StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Yuki Aisaka [Autonome Waffe]

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Empty
BeitragThema: Yuki Aisaka [Autonome Waffe]   Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Icon_minitimeMi Nov 06, 2013 6:44 pm

Allgemeines:

Bild:
Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Tumblr_mnal3ymQb81rg5bz8o4_500

Vorname:
Yuki

Name:
Aisaka

Geschlecht:
Weiblich

Alter:
16

Größe:
1,58m

Geburtsort:
In Japan/Tokyo

Rasse:
Waffe

Aussehen:
sie hat lange glatte blonde Haare die ihr bis zu den Hüften reichen und ein Pony das bis zu ihren Augen geht. Sie ist relativ zierlich und dünn, Ihre Augen haben einen Blutroten Ton, weshalb manche auf den ersten Blick denken sie sei ein Dämon worüber sie sich oft aufregt. Meist kleidet sie sich unauffällig so wie jedes normale Schulmädchen. Sie ist vom Kleidungsstil eher unkompliziert und wechselt hin und wieder mal ihren Style. Sie trägt so gut wie immer ihre Schuluniform. Sie wird leicht rereitzt und schlägt somit auch das ein oder andere mal zu das hat jedoch nicht damit zutun ob die denjenigen mag oder nicht. Ihre Haare trägt sie die meiste Zeit über offen, ausschließlich bei geplanten Kämpfen bindet sich Yuki ihre Haare ab und an zusammen damit diese beim Kampf nicht im Weg sind. Ihr Kleidungsstil hat sich im Laufe der Zeit ein wenig geändert. Sie trägt nun in ihrer Freizeit hauptsächlich ihr hellgrünes Kleid mit einer weißen Jacke. Schuhe trägt sie auch eher selten doch zu Missionen und Kämpfen zieht sich Yuki immer Sachen an die ihr einen Vorteil verschaffen. Manchmal sieht man sie so, manchmal so. Ihr Style ist ziemlich wechselhaft.

Charakter

Charakter Eigenschaft:
Auf dem ersten Blick ist Yuki ein fröhliches und vor allem freches Mädchen. Sie scheint immer zu sagen was sie denkt und scheint sich auch nicht wirklich bremsen zu lassen. Still sitzen kann sie kaum und oftmals könnte man sie mit einem kleinen Kind vergleichen. Immer in Bewegung, immer dabei neues zu entdecken oder neues aus zu probieren. Man könnte meinen sie ist die Fröhlichkeit in Person und kennt so etwas wie schlechte Laune gar nicht. So scheint sie damit um zu gehen, denn auch Menschen die scheinbar schlechte Laune haben versucht sie zum lachen zu bringen. Oftmals macht sie sich dadurch selbst zum Affen oder handelt sich damit eine menge ärger ein.
Doch das bringt sie nicht davon ab weiterhin vor Selbstbewusstsein zu strotzen. Sie scheint zu wissen was sie kann und setzt dies auch ein. Yuki ist außerdem sehr ehrgeizig. Hat sie ein Ziel vor Augen so verfolgt sie dieses mit allen mitteln - aufgeben ist bei ihr nicht drin. Das selbe gilt für Personen. Sie hängt sich schnell an die jenigen die ihr keinen ärger machen wollen und wird richtig besitzergreifend. Sie kann dabei richtig eifersüchtig werden und versteht dabei keinen Spaß mehr. Oftmals musste sie aber verstehen das sie Leute immer wieder von ihr gingen. Immer und immer wieder.  Einst war sie der Meinung das ein Mensch niemals aus ihrem Leben gehen würden. Shue. Ihr Bruder war ihr das wichtigste und für diesen hätte sie alles geben - selbst ihr Leben. Er war ihr Hoffnungsschimmer und selbst wenn sie sich an jemanden dran  hängt so wird niemand an ihren Bruder heran kommen. Doch nach Shue's Tod war sie letztendlich wieder alleine.  
Doch hinter all dem steckt noch viel  mehr. Denn tief in ihrem inneren ist dies alles eine Schutzmauer. Yuki möchte niemanden an sich heran lassen und selbst wenn sie sich an Personen dran hängt, dann nur um diesen Personen zu helfen. Selten, eigentlich so gut wie nie, spricht sie dabei über sich. Nur ihre Meisterin Asuka kam an sie heran. Hat eine Art Zugang zu dem Mädchen geschaffem und somit auch die Möglichkeit hinter das Schauspiel zu schauen. Denn sie ist zerbrechlich, hat oft Angst. Um dies jedoch zu unterdrücken versucht sie fröhlich zu sein. Überwiegend schafft sie das auch und doch kann auch Yuki nicht immer stark sein. Wenn ihr alles zu viel wird so zieht sich das Mädchen oft zurück und wird abweisend. Sie verlangt für sich allein sein zu wollen und versinkt in ihren Gedanken. Oftmals driftet sie dabei ab, fängt an zu weinen und erinnert sich an vieles vergangenes. Alles in allem ist Yuki doch eine sehr lustige und liebenswerte Person, besonders zu ihrer Meisterin ist die Waffe immer offen am grinsen. Sie hat vor nichts wirklich angst ihr ist einiges nur etwas unheimlich, dennoch findet sie den Kishin und andere dunkle Gestallten eher niedlich als angsteinflößend. Nicht zu vergessen ist natürlich eine ihrer Eigenart. Denn ab und an beginnt Yuki von sich in der dritten Person zu sprechen. Das macht sie häufig wenn sie sich in einer Situation nicht wohl fühlt. Wenn sie flüchten möchte oder ähnliches. Man könnte es als Hilfeschrei auffassen von dem nur wenige überhaupt etwas wissen.

Vorlieben:
- niedliche Dinge
- Natur und Tiere
- Süßigkeiten
- Erdbeeren
- Kuchen
- Humor
- Flamingos *^*
- Asuka
- Blut
- die Fraktion

Abneigungen:
- Insekten
- Dunkelheit
- ihre Tollpatschigkeit
- wenn Leute sie als böse oder Abfall bezeichnen

Fähigkeiten

Stärken:
Yuki ist schnell und passt sich gut an ihre Umgebung an. Sie nutzt ihre Umgebung im Kampf aus und verbringt viel Zeit mit Training, Krafttraining. Ihre körperliche stärke ist beachtlich denn auch wenn sie ein Mädchen ist kann sie lockermit den Jungs mithalten worauf sie auch sehr stolz ist. Yuki ist gut darin den Gegner erst Abzulenken um ihn dann anzugreifen was ihr oft einen Vorteil verschafft da der Gegner vorerst nicht zum Angriff kommt. Dadurch hat Yuki genug zeit um die Schwachstelle des Gegenüber ausfindig zu machen und diesen dann genauestens zu attakieren. Sie sucht ihre Schwächen und konzentriert sich auf diese. Nach vielen Wochen und Monaten hartem Training, ist Yuki nicht nur körperlich stärker geworden sondern auch viel schneller in der Waffenumwandlung, sie zählt mit zu den Schnellsten wenn es darum geht von Mensch zu Teilverwandlung oder Mensch zu Waffe zu wechseln. Dadurch ist es ihr erlaubt mit ihrer Meisterin Asuka schneller Takitsche Kombos auszuführen oder den Gegner so zu verwissen das er vorerst nicht mitbekommt das Yuki ihren Arm zu einer Klinge verändert hat.

Schwächen:
Yuki lässt sich selbst auch leider sehr schnell ablenken sodass sie gleich aus der Fassung gerät wenn beispielsweise eine niedliche verwahrloste Katze an ihr vorbei tappst oder wenn die Person vor ihr etwas überraschendes tut. Sie ist auch sehr tollpatschig und stolpert regelrecht in jeden zweiten Kampf, oft ist sie deshalb verzweifelt und bekommt einen kleinen Wutausbruch weshalb sie manchmal einfach gehen will. Was in einem Kampf eher blöd,leichtsinnig und feige kommt. Sie hat Hemmungen wenn es darum geht jemanden umzubringen.
Sie kann kein Blut sehen und hasst die Dunkelheit denn ihr Orientierungssinn ist nicht gerade der Beste. Außerdem ist es für sie sehr schmerzhaft wenn man sie an Hand -oder Fußgelenken trifft da sie dort noch mehrere Wunden hat.
Yuki hat aber noch eine weitere Schwäche die ihr etwas peinlich ist denn sie kann nicht sonderlich gut schwimmen, wohl eher garnicht schwimmen und geht wie ein Stein unter wenn sie ins tiefe Wasser fällt. Ihr Körper kann zwar durch einiges Training gut austeiln jedoch kann sie selbst nicht sehr viel einstecken wenn sie Menschenform ist. Sie ist zwar eine autonome Waffe jedoch da sie seit einiger Zeit von Asuka geführt wird ist nun mehr auf diese angewiesen und alleinige Kämpfe sind schwerer.

Kampfstil:
Sie greift immer sofort und überraschend an. Manchmal etwas zu voreilig was ihr oft Probleme bereitet, aber dennoch nutzt sie taktisch ihre Umgebung und greift geschickt die Schwächen des Gegners an. Yuki möchte niemandem ernsthaft Schaden zufügen weshalb sie eher jemanden bedroht als direkt anzugreifen oder gar zu töten.

Partner: Autonome Waffe

Waffenform:
Waffe:
 

Teilverwandlung:
kann ihren Arm in eine Klinge verwandeln. Das kann sie mit unterschiedlichen Körperteilen.

Fähigkeiten:
Alleine Ausführbar
斬(=Ki)
Eine einfache Attacke wobei man frontal mit dem Schwert auf den Gegner zurennt, hierbei wird nur die Hand zur Klinge.
流血の刃(=Ryūketsu no ha)
Diese Attacke folgt meißt bevor dem Gegner Schaden zugefügt wurde, es geht hierbei hauptsächlich um eine Art Ablenkung inform einer Illusion bei der mein extrem schnell erst den einen Arm zu einer Klinge mach dann den anderen und immer so weiter sodass der Gegner nicht unterscheiden kann wo jetzt die Waffe ist.
流血の破壊(=Ryūketsu no hakai)
der Gegner wird umarmt und festgehalten während aus dem Boden mehrere Klingen kommen die den Gegner aufspießen (nur selten in Benutzung weil das sehr viel Kraft benötigt und sich der Nutzer erstmal ausruhen muss)

Nur mit Meister ausfürhbar (Asuka)

die alle können NUR mit Meister aufgeführt werden und das auf kosten von Asukas bzw Yukis Blut das heißt je länger man damit kämpft bzw umso größer die waffe desto schwächer wird man o_o ab dem 10 Post ununterbrochen Kampf wär dann z.B. Blutschock wegen Blutmangel.. und das könnte dann bis hin zum Tot führen <___<''

血踊り(=Bluttanz)
Bluttanz ist mehr oder weniger eine Abfolge von Schritten die wie ein Tanz abläuft, Yuki wird hierbei zu einem Degen, anschließend folgen einige Schritte Asukas die im besten Fall wie folgt ablaufen:
Zuerst wird versucht den Gegner mit einem Sprung nach vorne in die Ecke zu drengen, dabei wird Yuki so nach vorne gestochen sodass der Gegner ausweichen muss. (1. Post) Als nächstes geht man näher und schneller auf den Gegner zu, es ist immer noch die selbe Schrittfolge jedoch schneller und aggresiver. Der Gegner wird nun mit Stich-Angriffen attakiert und weiter nach hinten gedrängt. (2. Post) Anschließend wird zum Finalen Schlag angelegt, Asuka macht einige Ratschläge auf den Gegner zu wobei sie die Klinge immer wieder nach vorne schlägt, es folgt eine Art  Wirbel zur Seite die bis zu dem Gegner zu kommt und letztendlich trifft. (3. Post) Nachdem dies nun geschafft ist geht man in die Defensive und Asuka führt erneut einen Ratschlag aus der diesmal jedoch rückwärts ausgeführt wird. Es ist eine Art Ausweich-Manöver wenn der Gegner zum Gegenschlag aushohlt. (4. Post) Nachdem sie dies erfolgreich vollbracht hat hällt sie kurz an, dann springt sie gemeinsam mit Yuki über den Gegner und dreht sich so um diesen herrum das die Klinge bedrohlich nah am Gegner ist, anschließend wirft waffe nach oben, während Asuka selbst mit den Händen am Boden landet, fängt Yuki mit den Füßen auf und springt hinter den Gegner. Die Bluthexe bleibt für kurze Zeit in dieser Position bis sie zum erneuten Sprung anlegt und sich im Sprung mit Yuki dreht sodass beide auf den Füßen landen und Asuka Yuki mit den Händen hällt. Kurz darauf stützt sich Yukis Meisterin wieder auf den Händen ab und wirbelt die Klinge mit den Füßen im Kreis umher, bis hin zum erneuten Angriff auf den Gegner.

血閉鎖(=Blutverschluss)
Hierbei wird Asukas Blut bzw die Wunden von ihr geschlossen, Yuki nimmt das Blut ihrer Meisterin auf und verstärkt dieses auf Kosten ihrer Eigenen Stärke und Gesundheit. Asukas Wunden werden verschlossen das kein Blut mehr austritt und keine Infektionen entstehen können.

飛んで血の嵐(=fliegender Blutsturm)
Bei dieser Attacke verwandelt Yukii sich in eine Art Harpune bzw. ein dünnes leichtes Schwert.
Asuka erschafft eine Kette aus Blut, diese verbindet sich mit der Waffe und die Länge bestimmt sich danach wie weit die Waffe geworfen wird [Maximal 100 Meter].
Bei dieser Attacke wirft Asuka, Yukii auf den Gegner zu und es soll so scheinen als würde die Harpune den Gegner treffen wollen, aber eigentlich fliegt die Waffe am Gegner vorbei und Yukii verwandelt sich Yukii springt hinter den Gegner.
Die Kette, die Asuka auch in der Hand hält, wirbelt sich in der Zeit in einer Art Strudel um den Gegner. Er wird dadurch nicht gefesselt, kann aber so schnell nicht raus, wenn er den Trick der Attacke nicht früh genug gemerkt hat und nicht ausweicht. Dabei aktiviert Yukii  ihre Teilform und Läuft auf den Gegner zu, dabei wird auch Asuka von dem Wirbel angezogen und springt auch auf den Gegner zu.
-Der Gegner ist das Epizentrum der Attacke, somit der Mittelpunkt wo alles was mit der Kette verbunden ist hinfliegt.
-Die Attacke ist für den Sinn geschaffen, Gegner aus weiterer Entfernung schneller und effektiver zu erreischen.
-Bereitet viel Mühe, da die Kette je nach Entfernung viel Blut kostet.

血ローラー(=Blutwalze)
Yuki wird zu ihrer normalen Waffenform und wird von Asuka so geführt, dass sich Beide immer wieder im Kreis drehen und wie eine Walze auf den Gegner zu kommen. Dieser kann jedoch leicht ausweichen und die Attacke zum stoppen bringen. Wenn man aber von der Attacke getroffen wird ist das nicht ohne und man trägt schon recht viel Schaden davon, dies kommt jedoch auch auf den Gegner an.

血スパイクシールド(=Blutstachelschild)
Für diesen Angriff muss Asuka sich den Arm mit Yukis Klingenform aufschlitzen damit diese mit ihrem Blut bedeckt ist. Daraufhin verformt sich das Blut durch Asukas Magie und Yukis Waffenart zu einer Stachelartigen festen Substanz sie die Klinge etwas breiter und mit Stacheln verseht. Diese Schildartige Konztruktion dient zur Abwehr von Attacken des Gegners. Das Blut jedoch verschwindet nach einiger Zeit sodass es allgemein nur eine kurze Abwehr hat. (2-3 Posts)

Seelenresonanz:
//

Besondere Fähigkeiten:
Kann mit ihren Augen, die mit Wahnsinn infiziert sind die Seelen und das Leid anderer sehen.
Durch den Wahnsinn in ihrem Auge kann sie Seelen Anderer sehen und ausfindig machen. Dadurch kann sie nach längerem beobachten ihre Schwachstellen finden, allerdings kostet das ne Menge Energie. (wer es noch nicht kappiert hat sie hat das von Geburt an aber es wurde durch Wahnsinn verstärkt) Außerdem ist es Yuki erlaubt ihre Form leicht ab zu ändern

Biographie

Ziel:
Eine friedliche, gerechte Welt, die Kishins möchte sie nur wegen ihrer Taten auslöschen da sie sie vom Gesammtbild eher "niedlich" findet.

Story:
>>Yukis Sicht<<
Meine Eltern starben schon früh, zumindest denke ich das da ich sie nie kannte und sie nie jemand gesehn hatte. Ich weiß  nichtmal ob sie Kishins,Menschen,Hexen,Meister oder Waffen waren. Aber darüber hab ich auch eh nie wirklich nachgedacht. Das einzige was ich damals bei mir hatte bevor ich als Baby im Gebüsch von einer Familie gefunden wurde war eine kleine Spieluhr.
Die Musik war entspannend und irgendwie schön aber aus irgendeinem Grund hatten die Leute die mich aufnahmen Angst vor der Melodie. Ich hatte nie Freunde oder so etwas ich war stets alleine und auch wenn ich versuchte mich mit den Leuten im Dorf anzufreunden rannten sie weg oder warfen mir verachtende Blicke zu, das war für ein 6 Jähriges kleines Kind noch nicht zu verstehen. Bis ich dann eines Tages jemanden kennenlernte.
Es war am Fluss als ich die Melodie meiner Spieluhr anhörte und mich fragte: "warum kann ich nicht so etwas haben? Warum muss ich allein sein? bin ich denn so schlimm?....ich will doch auch nur gemocht werden." eine Stimme hinter mir ertönte "schönes Lied.." ich drehte mich um und ein Junge stand vor mir, er war ungefähr 1 Jahr älter als ich. 9 schätze ich mal. Wir saßen am Fluss und ließen unsere Beine im Wasser hängen. Ich hatte endlich jemanden gefunden der mich akzeptierte und lief mit breitem Grinsen durch die Straßen als man einige gruslige Stimmen hörte, viele Stimmen. "Das ist das Monster!!" jemand zeigte mit einem Finger auf mich mich und erschrak. "Monster?" ich sank auf den Boden als mir plötzlich eine Waffe an den Hals gehalten wurde und schloss die Augen. Überall waren jetzt diese Leute. Sie wollten mich töten weil....ich anders bin? Ich hörte einen schrei "LASST SIE IN RUHE SIE IST NUR EIN EINSAMES MÄDCHEN !!!" ich schreckte nach oben und sah wie sich der Junge vom Fluss schützen vor mich stellte. Meine Augen weiteten sich und und ich schaute zu wie ein Schwert sich durch seinen Körper bohrte. "leb für mich weiter Schwesterchen..." sagte er noch bevor er die Augen schloss... Schwester? er musste die Spieluhr erkannt haben. Aber ...warum wird mir alles was ich mag einfach weggenommen? Ich ließ meinen Kopf hängen und blickte mit kaltem Blick auf den Boden... "monster...." ich ballte meine Fäuste zusammen und schrie so laut ich konnte "IHR SEIT DOCH DIE MONSTER!!!" eine finstere Aura bildete sich und mehrere Klingen spießten die Leute auf mein Arm wurde zu einer Klinge und innerhalb kurzer Zeit war ich nun die einzige in dem Dorf. Mit Tränen in den Augen schleppte ich meinen Bruder zum Fluss und bedeckte ihn mit Blumen ehe ich weiter durch die Gegend zog. Ich sah zwar das die Seelen der Menschen im Dorf herrumlagen aber ließ sie dort einfach. Nachdem was sie getan haben will ich nichts von ihnen bei mir tragen! Ich will leben...für mich und meinen Bruder. Ich lächelte, wusch mir das Blut und die Tränen aus meinem Gesicht und begann zu trainieren und durch die Wälder zu ziehen.

Sonstiges für den Admin

Bildquelle:
Taiga aus Toradora

Multicharakter: erster Chara :3

Anmerkung: *auf Uhrzeit zeig* Omg...so müüüde p__p kann nimmer... *auf boden platsch*


Zuletzt von Yukii am Mo Jun 23, 2014 5:48 pm bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Yuki Aisaka [Autonome Waffe]   Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Icon_minitimeMi Nov 06, 2013 7:17 pm

Schnelles überfliegen, muss gleich weg. ^^

Schwächen --> Bitte Körperliche angeben.

二重の死(=Nijū no shi) --> Es ist leider nur möglich EIN Körperteil zur selben Zeit zu verwandeln, bitte rausnehmen.

血する(=Chi suru) --> Ich nehme aber an, die Verletzung bleibt weiterhin und auch die resultierende Einschränkung? ^^


Das wars erstmal fix, bearbeiten bitte, ich übergebe an meine Kollegen. :3
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Yuki Aisaka [Autonome Waffe]   Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Icon_minitimeMi Nov 06, 2013 7:20 pm

okay alles klar ich änders ;D
und jap die Verletzungen bleiben :3
Nach oben Nach unten
Death the Kid
Admin
Death the Kid

Anzahl der Beiträge : 1083

Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Yuki Aisaka [Autonome Waffe]   Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Icon_minitimeDo Nov 07, 2013 9:15 pm

Ich hätte gerne noch ein paar mehr Zeilen zu 'Stärken & Schwächen' ^^ Weil hier ist es sehr schön, wenn man sich noch mehr ein Bild machen kann wie dein Charakter agiert.
Ansonsten habe ich nichts weiter zu bemängeln.


Lg Kiddo

_________________


Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Uns79nqg
Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Lt85g5hx
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Yuki Aisaka [Autonome Waffe]   Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Icon_minitimeDo Nov 07, 2013 10:17 pm

okay hab jetzt einiges geändert also naja...
Das Aussehen und die Schwächen&Stärken :3
Is es okay ? :DD
Nach oben Nach unten
Death the Kid
Admin
Death the Kid

Anzahl der Beiträge : 1083

Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Yuki Aisaka [Autonome Waffe]   Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Icon_minitimeFr Nov 08, 2013 6:59 pm

Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Stempel_angenommen_by_alpha

_________________


Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Uns79nqg
Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Lt85g5hx
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Yuki Aisaka [Autonome Waffe]   Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Icon_minitimeFr Nov 08, 2013 7:17 pm

Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Approvedpqjbq
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Yuki Aisaka [Autonome Waffe]   Yuki Aisaka [Autonome Waffe] Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Yuki Aisaka [Autonome Waffe]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Marik Ishtar [autonome Waffe]
» Roxas [Waffe]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: BWs-
Gehe zu: