StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Einkaufszentrum

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Maka Albarn
Admina
Maka Albarn

Anzahl der Beiträge : 1268
Der Charakter : Einkaufszentrum - Seite 3 Img_3114


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDi Feb 01, 2011 8:31 pm

In der Deckung der Wurfsterne griffen drei Typen an, die wohl anscheinend die Spitze des ganzen Trupps bildeten.
Zwei hatten es auf Jo abgesehen, einer auf mich.
Durfte ich beleidigt sein?

Doch dann viel mir auf dass es noch nichteinmal mehr meine Schwester war, die dort kämpfte.
Unsere Gedanken hatten sich inzwischen wieder verbunden und ich spürte, wie nun Dante die Kontrolle über die Körperbewegung hatte.

"Lässte dich auch mal wieder blicken?" rief ich ihm im Geiste zu, doch hingegen dem streitlustigen Tonfall grinste ich.

Doch nun rief ersteinmal mein eigener Kampf. Ich ließ die Sense erneut um mich herum fahren und spaltete etlichen Occults die Köpfe, bis mein eigendlicher Gegner mich erreichte.

"Und was hast du mit dem Zahnstocher da vor?" fragte ich skeptisch, verstärkte aber mennen Griff um den Sensenstab.
Zu schwach konnte er schließlich nicht sein.

In der Absicht erstmal die Situation zu testen griff ich ihn von der rechten Seite an.

"Mal sehn was der so drauf hat," grinste Soul in meinen Gedanken.

Ich hieb mit dem Sensenblatt nach ihm, doch wie erwartet konnte er ausweichen und versuchte sofort eine Gegenattacke.
Doch ich wäre schließlich keine Meisterin wenn cih so etwas an mich heranlassen würde.
Ich stieß ihm das Stabende gegen den Oberarm und riss ihn anschließend noch oben, wodurch er kurz sein Gleichgewicht vorlor.
Doch Sekunden später war er auch schon wieder untergetaucht und erwischte mich von hinten mit seinem Messer, kurz bevor ich noch wegspringen konnte und schlimmeres vermied.

_________________


Einkaufszentrum - Seite 3 Oie_tr11
Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDi Feb 01, 2011 8:43 pm

man hörte dann plötzlich aus den nichts pfeifende Geräusche da das Einkaufszentrum nicht überdacht war sah man die Geschosse kommen sodass die shibusen Schüler knapp entkommen Konten jedoch war nun am Einschlags platz ein Riesen Loch bei der Explosion wurden auch sehr große Brocken in die Luft geschleudert von dem eins auf maka zu flog
Nach oben Nach unten
Death the Kid
Admin
Death the Kid

Anzahl der Beiträge : 1083

Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDi Feb 01, 2011 9:15 pm

Aus geringer Entfernung konnte man zwei Stimmen hören.

~~~

Back in Black


"Hahaha! Wie es wohl sein wird, Maka und die anderen wiederzusehen...",
lächelte Lucy neber mir.

Ich schaute sie kurz ein wenig irritiert an. Maka, stimmt, da gab es ja mal jemanden... allerdings war dies schon eine Weile her. Mein jetziger Auftrag war es, jeden aus Shibusen zu töten, selbst vor ihr würde ich nicht halt machen.
Allerdings befand ich es für nötig, in einem richtigen Kampf dies zu erledigen.

Als wir an einem Schlachtfeld ankamen, staunten wir nicht schlecht. Musste wohl das Einkaufszentrum gewesen sein.
Inmitten des Zentrums, waren die Truppen von Shimei und zwei Shibusen Schüler.

Ich lächelte leicht und überprüfte ersteinmal die Seelen dieser beiden.
Eine Shinigami, die eine weitere Seele in sich hatte, warscheinlich ein Dämon. Die andere war eine Meisterin mit ihrer Waffe. Beide kamen mir ziemlich bekannt vor.

Wir gingen einige Schritte weiter und als wir endlich so weit waren, dass wir ihre Gesichter sehen konnten, fiel es mir wieder ein.

"Ach~ wenn man vom Teufel spricht...",
grinste ich zu Lucy.

Plötzlich hörte man eine Explosion. Gewaltige Gesteinsbrocken wurden freigesetzt und regneten nur so auf das gesamte Feld ein.
Ich bemerkte wie ein deutlich größerer auf Maka zuflog. Ich zog blitzschnell meine Pistolen und schoss auf den Brocken. Der eben noch riesige Felsen, wurde in einer Sekunde pulverisiert.

Ich pustete den Rauch aus dem Lauf meiner Partnerinnen und steckte sie wieder zurück in meine Jacke und ging dann mit Lucy weiter auf das Spielfeld ein.

Ich winkte den Truppen ab, sodass sie uns Platz machten. Auch den Generälen warf ich nur einen kurzen Blick zu.

"Ihr könnt das hier uns überlassen, verschwindet", sagte ich dann mit neutraler Stimme zu ihnen.

Ich schaute in die geschockten Gesichter der beiden und grinste.

Einkaufszentrum - Seite 3 S49hex

">>Schön euch wiederzusehen<< würde man wohl in einem solchen Fall sagen."

_________________


Einkaufszentrum - Seite 3 Uns79nqg
Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Einkaufszentrum - Seite 3 Lt85g5hx
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDi Feb 01, 2011 9:45 pm

The Femal Demon....of Darkness

"Hahaha! Wie es wohl sein wird, Maka und die anderen wiederzusehen..."

lächelte Lucy bösartig. Das Kid irritiert schaute störte sie nicht...sie liefen beide langsam weiter. Als sie ankamen und Kiddo den Felsen zerschoss den maka nicht ausweichen hätte können....sah man das er tatsächlich noch etwas vom alten Kid in sich hatte....den fairen Kampf.

"Oh...Kid-kun ist wohl noch etwas von deinen laten Schwachen ich übrig was? Du musst das langsam mal los werden das wird lästig."

sagte sie etwas genervt, doch kid hörte es kaum...er war wohl zu konzentriert auf den vorstehenden Kampf. Die Truppen machten Platz für die 2. und grinsten etwas. Dann standen sie vor den 2en. Maka und Jo sahen erst etwas verwirrt aus. Aber bei Jo bildete sich dann schnell ein grinsen auf den Gesicht.


">>Schön euch wiederzusehen<< würde man wohl in einem solchen Fall sagen."

meinte Kiddo. Aber lucy kicherte bloß etwas bösartig darauf.

"Schön....das passt doch wunderbar. Und so wie es aussieht...hat gerade dieser Dämon die Oberhand über Jo...Kid? spürs du die Wellenlängen welche von ihr Ausgehen? Die sidn doch Dämonenhaft."

Die Rothaarige konnte also nun besser...viel besser die Wellenlängen spüren. Sie schaute dann zu Kid und meinte:

"....Was denks du? wills du deine "alte" Rivalin vielleicht einmal herausfordern?"

Lucy grinste zu den neuen Kid. Der schwarzhaarige merkte jetzt sicherlich das ihn etwas auf den Schultern klopfte leicht und wusste auch was es war...jedoch konnte man es nicht sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDi Feb 01, 2011 10:04 pm

Wieder zum Angriff ansetzend, stoppte er abrupt ab, als er die Stimmen der Zwei hörte.
" Hay Death-sama... Yukino...tennō* (*Anrede für göttl. Macht, bezogen auf Verhältnis zu Shimei)"
Er würde es nicht wagen ihnen zu wiedersprechen, genauso jeder Andere der Alpha Occults. Ihr Leben war bedeutungslos gegenüber der ihren. Sie würden sich sogar selbst töten, wenn sie es befehlen würden, denn nicht nur, dass Lucy die am nächsten stehende Person ihres Gottes war. Nein! Beide waren Schüler des mächtigsten Dämonen der Jaaku na Enjeru.

So stellten sich alle rewstlichen Truppen gestaffelt hinter den Beiden auf, gingen unterwürfig in die Knie un verharrten dort wie Puppen.
Die Uhr unterdessen zeigte eine Minute an.


Unweit des ganzen Rummels konnte das aufmerksame Ohr vielleicht schon ein Gerusch vernehmen. Das Geräusch von aufeinanderschlagendem Metall, geparrt mit einem Gefühl, dass einem die letzte Lebensfreude rauben könnte. Ein Gefühl, kälter als das Eis selbst...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDi Feb 01, 2011 10:54 pm

"Tse..."

brachte Dante bloß heraus, welcher den Körper von Jo steuerte. Doch ein Grinsen konnte er niht zurück halten.

"...Ihr seit ziemlich Stark..."

Blitzschnell richtete er seine Postole zu Lucy und schoss. Doch...der Schuss lenkte einfach von ihrem Körper ab.

"....das ist der Beweis. Flachbrüstige-chan...sei auf der Hut...die sidn verdammt stark. Außerdem....kann ich schon in der ferne etwas hören...was scheußlich klingt."

Für das Flachbrüstige...bekommt Dante sicheröch noch einmal einen über den Deckel gezogen. Aber nun richtete er immernoch die Pistole auf Lucy...und das Schwert auf Kid.

~Das..wird verdammt gefährlich...Dante tu ja nichts unüberlegtes! Pass auf das Baby auf kapiert?!~

~Hai Hai....~
Nach oben Nach unten
Maka Albarn
Admina
Maka Albarn

Anzahl der Beiträge : 1268
Der Charakter : Einkaufszentrum - Seite 3 Img_3114


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDi Feb 01, 2011 11:47 pm

Mitten im Kampf überschlugen sich plötzlich die Ereignisse.
Aus dem Nichts erschienen plötzlich rießige Steingeschosse aus der Luft, von denen eines auf mich zuraste.
Ganz überrumpelt konnte ich mich gar nicht wirklich bewegen, aber eine vertraute und doch gleichzeitig unbekannte Seelenwellenlänge eilte mir zu "Hilfe".
Als der Felsbrocken durch einen gut gezielten Schuss in tausend Einzelstücke zerfiel konnte ich meinen Augen kaum trauen.

"K-Kid!?"
Nein...er war nicht er selbst...
Dieses Dunkle was ich um seine Seele spüren und soagr sehen konnte.
Wahnsinn...!

">>Schön euch wiederzusehen<< würde man wohl in einem solchen Fall sagen."

Ich fand keine Worte für eine Antwort.
Unsere bisherigen Gegner zogen sich auf seinen Befehl hin vom Kampf zurück und verbeugten sich sogar ehrfürchtig vor ihm.

"Was zum Teufel geht hier ab?" erklang Souls Stimme in meinem Kopf.

Ich schielte auf den Countdown...1 Minute...ich spürte förmlich dass etwas Böses im Anmarsch war.

"....das ist der Beweis. Flachbrüstige-chan...sei auf der Hut...die sidn verdammt stark. Außerdem....kann ich schon in der ferne etwas hören...was scheußlich klingt."

"Mein Name ist Maka verdammt noch mal! Verflcuhst seist du Oji-san," warf cih Dante zerknirscht zurück.
Aber er hatte Recht. Ich verzichtete vorerst auf einen Maka-Chop, sondern ließ meine Augen keinen Millimeter von Kid weichen.
Wir hatten uns wirklich lange nicht mehr gesehen.....doch dass soetwas hätte passieren können...ausgrechnet ihm!?
Es musste doch einen Weg geben das alles hier aufzuhalten und ihm seinen symmetrischen Schädel wieder grade zu biegen?
Doch hatte cih das Egfühl dass es trotzdem mit einem Kampf gegen ihn Enden würde. Aber er war doch mein Freund...konnte cih wirklcih mit voller Kraft gegen ihn kämpfen wenn es sein müsste?
Ich schüttelte energisch den Kopf. Keine Frage...ich musste alles tun um Shibusen und Death City zu beschützen.

"Mach dich bereit Soul."

_________________


Einkaufszentrum - Seite 3 Oie_tr11
Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Death the Kid
Admin
Death the Kid

Anzahl der Beiträge : 1083

Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeMi Feb 02, 2011 8:00 pm

~Lalala~

Ich schaute Maka direkt in die Augen und konnte mir ein grinsen nicht verkneifen.

"Hahahahaha, ich mache doch nur Spaß Maka-chan~"
, lachte ich dann und schritt auf sie zu.

Meine kalten, gelb-goldenen Augen musterten sie im Gesamten nocheinmal ab. Ihre Seele ist bedeutend stärker als früher. Doch gegen die eines Shinigami's hätte niemand eine Chance. Aber den Spaß am Kampf würde ich mir nicht nehmen lassen.

Aber mein eigentlicher hinter Gedanke war anders...

"Komm schon, du glaubst doch wohl nicht, dass ich mich solchen Idioten anschließen würde? Was denkst du denn von mir... wir sind doch Freunde~"

Mein Grinsen wurde von Wort zu Wort breiter, bis sogar einige schwarze Blitze um meinen Körper schossen.
Nun stand ich vor Maka und schaute in ihr geschocktes Gesicht. Dieses Gesicht sprach mehr als tausend Worte. Angst? Nein... enttäuschung? Vielleicht. Wobei es bei Maka vielleicht auch beides sein könnte... bei diesem Mädchen war man sich nie wirklich sicher.

Sie blieb gebannt stehen, ihr Blick war nicht zu beschreiben. Es machte Spaß, diese "Freundschafts"-Sache vorzuspielen.


~Cry for me ~



"Angst...?"


Ich lachte kurz auf.

"...verständlich."

Nach dieser Antwort schlug ich Maka mit einem Hieb direkt in die Magengegend um sie somit in die Luft zuschlagen. Ich verschwand auf der Stelle wo ich bis eben noch stand, und erschien nun direkt über ihr.
Mit einem kräftigen Tritt beförderte ich sie wieder zurück auf die Erde. Die Wucht des Angriffs, lies einen gewaltigen Krater erschaffen.

"... kannst du den Tod schon fühlen?", fragte ich sie und landete neber ihr, meinen Fuß auf ihre Waffe gestellt.

_________________


Einkaufszentrum - Seite 3 Uns79nqg
Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Einkaufszentrum - Seite 3 Lt85g5hx
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDo Feb 03, 2011 7:37 pm

Out: Ich schreib ma mit lucy und Jo^^

Das Wiedersehen

Kid fing mit Maka an und Lucy…mit Jo.

“Kö-„

“Ich bin schon da….Luciferia Yukino…“

Jo kannte Lucy genau und Lucy kannte Jo genau…beide trauten sich von ihrer 1. Begegnung aus nicht. Selbst als Lucy noch mit Rei bei den Burst Angel´s war.

“Schön das wir uns also noch Blind kennen...“

Lucy sagte es mit einen grinsen und wusste…das sie Jo eindeutig überlegen war. Aber Lucy wusste ebenso das Jo nicht aufgebe…

“Was hast du vor? Du verlogenes Miststück!“

Man konnte an Jo´s Stimme genau hören das sie Sauer war…sehr Sauer. Immer hatte sie genau ein Auge auf Lucy gehabt. Grundsätzlich vertraute sie keinen Dämonen…außer Nero welche eine Ausnahme war…und Dante.
Lucy lachte nur auf und grinste wieder etwas überheblich.

“Du hast dich kaum verändert…vielleicht etwas verweichlicht…Naja…was habe ich vor? Ich will die Zeit überbrücken und meinen Schatz…Eines seiner Ziele bringen. Das wird einfach werden…da du wo ich erst dachte nicht nur 2 Seelen in dir hast sondern 3…Deine Seele, eine Dämonen Seele…und eine sehr schwache Seele…was man jedoch nicht zu Ordnen kann was dieses Wesen ist…“

Dann plötzlich kam etwas Lucy in den Sinn…und musste tierisch lachen.

“…Du bist Schwanger?! Kid hast du das gehört? Deine Cousine bekommt ein Kind. Eure „Familie“ bekommt Nachwuchs! Hahahaha.“

Lucy fand es sehr Amüsant, einerseits war dies ein Vorteil für Lucy, welchen sie eigentlich gar nicht benötigte und andererseits war nun der Cousin Böse…
Jo gefiel es aber gar nicht…nur verständlich.
So wollte sie gerade mit der Pistole schießen…als plötzlich diese ihr aus der Hand geschlagen wurde. Aber wie kann das sein?! Da war doch nichts…ebenso wurde ihr einfach die Red Queen aus der Hand geschlagen.
Dann merkte sie noch geschockt wie plötzlich ihr Hals leicht zu gedrückt wurde und sie in die Luft abhob. Lucy…stand einfach ganz normal da und bewegte sich kaum einen Zentimeter.

“hohoo~ wurden wir wütend? Sicherlich fragst du dich wie das möglich sei was?“

Als dann Lucy hoch schaute zu Lucy die etwa 1 Meter weiter weg war und 3 Meter über den Boden schwebte, mit den Händen an ihrem Hals…Jo sah in die Augen von Lucy…
Einkaufszentrum - Seite 3 LargeAnimePaperwallpapers_Elfen-Lie
…diese waren einfach nicht normal…Es waren Dämonen Augen…Augen welche Furcht und Wahnsinn in einen herauf beschwor.

“…sagen wir es so. Ich kann meine Dämonische Natur nun herauf beschwören…Doch ich habe sie jetzt nur heraufbeschworen. Noch nicht richtig benutzt…kleine Jo.
Du hast keine Chance gegen mich…du kannst froh sein das der Stress…dein Kind nicht schadet…“


Dieses grinsen am Ende und wie sie den Satz sagte…Sie sah aus wie eine wahre Queen der Dunkelheit…des Bösen. Nur hatte sie noch nicht genügend Kraft….um sich auch so zu fühlen.
Aber Jo begriff das Lucy recht hatte also…musste sie sich irgendwie befreien. So zog sie ihre 2. Pistole und schoss auf Lucy.

Zweifel…

Der Schuss…prallte ab. Jo verstand es nicht und nun wurde auch ihre 2. Pistole aus der hand geschlagen. Der griff um ihren hals wurde fester.

“Wer ist hier jetzt das Miststück? schießt auf die Königin der Finsternis… Du wist dafür büßen!!“

Sie war verärgert was auch Jo zu spüren bekam als sie plötzlich gegen ein haus donnerte was…einbrach.

“ARGH!!“

Schrie Jo auf und Dante konnte nun sich auch nihcht mehr zurück halten und sprach zu Jo.

~Verdammt!! Jo!! Reis dich zusammen! Gib auf du musst dich deinen Schicksal beugen du kannst nicht anders! Denk an dein Kind! Ich tu schon da sbest mögliche um die Schäden die du erlitten hast nicht so weit an das Kind vordringen zu lassen…aber das von gerade eben war Arsch knapp!~

Jo hörte genau hin…und kam zur Einsciht…sie musste aufgeben.
1. Wegen ihrem Kind.
2. weil sie sich nicht mehr bewegen konnte
3. …wegen ihrem Kind.
Ja 1. und 3. stimmten fast überein…aber sie dachte nun auch mehr an Neo. Also sagte sie zu Lucy als diese Jo wieder normal hielt.

“Ich…ge…be...Auf!”

plötzlich wurde sie langsam zu Boden bewegt und der griff löste sich um ihrem Hals. Jo stand nicht…sie lag auf der Seite zu Lucy gerichtet.
Lucy musste wieder ziemlich grinsen und sagte darauf:

“…Also hast du doch Grips…Weise Entscheidung.“

Lucy richtete sich nun zu kid der wohl auch gleich fertig war…und es waren immer noch 15 Sekunden Zeit.

Jo hingegen machte sich wieder Vorwürfe dass sie zu Schwach sei…und das sie ein weiteres Mal Verloren hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeFr Feb 04, 2011 1:05 pm

Lights out

Das Schleifen von Metall auf Stein... Das Scheppern einer uralten Rüstung auf dem ebenso alten Asphalt... Ein Hauch des Todes, der vor ihm herzog...

Wie lange war es her? 2.000 ... 3.000 Jahre, seitdem er einen Menschen töten durfte? Ihm war es egal. So wie ihm alles egal war. Er hasste diesen Ort, so wie er alles hasste.
Es war Zeit um ihnen zu zeigen, warum er da stand, wo er stand...

Und so blieb die Gestalt stehen. Das Klappern verstummte.. Das Schleifen erstarb... und dann....

Hörte an nur ein kurzes Klirren und eine ganze Häuserreihe, die eben noch stand, zerteilte sich fein säuberlich in verschieden große Teile.
Der Bereich ging in Rauch auf, doch an dessen Boden zog sich ein flachen weißer Dunst weiter in Richtung von Maka, Kid, Lucy und Jo.
Und aus den Trümmern ging er hervor. Sein eisiger Blick auf die Kinder fokussiert, nicht einsehbar durch seine undurchdringbare Rüstung.

Sloth war angekommen!

Einkaufszentrum - Seite 3 140bzps

„…“

Stillschweigend guckte er in die Runde und doch etwas irritiert. Sagt Kishin nicht, dass er sich um das Problem kümmern sollte?
Er musste sich sogar extra seine Kampfrüstung anziehen und hierher gehen. Und um was vorzufinden?! Nichts!
Wäre er nicht so faul, würde er sicherlich sauer werden. Aber er sah es so... nun blieb es Sloth zumindest erspart, die gesamte Drecksarbeit zu erledigen. Einzig und allein eine Sache stand noch aus, die er ausführen sollte.

Ein schneller und präsiser Hieb. Das war alles was er brauchte, um Lucys und Kids Zuschauer, die Alpha Occults nieder zustrecken. Fein säuberlich war das Schwert durch die Reihen der Occults gegenagen. Genau in Höhe der Augen.

"!!!"

Die leblosen Leiber fielen gen Erde und inmitten dieser eben stattgefundendenen Schlachterei setzte sich Sloth hin.
Das Schwert in den leblosen Haufen gerammt, lehnte er sich dagegen und schloss die Augen. Es schien wohl so, als müsse er nicht kämpfen, doch einfach gehen konnte er auch nicht mehr, da er immer noch in der Verantwortung stand, den Kindern zu helfen. Nicht weil er sie mochte. Das bestimmt nicht, denn sie waren ihm egal. Doch Beide waren Schüler von Wrath-sama und da sie nicht auf sie aufpassen konnte, tat er es eben.
So gesehen ergab es schlussendlich durchaus Sinn, dass sein Gott ihn gerade hierhin geschickt hatte. Er war also nicht wirklich zum Kämpfen hier, sondern vielmerh, dass die Beiden ihre Aufgabe abschlossen. So verschränkte er die Arme ineinander und verharrte in dieser Position, versunken in Meditation...
Nach oben Nach unten
Maka Albarn
Admina
Maka Albarn

Anzahl der Beiträge : 1268
Der Charakter : Einkaufszentrum - Seite 3 Img_3114


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeFr Feb 11, 2011 10:29 pm

Zu gerne hätte ich Kiddos Worten geglaubt.
Dass wir Freunde wäre...dass er mir nicht wehtun würde.
Alles hätte ich dafür gegeben wennich ihn jetzt einfach umarmen könnte.

Doch ein Blick in seine Seele sagte mir alles.
Wahnsinnn in Form von nebligem Schwarz waberte so dick um ihn herum, dass kein Wort von mir durchzudringen vermochte.

Auch er schien das Spiel nun leid zu sein. So schnell dass ich ihn nicht einmal mehr sehen konnte, verschwand er plötzlich, beförderte mich mit einem plötzlichen tritt in die Luft und beförderte mich dann genauso schnell wieder zu Boden.
Ich keuchte auf als der Boden unter mir nachgab und ein Krater um mich herum entstand.

"... kannst du den Tod schon fühlen?" fragte er mit schon fast angsteinflößender Stimme, als er im nächsten Moment neben mir kniete und die Sense in meiner Hand mit seinem Fuß fixierte.

Ich musste husten und der Griff um Soul wurde lockerer. Ja...ich konnte ihn fühlen. Kid strömte ihn aus als wäre es seine alltägliche Aura.
Sein Shinigami-Dasein hatte mir nie wirklcih Sorgen gemacht, doch jetzt war es mir mehr denn je bewusst.

"Maka!" hallte Souls Stimme drohend in meinem Kopf wieder. "Denk icht einmal dran!"

Er hatte Recht...
Ich würde meiner Mutter nicht unter die Augen treten können wenn ich gegen die Angst verlieren würde.
Langsam schlossen sich meine Finger wieder fester um die Sense.
Ich fürchtete den Tod. Ich fürchtete den Wahnsinn. Ich fürchtete die Angst an sich.
Doch trotzdem würde ich weiterkämpfen bis nichts mehr ging, auch wenn ich noch so geringe Chancen hatte auf einen Sieg!
Ich würde alles geben...

Souls und meine Seelenwellenlängen verschmolzen und zeigten sich als elektischre Blitze um das Sensenblatt herum.

"Tamashii no kyoumei! - Majingari!"

Das Sensenblatt expandierte und weitete sich in seine Dämonenjägerform aus, wodurch Kid gezwungen wurde zurückzuweichen.
Er sah mich mit einem winzigen Funken Verwunderung an. Hatte er nicht damit gerechnet dass ich mich gegen einen Freund stellen würde?
Doch theoretisch müsste es ihm ja egal sein...

Ich sprang wieder auf und auch wenn ich etwas wacklig auf den Beinen war durch den Schlag, sah ich dennoch entschlossen zu dem jungen Shinigami.
Er zog wieder beide Death Eagels und gab mehrere Schüsse hintereinander ab, die ich jedoch mit dem Dämonenjänger ins nächste Gebäude weiterleitete. Im gleichen Atemzug näherte ich mich Kid von der Seite und hieb mit der Sense von oben auf ihn ein.
Er wich um wenige Zentimeter aus und meine Waffe vergrub sich im Boden als wäre es Butter.

Kid grinste selbstgefällig.
Doch das reichte mir jetzt.
Im Sekundenbruchteil wechselte ich den Griff an der Sense, zog sie wieder nach oben und schleuderte Kid mit voller Wucht von mir weg.
...das besiegelte jedoch den Kampf.

Aus einer Wolke aus Staub, aufgewirbelt durch seinen Aufprall, kam er langsam auf mich zu.
Er wischte sich über eine Schramme im Gesicht, doch sonst konnte ich keine Gefühlsregung seinerseits sehen.

"Das wirst du bereuen..."
Ich spürte wie der Wahnsinn in ihm nochmal um einiges sträker wurde. Seine Kraft wuchs und wuchs als er eine der Pistolen auf mich richtete....und verschwand!
Ershcrocken drehte ich mich gerade rechtzeitig herum um ihn ein Stück weit von mir entfernt in der Luft auftauchen zu sehen.
Die Geschosse aus Wellenlänge verfehlten mich nur um Haaresbreite, doch damit nicht genug.
Einen Moment später kam er wieder aus einer anderen Richtung, bombadierte mich mit ausholenden Tritten und nagelte mich schließlich wieder mit einem Schmerzhaften Schlag in den MAgen am Boden fast.
Eine seiner Pistolen ruhte auf meiner Stirn.

"Das würdest du nicht tun," sagte ich ruhig.

"Meinst du..?" Er grinste.
Wie in Zeitlupe drückte er gaanz langsam den Abzug. Mein Atem blieb stehen.
...und dann klickte es.
"Glaub mir...ich würde nicht zögern meine Wellenlänge abzufeuern....Doch leiiider...sollen wir dich mit deiner Schwester ja noch lebend abliefern."

Er schlug mir den Pistolengriff gegen die Schläfe und für unbestimmte Zeit war ich komplett weg.

Als ich wieder zu mir kam, konnte ich aber nciht allzu viel verpasst haben.
Kiddo kniete immer noch über mir, doch die Spannung in der Luft hatte sich wieder verändert.
Ich sah mich um und sah, dass sämtliche Occults das Zeitliche gesegnet hatten.

Wer dafür vernatwortlich war? Genau konnte ich es nicht sagen. Doch es war vielleicht schlau auf den Todesengel aus dr Hölle zu tippen, der sich unserem Kampf angeshclossen hatten.

"Maka! Alles in Ordnung?" fragte mein Partner besorgt.

"Baka, was denkst du denn," erwiederte ich in Gedanken, konnte die Schmerzen aber nicht ignorieren.
Ein Seitenblick zu Jo sagte mir dass der Kampf nicht sehr gut für uns beide enden würde.

_________________


Einkaufszentrum - Seite 3 Oie_tr11
Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Death the Kid
Admin
Death the Kid

Anzahl der Beiträge : 1083

Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeFr Feb 11, 2011 11:06 pm

Nach einem weiteren kleinen "Kampf" gegen Maka, und den Beweis, dass ich sie ohne mit der Wimper zuzucken töten wurde, schickte ich sie ersteinmal ins 'Reich der Träume'.

Ich schaute zu Sloth und grinste ersteinmal.
"Haha, zu spät~"

War natürlich klar das er sein neues Aussehen auchmal voll auskosten wollte. So tötete er ersteinmal die unwichtigen Occults. Schön wie leer es aueinmal wieder war, in perfekter Ordnung.

Ich schaute ersteinmal in Richtung Lucy, diese schien auch mit ihrem Kampf schon längst fertig gewesen zusein. Wäre dieses Balg nach meinem Angriff einfach liegen geblieben, wären wir warscheinlich Punktgenau fertig geworden.

Ich stand immer noch über Maka, diese schien langsam wieder wach zuwerden. Doch dies kümmerte mich nicht.
Ich hatte einen unheimlichen Hass auf Shibusen, die Schüler und "meine Freunde". Am allerliebsten hätte icch dieses Weib sofort erschossen, anstatt dem Kishin zu überbringen, naja, nach dem ganzen Mist dürfte es wohl eh soweit sein, dass ich meine Mordlust an ihr auslassen durfte.

Ich steckte meine Waffen zurück. Von meinen beiden Partnerinen kam in dieser Zeit des Wahnsinns gar keine Reaktion mehr, wohleher war es so, dass wir keine benötigten.

"Gute Arbeit Lucy. Nicht mehr lange, und wir haben es... aber da gibt es ja noch weitere von diesen Exemplaren, wie Black star und die anderen..."

Ich konnte mir ein grinsen nicht unterdrücken, wie immer. Es zuckten ein weiteresmal schwarze Blitze über meine Schultern bei dem Gedanken, Black star endlich sterben zusehen. Ihn brauchte der Kishin ja sowieso eh nicht, falls ich mich nicht irrte. Naja, so oder so, ich würde ihn leiden lassen, bluten lassen, ein weiteresmal gegen ihn gewinnen, um ihn endlich seine Einbildungen zuzerstören!

Bei jedem einzelnen Gedanken an den blauhaarigen zuckten die Blitze stärker und wilder, es wurde Zeit ihm endlich wieder zubegegnen.

Jedoch riss mich ein anderer Gedanke wieder aus der Rage. Jo? Schwanger? Da war doch was!
Ich lachte kurz aber laut auf und schritt dann zu Lucy. Ich klopfte ihr auf die Schulter und warf ihr einen vertrauensvollen Blick zu. Danach schaute ich auf meine Cousine.

"Niedlich. Wenn's hochkommt war's auchnoch ungewollt. Naja, bei dir ist bestimmt eh niemand von ausgegangen das du jemals einen kriegst der dich schwängert~"

Der Gedanke, das die Shinigami-Familie zuwachs bekam, amüsierte mich.

"... jaa, und wie man sieht hast du dich mit einem Dämon eingelassen... und bist auchnoch selbst ein halber."


Jeder Satz diente dazu, Jo aufzuziehen und mich über sie lustig zumachen.
Mit kalten gelb-goldenen Augen schaute ich auf sie herab, lies jedoch nach einigen Sekunden ab und drehte mich von ihr weg.

"Jaa~ solch ein schwaches Stück Müll wie du hat es eigentlich nicht verdient das ich mit dir rede~"



_________________


Einkaufszentrum - Seite 3 Uns79nqg
Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Einkaufszentrum - Seite 3 Lt85g5hx
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeSa Feb 12, 2011 6:08 pm

Zu spät?
Naja, er nahm es kommentarlos hin. Es war ja nicht so, dass er sich um die Aufgabe geschlagen hatte und nun hatte er seine Aufgabe erfüllt, ohne auch nur einen Finger krumm machen zu müssen. Etwas besseres konnte es wohl kaum für Sloth, die Trägheit, geben. So blieb ebenfalls seine Fähigkeit ein Geheimnis... Ein weiterer Aspekt, warum er nicht wütend über Kid und Lucy war. Gerade einmal 4 Personen kannten seine Fähigkeit und keiner, der derzeit in der Stadt war, zählte darunter.
Unnötige Mitwisser wären nur lästig und wenn es dann zu Gegenstrategien kommen würde, wäre dies nur Arbeitsaufwand. Und das hastte er wirklich!

Doch nun schien es erst einmal Zeit aufzubrechen. Ihre Aufgabe war erfüllt. Phase drei würde bald beginnen und bis dahin sollte alles Andere eregelt sein.
So erhob sich Sloth scheppernd von dem nun mehr toten Haufen aus Occults und ging in aller Seelenruhe zu den Beiden Kindern.
"Bringt die Beiden außerhalb der Stadtgrenzen.... ein Shinigami kommt..."

Und das war wirklich lästig.
Gerade er, ein Dämon, war besonders empfindlich was dem Umgang mit Shinigamis etraf. War wohl eine Art von natürlicher Feindseligkeit, da Shinigamis im Grunde das Gleichgewicht waren sollten. Dämonen hinegegen veränderten es oft zu ihren Gunsten. Sloth selbst vielleicht nicht, da er nicht vielmehr tat außer Schlafen und ab und an trainieren, jedoch Lust, Pride, Envy und Wrath.

So wartete er weiterhin,immer noch still die Beiden antarrend, das sie sich in Bewegung setzten. Lucy war genau genommen in einer höheren Stellung als Sloth, da sie die wortwörtlich rechte Hand Gottes war, jedoch waren Beide, Kid wie Lucy selbst, in erster Linie immer noch Wrtah-samas Schüler und somit würde er sich innerhalb von Kampfsituationen nichts sagen lassen. Er tat dies ohnehin nicht gern, da es seinen freien Geist als Dämon unterdrückte und ihn in seinen Gedankengängen unterbrach.
Aber auch wenn Sloth ein beständiger Geselle war, so zeigte auch er hin und wieder eine andere Art an sich.
"Geht...!...."

Es war wohl das erste Mal, dass er etwas mit Nachdruck sagte, denn diese Seele kam zu schnell näher...


" Majingari!"
, hörte man plötzlich nur eine Stimme und im selben Augenblick hüllte sich der Platz um Sloth in Rauch.

~Tzz, wie nervig~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeSa Feb 12, 2011 8:04 pm

Out: Schreibe wieder zusammen Lucy und Jo^^ KIddo schreibsel ich auch ma ein wenig^^ wurde mir so beauftragt xDDDD

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Lucy lachte nur als Kiddo anfing über Jo herzu ziehen. Doch Jo gefiel es gar nicht....aber sagte nichts dazu. Sie wollte einfach die Situation nicht verschlechtern, welche sowieso schon ziemlich arg für sie und Maka Aussah.
Jo schaute zu Maka und diese war auch fertig....sie waren also besiegt.
Die weißhaarige schämte sich das sie so schwach war....aber ihr war es nun wichtig das ihr Kind unbeschadet war.
Lucy wiederrum wollte noch etwas sagen.

"....hihihi Tja~ Das hat ma-"

"Bringt die Beiden außerhalb der Stadtgrenzen.... ein Shinigami kommt..."


wurde Lucy unterbrochen, aber sie wusste nun wo ihre Position ist und was Sloth sagte war ziemlich....beschissen.
Als dann der Nachdruck noch kam schnappte Lucy Jo schnell mit einen ihrer unsichtbaren Arme und sh zu kiddo der sich auch schnell Maka schnapte und zu ihr nur grinste.
Er wusste genau wer auf sie zu kam....
Genau deswegen verschwanden nun blitzschnell KIddo und Lucy mit ihren 2 Geiseln und zwar genau zu den Gott der Götter...den Kishin!

tbc: zu Kishin (KIddo/Lucy/Jo/Maka)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeSa Feb 12, 2011 10:10 pm

als sie am verlassen des einkaufszentrums waren spürten sie einen gewaltigen ruck und das einkaufszentrum sanck bis zur helfte des erdgeschoßes ein und über die straße zog sich ein langer riss der auch teilweiße häuser in zweiteilte

uhrsache
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeSo Feb 13, 2011 4:31 pm

War dieser Dämon nun endlic Geschichte?
Wohl eher nicht, denn seine tiefböse Seele grinste ihn immer noch frech durch den uneinsehbaren Rauch an.
"Du bist ganz schön hartnäckig, weißt du das?"
Sie, die Anführerin der Burst Angels und Tochter des Shinigamis hatte nun wirklich keine Zeit, um sich mit diesem Typen zu beschäftigen.

Einkaufszentrum - Seite 3 1223609725_1947_full

Sei Death is back

Zivilisten waren nicht mehr zu sehen, ebenso keine anderen Personen mehr, die nun unmittelbar in Gefahr waren. Prinzipiell konnte sie ihn nun also zurücklassen, um ihre Kameradin zu retten, sowie ihren kleinen Bruder aus seiner Pubertätskrise zu holen. Das Elisabeth und Patricia da so mitspielten war ihr ein Rätsel, denn auch wenn sie ebenfalls für den Wahnsinn emfänglich sein durften, wie jeder andere Mensch auch, so war es Kid noch mehr. Sein Alter und sein Charakter waren einfach noch nicht optimal und das nutzten gewisse Kräfte einfach mal schamlos aus.
Aber konnte sie diese Bestie wirklich einfach so zurücklassen? Ihre Freunde und Familie waren ihr wichtig, aber sie stand auch in der Pflicht die Stadt ihrer Geburt zu beschützen. Was sollte sie nur tun?!

...

Wollte sie sich überhaupt einscheiden?

....

~Moment! Irgendwas stimmt hier nicht!~
, dachte sie sich nur und fuhr mit einem leichten Schreck herum. Ihr Gegner verharrte noch immer gute dreizehn Meter von ihr weg auf der gleichen Position und machte keine Anstalten sich zu bewegen oder gar anzugereifen. Wieso also ging es ihr so komisch? Wieso diese Trostlosigkeit?
Und dann fuhr es ihr durch den Körper wie ein Blitz. Ihr Gegenüber war nicht nur ein Commandment, es war eine Sin!

Auf ihrer letzten Mission mit Amy fand sie dank er Hilfe ihres Vaters Shinigami einiges über die Jaaku na Enjeru heraus. Ihr prinzipieller Aufbau und die die Art ihrer Stärke. So wusste sie von vielen der Jaau na Enjeru, dass die lange Zeit Mitglieder der Gesellschaft waren oder es immer noch sind.
Eine dämonische Frau, die Premierministerin Austraien war und mit der Jo soviel Ärger hatte. Ein weiteres Mitglied, das nun sogar Präsident dieses Landes war. Ein Dämon, der gegen Black Star gekämpft hatte, der Besitzer eines internationalen Waffenimperiums war und ein Ölmogul, der in Russland lebte.
Commandments waren ebenfalls stark, aber Sei hätte ihn zurücklassen können, da sie ihn hätte schlagen können. Gewiss! Da sie ihre Shinigamifähigkeiten benahe auf ihrem Maximum halten konnte.
Sins jedoch waren auf einem ganz anderem Level. Sie galten gemeinhin als die sieben stärksten Wesen mit böser Aura auf dieser Welt, sah man vom Kishin selbst ab. Den genauen Wahrheitsgehalt konnte sie leider ncoh nicht überprüfen, aber die Tatsache, dass der Dämon nach einem Dämonenjäger von ihr immer noch lebte schien es zu beweisen...

"Tut mir Leid Jo-chan, aber auch wenn du Teil meiner Familie bist kann ich es nicht riskieren, dass etwas wie er hier weiter durch die Straßen streift..."

Sie würde ihn vernichten und dann ihre 'Schwester' retten. Komme was da wolle.
So aktivierte sie ihre erste Sanzu Line und griff ihn blitzschnell an.
"First Sanzu Line - Zanjutsu Style"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeSa März 26, 2011 5:12 pm

Einige Minuten später....

" Von einem Shinigmi... hätte ich... nicht weniger... erwartet..."

" Dann tue mir einen Gefallen undf stirb endlich!"


Seis herrschende Stimme hallte zu ihrem Gegenüber, der Sin Sloth, der sich nach wie vor gegen die Tochter des Shinigami behaupten konnte. Selten war er selbst so überrascht gewesen, denn um ihn ins Schwitzen zu bringen müssten wortwörtlich wahre Erdmassen in Bewegung gesetzt werden! Doch der Kampf hatte Spuren an Beiden hinterlassen.
Sah man Sei größtenteils nur ihre Erschöpfung und einige Schnittwunden an, so war es bei Sloth das genaue Gegenteil! Teils riesige Wunden klafften an seiner Brust, den Armen, den Beinen, sogar am Kopf. Doch es rann weder Blut heraus noch waren andere Anzeichen einer Verletzung zu erkennen. Nur die riesigen Schnitte innerhalb seines Körpers und das Schwert, dass sich mitten durch seinen Leib gebohrt hatte. Offensichtlich eines von Seis Katanas.
Doch dieser Dämon war einer der Wiederspenstigsten in den Reihen der Jaaku na Enjeru, wenn es ums Sterben ging. Sei war wohl die Erste, die es aus Shibusen am eigenen Leib verspüren durfte. Doch was war sein Geheimnis?

Sei selbst konnte kaum noch. Sie hatte schon eine überdurchschnittliche Ausdauer, doch er war einfach nicht klein zu kriegen. Doch vielmehr erlag sie der Kraft von Sloth erstem Vers, der sie immer träger und träger zu machen schien. Ihre Kampfeslust war ohnehin schon erloschen, doch ihr eisener Wille Kid zurück zu holen und Shibusen vor diesem Monster zu beschützen halfen ihr darüber hinweg. Hätte sie nicht ein so kraftvolle Seele, wäre es sicherlich schon vor Minuten zu Ende gegangen.
Immer noch hechelt stellte sie ihr zweites Katana Sloth engegen.
"Egal wie stark du bist..*hechel*... einem Dämonenjäger stehst selbst du hilflos gegenüber. He! Die Waffe in deinem Wanst bestätigt das."

Sloth musste nur leise Stöhnen, als er diese törichten Worte vernahm und zeitgleich sein eigenes Schwert aus dem Boden entstehen ließ. Die blassblaue Klinge, die keine Grenzen kannte und der nur Sloth selbst Herr war!
" Ich muss dich nur töten und dann hat es sich ebenfalls mit der Kraft deines Dämonenjäger."
Ungewöhnlich redsam für diesen Dämon, der wohl langsam aufgetaut zu sein schien.
" 2. Vers...", begann er sein vernichtendes Todesurteil zu verkünden, als sich der Himmel plötzlich in ein strahlendes rot tönte. Sein Gott hatte wohl das Zeichen zum Aufbruch gegeben. Nun ja, er wollte ohnehin nicht kämpfen, obwohl diese Frau seine schöne Kampfrüstung zerstört hatte. Das Einzige, warauf er wirklich stand. Es waren immerhin Gegenstände, die es vermochten, sich selbst einzuhüllen und für Jeden als völlig fremde Person in Erscheinung zu treten.

"..."

Nachdenklich schaute Sloth gen Himmel, atmete einmal tief aus und drehte sich mit einer einfachen Drehung um. Sein Ziel war nun das Satdttor von Death City.

"Denkst du ernsthaft, ich lasse dich jetzt gehen?!
Demon Hunter!!!"

Mit einem kräftigen Ruck bewegte sie sich nun pfeilschnell auf Sloth zu.
Dieser hingegen ließ sein Schwert nach hinten fahren, ohne auch nur zu sehen, ob Sei dort wirklich war. Sein Schwert prallte auf etwas, doch die Tatsache, dass sein Ziel nachgab, hieß für ihn, dass es nicht der Demon Hunter von Sei war.
Vielmehr war es ihr Arm, der das Schwert an dessen stumpfer Seite so abprallen ließ, dass seine zerstörende Wirkung ausblieb und sie immer noch im Stande war, ihren Dämonenjäger auszuführen. Sloth Schwert flog im hohen Bogen davon und ihre Waffe durchbohrte ein weiteres Mal Sloth. Diesmal an der Brust.
Und sofort strömte der weiße Nebel ein weiteres Mal hinaus, zusammen mit einer dunkleren Flüssigkeit, die sich jedoch sofort an der Luft ein ein klaren Weiß verfärbte.

"Hab ich dich!"
, und wollte ihn nun entgültig in zwei Teile teilen.

"Du hast aber keine Waffe mehr..."
, stöhnte dieser nur leise vor sich hin und formte scheinbar aus dem nichts seine blaue Klinge. " Der Überraschungseffekt, junge Shinigami..." Und mit einer kräftigen bewegung verpasste er Sei einen solchen Hieb, dass diese ihr Katana notgedrugen loslassen musste, um so schlimmeren Knochenbrüchen zu entgehen. Der Tatsache, dass sie sich jetzt in der nächsten Wand wiederfand, relativierte jedoch fast die tatsache, das sie nicht tot war. es tat nämlich höllisch weh.
Sloth hingegen nutzte die ihm gegebene Zeit, um aufzubrechen. Mittlerweile aber in einem nicht mehr gleichmäßigen Tempo. Diese Frau hatte es fast zu Ende gebracht, doch Sloth selbst wusste, wie weit sein Körper gehen konnte und er hatte genug Macht, um das Ein oder Andere Ass aus dem Ärmel zu ziehen. Bei dem Versuch, sich das Katana selbst aus der brust zu ziehen, scheiterte er jedoch kläglich, als von seiner Hand plötzlich ein lautes Zischen zu vernehmen war. In dieser Rate würde ihm seine gesamte Kraft flöten gehen. Jemand musste ihn von diesen Dingern befreien.

tbc: Nevada- Wüste vor Death City [Sloth]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeFr Apr 01, 2011 10:21 pm

Sosuke betritt das Einkaufszentrum und läuft ein bisschen rum biss er vor einem Geschäft stehen bliebt.

°Ich hoffe das Maka in ihrer Wohnung ist und das es Liviu besser geht. Hey das ist doch mal was!°


Sosuke läuft einige Zeit umher bis es was gefunden hat was nach seinem geschmack ist.


°So das wars jetzt sehen einigermaßen Akzeptabel aus!°

Einkaufszentrum - Seite 3 Sousuke1

Zufrieden macht sich Sosuke auf den weg zu Maka Albarns Wohnung.


°Ach warte! Am eingang ist doch ein Wachmanshaus! ICh werde dort mal fragen ob jemand Maka Albarn gesehen hat!°

Also geht Sosuke zum Wachmanhaus und klopft an. Die Tür wurde geöffnet und ein Fachmann stand im Ramen.


"Hallo mein Name ist Sosuke Sagara und ich wollte sie fragen ob sie Maka Albarn hier gesehen haben? Ich bin nähmlich auf der Suche nach ihr."
Nach oben Nach unten
Shibusen [NPC]

Shibusen [NPC]

Anzahl der Beiträge : 400

Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeSa Apr 02, 2011 6:48 pm

"Junge, wir haben hier andere Sorgen, als nach irgendeinem Mädchen zu suchen. Ich kenne keine Maka Albarn!"
Die Sorge bezog sich wohl auf das gesamte Einkaufszentrum, das mehr einem Trümmerhaufen, als einer Mall glich. Dass Sosuke üüberhaupt irgendetwas kaufen konnte glich einem Wunder. Die wenigen Menschen, die derweil zu gegen waren, versuchten krafthaft, den Unrat zu beseitigen, zusammen mit einigen Schülern der Shibuisen, die die Leichen der Alpha Occults und Gefallenden wegbrachten.


"Sie muss außerhalb der Stadt sein..."
, kam es nur wenig später von einer Frau.

Einkaufszentrum - Seite 3 Burst-Angel-Sei-Cosplay

Das Mitglied der Burst Angels hatte sich geeade erst wieder aufgerappelt, nachdem Sloth sie so unsanft geschlagen und ihrer Waffen beraubt hatte.
"Du bleibst aber in der Stadt, bis wir uns sicher sein können, dass da nicht noch mehr von diesen komischen Typen lauern!"
Es war keine Bitte, sondern vielmehr ein Befehl, da wahrscheinlich keiner auch nur den Hauch einer Chance gegen eine gesamte Fraktion hatte. Man musste wohl darauf vertrauen, dass es ihr gut ginge. Genauso wie Jo und ihrem kleinen Bruder...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeSo Apr 10, 2011 3:13 pm

Sosuke der sich von ihr nichts sagen lassen will schaut sie nur böse an.

"Wieso sollte ich Befehle von ihnen Entgegen nehmen?! Ich kenne sie noch nicht mal und sie sind zu 100% nicht meine Vorgesetzte!"

Sosuke grinst böse.


"Also ich werde mich mal außerhalb von Death Note umsehen! Ob es ihnen passt oder nicht!"

Sosuke dreht sich um und geht. Er hört nur noch hinter sich das geschrei der jungen Frau.

"Das lasse ich nicht zu, egal ob sie mich kennen oder nicht sie verlassen nicht die Stadt."

Sosuke lacht auf.

"Na dann, versuchen sie mich doch aufzuhalten! Ich werde gehen, auch wenn ich erst so tue als würde ich in der Stadt bleiben! Ich mache das was mir passt und vorallem ich lasse mir nicht von einer wildfremden Frau sagen was ich zu tun und lassen habe! Schönen Tag noch."

Sosuke hebt die Hand zum abschied und geht.


°Was denkt sie wer sie ist?! Aber immerhin habe ich herrausgefunden wo Maka ist. Das ist schon mal was. Aber bevor ich die Stadt verlasse schau ich nocheinmal im Krankenzimmer vorbei.°

tbc: Krankenzimmer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeMi Aug 08, 2012 6:32 pm

Ich rannte so schnell mich meine Beine trugen konnten.Immer noch angeschlagen von dem Kampf mit mir und Bas,und mit klitschnassen Klamotten läuft es sich halt nicht so gut.so als erstes sollte ich mir schnellstens neue Klamotten kaufen ansonsten bekomme ich noch ne erkältungSprach ich zu mir selbst und ging in den nächstbesten Laden.Zum glück waren die Verkäufer nicht so spießig und ließen mich trotz nassenKlamotten in den Laden.Ich schnappte mir die nächst besten sachen.
Ein schwarzes T-shirt
eine Graue Hose
und natürlich auch eine weiße Boxershort
Und zog mich im Laden in den Umkleide Kabienen um.Mein geld reichte gerade noch so aus.Puh bin ich froh dachte ich,als ich den Laden wieder verließ (Mit meinen nassen Klamotten in einer Tüte).

Tbc:Hafen von death city (kneipe zum toten seemann)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeMo Dez 10, 2012 9:41 pm

Des Einkaufszentrum von Death City war stets der stolze Mitelpunkt der Innenstadt gewesen, doch seit des Kampfes vor einigen Monaten, in dem der Kishin shibusen überfallen hatte, waren die Reperaturen noch immer nicht sehr weit vorgeschritten.
Einzelne Läden konnten inzwischen wieder öffnen, doch ansonsten lag das meiste noch in Trümmern.
Sloth und ihr Gefolge hatten keine Gnade gezeigt und auch heute würde Shibusen kein Glück wiederfahren.
Ein neuer Punkt in der Linie der tragischen Geschichte der Schule machte sich erkenntlich und brannte sich in sein Schicksal.
Schon lange war dieses ereignis nicht mehr abwendbar.

Es war spät am Abend, die Ladenbesitzer und ihre Kunden waren schon seit ein paar Stunden zu Hause und nur noch die Bars und Restaurants der Innenstadt war noch belebt.
Der Rest schlummerte friedlich in ihren Betten oder saß vor dem spätabendlichen Film auf der Couch, als eine Lichtkugel wie eine Bombe den Boden aufriss.
Steinplatten wurden durch die Gegend geschleudert, zerschmetterten Schaufenster und Fassaden, während ein sirrendes Geräusch durch die Luft verebbte, das die Explosion verursacht hatte.
Alles war voller Staub, der die Sicht vernebelte und nur in Schemen andeutete, was für ein großer Krater sich dort aufgetan hatte.

Einige Momente später kamen die ersten Anwohner aus der Umgebung, um sich das Grauen anzusehen. Ein gigantischer Krater von bodenloser Schwärze bot sich ihnen auf dem kleinen Platz dar.
Die Menschen murmelten verwirrt und verängstigt durcheinander, während sich ein einzelner Mann an den Rand traute. Vorsichtig beugte er sich vor und spähte über den Rand.

...

Plötzlich ging eine unsichtbare Kraft von dem Krater aus und ließ die ganze Stadt erbeben. Die Menschen schrien wie wild durcheinander und stoben in alle Richtungen von dem schwarzen Loch weg.
Ein violetter Bannkreis formierte sich auf dem Boden, mit dem Krater als Mittelpunkt. Die seltsamen Symbole und Formeln schrieben sich wie von selbst udn gegen den Uhrzeigersinn.
Als das letzte Zeichen geschrieben war... kam plötzlich ein gigantischer Tentakelarm aus dem Loch und ergriff den neugierigen Mann am Rand, der soeben noch beschlossen hatte ebenfalls die Flcuht zu ergreifen.
Vergebens.
Mit einem verzweifelten Schrei ging er in den endlosen Tiefen unter, bevor diese Hölle begann ihre schrecklichsten Ausgeburten auf die Stadt zu würgen und damit ihren Untergang zu beschwören.

Die Menschen in direkter Nähe hatten nciht den Hauch einer Chance und manche ließen ihr Leben schneller als sie überhaupt erfassen konnten, welche Monster ihnen da gegenüber standen.

Sie kamen in jeder Form die man sich nur vorstellen konnten.
Sie kamen mit einer Gewalt, die sich neimand zu benutzen wagte.
Sie kamen...in einer Armee.
Und sie wollten nur eines: den Tod eines jeden Lebewesens in der Stadt.

TBC: in jede verfluchte Ecke ganz Death Citys und Shibusen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDo Apr 25, 2013 8:45 pm

~cf: Death Room~

Okay. Im Death Room lief es nicht so, wie gewollt, doch ließ Masao alles stehen und liegen und ging aus dem Raum.
Es ist ja schon bekannt, dass der Mann, der immer zu alleine Kämpft, kein gutes Verhältnis zu dem Shinigami Typen hat, doch er nahm es selbstverständlich, dass man die erfolgreichen Missionen, dem Leiter der Akademie berichtet.
ER legte ein geschriebenes stück Papier aufs Tisch, und verschwand einfach, er hatte keine lust, mit dem seltsamen Wesen sich zu unterhalten.
Nach einer weile, nahm er sich eine weitere Mission, steckte es in form eines Steckbriefes ein und ging die Straßen hinunter.
Er sah das Einkaufszentrum und dachte sich, dass er sich dort etwas umschauen sollte.
So wie er es gedacht hat, so tat er es auch.
Er stand vor einem Eis Stand und gönnte sich eine kleine Kugel, doch blieb er noch etwas an einer Bank sitzen und entspannte sich.
Die Menschen hier, kannte er nicht besonders, obwohl er sehr lange in dieser gelebt gelebt hatte. Dies liegt wohl daran, dass der Mann ein Einzelgänger aus Leidenschaft ist und eher Abstand zu Menschen hält...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDo Apr 25, 2013 8:59 pm

--> Umeko Sawads Wohnung

Man das nervt dachte Kizuno. Endlich war er nun wieder dran mit dem Körper. Er sah einen Man und setze sich neben ihn. Masao sah gescheit aus, Kizuno gescheit. Wer bist du denn? Auf jedenfall einer der Shipusen. Das sieht man schon sofort. Der Fremde aß gerade ein Eis. Da es durch das extra Schwert unbequem war setze er sich nach vorne. Der schwarhaarige kuckte nochmal den Shipusener genauer an. Deffinitiv von dort. Sag mal, ist es bei euch gut. ICh will nämöich vielleicht euch beitreten oder ist es dort Schlimm?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitimeDo Apr 25, 2013 9:08 pm

Masao schleckte sein Eis, in ruhe und in frieden, bis ein fremder kam und sich neben ihm hin saß.
Ohne eine Begrüßung, fragte dieser drauf los...etwas unfreundlich?
Dieser wusste anscheint, woher Masao kommt, oder besser gesagt, zu wem er gehört.
Ja, es ist war...Masao ist ein Mitglied dieser Akademie, doch nicht mit Stolz. Er geht nun mal sein eigenen Weg, da stört die Schule nur....
"Gut?" wiederholt Masao kurz und aß langsam sein Eis auf. Es dauerte eine kurze weile, aber dann, als er sein Eis fertig aß, setzte er sein Satz fort..."Meiner Meinung nach...ist es dort öde und nur für Anfänger".
Er sagte nur die Wahrheit, doch er wollte nicht so sein und einem Jungen, nicht alles verderben...."aber...dir könnte es Spaß machen, ich gehöre zu den älteren Generationen...".
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Einkaufszentrum - Seite 3 Empty
BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Einkaufszentrum - Seite 3 Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Einkaufszentrum
Nach oben 
Seite 3 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Einkaufszentrum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: