StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Img_3114


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeDo Mai 15, 2014 6:31 pm

Dies ist der Unterrichtsraum der dem Totengräber, Henker "seiner dunklen Eminenz" und ebenso Lehrer an der Shibusen zugewiesen wurde.
Freillich komemn hier stehts zu untershciedlicshten Zeiten das untershciedlichste gemsich aus "Lehrsamen" oder auch "versetzten", "fortzubildenen" und "unglücklichen" zusammen.
Den der Hutträger unterrichtet keinesfalls einfach Schüler wie jeder andere lehrer an der shibusen, nein für ihn sind die selstamen, wiederspenstigen, leute die Nachilfe benötigen sowie überqualifizierten und selstamen zusammengetrommelt worden!

Der Raum liegt in den kellern und ist weniger ein normaler Klassenraum als eine große dunkle staubige, ehemalige, abstellkammer. Lange lampen beleuchten, alt und kaum ausriechend, den raum und ledeglich eine alte tafel sowie ein dutzend stühle und Tische wurden hier aufgestellt, doch ebenso lagern in Kisten oder diereckt an die wand gelehnt die morbidesten utensielien des Tarnatos, unbestrittener meistr seines Fachs, in den ecken für die mysteriösen "Lehrmethoden" des besonderen lehrers an dieser Schule.


_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeDo Mai 15, 2014 6:53 pm

Langsam schritt Heí den Gang entlang, welcher angeblich zu seinem Klassenzimmer führen sollte. Er bezweifelte, dass hier irgendetwas unterrichtet werden könnte, so alt wie hier alles aussah. Er wusste immer noch nicht so ganz, wieso er überhaupt hier war. Er öffnete vorsichtig die alte Tür, mit dem Hintergedanken das er nicht zu fest zupacken sollte das sie sonst sicherlich auseinander fallen würde. Er betrat den schlecht ausgeleuchteten Raum und sah sich erst einmal um. Wow hier sieht es ja noch altertümlicher aus. Und was sind das für Utensilien an der Wand? Er stutzte kurz. Ist das da eine "eiserne Jungfrau" in der Ecke? Ihm lief ein schauer über den Rücken. Den Klassenraum hatte er sich sichtlich anders vorgestellt. "H-Hallo? Ist hier jemand?" Er trat langsam in den Raum ein und die Tür fiel hinter ihm mit einem lauten Rumsen zu. Er erschrak, und vermutete fast die Tür in Trümmern vor zu finden als er sich umdrehte, jedoch war sie scheinbar stabiler als er dachte und er wandte sich wieder de, Klassenzimmer zu. Langsam durchstreifte er die Bankreihen mit dem emotionslosem Blick wie immer, und setzte sich schlussendlich ganz links und etwas in der Mitte der linken Reihe auf einen Platz. Nun hieß es abwarte, auf die anderen Schüler und den Lehrer. Dem Infoblatt hatte er entnommen, dass er mit einem gewissen "Tarnatos Hakem" als Lehrer unterricht hatte. Er war gespannt, wie dieser Mann wohl so drauf war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeFr Mai 16, 2014 2:16 pm

Ein paar Augenblicke später ging die Tür erneut auf und im Türrahmen erschien Cat. Wie immer kaute sie auf ihrem Bubble Gum rum, trug ihre Stöpsel in den Ohren mit so lauter Musik, dass es außen herum fast jeder hören konnte, und den Händen in den Hosentaschen.
Sie war im Türrahmen stehen geblieben und warf nun einen Blick in den sogenannten Unterrichtsraum.
Es sah zwar eher aus wie eine entrümpelte Folterkammer, aber das Ambiente schreckte Cat nicht unbedingt ab. Außer ihr war nur noch ein anderer Schüler im Raum, der sich gerade setzte. Der Junge wirkte etwas verunsichert. Sicherlich wegen des Raums und der Tatsache, dass der Lehrer immernoch nicht da war.
Cat hatte zwar bisher keinen Unterricht bei Stein-sensei, doch der sollte so richtig einen an der Waffel haben und gerne mal gruselige Sachen machen, hatte man ihr allerortens groß und breit erzählt.
Cat verzog keine Miene und lief mit gemütlichen Schritten zu den Schülertischen hinüber.
Auf dem Mittelgang blieb sie kurz stehen und blickte sich um. Schließlich ging sie bis ganz nach hinten und setzte sich dort in die letzte Reihe der rechten Seite.
Ihr Blick ging forschend zu dem anderen Schüler. Sie selbst hatte bisher noch nicht so viele Tage an der Schule verbracht und Unterricht war bisher bei ihr auch eher rahr gesät.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeFr Mai 16, 2014 4:37 pm

Theme/Soundtrack
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeMo Mai 19, 2014 10:21 am

Planlos geisterte Grail durch die finsteren Gänge der Shibusen. Jede Minute sollte der Unterricht starten und sie hatte noch immer nicht ihren Raum gefunden. Ein Novum für die sonst so vorbildliche Schülerin. Heute würde sie wohl zu spät kommen, sollte sie ihren Raum überhaupt finden. Dies gestaltete sich nicht wirklich leicht. An dem Ende jedes Ganges waren Abzweigungen zu finden, die zu je drei weiteren Gängen führten. - Welcher Architekt designt denn so etwas... -, fragte sich die Rothaarige verzweifelt und schaute erneut um alle Ecken, in der Hoffnung, sie könnte etwas oder jemanden erspähen. Selbst umdrehen und zurückgehen wäre jetzt wohl zu spät. Grail musste sich eingestehen, sie hatte sich verlaufen. Ratlos lehnte sie sich an die Wand. Doktor Stein wird sie lynchen wenn sie zu spät kommt, da war sie sich sicher. Oder aber er nutzt sie als Versuchsobjekt und seziert sie vor der ganzen Klasse. Ein eisiger Schauer lief dem jungen Mädchen über den Rücken, als sie plötzlich einen lauten Knall hörte. Eine Türe, die zugeschlagen wurde. Rasch lief die Schülerin in den Gang, aus dem der Knall kam. Wohl möglich konnte ihr die Person weiter helfen, die sie antreffen würde. Nach ein paar Metern fiel ihr Blick dann auf eine Türe. Die Bezeichnung des Raumes war... Das war ihr Raum! Ein schneller Blick auf die Uhr verriet der Waffe, sie war lediglich zwei Minuten zu spät. Eilig lief Grail, ja hechtete beinahe, zur Tür, klopfte drei mal schnell hintereinander und trat dann, ohne eine Antwort abzuwarten ein. Es folgte eine tiefe Verbeugung. „Es tut mir leid, dass ich mich verspätet habe. Das wird nie wieder vorkommen, Dokto-...“ Grade als sie sich wieder aufrichtete fiel Grail auf, dass dies nicht der Lehrer war, den sie erwartet hatte, darum verschluckte sie die letzten Buchstaben ihres Satzes. Es stand nicht Stein vor ihr, es war ein ziemlich eigenartiger Mann. Ein Mann mit weißen, langen Haaren und einem Hut auf, sowie Mantel an. Ein Blitz durchfuhr die Schülerin. Sie hatte doch nicht ihren Raum gefunden. Dies war nicht der Lehrer, der sie unterrichten sollte. Peinlich berührt schlich Grail, den Kopf hängen lassend, zu einem freien Platz und setzte sich hin. Jetzt wieder nach draußen zu gehen, das wäre definitiv ein Lacher für alle anderen. Darum versuchte sie die Sache möglichst unauffällig abzuwickeln. Heute würde sie wohl einen anderen Unterricht bekommen, als es geplant war. Dazu würde Stein ihr eine Fehlstunde verpassen. Ein denkbar unschöner Start in ein Schuljahr...
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Img_3114


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeMi Mai 21, 2014 5:36 pm

OUT: Richard komtm erstmal noch net dzau, ihr könnt nun posten in eienr Reihenfolge wie es euch beliebt. Ich werde mit tarny imemr mal wieder dazwischen Posten,e ben um den Unterirhct zu gestallten.

cherry

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeDo Mai 22, 2014 5:25 pm

Cat fuhr zusammen, als die Tür plötzlich umkippte. In diesem Augenblick glaubte sie darunter ein Kleidungsstück erkannt zu haben. War da etwa wirklich eine Schülerin unter der Tür begraben?
Erst war Cat ein wenig geschockt und wollte schon fragen, ob noch jemand die Schülerin gesehen hatte. Als dann aber der Lehrer im Türrahmen erschien legte sie diese Idee sofort zu den Akten und starrten den grauhaarigen Kauz fassungslos an.
Sie beobachtete, wie er die Tür anhob und somit tatsächlich eine Schülerin befreite. Die Schülerin war zum Glück noch beisammen.
Der "Lehrer" trat vor die Klasse und eine wirklich eigenartige Atmosphäre ließ jeden nur im Ansatz lustigen oder freudigen Gedanken zu Staub zerfallen.
Sogar Cat hatte eine leichte Gänsehaut und musste schlucken. Es war fast so, als ging dies alles von diesem einen Lehrer aus. Als würde er eine unheimliche Seelenwelle besitzen und sie großzügig im Raum verteilen.
Cat war dieser Mann überhaupt nicht geheuer, der nicht nur aussah wie ein Penner am Bahnhof Zoo, sondern auch noch Klamotten trug, als wäre er Pfarrer. Nein, Pfarrer war es nicht. Aber etwas ähnliches.
Küster? Ministrant? Nein, nein.
"Oh Gott ein Totengräber als Lehrer.", wisperte Cat und legte die flache Hand auf ihr Gesicht.
Sie verdrehte die Augen in den Höhlen und fragte sich, ob es noch schlimmer kommen konnte.
Mit einem Blick zu ihren Mitschülern hoffte Cat wenigstens zum Teil Zustimmung zu finden.
Da ging die gerade reparierte Tür zum "Klassenraum" auf und eine weitere Schülerin betrat den Raum.
Als diese den Lehrer erblickte, bekam Cat ihren Wunsch erfüllt. Die Schülerin war ebenso perplex über den Anblick dieses... was auch immer er wirklich war... und erstarrte ebenso wie Cat.
Die Stimme des Lehrers war nicht gerade hilfreich dabei den ersten Schrecken zu überwinden.
Sie klang leicht belustigt, mit einem deutlich hörbaren, zynischen Unterton und doch konnte Cat nicht umhin eine gewisse Verrücktheit darin zu hören.
Wieder schluckte Cat.
"Au weia."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeDo Mai 22, 2014 9:44 pm

Ein paar Augenblicke nachdem er sich gesetzt hatte kam auch schon der nächste Schüler, oder eher die nächste Schülerin in den Raum. Er musterte sie kurz, stufte sie als "wahrscheinlich ganz nett" ein und drehte sich dann wieder gelangweilt nach vorn. Das Mädchen indes schaute sich kurz um und schritt dann zu den Bänken und setzte sich in die hinterste Reihe. Kurze Zeit später knackte die Tür und fiel kurz darauf in den Gang hinein. Heí schaute verdutzt zur Tür. War das gerade ein Mädchen unter der Tür? Er stand ruckartig auf als er auch schon ein leises "O...Oh...Ohayo..." von unter der Tür vernahm. Er wollte gerade der Schülerin zur Hilfe eilen als er ein lautes Poltern, Rumsen und fluchen aus dem gang vernahm und eine seltsame Gestalt neben der Tür auf dem Gang zum liegen kam wie er aus der Sicht von seinem Platz aus erkennen konnte. Der Mann hob die Tür an und befreite das Mädchen, warf es anschließend in den Raum und trat selbst hinein. Mit dem Mann schien auch etwas anderes, kaltes, dunkles den Raum, auch wenn es nur ein Gefühl war welches den Jungen erfüllte. Es schien so als würde eine Atmosphäre wie auf einem Friedhof herrschen. Heí fand dieses Gefühl nicht abstoßend. Ganz im Gegenteil. Er schaute interessiert den seltsamen Kauz welcher die Grabesstimmung mitgebracht hatte an und nachdem er sich vor die Klasse gestellt und ein paar interessante Eröffnungsworte gesprochen wurden stellte Heí fest, dass dies wohl sein Lehrer sein musste. Inzwischen hatte er sich auch wieder gesetzt und schaute noch einmal mit nichts ausdrückendem Blick durch die, doch recht leere, Klasse. Bisher waren bis auf ihn noch 2 Mädchen anwesend. Nachdem der Lehrer geendet hatte ging die Tür ein weiteres mal auf und ein weiteres Mädchen betrat den Raum. Sie stockte mitten in ihrer Entschuldigung aus unerfindlichen Gründen und schlich dann langsam zu einem freien Platz und setzte sich. Unterdessen fragte sich Heí, was man an dieser Schule wohl so lernen würde und was für Unterrichtsmethoden hier angewandt würden - dabei skeptisch die Gerätschaften an der Wand musternd.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeFr Mai 23, 2014 6:53 pm

Grail schlich zu ihrem Platz und vergrub, in Gedanken versunken, ihr Gesicht in den Händen. ~wo bin ich hier nur gelandet?~ , fragte sie sich verzweifelt. Dann schaute sie auf. Sie wollte sehen, wer sich noch so in diesen Raum verirrt hatte. Ihr Blick wanderte zu einem schwarzhaarigen Mädchen, welches Kaugummi kauend und nicht sonderlich motiviert da saß, so als ob sie am liebsten woanders war. Am besten wohl weit weit weg. Besonders begeistert war sie von diesem Unterricht wohl jetzt schon nicht. Dann schaute sich die junge Waffe weiter um. Außer ihr und der Schwarzhaarigen waren noch ein weiteres Mädchen und ein Junge in den eigenartigen Räumlichkeiten. Und eben der … 'Lehrer'. Mit einem Seufzen packte Grail ihre Tasche aus. Block und Federmappe landeten auf dem Tisch, die Tasche wiederum wieder darunter. Auch wenn es nicht der Unterricht war, welchen sie besuchen wollte, so galt es für die fleißige Schülerin doch, so viel aus der Stunde mitzunehmen, wie es möglich war. Zwar hatte die Rothaarige keinerlei Ideen, worum es nun gehen würde, aber es konnte ich ja vielleicht noch weiterhelfen. Irgendwann... bestimmt... also vielleicht. Noch einmal atmete Grail tief durch, um dann ihren Block aufzuschlagen und das Datum niederzuschreiben. Danach wanderte ihr Blick erneut durch die Klasse. ~3 Schüler... außer mir.~ Was konnte dies nur für ein Unterricht sein? Das war doch keine Klasse. Keine Klasse bestand aus drei Schülern. Grail musste mehr herausfinden. Sie packte gleich den ganzen Tisch, samt Stuhl und rückte etwas näher zu dem gelangweilten Mädchen, um dieses zu fragen. Dann lehnte sie sich etwas zu ihr und flüsterte mit davor gehaltener Hand. „Wo bin ich hier gelandet?“, sprach sie leise und ließ die Lehrkraft dabei nicht aus den Augen. Schließlich wollte sie keinen schlechten ersten Eindruck bei genau diesem erwecken. Auch wenn sie nicht einmal wusste, wer dies überhaupt war. Im schlimmsten Fall befand sich Grail nun in einer 'Nachsitz-Stunde' oder in einer, für disziplinarische Maßnahmen. Das würde ihr das gelangweilte Mädchen jedoch hoffentlich bald erläutern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeSa Mai 24, 2014 10:16 pm

Während Cat weiterhin bereute hier gestrandet worden zu sein, fiel ihr durch die Augenwinkel auf, wie das Mädchen, welches zuletzt in die Klasse gekommen war versuchte Cat näher zu rücken.
Schließlich war sie nah genug, dass sie Cat hinter vorgehaltener Hand fragen konnte, wo sie sich denn hier befände.
Cat zog die Augenbrauen etwas skeptisch hoch, war jedoch innerlich froh, dass sie sich mit dem Mädchen unterhalten konnte und deshalb nicht an diesen schrägen Lehrer denken musste.
"Ähhm... also eigentlich...", begann Cat und blickte dann doch wieder zu dem schrägen Lehrer, nur um zu signalisieren, dass sie selbst nicht sicher war, ob ihr erster Gedanke an die Antwort für das Mädchen überhaupt stimmte.
"Also laut Anweisung soll hier 'ne Spezialstunde sein. Einerseits für über- und andererseits für unterqualifizierte Schüler. Oder halt die schwierig'n Fälle. Bin erst seit 'n paar Tag'n an der Shibusen, daher mach' ich das extra, um noch weiter aufzusteig'n. Wie sieht's 'n bei dir aus?", meinte Cat mit lässiger Stimme.
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Img_3114


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeSo Mai 25, 2014 1:11 pm

Der Totengräber überblickte von der tafel aus, die so unpassend in dem dunklem Kelleraum stand, die ziemlich dürftige Klasse, 4 Schüler...dem Hutträger machte dies nichts aus.
Offenbar schienen dies jeedoch alesammt etwas verwundert über den Raum, den lehrer die ganze Situation.
Das war zwar auch dem weltfremdem "Lehrer" bewusst als er so das, tuschelnde und kleinlaute, Treiben beobachtete doch mal wieder sickerte dieses "Wissen" nur undeutlich in sein Bewustsein.
So Schritt er auch nicht gegen das leise austauschen der zwei schülerinnen ein, vielmehr war es nicht auch sinn das die Schüler sich kennen lernten?! Shingammie hatte irgendso etwas gesagt...meinte Tarnatos. Ob man es glaubt oder nicht, aber tasächlich hatte sich der Hexenmeister so etwas wie ein "Konzept" für seinen unterricht ausgedacht, orientiert an die vaagen errinerungen die er mit dem wort "Schule" verband. Mit breitem, fröhlichem grinsen, und einem oberflächlichem Interesse in den augen, dahinter lauerte jedoch nur die irr-weise unendlichkeit des Verstandes von Tarnatos, begann er nun auch jenes vor zu stellen.
Ein Klatschen erfüllte den Raum, laut und plötzlich um aufmerksamkeit zu erhaschen.

Soo ihr kleinen Seelen,
mögeht ihr einmal euhre aufmerksamkeit wählen,
sie mir zu schenken, euren blick zu schwenken!

Mit einer Roten kreide ind er Hand ging er zur tafel, an der er, schwankend jedoch ungemein flink, 10 Rote kreise mit 2 augen und einem krinsen anmahlte.

Seht dies, wird eurer Noten gleiche sein.
Zehn ist das maixum, gar super Fein.
Doch wer ganz von laster erfüllt nichtmal einen erreicht,
dessen sollte angst erfüllen, da er sodanne ins Exile weicht!
Kurz zeigteer dabei an die Wand, wo auf der linie mit seinem Finger ein großer schwarzer sarg zu sehen war...!
Da dumpfsinn Wert der tat nun geklärt,
will ich sagen meine Bescheidneheid ist gehert.
Zu vebringen stund und wissenteil,
zu vebringen mit euch eine Weil!

Eine verbäugung folgte in der der hexenmeister es tasächlich schaffte, wen auch wie immer unsicher auf den beinen, wieder hoch zu kommen ohne zuvor auf dne Boden zu klatschen.
Gestatten mein Name sei Tarnatos,
meineszeichen diener und Henkersknabe,
Bote in egstallt von schwarzer rabe,
doch geschikt von wem sei euch noch gleich und uninterssiert.


Er lächelte wieder in die Klasse, schritt dann jedoch etwas näher an die paar schüler herran und das lächeln wurde zu einem dünnem, geheimnisvollem seichtem grinsen. Er legte einen der langen, weißen, finger an den Mund und wieder war diese Aura da, lies alles verstummen! Psssst....! obwohl verständlich redte er nun ganz ruhig und flüsternd in die "Klasse". Die erste aufgabe sei euch zu teil, wer vermag zu sagen Wessen art, auf erden ich den Binn?!!
Mit diesen worten löste er seine Seelenprotekion, die er aus gewonheit beinahe ständig aufrecht hielt, auf und die Dunkle Seele des Hexenmeisters wallte, urplötzlich und überwälltigend auf!
Würde einer der 4 schüler dies bemerken und vorallem das richtige Schlussfolgern können?!


_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeDo Mai 29, 2014 7:02 pm

OUT: Öhm. Ich hab ne Weile gewartet und es tat sich nichts. Dann poste ich mal, ich hoffe das ist okay o:




Soooo unauffällig war es nicht, wie Grail durch die Klasse rutschte, doch zu stören schien es den Mann, welcher den Unterricht leitete, nicht. Gott sei dank gab das Mädchen der Waffe auch gleich die Antwort, die sie zu hören erhoffte. „Spezialstunde...“, wiederholte Grail nachdenklich. Das Mädchen nahm an dieser Stunde teil, um sich Bonuspunkte zu verschaffen... oder so ähnlich. Jedenfalls war dies wohl eher eine außerplanmäßige Unterrichtsstunde. Oder zumindest eine, die sich von dem üblichen Unterricht deutlich abhob. Bei der Frage, 'wie es bei Grail aussah', fühlte diese sich leicht ertappt. Deutlich sichtbar schreckte sie etwas zurück und dachte nach. ~ Ich kann doch nicht erzählen, dass ich...~ Jedenfalls sollte sie schleunigst etwas sagen. „Ähm, also... Ich bin auch noch nicht lange an dieser Schule.“ Grail hoffte, dass sich das Mädchen diesbezüglich mit dieser Antwort zufrieden gab. Ihr war die Situation wirklich sehr peinlich. Gleich zu der ersten richtigen Stunde hatte sie sich doch tatsächlich verlaufen und landete in einem vollkommen anderem Raum... Plötzlich klatschte es. Grail richtete ihren Kopf wieder nach vorne. Der Lehrer schien etwas sagen zu wollen. Und tatsächlich, er begann nun seinen Unterricht. Gleich in den ersten beiden Sätzen wurde die poetische Ader des Lehrers deulich. ~ Er spricht in Gedichten! ~ Die Rothaarige kicherte kurz. Die Ausdrucksweise des Lehrers war interessant und so kam es, dass Grail ihr Notizbuch öffnete und hastig mitschrieb, was der Lehrer auch immer sprach. Auch das 'Notensystem' schien recht interessant zu sein. Die Ausdrucksweise war also sehr interessant und außergewöhnlich. Auch in den Bewegungen schien der Mann weit von dem entfernt zu sein, was der Durchschnittsschüler als 'normal' bezeichnen würde. Fast so, als hätte er eine Kleinigkeit getrunken. Tollpatschig und alles andere als elegant verbeugte sich der Kauz vor der Klasse, beziehungsweise seinen vier Schülern. Nach einer kurzen aber dramatischen Einleitung vergab der Lehrer, welcher sich soeben als Tarnatos vorstellte, seine erste Aufgabe an die Schüler. Sie handelte von der 'Art' zu der Tarnatos gehörte. Welche sie sei, fragte er, als plötzlich ein Blitz durch Grail schoss und sie auf zucken ließ. ~ Diese Aura! ~, sprach Grail gedanklich. Eine Hexe war dieser Kerl ja offensichtlich nicht. Er musste … „Ein Hexenmeister!“ Die Waffe hatte ihr Mundwerk nicht unter Kontrolle und es fuhr ihr einfach so, kleinlaut, aber durch die Stille im Raume deutlich zu vernehmen, aus dem Mund. Als sie merkte, dass sie deutlich zu hören war, führte Grail hastig beide Hände zu ihrem Mund und verschloss diesen. Sie hatte mit allem gerechnet, aber ein Hexenmeister? Sie hatte schon von diesen mächtigen Wesen gelesen und nun? Nun unterrichtete sie ein Mann, der eine unschätzbar mächtige Kraft sein Eigen nannte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeSo Jun 01, 2014 12:55 am

Das Mädchen meinte sie sei auch erst seit kurzem an der Schule. Cat tat das schweigend ab, während sich ihr Blick nach vorne zum Lehrer richtete.
Mit einem Klatschen bat er um Ruhe und begann irgendetwas zu dichten.
Cat zog die Augenbrauen einfach hoch und kaute etwas stärker auf ihrem Kaugummi rum.
Als er dann jedoch irgendetwas von einer Aufgabe erzählte und daraufhin eine unglaublich starke Welle begann durch den Raum zu wandern, blieb ihr der Kaugummi fast im Hals stecken.
"Hexenmeister!", brüllte das Mädchen neben Cat laut und hielt sich sofort die Hände vor den Mund.
Noch nie zuvor hatte Cat solch eine Präsenz gespürt. Die Haare an ihrem Nacken standen kerzengerade und ihr blieb fast die Luft weg bei der Stärke der Präsenz.
Also war es doch so, dass sie als Waffe die Seelenschwingungen spüren konnte. War es ihr bisher noch gar nicht aufgefallen, wie mächtig die Seele dieses Kerls war?
Oder war ihr bisher auch nie die Seele eines Mitschülers aufgefallen?
Auf einmal fühlte sich Cat umringt von guten Seelen, welche vor der mächtigen Hexenmeisterseele imaginär in Deckung gingen.
"What the f**k...", dachte sich Cat dazu und schluckte etwas nervös.
Von Hexen hatte sie damals nur kurz bei Shinigami-samas Anleitung bei ihrer Einschulung gehört.
Ob Hexenmeister das männliche Gegenstück zur Hexe waren?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeMi Jun 04, 2014 2:17 pm

Außer Puste stoppte das Mädchen vor der Tür und öffnete sie vorsichtig. Ihre hohen Zöpfe hatten sich beim Laufen gelockert und als sie die Tür dann aufmachte, lösten sie sich endgültig. Die Blumenhaargummis, die nun auf den Boden segelten waren dabei nicht ganz so interessant wie die langen Haare die man nun herunter fallen sehen konnte. Es war eine ganze Welle aus strohblonden, lockigen Haaren welche ihr nun knapp den Boden erreichte und sie mehr wie Rapunzel, als eine gefährliche Waffe aussehne lies. Hina sah erschrocken in die Klasse hinein und ihre Haare wirkten nun auch etwas erschreckt, denn man sah wie sie sich passen zur Situation, wie bei einer Katze, leicht aufstellten. Als sie gehört hatte, dass es einen Sonderunterricht gab, hatte sie sich fest vorgenommen hier nun auch aufzutauchen. Doch das war leichter gesagt als getan. Diese Schule war ein Labyrinth. Eigentlich hatte das Mädchen überhaupt keine Ahnung wie sie denn jetzt eigentlich hier her gekommen war. Doch als sie durch die Art Klassenraum blickte trat sie noch einmal zurück. Ein Mädchen hatte erschrocken ihre Hände vor dem Mund und auch alle anderen Anwesenden sahen überrascht aus. Ein Blick zu dem Lehrer genügte und die Waffe war sich nicht mehr sicher ob sie hier überhaupt teilnehmen wollte. Er hatte lange weiße Haare und darauf thronte ein Hut. Er wirkte etwas gruselig, doch um ehrlich zu sein tat das so gut wie alles hier in dieser Schule.  Nun sah die Blondine die restlichen Schüler an und entdeckte unter anderem, das Mädchen von der Einschulungsfeier und ihren Partner. Das beruhigte sie nun ein wenig.Vor allem die Präsenz ihres Partners lies sie ruhiger werden. Es war ja nicht so das sie sich lange kannten, dennoch war er ihre wichtigste Vertrauensperson an diese Schule. Sie lächelte nun weniger angespannt, doch als ihr wieder einfiel, dass sie nun mitten in eine Unterrichtsstunde geplatzt ist drehte sie sich sofort zum „Lehrer“ und verbeugte sich mehrmals.“Gomenasai! Gomenasai! Tut mir leid! Wirklich!“, stammelte sie nun mit einem Gemisch aus Japanisch und amerikanischen Englisch. Sie strich sich eine ihrer langen Haarsträhnen hinter das Ohr und fischte schnell ihre Haargummis vom Boden. Automatisch zog sie sich neben ihren Partner zurück und versuchte sich noch kleiner als ohnehin zu machen. „T-tut mir wirklich leid!“, sagte sie noch einmal und verbeugte sich. Ihre Wangen hatten sie schon wieder rot gefärbt und sie war immer noch ziemlich aufgelöst. Nicht nur das sie durch die Schule gewandert war, jetzt war sie auch noch in eine etwas andere Art von Unterricht geplatzt. Hina war viel zu leicht mit Situationen überfordert. Momentan hatte sie Glück noch nicht ausgeknockt zu sein und ihn Ohnmacht zufallen, so wie es ihr schon häufiger passiert war, wenn sie mit einer Situation überfordert war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeDo Jun 05, 2014 2:33 pm

Nachdem der Lehrer dem Treiben der Schüler eine Weile seinen Lauf gehen ließ klatschte er nun in die Hände und machte erneut
eine kleine Ansprache, in Reimen gesprochen. Heí hörte aufmerksam, jedoch ohne einen Funken emotion in seinem Blick den
Ausführungen des Lehrers zu, welcher mit der Frage endete, was er denn sei. Heí saß weiterhin ohne mit der Wimper zu zucken
auf seinem Platz. Er hatte noch nie ein sonderlich gutes Gespür für Seelen gehabt, und so hatte er keine Ahnung was sein
Lehrer von ihnen wollte bis plötzlich ein Mädchen ein paar Plätze entfernt "Ein Hexenmeister!" rief. Heí schaute den, scheinbar
ziemlich tollpatschigen, Lehrer, welcher ein geheimnisvolles Grinsen aufgesetzt hatte an, und konnte kaum glauben dass diese
Person wirklich ein Hexenmeister sein sollte. Er wusste, dass Hexenmeister wesentlich stärker als Hexen waren, man sie jedoch
auch viel seltener antraf. Und nun auch noch von einem unterricht zu werden? In wahrheit war er doch ziemlich erstaunt,
jedoch ließ er sich wie so oft nichts anmerken. Eigentlich war es doch nur natürlich, dass man an so einer großen Schule auch
mal auf besondere Leute stößt, oder? Schließlich hatte er ja auch schon dem einzigartigen Shinigami gegenüber gestanden. Die
Klasse verfiel in ein, als ehrfürchtiges bezeichenbares, Schweigen, welches nur von Schritten auf dem Gang und dem aufgehen
der Tür "gestört" wurde.  Das Mädchen, welches nun in der Tür erschien war niemand anderes als seine Partnerin! Er schaute
sie mit keiner Veränderung in seinem Blick an, während Hina einen Moment wie festgewurzelt an Ort und Stelle stand. Nachdem
sie sich mehrmals entschuldigt hatte, setzte sie sich neben ihn. Sie schien ihm ziemlich aufgelöst, und so legte er ihr seine
Hand auf dem Kopf und wuschelte ein wenig durch ihre Haare. Während er dies tat lächelte er sie aufmunternd an und meinte
so leise wie es halt ging damit sie es noch hören konnte: "Keine Sorge, ich schätze mal unser Lehrer wird es
nicht so ernst nehmen, schließlich ist dies unsere erste Stunde."
Sein Blick wurde ernster. "Was du
jedoch vielleicht wissen solltest ist, dass er ein Hexenmeister ist."
Er schaute sie wieder etwas fröhlicher an.
"Jedoch dürfte das schon klar gehen, schließlich wird Shinigami-sama seine Schüler doch wohl keinen unnötigen
Gefahren aussetzen, oder?"
Nach oben Nach unten
Aria

Aria

Anzahl der Beiträge : 110
Der Charakter : Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Img_3114


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeFr Jun 13, 2014 4:01 pm

Langsam und fast leise öffnete sich die trotz des unauffälligen versuches die Knarrende holztür des Unterrichtsraumes, jedoch nur ein wenig. Zuerst huschten einige Weiße Fuchsschwänze in den raum gefolgt von einem Weiblichen Gesicht was sich doch gerade nur halb zeigte. Aria welche immernoch sehr schüchtern war traute sich kaum weiter in das Klassenzimmer herrein... was wohl auch an den dunkel aussehenden Typen dadrinn lag. Im raum wahren bisher 2 Männer wovon einer um einiges Älter aussah was wohl dann der Lehrer sein musste, und 4 Frauen... naja zumindest half das schonmal Aria nicht gleich wieder eine Panik attacke zu bekommen... währe das hier eine zum großteil Herrenklasse währe sie wohl jetzt schon wieder weggehuscht. Langsam traute sie sich nun ganz in den Raum.
Ihr Schwert baumelte locker in der halterung an ihrer Hüfte und ihre Schweife hatten sich um ihren bauch wie ein Pälziger Gürtel gewickelt.
"mei... mein name ist Aria... ich wurde vom Shinigami hierhergeschickt... Freut mich euch kennen zu lernen..." stammelte sie nach kurzem Schweigen leise. Sie wusste nicht was sie nun tun sollte... in einer Schule war sie nie und unter so vielen leuten wusste sie auch nicht wie sie sich fühlen sollte...
Das Gesicht des Lehrers kam ihr aber bekannt vor... sie wusste nur nicht mehr woher...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeDo Jun 19, 2014 9:38 pm

Cat begann sich langsam wieder zu beruhigen. Einer der männlichen Schüler beruhigte das Mädchen neben Cat. Er meinte, dass Shinigami schon darauf achtete, wer hier unterrichtete.
Nickend stimmte Cat dem zu und konzentrierte sich wieder auf den Lehrer.
Bevor dieser allerdings weitermachen konnte wurde abermals die Tür geöffnet und ein für Cat seltsam wirkendes Mädchen betrat den Raum.
"Hat sie etwa tatsächlich Fuchsschwänze da am...?", begann sich Cat zu denken und zog die Augenbrauen hoch, während sie die neue Schülerin anblickte.
Sie war wohl wirklich sehr neu und wohl sehr überfreundlich, dachte Cat, da sie sich sofort vorstellte, anstatt sich mit einer Entschuldigung für ihre Verspätung zu setzen.
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Img_3114


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeFr Jun 20, 2014 12:55 pm

"Hexenmeister!" erklang es in der kleinen Klasse von einem Mädchen, aufgeschrekt hielt sich die sprecherin danach die Hände vor den Mund.
Einwänd egab es gegen diese, impulsive feststellung seitens der 3 anderen Schüler nicht. Doch bevor sich der Lehrer sich der Antwort wittmen konnte betraten weitere schüllerinen die Klasse. Zuerst kam ein Mädchen mit lebhafter Haarpracht herrein und entschuldigte sich etwas erschrocken ehe sie sich hastig zu dem Schüler, den sie offnebar schon kannte, zurück zog. Tarnatos sagte eine weile garnichts, veriwrrt doer träumend schaute er in die Leere, verdaute kurz da sgeschehne mit sienem entfremdeten Verstand ehe er, langsahm mit breitem sanftem lächeln und den ebenso Tiefweisen wie irren augen zu Hina sah.
Soll dir sein vergeben,
das du kamst später zugegen.
Einmal ist nicht gleich zornes grund und wut,
doch mögest du nun an immer prünktlich sein das tät'st du gut!
Wärend noch der schüler hei' beruhigend auf Hina einsprach und Tarnatso gerade seine Gedanken sammelte um sich dochnoch seiner aufgabe zu zuw endne betrat schon wieder eine neue Schülelrinn den Klassenraum. Gerade hatte er angestest, inenrlich und äußerlich, etwas zu sagen da öffnete sich knarrend die Tür. Kurz verharret Tarnatos wie ertsarrt auf der stelle ehe er sich schwnakend umdrehte, den mund halb geöffnet ...
Ein seltsames wesen war es das sich ihm schüchtern vorstellte. Anstat geflissentlich und holprick wie bei Hina zu reagieren legte er diesmal den Kopf shcief und mussterte Aria eingehend, langsahm und doch aufmerksam beobachteen die jungen und doch mit der erfahrung der jahrmillionen gesegnetten augen die Halbdämonin, ein kleines Geheimniss das ihm langsham in den Sinn kam. Kennen lernen, hm hm? Aber nein abe rnein wir haben usn shcon gesehen, gleich wirst du verstehen. Doch später dazu mehr, nun setzte dich die klasse ist noch leer. Äußerlich sagte er lediglich diese wagen worte zu Ariia udn wandte sich mit dem Kopf wieder der Klasse zu. Doch innerlich befanden sich seine gedanken noch bei Aria und tasächlich trat sein geist an sie herran, da sie thelepatisch fähig war machte sich in der Fuchsfrau eine stimme breit, die stimme des Totengräbers.
Ich erriner mich gut an was geshchah
so bist du nun hier es ist wahr.
Doch befürchte nichts kleines leben,
ich will hallten das schwiegen das ich gegeben.
Den es bleibt sicher was ich jehmals gab,
den schweigen kann ich wie ein Grab!
Nun aber sprahc er wieder zur klasse, schaffte es seine gedanken zu sammeln und sich mehr doer minder dem Untericht zu wittmen. Noch einmal überflutet seine sele, für einen kleienn augenblick, den Klassenruam ehe sie endgültig wieder ins dunkle nichts der seeleprotektion verschwand. Wieder lächelte der Totengräber und nickte Grail zu.
Ohh ja gewiss gewiss sprichst du recht,
Hexenmeister nent man mich, es ist echt.
Doch was sind namen, willkür lebenswerk, schohn?!
Sind sie ruhm, oder gram, schönheit oder Hohn.

So sei euch die nächste Frage gestellt über mich,
ihr wisst nunw as der Meinige ist, doch was kann ich?
Welche Macht ruht in einem wesen wie mir?
Welche macht ruht in euch, in dir!

Er deutet, urplötzlich auf Katharina!
Warum seit ihr, hier?
Was zeichnet euch elend leben nur aus,
das ihr hier sitzt, wärend andere bleiben raus?!

Lächelnd nickte er und zog sich zur Tafel zurück wo er sich anlehnte um nicht wiede rum zu fallen. Die nächste Frage war gestellt und geduldig würde er warten bis jemand sich anschickte sie zu beantworten. Gähnend schaute er von einem Schüler zum Nächsten, wieviel wissne würden sie schon haben und wieviel würdne sie dem Lehrer offnebaren?





_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeSa Jun 21, 2014 7:26 pm

Cat musterte den seltsamen Typen da vorne mit immernoch hochgezogenen Augenbrauen. Allerdings bekam ihr Blick nun wieder diesen Anflug von Herablassung. Oder war es doch Gleichgültigkeit?
Der Lehrer deutete direkt auf sie und fragte sie, welche Macht sie besaß, die sie so anders machte.
Cat zog die Oberlippe leicht hoch, verzog aber sonst keine Miene.
Kurzerhand verwandelte sie ihren rechten Arm in eine zackige Klinge mit Schnörkeln darauf und halbierte ohne Worte den Stuhl ihres Nachbarn.
Ihr nun leicht herausforderndes Lächeln schien förmlich zu rufen:
"Reicht das? Oder muss ich es noch klarer machen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeDi Jul 08, 2014 5:24 pm

Es hatte länge gedauert durch die Katakomben der Schule dieses vermaledeite Klassenzimmer zu finden. Jetzt war sie natürlich zu spät dran, aber was sollte sie denn nun machen. Den Unterricht schwänzen? Sie war hier eine der Schülerinnen die kaum eigenes Wissen mit sich brachten was den Teil betraf, wofür genau man hier und vor allem wie man ausgebildet wurde. In der Zeit ihrer Reise hier her hatte sie zwar einiges erlebt, aber die Erklärungen warum, wieso und weshalb etwas so war wie es war, war ihr nicht offenbart worden.
Durch die Tür die sie gerade öffnen wollte war wohl die Stimme des Lehrers erklungen der eine Frage gestellt hatte. Ich Klopfen ging wohl unter als gerade ein Stuhl in sich zusammen brach.
Freya stand in der Tür und machte große Augen über die lässige zur Schaustellung von sinnloser Gewalt an Hilflosen Stühlen.
Um nicht all zu dämlich da zu stehen schickte sie sich an wenigstens auf die frage des Lehrers einzugehen.
“Weil es unser Wunsch ist mehr zu wissen. Weil wir bis jetzt schon in dieser Welt überlebt haben. Weil wir mehr sind als ein einfacher Mensch, denn nur wir, die wir hier sind, können dem Wahnsinn der Welt Einhalt gebieten.“
So hatte sie ihr eigenes Weltbild in groben Zügen wiedergegeben. Letzteres hatte sie schon aus der Nähe gesehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeDi Jul 08, 2014 8:11 pm

Sarah rannte, als ob ihr Leben auf dem Spiel stehen würde. Man, warum muss es hier auch so viele verdammte Gänge geben, die überall hinführen. Nur nicht dahin wo ich will dachte sie wütend. Schweiß hatte sich schon auf ihrer Stirn gebildet und ihr Atem würde immer schneller. Sie durfte auf keinen Fall den Unterricht versäumen, sie musste doch noch so viel lernen und das konnte sie nur hier. Sie blieb kurz stehen, keuchte vor Erschöpfung. Als sie plötzlich ein Rothaariges Mädchen erblickte. Na endlich eine Person die ich nach dem Weg fragen kann dachte das Mädchen erleichter und rannte auf sie zu. Doch es sollte noch besser kommen, denn wie sich nun rausstelle war der Raum vor dem das Rothaarige Mädchen stand das Klassenzimmer, welches Sarah solange gesucht hatte. Sie blieb direkt neben ihr stehen und bekam so noch die Frage des Lehrers mit. Sie lauschte der Antwort ihrer Klassenkameradin. Dann gab sie ihre Antwort auf die Frage. "Diese Welt besser zu machen für alle die es nicht alleine schaffen. Denen zu helfen die sich nicht selber helfen können. Es soll sich keiner mehr fragen müssen ob es auch für ihn ein morgen geben wird. Eine sichere und friedliche Zukunft für uns alle" antworte sie mit fester und klarer Stimme.


Zuletzt von Sarah Cadencia am Do Jul 10, 2014 8:55 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Img_3114


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeMi Jul 09, 2014 8:07 pm

Da hatte sich der Totengräber aber Schüler angelacht..
Zuersteinmal wurde seiner Frage von der einen schülerin, sie war eien waffe und hieß Katharina wie der hexenmeister in ihrer Vergangenheit lesen konnte, ziemlich rustikal beantwortet. Ehe man sich versah war schon ein stuhl kaputt. Etwas perplex schaute er erst den Stuhl dann das Mädchen an. Doch dnan bildete sich wieder ein lächeln auf seinem egsicht, breit udn auf diese etwas verrückte art wie es typsich war.
Doch noch ehe er etwas sagen doer tun kontne kam schon wieder jemand herrien, diese Studen war warlich ein kommen und, noch nicht, gehen. Mit einer eirigen piruette, durch die er ersteinmal durch den halben raum schlingerte um nicht hin zu fallen, wandte sich Tarnatos zu der neu angekommenen um. Er tapste dann doch, als er sich gefast hatte, auf die schülerin zu. Blitszchnell hatte er ihr einen arm um die shculter gelegt, führte sie egschwind zu einem leerme platz nur um dann wieder zur tafel zurück zu hasten und...da kam auchs hcon wiede rNOCH jemand herrien. Mit nun beinahe verwirrtem blick sah er, den kopf ehrum reißend, zu dem nächsten Mädchen das ebenfalls seine frage beantwortete.
ls auch sie zuende gesprochen hatte starrte er in die luft, ganz so als sei sein verstand kurz "hängen geblieben". Doch dann ershcien wieder da slächeln, wurde briter und breietr und er konnte endlich sprechen.
Oh welch gute reden, schwingend triefen voll mroal,
so anstandslos, der stühle qual,
ein auserwählten team, das owllt ihr sein,
dem wahnsinn trotzen hihi...fein fein!

Er vollführte eine aufreißende egste, die arme hochgerissen, der mantelähnlcihe aufzug des Mannes flatettre, die langen harre wirbelten umher. Aufeinmal war seine stimeme rnst und Laut, dunkel und schallend erfültle sie, ener drohendne dunkelheit gleich den düsteren raum. SOOOO DENN!
Ich neme euch beim Worte, den Wahnsinn bekämpfen meint ihr, seid ihr heir! So wisset denn was ich binn, ein hexenmeister, dees Feidnes große Brut. Oh jaa
, er lächelte verückt und gleichzeitg hinterlistig doch mit tiefer weisheit in den augen, wengleich nur SEINER hohen Lordschaft, oh todes ehrenhallen, meine Loyalität giltl so bin ich doch DESSEN werke. der wahnsinn er erfültl die Magie, jede hexe und auchd as minige, irdishc wesen ist Brut degrelcihen macht,
des Wahnsinns so voller greul und pracht!

Die szenerie vertsummte, ebruhigte sich wieder, unsicher wie eh und ejhr sakcte die gestallt des Totengräbers in sich zusammen. Ehe er, nur noch leicht schmunzelnd vort fuhr.
So denn erhebt euch von den plätzen,
auf das ihr eure waffen tut wetzen.
Ja zeigt mir was ihr könnt und was noch fehlt,
warum ihr, zu trotzen Ihm, seid erwählt.
Habt keien scheu und keinen gram,
ich will das ihr all, tretet gegen mich an.
Nicht hinetreinander, unfairweise,
nein zugleich, verbündet auf die reise.

AUF denn und voller trost,
wer führt, wer tut die tat, seis ausgelost.
Last euch wenig zeit und wenig rat,
los doch, greift mich an, es ruft die tat!


_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeMi Jul 09, 2014 10:49 pm

Frey war überrascht gewesen wie der Lehrer auf sie zu gekommen war, er wirkte etwas unbeholfen und verwirrt, aber seine Bewegungen waren wohl nicht zufällig.
Geschwind hatte sie seinen Arm um die Schulter gelegt und wurde mit sanften druck auf einen der freien Plätze dirigiert. Ihr fror fast das Herz ein als Tarnatos sie berührte, denn er verströmte eine unangenehme Kälte der ihren Geist berührte.
// Er fühlt sich an wie ein trostloser Ort,
an dem ausser Stille nichts erklingt.
An dem kein erhaben Vöglein singt.
Als würd ich liegen tief hinab,
einsam in mein Seelig Grab. //
Während sie versuchte den Eindruck über den Lehrer zu verarbeiten kam auch schon ein anderes bekanntes Gesicht. Sarah war gekommen. Freya hatte nicht gedacht das sie auch zur Nachhilfe wollte, aber dem war wohl doch so.
Irritiert darüber warum sie Tarnatos Berührung in Reimform interpretiert hatte, setzte der Lehrer inzwischen mit seinem Stundenprogramm fort.
Freya griff sich an den Kopf und schüttelte diesen kurz damit sie wieder ihren eigenen Gedanken folgen konnte.
Sie hätte nicht gedacht das man hier auch zum Kampf aufgefordert werden würde. Pflichtbewusst erhob sie sich aber. “Wie ihr wünscht.“ sagte sie. Sicherlich würde es nun einige blaue Flecke geben, es war unwahrscheinlich das der Herr Lehrer sie zu einem Kampf aufforderte, ohne sich nicht seiner Erhabenheit sicher zu sein. Doch am meisten lernte man aus Fehlern und den ersten Schlag zu führen war wohl der erste davon.
Freya setzte sich zunächst auf ihren Tisch und ließ schwungvoll ihre Beine auf die andere Seite schwingen um auf der anderen Seite wieder mit ihnen den Bodenkontakt herzustellen. Mit dem Schwung ließ sie aus der rechten Hinterhand ihren Stuhl nachvorne schnellen als erstes Wurfgeschoss gegen Tarnatos, mit der Linken hob sie ihre Schulbank(Tisch) an um es hochkant als Schild zu nutzen für einen möglichen Gegenangriff, während sie sich dahinter stellte blickte sie zu ihrer Partnerin. “Parierdolch.“ sagte sie und wartete darauf diesen zugeworfen zu bekommen. Ja, sie hätte Sarah auch gänzlich als Waffe einfordern können, doch sie war mit ihrer Waffenform noch nicht vertraut, also würde sie jetzt noch auf Techniken setzen die ihr bekannt waren. Zudem war es wohl besser wenn sie noch in der Überzahl waren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitimeMo Jul 14, 2014 9:06 pm

Auch Sarah musste zugeben dass es doch recht merkwürdig aussah wie ihr Lehrer Freya zu ihrem Platz brachte. Schon ein seltsamer Typ, aber das ist hier anscheinet jeder dachte die Blondine und wollte sich gerade auch schon einen freien Platz suchen, als sie plötzlich die Worte ihres Lehrers vernahm. Sie blickte ihn zunächst etwas überrascht an. Hat er das jetzt wirklich von ihnen verlangt, sollten sie ihn tatsächlich angreifen? Ich bin mir zwar nicht ganz sicher ob er noch alle Tassen beisammen ha, aber wenn er einen Kampf möchte dann soll er ihn von mir aus bekommen dachte sich das Mädchen selbstsicher. Ihre Partnerin hatte anscheinend den gleichen Gedanken wie sie gedacht. Ohne Probleme schwang sie sich über ihr Pult. Nahm sich den Stuhl als Wurfgeschoß und ihre Bank als Schild. Auf dem ersten Blick sah es sehr ulkig aus, aber Sarah wusste dass Freya mehr drauf hatte. Mit ihrer Hilfe wurde der Lehrer auch einige Flecken abbekommen. Doch zuerst musste die Blondine einen Schwachpunkt an ihn finden, was gar nicht so leicht war. Sie musterte den großgewachsenen Mann ausgiebig. Mh, mal schauen. Er ist recht groß, dazu auch schlank. Das macht in wendig und er kann bestimmt schnell ausweichen. Als Hexenmeister kennt er bestimmt viele Zaubersprüche die uns gefährlich werden können. Auch wenn er uns nicht töten wird, so wird er bestimmt nicht gerade zimperlich sein, also müssen wir vorsichtig sein und dürfen nicht unüberlegt handeln dachte sie angestrengt nach und versuchte eine gute Strategie zu planen. Doch blickte sie rasch auf als sie die Stimme von Frey vernahm die nach dem Parierdolch verlangte. Sarah griff sogleich an ihren Gürtel an dem die Waffe befestig war und warf sie ihr gekonnt zu. Sie würde ihn ohne Schwierigkeiten fangen, das war schon mal sicher. "Freya er ist ein Hexenmeister also attackiere ihn nicht direkt und planlos an. Denk einfach an die Beine, hörst du" reif sie ihr zu, dabei hoffte Sarah das sie ihren Wink verstanden hatte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Empty
BeitragThema: Re: Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )   Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" ) Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Halbmondklasse ( eine bunte "Nachilfe" )
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» SMS
» Tüpfelblatt
» Es reicht nicht aus, wenn ein mittelloser Haftentlassener gegen eine vom Jobcenter ihm gemäß § 24 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 SGB II in Verbindung mit § 24 Abs. 3 Satz 5 SGB II gewährte Erstausstattungspauschale lediglich vorträgt, die von ihm benötigten
» Er hat Schluss gemacht aber sagt das er mich liebt
» SMS SPRUCH VON MEINEM EX! BRAUCHE SCHNELLE HILFE!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: