StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Siedlungen

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeDi Dez 24, 2013 9:03 pm

Hier befinden sich die kleinen "Dörfer", welche von den ungefähren 30 Völkern der antarktischen Bevölkerung aufgebaut wurden. Diese Siedlungen liegen an den polaren Randzonen der Antarktis, welche gute Verbindungen zu anderen Ländern haben, wie z.B. Russland. Die Völker stammen aus vielen Ländern ab. Nördlichen Indianer aus Kanada und Alaska, die Samen aus Skandinavien und dem europäischen Russland und mehrere nordsibirische Völker wie die Tschuktschen, Samojeden, Jakuten und die Nenet zählen zu diesen Völkern. Die einzelnen Siedlungen der Völker unterscheiden sich von ihrer Tradition her sehr, weshalb nicht alle einfach als Inuiten bzw Eskimos abgestempelt werden können. Diese leben hauptsächlich in den Mittleren punkten und haben kaum etwas mit den Völkern an den Randzonen zutun. Die Siedlungen sind zwar klein, jedoch gut Bewohnt, weshalb es schon unzählige Geburten gab, jedoch existiert eine antarktische Staatsbürgerschaft nicht. 

Der zu Antarktis zugeteilte Death Scythe hat in jeder Siedlung ein unterschlupf und gilt als Volksmitglied. Auch bieten die Bewohner diesem alles nötige zum Überleben in der Kälte Falle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeFr Jan 03, 2014 5:12 pm

~cf: Shibusen (mit Akira)~


Die beiden gingen aus der Shibusen hinaus und schon wartete das Helikopter auf sie. Masao stieg vorne beim Piloten ein und der Junge machte es sich hinten bequem. Mit der Tasse Tee in seiner Hand, startete das Helikopter und sie flogen rasch voran. Erst kamen sie in Russland an, wo Masao erst einmal telefonieren musste. Er kontaktierte einen aus dem Stamm, der sie abholen wollte, nur stand an der Helikopter Landestelle noch ein Track, welcher sie mitnehmen wollte. "Hmmm...blöd. Müssen dann halt warten" machte Masao die Bemerkung und schlug eine Landkarte auf. Er hatte einige Stellen rot Markiert, wodurch er ein Weg sich einprägte. Nach gefühlten Stunden, in der eisigen Kälte, kam endlich auch ihr Track. Der Inuit stieg aus dem Wagen, grinste Masao an und gab ihm ein High Five. Es schien so, als wären die beiden gute Freunde. Sie redeten kurz über die Siedlung und gingen dann mit ernster Stimme über ins Thema Festung. "Wir können Hilfe gebrauchen. Machst du mit?" fragt der schwarzhaarige den Eskimo und signalisierte mit seiner Hand, das Akira zu ihnen kommen soll und einsteigen. Die fahrt dauerte lange, weshalb Masao schlafend sich ausruhen konnte, ehe sie in der Siedlung ankamen. Keine richtigen Häuser wahren hier zu finden. Eher Iglus und einige Zelte. Der Inuit führte sie in einen der Iglus, wo sie an einem Lagerfeuer im kreis saßen. Die Stammesältesten und einige Meister mit ihren Waffen waren hier versammelt. "Okay...Wir gehen in paar Stunden in Aktion. Die Festung wurde von einer Hexe übernommen, welche Waffen unter ihrer Kontrolle hat. Ich weiß nicht zu was sie alles fähig ist, jedoch werden wir alles tuen, um die Waffen unter ihrer Kontrolle zu befreien und sie zu vernichten. Die Festung ist sehr kostbar und darf nicht beschädigt werden. Wir müssen also besonders darauf achten" klärte Masao kurz auf und schlug die Landkarte wieder auf. Er zeigte auf die rot markierte Stelle, wo sich das Schloss befinden soll und drei Wege, wie sie dahin kommen. Masao teilte die Gruppe in drei auf. "Ich gehe mit Akira unserem Gast und Jack". Jack schaute den Death Scythe an und nickte ihm zu. Bei Jack handelt es sich um den Inuiten, welcher sie in die Siedlung fuhr. Im Iglu wurde es schon wärmer, weshalb einige ihre dicken Pelzjacken auszogen.  
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeSa Jan 04, 2014 7:41 pm

Der ganze Weg nach Russland erschien mir eine Ewigkeit. Ich bin auch schon recht früh eingepennt. Als wir ankamen wurde ich blitzartig aus meinem Schlaf gerissen und folgte Masao. Ich seufzte. Dann warten wir eben. Ich legte mich hin und schlief im Schnee ein. Als der Truck dann kam war ich schon seit ein paar Minuten wach. Ich stand auf und wischte noch schnell den ganzen Schnee weg. Das die beiden sich kannten, störte mich nicht wirklich. Ich stand einfach ein paar Meter hinter Masao und wartete, bis die beiden fertig waren. Nun die beiden wurden offenbar schnell fertig und Masao wunk mich rein. Ich stieg ein und schlief auch sofort wieder ein. Ich schlaf so oft ein, weil ich nichts zu tun hatte und weil ich meine Kräfte sparen wollte. Als wir dann ankamen gähnte ich kurz und folgte Masao ins Iglu. Ich setze mich irgendwo hin, wo es noch frei war und hörte Masao zu. Alles klar Masao. meinte ich und ging zu Masao. Wann gehen wir denn dann genau los? meinte ich höflich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeSo Jan 05, 2014 3:24 pm

Die Gruppe wurde kleiner und kleiner, bis nur noch Masao mit Akira und Jack im Iglu waren. Das Lagerfeuer brannte nach wie vor weiter und Jack packte noch schnell einiges ein. "Wir haben den kürzesten Weg. Damit aber alle drei Gruppen gleichzeitig im Schloss auftauchen, werden wir gleich los gehen. Die anderen sind eben losgefahren. Wir fahren mit Schlitten dort hin. Jack mach du schon mal die Schlitten bereit" sagt Masao und schaute auf die Uhr. Jack nickte und ging heraus, um die Hunde an den Schlitten zu binden. "Auf Jack kannst du vertrauen. Er ist ein Meister im Nahkampf und seine Seelenwellenlänge ist sehr stark. Einst hatte er mich mal fast dadurch besiegt. Wir waren schon öfters hier im Antarktis zusammen auf Missionen. Er ist der beste Partner, den ich seit dem Tod meines ersten Partners hatte. Dennoch kann ich Meister nicht leiden. Nichts persönliches, aber ich lasse mich nicht als Waffe nutzen. Da du Meister bist und das Schicksal uns zusammen geführt hat, werde ich dir mich als Waffe zur Verfügung stellen. Nur so sind wir auch effektiv. Ich habe einige andere Harpunen Formen durch die Seelenresonanz, aber diese werden uns im Kampf nicht weiterhelfen. Kurz bevor mein Partner starb, haben wir an einer Technik gearbeitet. Power-Shot nannten wir es. Das wäre eine super Technik gegen die Hexe" erzählt Masao und ließ aus seinem Zeigefinger die kleine spitze der Harpune entstehen und ritzte mit diesem im Schnee. "Was ist mit deiner Waffe passiert?" fragt Masao nach und setzte die Sonnenbrille ab. Die Atmosphäre im Iglu war recht angenehm und durch die Geräusch aus dem Lagerfeuer konnte sich Masao entspannen. Sie saßen auf Eisbären Fell, welches sehr gemütlich ist. Masao würde so gern einfach hier einschlafen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeDo Jan 09, 2014 10:37 pm

Als wir dann alleine mit Jack waren, da alle gegangen waren kamen dann noch einige Informationen. Dann gehen wir also gleich los. murmelte ich und meinte zu Masao: Das passt ja, ich kann nämlich Seelen sehen... Meine Waffe mochte mich nicht mehr und dann hat sie sich den nächst netten Meister genommen, aber ich kann nichts dagegen sagen, wieso kann ich dir nicht sagen. Ich stand kurz auf, so gut es ging und streckte mich auch wieder, so gut es ging. Ich nehm's dir nicht übel mit dem Meister hassen. Du hast sicher deine Gründe und das reicht mir, solange du mich nicht verhasst und brutal ansprichst, ist das deine Sache. meinte ich in einem wirklich netten und über aus freundlichen ton, woraus man schon hören konnte, das der Tonfall nicht mal extra wahr und das nicht böse gemeint war. Ich winkte Masao raus und ging dann auch hinaus und wartete vor dem Eingang auf Masao
[out: sry schule~ ...kann aber jetzt wieder öfter posten]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeFr Jan 10, 2014 7:50 pm

Masao hörte sich gespannt die Wörter des Jungen an und grinste. "Ach papalapap. Du findest ein besseren Partner. Mach dir kein Kopf". Aufmunternd sprach er dem Jungen in die Seele und versuchte seine eventuell vorhandene Unsicherheit zu beruhigen. Dann kamen Wörter aus dem Mund Akiras, welche in einem anderen Tonfall beleidigend gewirkt hätten. Doch dies war nicht der Fall, weshalb Masao es einfach hinnehmen konnte. "Wenn du damit prahlst, dass du den Death Scythe Masao Masahiro genutzt hast, werden dir die Frauen um den Hals fallen und Waffen dein Partner werden. Zudem kannst du durch mich Trainieren. Ich erwarte eine unglaubliche Seelenresonanze...shishishishi" lachte Masao leicht arrogant, dennoch nett gemeint. Als Akira hinaus ging und davor zu Masao winkte, damit er mit raus ging, stand der Mann im Anzug auf, auch wenn er ungerne vom Fell weg wollte. Hinaus gegangen spürte die Harpune den eiskalten Wind durch seine Haare fahren. "Was gibts Aki?" fragt er nach und schaute in den Himmel. "Wunderschöne Sterne nicht war...Die Welt ist so groß, aber durch Wesen wie Hexen und Kishins verunreinigt....Wir Meister und Waffen, wir bekämpfen diesen Abschaum!" philosophisch sagend, drückte er seine Sonnenbrille wieder hoch und bedeckte seine Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeSa Jan 11, 2014 10:51 pm

Ich lächelte glücklich, bei Masaos Worten und bedankte mich. Das er die selbe an Sicht wie ich bei den Kishin-eiern hatte freute mich. Du hasst auch Kishin-eier? Das find ich toll. meinte ich fragend und glücklich zu gleich. Diese Bastarde haben meine Eltern getötet!!! oder war es nur mein Vater nun so genau weiß ich das um ehrlich zu sein nicht mehr, aber dieser Satz war mal ernst. Ich kuckte zu Jack rüber und fragte Masao: Ist das schnell? Ich habe noch nie so einen Schlitten mit Hunden gefahren oder mit drauf gewesen, also wundere dich nicht. fragte ich glücklich. Eigentlich war ich so gut wie immer nett und glücklich, nur zu Kishin-eiern nicht, denn diese wollte ich einfach nur töten!!! Zu was anderem dienen diese nicht!!! Ich streckte mich kurz noch mal und ignorierte, den eiskalten Wind in meinem Gesicht. Ich ging auf den Schlitten zu und bewunderte ihn. In Japan gibt es solche Hundeschlitten nicht. Ich freu mich schon drauf. grinste ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeMo Jan 13, 2014 10:18 pm

Grinsend richtete Masao seine Faust zu dem Jungen, welcher der selben Ansicht über Kishins war, wie Masao. Dies war ein Faustklopfer wert, dachte sich Masao und schaute zum Schlitten rüber, woran nun 7 Schlittenhunde angebunden waren. "Ja die Hunde sind ziemlich schnell, aber Jack ist der mit Abstand beste Fahrer der Schlitten, also keine angst" beruhigte er den Jungen und gab diesem ein Pelzmantel mit Pelzkapuze. "Es wird sehr kalt bei einer Geschwindigkeit von über 50 Stundenkilometer. Du wirst dich vorne drauf setzen, in das mit Fell ausgestattete Schlafsack und Jack steht hinter dir an dem Lenker Platz. Ich werde hinterher laufen" sagt Masao und musste beim Wort "laufen" lachen. Jack war nun bereit zur abfahrt, weshalb er Masao zuwunk. "Es geht los. Mach es dir auf dem Schlitten gemütlich, die Fahrt dauert etwas" sagt er zu Akira und wuschelte ihm durch die Haare. In dem Moment wurde aus seinen Beinen schmale spitze Harpunen, mit diesen er sich wie beim Schlittschuh laufen Fortbewegen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeDo Jan 16, 2014 3:56 pm

Ich war zwar skeptisch, nickte aber dennoch zustimmend und bedankte mich für die wärmeren Sachen, die ich mir natürlich sofort anzog. Ich nickte ihm zu und ging zu meinem Platz. Ich setze mich hin und saß im Schneidersitz da. Meine Hände hatte ich eigentlich wie so ein Hund fast zwischen den Beinen. Ja fast, also so zwischen Mitte der Beine. Dass Masao sich durch meine Haare wuschelte, störte mich nicht wirklich. Ich lächelte und grinste nur zur selben Zeit. Das ganze sah mehr niedlich als, böse aus, jedoch lassen meine Augen meistens alles böse aussehen. Zu mindestens denke ich das. Was die anderen denken weiß ich nicht wirklich oder viel mehr ich wollte es nicht wissen. Nachher denken sie darüber irgendetwas schlimmes. Aber diese ganze Nachdenkerei dazu macht einen Irre. Das ganze muss man einfach schnell vergessen, sonst kommt dieser Gedanke immer wieder und sucht dich für immer heim.
Was mich persönlich überraschte war, dass Masao seine Teilverwandlung nutze, um damit schlitten zu fahren, damit er mitkam, vermutlich weil ich auf seinen normalen Sitz saß. Der Schnee peitschte einen aber richtig ins Gesicht und ich hoffte, dass wir bald da waren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeSo Jan 19, 2014 1:36 pm

Die Fahrt ging los und neben dem prasseln des Schnees auf die Gesichter der drei Männer, hörte man Jacks Anweisungen zu den Hunden. Immer wieder hörte man ein "hay" und "how", welches die Hunde verstanden und dementsprechend Handelten. Eine Landschaft nur aus Eis und Schnee. Hinter dem Schlitten entstand eine große Schneewolke, welches ihre Geschwindigkeit darstellte. Masao, welcher in seiner Teilverwandlung neben dem Schlitten lief, schützte seine Augen durch seine Sonnenbrille. Nach einer fast ewig vorkommenden Fahrt und zwei Pausen später, sah man das Schloss. Sie blieben auf einem Hügel stehen. "Wir sind da. Die anderen beiden Teams sind schon angekommen. Links und Rechts. Wir gehen vom Vordereingang hinein, ein anderen Weg gibt es nicht, jedoch kann ich mir vorstellen, das die Zugbrücke nicht so einfach runter zubekommen ist" fasste Masao zusammen und grinste. Jack lachte kurz und stieg ab. Die Hunde würden mit dem Schlitten auf dem Hügel warten. "Masao. Ich weiß das du Lust auf Zerstörung hast. Reiß dich aber zusammen" sagt Jack und klopfte ihm auf die Schulter. Masao grinste nur und nahm einen großen Zug von seiner Zigarre. "Erst mal hohlen wir die Zugbrücke runter" sagt Masao mit Euphorie und stellte sich vors Schloss. Wie erwartet war die Brücke oben. "Okay. Jack, auf gehts" sagt Masao seltsam aufflimmern. "Seelenresonanze. Harpoon Station". Aus Masao wurde eine große, auf dem Boden stehende, grüne Harpunen Station. Jack stellte sich dahinter, wo er an dem Kontrollfeld der Harpune stand. Die große Harpune gegen die Zugbrücke geschossen, verankert und langsam zurück ziehend, zog Masao die Brücke mit runter. Daraufhin kamen die anderen beiden Teams. Ein Meister mit seinem Partner als länglicher Hammer und die andere Meisterin mit ihrem Partner als Axt. Als die Brücke unten war, gingen die beiden Teams schon rein. Noch war alles still. "Masao, ich gehe von oben rein" sagt Jack und schoss die Harpune nach oben. Dort ankerte sich die Harpune im Schlosswand und Jack zog sich nach oben. Wieder zum Mensch geworden, schaute die Death Scyth Akira an und ging hinein. Still, verlassen, aber dennoch von einer Präsens befallen, passierte nichts im Schloss. Zur Sicherheit ließ Masao zwei lange Harpunen an seinen Händen wachsen, welche er zur Verteidigung setzen würde.

[Out: Ich suche mir dann mal ein anderen PP. Wir können später ja einfach weiter machen^^]


Zuletzt von Masao Masahiro am Sa Feb 01, 2014 11:09 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeSo Jan 19, 2014 5:02 pm

Cf: Deutschland

Das riesige Skelett betrat die Schneeregion in der es nicht nur Schnee, sondern auch Eis gab. Jack sah das schon lange nicht mehr, es war kalt und flauschig, zumindest der Schnee. Die kälte war einfach nur trocken. Nicht gut für ein übergroßes Skelett. Er fand eine kleine Siedlung mit Eskimos, da der Kontrast seines Skelett's und die noch wenig vorhandenen Reste des Mantels ließen Jack fast wie den Schnee selber wirken. Nur seine Mund und die Augenhöhlen ließen ihn enttarnen. Jack sollte sich hier nicht zu lange aufhalten, sonst zersplittert er noch.
Nach oben Nach unten
Nayami Itasa

Nayami Itasa

Anzahl der Beiträge : 605
Der Charakter : Siedlungen Img_3114


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeSo Jan 19, 2014 5:39 pm

Nayami tollte durch das dichte Weiß. Sie genoss die Kälte so sehr, dass sie sogar auf Schuhe verzichtet hatte.
Lange Zeit ist es her, dass sie an diesem Ort war. In Miami, wo sie eine Zeit lang lebte, herrschte eine für sie unangenehme Hitze, und sie musste sich ständig irgendwie Eis erschaffen, um sich abzukühlen. Hier herrschte für sie jedoch ein angenehmes Klima.
Doch was erblickte sie da, gar nicht weit von ihr?

"...Was zum?"

Ein schwebender Anzug?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeSo Jan 19, 2014 8:06 pm

Jack stapfte weiter durch den Schnee und schaute nach unten zu den Menschen die zu ihn hochblickten. Groß zu sein war toll. Jack suchte nach einer Stelle in dieser Siedlung in der es am wenigstens Menschen gibt er wollte nämlich, wenn er schon Seelen das, mal ausprobieren ob Hanekawa's Vorgehensweise doch vielleicht fortschrittlicher war? Jack fand einen Mann alleine beim angeln, das Skelett schaute sich um und war sich zu 100% sicher das ihn niemand dabei erwischen würde. Er schlug zu und eine Seele schwob nach oben. Jack nahm sich die Seele und aß sie genüsslich auf. Vielleicht war es gerade keine gute Idee in der Antarktis auf die Jagd zu gehen. Da man das Blut auf dem Schnee schnell entdeckt... Aber was solls?~
Nach oben Nach unten
Nayami Itasa

Nayami Itasa

Anzahl der Beiträge : 605
Der Charakter : Siedlungen Img_3114


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeDo Jan 23, 2014 8:04 pm

Der schwebende Anzug bewegte sich in einiger Entfernung, deswegen konnte Nayami nicht genau ausmachen, was es genau damit auf sich hatte.
Als dann ein ihr allzubekanntes Rot sich dazugesellte, wusste sie dass da etwas nicht stimmte. Sie eilte zu dem Ort des Geschehens und entdeckte dort tatsächlich ein Skelett, dass gerade eine Seele eines ermordetetn Fischers verspeiste.

"Was glaubst du eigentlich, was du da machst?", fragte sie.

Sobald das Skelett sie wahrnahm würde in eine Angriffshaltung gehen. Sie hielt sich für kampferfahren genug, einem Überraschungsangriff beizukommen.

"Damit kommst du nicht durch!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeDo Jan 23, 2014 8:19 pm

Skellington speiste die Seele schnell hinfort und schon war wieder so ein Wiedersacher am start. "Damit kommst du nicht durch!" Vernahm Jack von dem Mädchen, er blickte runter zu ihr. Schon wieder eine, euch gibts doch echt überall! Jack meckerte etwas und trat etwas Schnee zum Gesicht des Mädchens worauf er auf schon nach hinten wegsprang. Na los, komm mich doch holen! Jack wusste das er durch seien jetzigen Knochenbrüche eh nicht mehr lange machen würde, etwas Knochenpulver staubte aus seinem Mantel. Man sah ihm an das er schon bald am Ende war, die kälte ließ seine Knochen leicht rissig werden.

Na los, hop hop!

Out: In dem Psot soltle man erkennen da sich Skellington bald sterben lasse XD
Nach oben Nach unten
Nayami Itasa

Nayami Itasa

Anzahl der Beiträge : 605
Der Charakter : Siedlungen Img_3114


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeSo Jan 26, 2014 5:12 pm

"Hoho, das werde ich!", sagte Nayami durch das freche Kishin-ei angestachelt.

Gut für sie war, dass sie hier einen mehr als eindeutigen Heimvorteil besaß. Alles hier war Schnee und Eis und so musste sie sich garnicht die Mühe machen, ihr Eis aus der Luft zu erschaffen. Sie nahm einfach, was ohnehin schon da war.
Sie machte einen Satz zurück, sammelte dabei den Schnee um sie herum und formierte daraus einen grßen Speer über ihrem Kopf.

"Frostlanze!"

Sie schnellte beide Arme nach vorne der Speer flog in Richtung Jack.

(Out: Das kann ich gerne übernehmen :3)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeSo Jan 26, 2014 5:28 pm

Das Mädchen schien mitzumachen und setzte auch schon zum Angriff an auf das riesige Skelett, sie formte etwas aus Eis und ließ diesen schon auf Jack zurasen. Jack rollte zur Seite und der Speer schoss direkt durch seine Kleidung und zog ihn dabei etwas mit nach hinten. Zwei Rollen nach hinten gemacht stand auch auch wieder auf. Jack wunderte es das ein Mensch so etwas kann. Aber das tat jetzt nicht's zur Sache. Das Skelett Sprang direkt in den Schnee und grub sich darunter oder robbte schon wie ein Wurm da durch. Hinter dem Mädchen angekommen schoss schon sein rechter Arm aus dem eisigen Boden, hinterher sein Fuß der mit hoher Geschwindigkeit das Mädchen auf ihr Rückrat zielte.

Out: Ne Grail habe ich seine Seele versprochen. ^^~
Nach oben Nach unten
Nayami Itasa

Nayami Itasa

Anzahl der Beiträge : 605
Der Charakter : Siedlungen Img_3114


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeMo Feb 03, 2014 7:32 pm

Nayamis Eiskontrolle machte es ihr möglich, das Kishinei im Schnee unter ihr zu spüren, so wusste sie, dass er hinter ihr auftauchen würde, blieb aber dort stehen. Sie würde sich die Situation lieber zu nutze machen. Sie hob etwas Schnee nach oben und bildete sich daraus einen 20cm dicken Eisschild, der sie vor dem Angriff schützen sollte.

"Eiswall!"

Die Attacken des Kishineis schossen nun auf den Schild zu. Würde er ihn treffen könnte das mitunter ziemlich wehtun. Nayami wusste nicht was ihr Gegner so alles drauf hatte dshalb hielt sie sich bereit, sollte er den Schild durchbrechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeMo Feb 03, 2014 7:58 pm

Jack's Angriff folgte und traf ins... Kalte. An der Oberfläche erschienen kleine Risse und man hörte ein stumpfes schmerzverzerrtes Schreien. Seine Hand die eine Faust war fing sich Risse ein. Man hörte nach einigen Sekunden Stille ein Kreiselgeräusch danach einen elektrischen Sound. Das Eis schmolz langsam und es ergab sich als gekröntes Ergebnis und Resultat ein basketballgroßes Loch. Skellingtons Handy schoss so heraus wie sie herausgekommen wäre um das Mädchen zu schnappen. Er zog sich am Eis hoch und kletterte raus. Das Skelett schüttelte seine Hand. Woah... Das tut Hölle weh... Whisperte er in sich selber hinein. Skellington vollführte wieder einen merkwürdigen Tanz und schien sich dabei gut zu konzentrieren. Nach den letzten Schritten feuerte er mehrere kleine Gespinster ab die Nayami für einige (7 Sekunden) Sekunden attackieren würden. Skellington fiel auf die Knie und atmete erstmal tief durch.
Nach oben Nach unten
Nayami Itasa

Nayami Itasa

Anzahl der Beiträge : 605
Der Charakter : Siedlungen Img_3114


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeDi Feb 11, 2014 6:58 pm

Nayami wusste nicht wie sie mit den Geistern umzugehen hatte. Sie hob ihren Arm und schoss probehalber einen kleinen Eiszapfen auf eine der heran schwebenden Gespinste. Der Geist wehrte es mit einer Klinge ab und es zersplitterte. Man konnte sie also erwischen. Auf etwas matrialisiertem Eis rutschte sie elegant nach hinten, um sich von den geistern zu entfernen und Zeit für das Folgende zu haben.
Nayami entschloss ich dazu, einen Angriff zu starten, den man mit einer Klinge nicht so leicht abwehren konnte.
Sie baute vor sich einige Schilde aus Eis auf, mit stachelbewehrten Vorderseiten. Diese waren aber nicht zur Abwehr gedacht.
Mit einer grazilen Bewegung schickte sie die Schilde los und sie flogen als großflächiger Angriff in Richtung der Geister. Dabei wurde auf einer 10x10m großen Fläche keine Lücke gelassen.

"Verteidigung ist der beste Angriff.", sagte sie und keuchte dabei ein wenig.

Es war zwar genug Eis zu ihrer Verwendung antreffend, doch diese Kreation war schon ziemlich groß und zehrte an ihrer Ausdauer.
Vielleicht hatte sie ja Glück und einige Schilde fanden ihren Weg zu Jack, un verwundeten ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeDi Feb 11, 2014 9:05 pm

Schilde schossen auf die Geister zu, die Schwerter der Geister wurde mitgezogen und die Geister wollten natürlich ihr Schwert haben, das Ergebnis waren Geister die verzweifelt versuchten ihr Schwert zurückzubekommen. Jack schaute sauer zu Nayami, er ging langsam auf sie zu. Doch er schwankte nurnoch, sein Blick war auch nicht mehr der gesündeste. Einige Schilder streiften ihn doch Skellington sagte oder reagierte nicht dazu er ging einfach weiter, seine Hand die vormals auf Nayami's Eis geschlagen hatte war nicht mehr an seinen Arm, die war nun weg, puff, kaputt, zerbröselt, zersplitter. Auf jeden Fall war sie weg. Als Jack bei Nayami ankam stiefelte er weiter er lief zum Meer, der großen See mit den größten Wassermengen dieser Welt. Erneut fiel er auf die Knie, der Oberkörper fiel in das Wasser. Der Rest seine Körper wurde mitgezogen.

Tbc: ???

Out: Noch ein Kampfpost mehr und er stirbt. ^^'
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeMi Feb 19, 2014 3:24 pm

[out: Ein Wiedereinstiegspost mit Akira ^^]

Ich schnellte hoch. Bin ich eingeschlafen? Scheint wohl so ich gähnte kurz und schaute mich um. Wir sind wieder im Dorf? Ist etwas schief gelaufen? Naja was solls. Wenn er nicht will geh ich halt wieder, das ist dann wohl netter, als ihn auf die Nerven zu gehen, aber trotzdem hätte ich ihm noch Tschüss gesagt, naja wenn er will das ich gehe, kann ich wohl nichts tun, außer ihm zu sagen was ich denke, aber er ist nicht hier. Ich bin wirklich noch sehr müde und blick grade nicht richtig durch, wo genau ich im Dorf bin oder was in der Stadt grad so los ist, wenn man diese Mini Siedlung Stadt nennen konnte....Naaaja was solls. Ich sollte wohl erstmal wach werden. Ich stand müde auf und gähnte. Wie komm ich hier jetzt wieder weg?? Wenn ich jetzt so drüber nachdenke muss ich wohl oder übel zu Fuß gehen..... Ich seufzte und machte ein paar Schritte Richtung Siedlungsende und hoffentlich auch Richtung Flughafen.
Nach oben Nach unten
Nayami Itasa

Nayami Itasa

Anzahl der Beiträge : 605
Der Charakter : Siedlungen Img_3114


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeDo Feb 20, 2014 2:53 pm

Nayami war leicht erschöpft aber zufrieden mit sich.
Das Kishinei war zwar nicht tot, doch lange überleben würde es nicht. Wenn kein anderer es erlegte, über nahm das die Kälte.
Sie hörte ein Stapfen aus der Siedlung und sah jemanden auf sie zukommen. Er war in Richtung Eislande unterwegs. Die Esperdame fragte sich still ob er im Eis seinen Verstand verloren hatte.

"Hey, du. Das würde ich lassen. In die Richtung und eigentlich auch jede andere gibt es weit und breit nur Eis. Du wirst erfrieren.", rief sie ihm zu.

Sie fragte sich, wer das wohl war. Er sah nicht so aus als wäre er Kälte gewohnt, also kam er wohl nicht von hier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeDo Feb 20, 2014 7:20 pm

Ein Mädchen stoppte mich oder um es passender zu sagen, sie sprach mich an. Und ihre Worte waren wirklich hilfreich, zwar keine gute Nachricht für mich, aber sie haben mir wohl das Leben gerettet. Vielen Dank für diese Info, damit hast du mir wohl ein schlimmes Ende erspart. ich meinte dies in einem netten und höfflichen Tonfall. Ich ging zu ihr und hielt ihr die Hand hin, um wie man sich eben kennen lernt, die Hände zu schütteln und ein Gespräch anfangen. Zumindestens habe ich dies vor, ob dies auch der Fall sein wird, wird sich dann zeigen. Ich bin Akira Sora, nett dich kennen zu lernen. Ich trug an den Händen Handschuhe, nun um ehrlich zu sein wollte ich bald wieder in meine Lieblingssachen, aber sonst erfriere ich hier...da die nicht Antarktistauglich sind. Wohnst du hier oder weißt du wie man hier wegkommt, bitte sag ja. meinte ich mit einem verzweifelten Gesicht.... wie sollte man sonst kucken wenn man von der Antarktis zur Shibusen zurück will. Leider habe ich wie Masao keine Möglichkeiten mit einem Hubschrauber zurück zu fliegen, wobei mich frag woher er sowas hat...sowas will ich auch...
Nach oben Nach unten
Nayami Itasa

Nayami Itasa

Anzahl der Beiträge : 605
Der Charakter : Siedlungen Img_3114


Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitimeFr Feb 21, 2014 7:32 pm

Oh mann, was für ein Jammerlappen. Der wäre knallhart draufgegangen, wenn Nayami ihn nicht davon abgehalten hätte.
Und hat auch noch keine Ahnung, wie man hier wegkommt. Wie kam er überhaupt her?

"Ich wohne hier zwar nicht aber ich kenne mich hier aus. Wo kommst du her?", fragte sie während sie eine Schritte auf das Schneefeld ging.

Mit einer fließenden Bewegung der Arme nach oben sammelte sich der Schnee und ein schlanker Schlitten aus Eis bildete sich.

"Spring auf.", sagte Nayami und setzte sich in den Schlitten.

Damit konnten sie bequem durch die Eislande reisen und sogar über den Ozean. Die Esperdama überlegte sich noch, ob sie nett war un das Taxiunternehmen spielte oder ihn einfach am nächsten Festland, also Afrika, absetzte.
Aber vermutlich kam da ihre Gutmütigkeit durch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Siedlungen Empty
BeitragThema: Re: Siedlungen   Siedlungen Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Siedlungen
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: