Kopf oder Arm verlieren würde, ihn wieder an genau die Stelle dransetzen und es würde durch den Heilungsprozess wieder verwachsen. Natürlich sollte der Körperteil dabei auch richtig rum sitzen. Wäre einfach von Vorteil. Sollte Wade seinen Kopf mal verlieren, kann er seinen Körper weiteragieren lassen, jedoch mit der Einschränkung, dass er… nunja. Er kann ihn schlecht steuern. Kann auch vorkommen, dass er komplett in die falsche Richtung läuft oder schlägt. Also dann, Kopf hoch, Wade!!
Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] 1e9ET

Psychisch zerrissen. Das sind der Ursprung und der Grund für Wades Stimmen in seinem Kopf. Seine eigenen Gedanken, dann noch 2 weitere. Eine hört sich eher fiepig hoch für ihn an und ist feige. Die andere etwas tiefer als seine eigene und irgendwie, ob ihr es glaubt oder nicht, intelligent!!
Als letztes wäre noch zu erwähnen, dass Wade krank ist. Also, diesmal im körperlichen Sinne. Wade Wilson leidet seit kurz nach seiner Geburt an Hautkrebs. Somit ist jeder Tag an sich eine Qual, Schmerzen ohne zu sterben, was ihn jedoch auch gegenüber anderen Schmerzquellen unempfindlich gemacht hat. Kurz gesagt, wenn er was abbekommt ist es ihm meistens egal.

Vorlieben:
Chimichangas.
Frauen.
Chimichangas.
Einfach nur episch dazustehen.
Fahrzeuge.
Pfannkuchen.
Videospiele und Dramen.

Abneigungen:
Keine Frauen.
Keine Chimichangas.
Befehle ausführen zu müssen.
Wenn sich jemand schlauer als er rausstellt. Im Ernst, das macht ihn fertig. Schaut in den Schwächen nach.



Fähigkeiten

Stärken: Natürlich seine Unsterblichkeit. Wade ist vor allem im Umgang mit seinem kompletten Arsenal ein wahrer Meister und kann sich dadurch unterschiedlichen Bedingungen anpassen, sei es Fern- oder auch Nahkampf, da seine Ausrüstung Schwerter, Messer, aber auch Schusswaffen beinhaltet. Hierzu gehören zwei Spezialpistolen und zwei Maschinenpistolen mit Magazinen, die unglaublich viel Munition fassen konnten. Durch seine Geschicklichkeit mit seinen Schwertern, ist er auch in der Lage, durch hohe Reflexe Schüsse, die auf ihn zufliegen, entweder zu zerschneiden, oder sie ab- oder umzulenken.

Unser Fernseher war mal kaputt und ich hab ihn getreten. Danach ging er wieder.
Ja, aber ob das eine Stärke ist?
Abgesehen davon hattest du ihn getreten und danach erstmal den Stecker reingesteckt.
Ich wollte es ja nur mal anmerken.



Schwächen: Er hasst es einfach reingelegt zu werden. Auch wenn  man ihn als sarkastisches Genie hinstellen kann, ist es für ihn unerträglich, wenn er vom Gegner ausgetrickst wurde. In seltenen Fällen kriegt er sogar einen depressiven Weinkrampf, bevor er seine Fassung wieder findet.
Dann wäre noch die Sache mit den Körperteilen. Kommt Wade an seinen abgetrennten Arm z.B. nicht ran, kann er ihn auch nicht benutzen. Kopflos kann er seinen Körper nur steuern, wenn zumindest noch ein paar Gliedmaßen am Oberkörper dranhängen, er kann also nicht seinen Torso ohne Beine durch die Gegend hüpfen oder schlagen lassen.
Zudem ist er eeeeeetwas naiv, in gewissen Maßen. Einmal bat er seinen Kontaktmann Bob (siehe Story) ein Schiff für ihn klarzumachen. Eine Woche später wollte Wade sich beschweren, da das Schiff gleich zu Beginn gesunken sei. Als er Bob darauf ansprach entgegnete er, dass es genau DAFÜR gemacht war. Wade hatte ein U-Boot bekommen, was er einfach nicht kapierte. Er antwortete mit den Worten: „Woher hätte ich das denn wissen sollen…?“ (http://static.fjcdn.com/pictures/Deadpool_8f62b0_2033319.jpg)
Als letztes… Wade scheint sehr einsam zu sein, jedenfalls lässt er sich leicht von anderen Frauen um den Finger wickeln. Vorraussetzung: Attraktivität. Mehr nicht.

Kampfstil:
Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Tumblr_lnbku0W5te1ql41ypo1_500
„Deadpool“ arbeitet äußerst galant mit seinen Waffen. Wie schon erwähnt besitzt er ein großes Anpassungspotenzial, aufgrund seiner zahlreichen Möglichkeiten den Fein anzugreifen, wobei der Nahkampf mit seinen Schwertern sein absoluter Favorit ist. Seine Bewegungen sind nicht gerade vorherzusehen und erscheinen wild, man geht also von einem sehr aggressiven Kampfstil aus. Wilde Schwinger mit den Schwertern, plötzlicher Wechsel auf Maschinenpistolen im Nahkampf, Messerwurf… Wade hat ein großes Repertoire an Angriffen. Geschwind. Kraftvoll. Und eine annehmbar hohe Trefferquote. Hierbei neigt er gerne zur Übertreibung. Man könnte von einem „Overkill“ reden, da Wade gerne mehr Kraft oder Munition in Angriffe steckt, als  eigentlich nötig. Ein Mann sagte mal „Er hat das Ziel nicht nur getroffen. Er hat’s zerlegt!!“ Wie bei den Stärken genannt ist er ein wahrer Meister mit seinen beiden Schwertern, der sogar Geschosse aufhalten könnte, wenn er wollte. Wade eignete sich verschiedene Kampftechniken an, hier sind die wohl hervorstechendsten aufgelistet.

Everyday I’m Gunnering!! – Wade nimmt hierbei seine beiden Pistolen und schießt dabei wild um sich, wobei jeder Schuss einem Takt eines seltsam bekannt vorkommenden Beats gleicht. Normalerweise trifft er sein Ziel immer, selbst wenn er dabei nach hinten schießt. Mit Alter, kommt Erfahrung.

Shoryuken!! – Ein sehr starker, waffenloser Aufwärtshaken, der den Gegner meterweit in die Luft schleudern kann.

U. S. A.!! – Bob muss für Wade hierfür ein paar Sachen liefern. Diese Sachen wären zwei, für einen normalen Menschen untragbare, anscheinend von Kampfhubschraubern abmontierte Maschinengewehre. Wade hält eine unter jedem Arm und setzt sich meist vor dem Angriff einen kleinen Klapp-Zylinder auf, der die amerikanische Flagge repräsentiert. Nun feuert er einfach wild drauf los. Da in jedem Magazin ungefähr 300 Kugeln sind, kann Wade auf einem großflächigem Gebiet in kurzer Zeit einen verdammt großen Haufen Kugeln verteilen.

Banana Hammer!! – Wade verwendet einen sehr großen Kriegshammer, den er vorher bei Bob bestellt hatte. Er macht einen gewaltigen Sprung in die Luft, dreht ein paar Saltos und schmettert dann mit voller Wucht, noch immer Saltos schlagend nach unten. Bei diesem Schlag entsteht, falls er den Boden trifft, ein Krater mit einem Durchmesser von 5 Meter. Allein das zeugt von Wades Stärke.

Armageddon!! - Hierbei bekommt Wade eine äußerst große Waffe geliefert. Einen 5-läufigen Granatwerfer mit Schnellfeuerfunktion. Die "Granaten" sind Wasserstoffbomben und  besitzen deshalb eine enorme Durchschlags- und Explosionskraft. Wilson sollte hier eine Entfernung von 100 Metern zum Ziel haben, da sonst auch er, bzw Verbündete etwas abbekommen würden. Boom, Baby.

Magic Mushroom!! – Wade ist in der Lage, mit seinen beiden Schwertern tatsächlich in der Lage, Magie zu „zerschneiden“ Mit genügend Konzentration kann er eine Feuerwalze vor sich umlenken, schwarze Magie zertrennen, sogar Seelenwelten auseinanderreißen. Heißt, wenn er auf eine magische Waffe schlägt, kann sie mit ihren Meister aus der Resonanz fallen, der Meister würde die Waffe für ein paar Sekunden nicht mehr halten können. Sagen wir 3 Sekunden. 3 ist eine schöne Zahl. Passend zu der Anzahl der Anwendungen dieser Technik, die Wade in einem Kampf anwenden kann. In dieser Welt, zählt der Magic Mushroom also zu seiner stärksten Technik gegen Hexen und magische Waffen.


Clanfähigkeit: Wade beherrscht keine Verwandlung in irgendeine andere Gestalt. Das benötigt er auch gar nicht, ihm reicht es zu wissen, dass er von Kugeln durchsiebt werden kann, von Pfeilen getroffen und von Schwertern zermetzelt werden kann… ohne dran glauben zu müssen. Seine Unsterblichkeit und sein extremer Heilfaktor reichen ihm völlig. Somit gehört er zu einer Transformationslosen Unterart der Unsterblichen, zurückzuführen auf seine sterbliche Mutter. Sie ist schuld. Nur sie.

Besondere Fähigkeiten: Obwohl Wade so dermaßen wahnsinnig erscheint, ist er gegen den Wahnsinn selbst so stark resistent, dass er nicht durch andere kontrolliert werden könnte. Sollte jemand auf den Gedanken kommen Wade zu manipulieren, würde er erbärmlich scheitern. Man könnte auch sagen, wenn man in Wades Kopf reinschaut, findet man nur ein Vakuum vor. Er ist sein eigener Wahnsinn.

Biographie

Ziel:
Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] 1e9PB
Kein großes. Frauen, Chimichangas und jeeeeeeede Menge SCHOTTER!!! Money, Money, Money~! Vielleicht auch irgendwann eine Heilung für seinen Ganzkörper Hautkrebs im Endstadium zu finden… das kann dauern.

Story: Ob Wade seiner Mutter jemals Schuld gab, dass er keine Verwandlung in einen Werwolf oder ähnliches erhielt? Wohl kaum. Ob er ihr die Schuld gab, dass sie ihren Hautkrebs an ihn weitergab, obwohl er unsterblich war? Und Ob!! Ob er sie trotzdem bis zu ihrem Tod liebte? Auf jeden Fall, Wade war ein Familientyp. Ob als kleines Kind, oder aber als erwachsener Mann. Er wurde in den USA geboren, Wades Vater arbeitete dort für die ansässige Polizeiwache. Seine Mutter hingegen war Köchin. Vermutlich war sie es, die dafür sorgte, dass er ein Fable für ausländisches Essen bekam.
In seiner jungen Kindheit war Wade ein sehr netter Junge. Nun ja, hier und da eine Prügelei mit den Nachbarskindern. Dumm wie kleine Kinder sind, hackte er sich eines Tages aus puuuuuurem Versehen einen Finger ab. Der große Schmerz der ihn zu dem Zeitpunkt durchfuhr war unglaublich. Und auch die kindliche Naivität war es, die ihn rettete. Er versuchte seinen Finger wieder „anzustecken“ um sich zu reparieren. Und Tatsache, es funktionierte perfekt. Sein Vater, der so etwas nicht für möglich hielt, allein schon wegen Wades inzwischen todkranker Mutter, klärte ihn auf. Der Unsterblichkeits-Clan. Wahnsinn. Der kleine Bub war erstaunt. Und das ließ er andere spüren. Mit seinem neuen Wissen, vergaß er schon im jungen Alter die Angst vorm Tod. Sonst verlief die Kindheit RELATIV normal. Wade erkannte seine Leidenschaft für den Kampf. Weshalb er sich entschloss im Jugendalter für ein Sondereinsatzkommando ausbilden zu lassen. Ihm wurde der Umgang mit Schusswaffen gelehrt, und ganz nebenbei erlernte er in einem alten Dojo die Kunst des Schwertkampfes, den er nur nach kurzer Zeit perfektionierte. Wade musste durch viele Einsätze, seine Karriere kam in Schwung. Terroristenbekämpfung war sein Lieblingsgebiet, vermutlich auch wegen der Erlaubnis des sofortigen Tötens der Feinde. Schon nach 5 Jahren war er an der Spitze der Elite der Special Force Intelligences, eine hochrangige Einsatztruppe der Vereinten Nationen von Amerika. Seinen Vater sah er kaum noch, er musste jobbedingt mehrere Male umziehen. Nach dem 30. Umzug wurde es ihm zu umständlich, überhaupt viele seiner Habgüter aus dem Karton zu holen. Jedes Mal sah Wades Bude versiffter aus. Zu seinen Vater hatte Wade leider überhaupt keinen Kontakt mehr. Ob er vielleicht seinen Namen änderteNach einiger Zeit kam das, was keiner hoffte. Der Hautkrebs machte sich stark bemerkbar. Wade wurde ehrenhaft entlassen, sie sorgten sich angeblich um seine Gesundheit. Doch was sollte er jetzt tun? Irgendwie musste er ja auch überleben, und das auf möglichst legalem Wege. Schließlich fand er seine Endlösung. Das Söldnerleben. Seine Arbeit würde er ja fortsetzen in gewisser Weise, nur nicht mehr für die Regierung. Zumindest nicht nur. Überall fand er Arbeit. Irgendwann musste er sogar auf Dämonen und Hexen losgelassen werden, alles rein normale Arbeit. Er fand sogar einen dauernden Kontaktmann, namens Rico Rodriguez Carmallo de Chiro. Wade nannte ihn einfach liebevoll Bob. Und mit dem Geld, dass er sich sicherte hatte er auch neue Möglichkeiten. Bob unterstütze ihn in Zukunft nun in dem Sinne, dass er einen Frachthelikopter kaufte, um Wade auf Bestellung schnell die gewünschte Ware zu liefern. Da „Deadpools“ Wünsche aber manchmal etwas ausgefallen waren und Bob gerne mal vergaß, an der Kiste die er vom Helikopter abwarf einen Fallschirm zu befestigen, schwor sich Wade, niemals wieder Sprengstoff per Bob’s Luftpost zu bestellen. Es hätte ihm einmal fast sein Hinterteil gekostet. Nein wirklich, die Kiste fiel hinter Wade und flog ihm auf einmal um die Ohren. Viele fragen sich, was ihnen beim Tod als letztes durch den Kopf gehen würde. Wade würde klar antworten: „Mein Ar**h.“

Heute bereist der Söldner mit der großen Klappe die Welt, auf der Suche nach Geld, Babes und Chimichangas! Mal sehen, was sein nächster Auftrag sein wird…

Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] 1e9H3
Also ich find die ja ganz gut! Aber wo ist der Teil, als ich gegen den weißen Hai nur mit meiner Brustmuskulatur kämpfte?? Ich denke, dafür hätte ruhig noch Platz sein können.
Du hattest verloren.
Er hatte deinen Oberkörper fast gegessen.
Ich weiß, das war doch geil, oder??


Sonstiges für den Admin

Bildquelle: Ich natürlich!!  (@Lord Makadmina:  ;D )

Multicharakter: Zeku Hanekoma, Sho Minamimoto

Negative Wertungen bitte an meine Poststelle schicken. Ich bin Deadpool. Ich nehme so etwas nicht entgegen. Ihr habt ja anscheinend keine Ahnung wer ich bin.
Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Deadpool-game-rainbow-riding-griffin-13732505430


Und nun bitte alle eine Runde Applaus!
Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] 1e9RZ

Achja. Der Schreiberling wurde inzwischen gefeuert.
Jaaaa, er hat so viele coole Stellen ausgelassen! Keine Wertsarbeit!
Und er hat gestunken.
Oh jahahaha, das hat er. Das hat er...
Er ist tot, oder?
Oh ja.
Nach oben Nach unten
Maka Albarn
Admina
Maka Albarn

Anzahl der Beiträge : 1268
Der Charakter : Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Img_3114


Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Empty
BeitragThema: Re: Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan]   Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Icon_minitimeMi Jul 31, 2013 3:46 pm

Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Stempel_angenommen_by_alpha

Einfach Awesome xD
Ich hoffe mal der nächste Schreiberling überlebt seinen Job

_________________


Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Oie_tr11
Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moegami

Moegami

Anzahl der Beiträge : 46
Der Charakter : Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Img_3114


Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Empty
BeitragThema: Re: Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan]   Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Icon_minitimeMi Jul 31, 2013 4:39 pm

Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Stempel_angenommen_by_alpha

Ich steh total drauf wie das geschrieben ist
was soll ich sagen...awesome
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Empty
BeitragThema: Re: Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan]   Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan] Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Wade "Deadpool" Wilson [Unsterblicher Clan]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tooths erste Manips
» [Anfrage] Warrior Cats Wüsten Krieger
» Zu den Clan-Beschreibungen
» Der Sonnen-clan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: BWs-
Gehe zu: