StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Echo ~ Noise/Zwei [Esper]

Nach unten 
AutorNachricht
Echo ~ Noise

avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Der Charakter :


BeitragThema: Echo ~ Noise/Zwei [Esper]   Do Jul 17, 2014 10:11 pm


Allgemeines:

Bild:
Echo:
 
Zwei/Noise:
 

Vorname: Der Vorname des jungen Mädchens lautete einst Emily, veränderte sich jedoch mit der Spaltung in zwei Persönlichkeiten. Durch die Spaltung änderte sich ihr einstiger Name Emily zum Namen Echo um, was den Widerhall ihrer selbst darstellen sollte. Die andere, dominantere Persönlichkeit dagegen nannte sich Noise, deren Name ihre Gegensätzlichkeit zu Echo repräsentieren sollte. Fälschlicherweise wird Noise auch oft Zwei genannt, was darauf beruht, dass sie zwei Persönlichkeiten besitzt.

Name: Emily's einstiger Name lautete Yagami. Nach der Spaltung der Persönlichkeit lag sie diesen jedoch ab und vergass diesen sogar vollkommen.

Geschlecht: Man sollte eigentlich schnell erkennen, dass Echo und somit auch Noise dem weiblichen Geschlecht angehören.

Alter: Beide sind sowohl seelisch als auch körperlich bereits 16 Jahre alt.

Größe: Wie fast jede, durchschnittliche 16-Jährige sind beide 1,60m groß, womit sie weder klein noch wirklich groß sind.

Geburtsort: Wo die Beiden aufwuchsen und das Licht der Welt erblickten, wissen sie nur noch in Bruchstücken. Sie wissen nur noch lediglich, dass sie auf alle Fälle aus Großbritannien stammen.

Rasse: Esper

Besonderes: Da sie zwei Persönlichkeiten besitzt, lässt es sich leicht erkennen, wer die Oberhand hat; Sobald sich die Persönlichkeit wechselt, wechselt diejenige Persönlichkeit zu ihrem Alltagsaussehen. Zudem trägt Noise auch nicht nur oft einen roten, übergroßen Umhang, sondern ihre Augen wirken im Gegensatz zu denen von Echo um einiges wahnsinniger.


Charakter

Charakter Eigenschaft:
Echo
Ruhig | Kalkuliert | Höflich | Still | Kalt

Größtenteils ist Echo die ruhigere, höflichere Seite von den Beiden und weiß sich auch mehr zu benehmen, im Gegensatz zu Noise. Oft gilt sie als sehr ruhig und auch ein wenig zurückhaltend - Je nachdem, über was für Themen gesprochen werden. Ihre Ruhe ist aber nicht im negativen Sinne, sondern im positiven gemeint. So ist sie sogar ziemlich gerne ruhig und still, da sie es vor allem nicht mag, unter mehreren Leuten zu sein. Da für sie es schon fast außerordentlich schlimm ist, unter mehreren Personen zu sein, ist sie dementsprechend auch ruhig, da es eventuell auch anderen so ergeht, wie sie sich immer denkt. Zudem ganzen ist sie auch sie auch sehr still und spuckt zum Beispiel nicht gerne Sachen aus - auch wenn es Momente gibt, wo sie einfach ein Plappermaul ist - . Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass sie meint, dass sie nur der Widerhall ist und somit keine Rechte hätte, etwas bestimmen zu dürfen oder Ähnlich.

Passend zu ihrer Ruhe und vor allem innerlicher Ruhe, ist Echo auch sehr intelligent und kalkuliert. So weiß sie sich stets selbst zu helfen, was richtig und was falsch wäre, aber auch, wie man am besten bei etwas umgehen sollte. In solchen Themen kann man sie wahrlich ein Ass nennen, auch wenn es manchmal aufgrund ihrer Ruhe und Stille nicht so scheint.

Zudem den Ganzen ergänzend kann Echo auch sehr kalt sein, was auch mit ihrer Stille und zuückhaltenden Persönlichkeit zu tun hat. Außerdem weiß sie im Gegensatz zu Noise nicht, dass sie eine zweite Persönlichkeit besitzt.

Noise
Sadistisch | Laut | Stürmisch | Exzentrisch | Besitzergreifend

Im Gegensatz zu Echo ist Noise weder höflich, noch besitzt sie Manieren. Man könnte sogar meinen, sie wäre wirklich das genaue Gegenteil von dieser. So ist Noise nicht höflich, sondern viel mehr laut und besitzergreifend. Man braucht sie nicht lange zu provozieren, damit sie mehr als laut und sogar exzentrisch wird. Dazu sollte man auch sagen, dass sie sich sehr leicht provozieren lässt. Selbst bei den kleinsten Dingen wird sie schnell wütend, weswegen man dann nicht mehr mit ihr spaßen sollte. Vor allem, wenn man ihr ihren Maél-sama wegnehmen will, wird sie zur wahren Killermaschine und würde dann alles tuen, um denjenigen als Spielzeug benutzen zu können. Das zeigt auch, dass sie sehr wohl ebenfalls eine sadistische Ader besitzt. Diese zeigt sich vor allem vor Feinden, vor Leuten, die sie nicht leiden kann oder dann, wenn sie "spielen" will. Dieser "Zerstörungs-Drang" - oder wie man auch immer es nennen soll - ist vor allem bei ihr stark ausgelegt, weswegen sie es auch wahrhaftig vergöttert, andere quälen zu dürfen, um selbst daran Spaß zu haben.

Zur ihrer Beziehung zu Maél-sama muss man dazu sagen, dass sie wirklich ALLES für diesen tuen würde. So würde sie, wie bereits erwähnt, auch jeden für diesen töten oder sogar mehrfache umbringen, falls diese ihr ihn wegnehmen wollen, wobei dies bei ihr damit zu tun hat, dass sie stark bis gar nicht besitzergreifend ist - Auch wenn sie es vor allem bei ihm ist. Und auch, wenn sie eigentlich sehr exzentrisch ist und auf niemanden hört, sondern meist ihre eigenen Wege geht, so stellt sie dennoch keine Befehle von ihm in Frage - Und wenn doch, dann nur selten.

Zu ihrer Lautstärke passend, ist Noise zudem auch sehr stürmisch und besitzt so gut wie keine Geduld. Vor allem, weil sie überhaupt keine Geduld besitzt und sich am liebsten direkt in etwas reinstürzen würde, hasst sie es, ruhig bleiben zu müssen, da sie es einfach nicht gewohnt ist. Manchmal setzt Noise, wenn es sein muss, auch alle nötigen Mittel ein, damit ihre Geduld ein Ende findet.

Zudem ist Noise schlichtweg unberrechenbar und vor allem vom Charakter her ein wenig wahnsinnig. Außerdem weiß sie im Gegensatz zu Echo, dass sie eine zweite Persönlichkeit besitzt. Allerdings verabscheut Noise Echo, da sie den Körper gerne für sich alleine hätte.

Vorlieben:
Echo

  • Kätzchen
  • Eis
  • Kekse
  • Ruhe
  • Literatur


Noise

  • Andere zu quälen
  • Kämpfen
  • Maél-sama
  • Kekse
  • Fleisch


Abneigungen:
Echo

  • Lärm
  • Viele Leute
  • Idioten
  • Andere Mädchen


Noise

  • Echo
  • Ruhig bleiben zu müssen
  • Pazifisten
  • Dummheit



Fähigkeiten

Stärken:
Echo

  • Gute Nerven
  • Schnelle Reflexe
  • Gute Geschwindigkeit
  • Hohe Ausdauer

Noise

  • Unvorhersehbare Angriffe
  • Hohe Ausdauer
  • Flexibel, was das Wechseln von Offensive ins Defensive und andersherum angeht



Schwächen:
Echo

  • Ihre Defensive
  • Kleine Statur
  • Mittelmäßige Sicht
  • Keine starke Brecher-Angriffe, die hohe Defensive durchbrechen können

Noise

  • Ihr Stolz, da sie Gegner gerne unterschätzt
  • Ihr Sadismus, da sie Kämpfe gerne in die Länge zieht
  • Wird leicht abgelenkt
  • Wenig bis keine Regeneration - Ihre Wunden heilen langsamer


Kampfstil: Echo geht beim Kampf leicht taktisch vor, und greift mit schnellen, gut koordinierten Angriffen die Schwachpunkte ihres Gegners an und setzt dabei stark auf ihre Agilität und Schnelligkeit, wodurch sie auch sehr gut im ausweichen langsamerer Attacken ist und so für ihre fehlende Defensive ausbalancen kann. Sie kämpft kühl und emotionslos, versucht jedoch ihre Gegner schnell und gezielt zu Boden zu bringen und hat nur geringes Interesse am Leiden ihrer Gegner. Sie setzt im Kampf ihre Waffen und Kampfkünste ein, da sie weder von ihren Esperkräften weiß, noch diese nutzen kann.
Ganz anders kämpft jedoch Noise, die sich komplett auf ihre Kräfte verlässt. Ihr Stil ist chaotisch und unvorhersehbar, da sie keinem Schema oder System folgt, sondern einfach blindlings ihren Launen hinterhergeht. Sie liebt es, ihre Feinde zu schwächen, zu quälen und zu erniedrigen, weshalb Tritte, wenn der Gegner am Boden liegt, die einzige Art von physischem Angriff ist, den sie nutzt. Mit ihren Fäden bringt sie die Verbindung von Meister und Waffe in unbalance, schützt sich mit ihnen oder schneidet damit in das Fleisch ihrer Gegner. Je länger der Kampf dauert, desto erfreulicher ist es für sie.

Esperkräfte:
Allgemeines Thema - Fäden
Schwächen - Siehe; Beschreibung

Echo bzw. Noise Esperkräfte beziehen sich auf Fäden, genauer gesagt können sie beide welche erschaffen. Bei diesen Fäden handelt es sich um gewöhnliche Fäden, wie man sie aus dem Alltag kennt. Nur sind diese hauchdünn und somit leicht zu übersehen, weswegen man mit ihnen aus dem Nichts angreifen kann und es meist so wirkt, als würden sie aus dem Nichts erschaffen werden und wären einfach da. Dafür, dass sie so hauchdünn sind, kann man sie auch wahrlich scharf nennen. Eine leichte Reibung mit diesen genügt, um eine Schnittwunde zu erzeugen - Sollte man eine sehr starke Reibung durchführen, sogar eine tiefe Schnittwunde. Dennoch sollte man so einen Faden nicht mit Draht vergleichen, da Draht durchaus schärfer sein und meist sogar Gliedmaßen abtrennen kann, was diese Fäden allerdings nicht können. Daher werden sie auch nicht oft als offensive Waffe benutzt, sondern eher dann als Waffe, wenn es nötig ist oder um denjenigen einfach zu quälen.

Außer der Veletzungen-zufügen-Sache gibt es natürlich auch noch eine andere Methode, die auch öfter durchgeführt wird. Bei dieser Methode werden die Fäden benutzt, um Personen wie Marionetten zu benutzen und zu lenken. So werden die Fäden um alle Körperteile - Oder zumindest sind in den meisten Fälle alle Körperteile betroffen - gelegt, damit diese sich um das betroffene Körperteil schnürren, da nicht unbedingt der ganze Körper übernommen werden muss. Nun kann der Anwender die Person nach belieben lenken und sie Sachen tuen lassen, die sie eigentlich nicht vorhatte. Diese Methode ist vor allem nützlich, um Gegner aufzuhalten, ihre Angriffe zu stoppen, sie zu kontrollieren oder damit die Betroffenen sich einfach gegenseitig Schaden zufügen. Auf Grund dieser Sachen wird diese "Marionetten-Methode" öfter verwendet als die Angriffs-Methode, da die Marionetten-Methode in manchen Aspekt um einiges sinnvoller "stärker" ist.

Aber auch wenn diese Fähigkeit stark scheint, so hat natürlich auch diese ihre Schwächen. Auch wenn die Fäden hauchdünn scheinen, so sind sie trotzdem nicht unbemerkbar. Wie fast jede andere Art von Faden fangen auch sie an zu glänzen, wenn die Sonne stark auf diese strahlt. Aber auch Wasser, Dreck, Farbe etc. zeigen sofort, wo sich die Waffe befindet. Wer allerdings sehr gute, scharfe Augen besitzt, kann sie auch so erkennen, wobei dies dennoch schwer ist.
Zudem sind die Fäden auch nicht unzerreißbar, soll heißen, dass diese trotzdem zerstört werden können. Scheren, spitze Waffen und andere Methoden ermöglichen es, den Fäden Schaden zuzufügen. Lediglich magische Waffen und andere Esper können diese mit einem Hieb zum reißen bringen, Kishin-Eier auch, allerdings nur schwach. Dies soll darauf hinauslaufen, dass auch die Fäden eine gewisse Resistenz besitzen. So sind diese gegenüber Wahnsinn eher "anziehend", da sie durch Wahnsinns-Seelenwellen und -Attacken verstärkt und schärfer werden. Was auch zu heißen vermag, dass sie vor allem bei der Anwesenheit von Kishin-Eiern eher nur verstärkt werden, als geschwächt. Personen, die zu "Marionetten" wurden, sich aber wehren - also die Fäden reißen wollen - würden somit auch erfolglos bleiben, da sie wahrscheinlich nicht die nötigen Mittel haben würden, um diese zu reißen. Außerdem soll gesagt sein, dass, wenn ein Faden z.B. um ein Körperteil festgezogen ist, dieser wahrscheinlich noch schwerer zu reißen sein wird - Wieso, sollte sich eigentlich von selbst klären. Auch kann man erkennen, dass sie ihre Fähigkeit anwendet - Man muss einfach auf die Hände und deren Bewegungen achten.

Zudem soll noch gesagt sein, dass sie bisher nur 20 Fäden auf einmal erschaffen kann, die maximale Länge liegt bei 68m. Da es 20 Stück sind, sie aber nur zehn Finger (Jeweils ein Finger für zwei Fäden) besitzt, erfordert vor allem dies viel Geschick und manchmal auch pure Konzentration. Es genügt bereits, einen etwas lockerer zu lassen oder auf diesen nicht wirklich zu achten, damit dieser sofort locker wird oder sogar schon zerreißt. Hinzu kommt, dass die Fähigkeit noch mehr Geschick erfordert, je mehr Fäden es sind. So kann schon eine einzige Ablenkung jeglicher Art - damit sie ihre Aufmerksamkeit woanders hinrichtet - genügen, um x-zig Fänden locker oder gar reißen zu lassen. Stört man ihre Handbewegungen, tritt dieser Fall ggf. auch ein.

Was das abwehren oder sich selbst schützen angeht, hat sie natürlich auch ihre Methode. So verwendet sie z.B. ihre Fäden um Gegenstände als Schutz vor sich zu halten oder Ähnlich.

Außerdem soll gesagt sein, dass sie zwar keine Gliedmaßen abtrennen kann, es aber eine Methode gibt, um das Opfer zumindest zu köpfen. Hierbei wird die Marionetten-Methode angewandt.
Zunächst wird der Körper mit den Fäden festgehalten, danach werden zwei Fäden um den Hals gebunden. Anschließend werden diese mit einem kräftigen Ruck nach hinten gezogen, während der Anwender den Betroffenen mit einem kräftigen Tritt diesen in den Rücken tritt, wodurch dieser enthauptet wird.

Zum Ganzen muss man sagen, dass nur Noise von den Esperkräften weiß und auch nur sie diese benutzt, also weiß Echo erst Recht nichts von diesen. Dazu kommt noch, dass Noise äußerst talentiert und geschickt mit den Fäden umgehen kann. Und da sie ohnehin mit anderen gerne "spielt", kann man sie auch als würdigen Gegner ansehen.

Exceed:
Anders als bei anderen Esper verstärken sich ihre Kräfte nicht direkt in der Exceed-Form, sondern kriegen bei ihr viel mehr einen Bonus. Wenn man es denn Bonus nennen kann, denn viel mehr "verändern" sich ihre Fäden. Diese werden nämlich um einiges stabiler. Jedoch nicht in dem Sinne stabiler, dass sie mehr aushalten, sondern dass sie sich verformen lassen. In der Exceed-Form sind sie nämlich wegen ihrer Stabilität dazu gedacht, zu Sachen verformt zu werden - Tiere und Gegenstände zählen dazu, wobei allerdings nur Tiere verwendet werden, da diese um einiges effektiver sein können.

Im Normalfall werden 10-15 Fäden verwendet, die dann mit geschickten Handbewegungen zu dem jeweiligen Tier verformt werden. Dieses besteht dann, zumindest meistens, aus mehreren angereiten Fäden, wodurch es so gesehen ein kleines Schild besitzt. Aus den ganzen Fäden stechen jedoch immer zwei oder vier hervor, die nicht angereit sind, sondern ein wenig seltsam am Tier hängen. Bei diesen Fäden handelt es sich dann lediglich um die, die von Noise ausgehen, um das Wesen überhaupt zu steuern.

Nachdem das jeweilige Tier erschaffen wurde, erwacht dieses so gesehen zum Leben - Zumindest scheint es, als wäre dem so. Zwar scheint es, als würde dieses eigenständig angreifen und sogar eine eigene Persönlichkeit besitzen, aber in Wahrheit wird dieses nur vom Anwender so gesteuert, damit es wirklich so scheint, als wäre es am leben. Wozu man überhaupt Tiere formt und nicht anderes? Ganz einfach; Tiergestalten aus Fäden sind nicht nur um einiges wendiger und gleiten besser mit dem Wind, da sie nur aus 10-15 Fäden bestehen, sondern können auch besser dem Feind schaden. Denn auch, wenn sie im Grunde die Schwächen wie die eigentlichen Fäden besitzen, verhedern sie sich ziemlich schnell mit dem Feind, wenn dieser sie angreift. Eigentlich sind sie nämlich auch dazu gedacht, angegriffen zu werden und sich dann mit dem Angreifenden zu verhedern. Entweder um diesen am angreifen zu hindern, oder ihn einfach ein wenig zu lenken - Letzteres funktionert allerdings nur, wenn sich nicht alle Fäden des Tieres verhedern, sondern nur ein paar und das Wesen immer noch dran hängt.

Kleines Beispiel; Adler wird erschaffen und greift den Gegenüber an. Der Gegenüber widerrum schlägt das Tier, worauf sich die Fäden, die berührt worden, um die Hand des Angreifenden wickeln. Da allerdings nicht alle Fäden ihn haben, kann der Adler noch ein wenig fliegen. Dadurch kann Noise das jeweilige Körperteil nun ein wenig lenken.

Anderes Beispiel; Adler wird erschaffen und greift den Gegenüber an. Der Gegenüber widerrum schlägt das Tier stark, worauf sich der Adler "auflöst" und alle Fäden von ihm den angreifende Körperteil umwickeln. Da der Adler allerdings nicht mehr "existiert", kann das Körperteil nicht gelenkt werden.

Es soll gesagt sein, dass auch, wenn sie ein wenig stabiler sind, die gleichen Schwächen wie vorher haben. Sprich, dass sie z.B. immer noch von Waffen direkt zerschnitten werden können, solange es magische sind. Aber auch die gleichen Stärken; So werden sie auch hierbei vom Wahnsinn stärker/schärfer. Zudem können bisher nur kleine Tiere erschaffen werden, da es für große bisher zu wenige Fäden sind. Soll heißen, dass die maximale Tiergröße die eines Adlers beträgt - Das Kleinste wäre eine Maus, die aber wahrscheinlich nicht viel nutzen würden. Außerdem kann maximal ein Tier auf einmal erschaffen werde - Auf Grund dessen, dass es ja gelenkt werden muss - und dieses hält maximal 3 Posts, wenn es nicht vorher schon zerstört wird oder noch nicht seinen eigentlichen Zweck erfüllt hat.

Die Exceed-Form hält allerdings nur vier Posts und kann dann erstmal für neun weitere nicht angenommen werden. Sobald die Wirkung nachlässt, zerfällt sofort die Struktur des Tieres, was soeben verformt wurde.

Exceed-Farbe: Noise' Körper wird von einer Purpur violetten Aura umgeben.

Besondere Fähigkeiten: ///


Biographie

Ziel: Sowohl Echo, als auch Noise möchten Maél-sama weiterhin dienen, auch wenn er für Noise eindeutig wichtiger ist.

Story: Emily's Leben war nie sonderlich schön. In einem instabilen Elternhaus geboren, wurde sie oft von ihren Eltern übersehen, die sich entweder stritten oder sich um ihre jeweiligen Lieblingskinder, ihre große Schwester und kleinen Bruder kümmerten, weshalb sie oft vereinsamte und kaum k´Kontakte pflegte, da sie dies nicht konnte.

Mit ihrer Einschulung wurde allerdings alles immer schlimmer, da sie aufgrund ihrer zurückhaltenden und scheuen Art meist von den Anderen entweder ins lächerliche gezogen oder ignoriert wurde. Die Lehrer versuchten zwar ihr zu helfen, vor allem aufgrund ihrer hohen Intelligenz und guten Noten, doch dies half kaum, da Emily diese wenig bis überhaupt nicht an sich heran lies und log. "Alles ist gut." wurde so zu ihrem häufigsten Spruch. So sprach sie diesen selbst dann monoton aus, wenn ihre Lehrer sie mit halb zerissener Uniform und völlig verdreckten Haaren aus den Händen ihrer Klassenkameraden befreiten.

Das Emily jedoch anders war, nein, sogar besonders, besser war als andere bemerkte sie, als sie eines Abends vor ihrem dreizehnten Geburtstag ein Gespräch ihrer Eltern hörte. In diesem fiel der Gedanke, sie zur Adoption freizugeben. Dies brach den letzten, klaren Verstand in ihrem Kopf, und brachte sie dazu. zusammenzubrechen. Ihr Geist wollte, was sie gehört hatte, einfach nicht akzeptieren. Und sie war zu sehr in sich im unklaren, wie und überhaupt ob sie reagieren sollte, was sie dann geistlich zerbrach und ihre Persönlichkeit entzwei hinterlies.
Da war der eine Teil, Echo, der weitermachen wollte wie bisher, einfach zu ertragen was passierte und zu tun was man ihr sagte und den Schmerz einfach in sich zu begraben. Noise, der andere Teil wollte nichts anderes als die Schmerzen, die sie fühlte, zum verschwinden zu bringen, indem sie andere versucht das beizubringen, was sie fühlte. Dieser Teil setzte sich dann auch durch, und Noise nutzte ihre neu erwachten Kräfte um ihre Eltern aufzuhetzen und sich gegenseitig an die Kehle gehen zu lassen, bevor sie das Haus verlies um nie wieder zurückzukehren.

Drei Jahre lang versuchten sie sich ein neues Leben aufzubauen, jedoch gab es Niemanden, der aus ihrer Sicht es schaffen könnte, ihnen zu helfen und sie wieder "heil" zu machen. Am Ende ihrer Hoffnung hörten sie vom "Seelenfänger", der in der Nähe sein Unwesen trieb und laut den Leuten versuchte die Welt zu verändern, wenn nötig indem er die Alte zerstörte. Dies nahmen sie als letzte Hoffnung. Und so machten sich Beide, zum ersten mal seit langem wieder sich einig auf den weg um diesen Mann, ihren Retter, zu finden.


Sonstiges für den Admin

Bildquelle: Echo | Pandora Hearts
Zwei/Noise Baskerville | Pandora Hearts

Multicharakter: Shana | Alice Baskerville

Anmerkungen: Ich bin mir im Klaren, dass diese Fähigkeit stark ist und weiß auch, was für eine ich mir da zugelegt habe. Ich möchte hiermit sagen, dass ich keines Falls vorhabe, op zu spielen! Dazu bin ich mir natürlich auch im Klaren, dass ich vorher eine Erlaubnis des Users brauche. Dennoch habe ich nicht vor, weder Gliedmaßen abzutrennen noch massenhaft NPC's abzuschlachten!
Wenn ich die Fähigkeit natürlich mehr abschwächen soll, kann ich das verstehen. Denn vor allem in dem Thema bin ich sehr offen, da wir ja alle hier ein faires Play haben wollen! :D

PS: Wegen der Avatar- und Mutichara-Sache...Kiddo weiß im Übrigen Bescheid und hat eine PN. ;)


Zuletzt von Echo ~ Noise am Mo Jul 28, 2014 3:10 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Echo ~ Noise/Zwei [Esper]   Mi Jul 23, 2014 12:18 am

Schöne Bewerbung allerdings hab ich ein paar dinge zu bemeckern o-o

Hauptsächlich wegen den Fähigkeiten. Wie genau stellst di dir das vor? Ich will jetzt nicht sowas wie in Elfenlied im Forum haben wenn du verstehst? ^^"" außerdem "sie kann unendlich viele Fäden unendlichlanger Längen erschaffen" Nein! <__< das ist definitiv zu heftig bitte die Fäden die du nicht an den Händen hast weglassen >.< bei der länge lass ich dir mal die Entscheidung aber bitte nicht übertreiben immerhin ist das schon eine recht starke Fähigkeit und wenn du da dann das gesammte kampffeld wie ne spinne mit netzen bespinnst sodass man sich kaum fortbewegen kann macht das für deine postpartner eher weniger spaß v_v so... @.@ als nächstes.. Die Exceed form >.< jaa ich weiß schon wie du es dir gedacht hast aber ich finde das schon etwas zu... Wie soll ich sagen... Kompliziert und Noise bzw Echo ist ja nur ein Hirngespinnst von der einen Persöhnlichkeit ^^" shizophrene charaktäre sind immer so eine sache.. Auch wenn die zwei persöhnlichkeiten hat hat sie eben keine 2 seelen verstehst du? Also würde ich dich bitten das zu entfernen c:

Yuki over
Nach oben Nach unten
Echo ~ Noise

avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Echo ~ Noise/Zwei [Esper]   Mi Jul 23, 2014 12:32 am

Erstmal danke für die Bewertung, Yuki!°^°
Also, das Problem ist, dass Elfenlied noch auf meiner "zu-lesenden-Liste" steht, weswegen ich nur grob verstehe, was du meinst.^^" Aber ich glaube ich verstehe ungefähr, was du andeuten willst.

Also wegen der Länge und Anzahl unbegrenzt...Jep, ich kann das natürlich verstehen, dass ich nicht einen auf Spinne machen soll. xD Ist mir ja klar, dass es dem PP nicht besonders gefallen würde.°^°"

Nunja, ich würde es sofort editieren, allerdings hätte ich eine Frage; Was wäre denn so die maximale Länge? Ich würde jetzt nicht unbedingt sagen, dass ich diese auch nehmen würde, sondern eher eine dazwischen, aber wie lang halt? Bin natürlich damit einverstanden, es zu reduzieren, aber ginge es wenigstens noch so lang, wie breit ein Raum ungefähr ist? Von der Schräge her, wenn du verstehst, was ich meine? Oder zumindest so hoch wie ein Raum? o: Ich meine damit jetzt allerdings Räume von großen Häusern.

Wegen der Anzahl; Kann ich selbstverständlich auch nachvollziehen. Wäre es okay, wenn ich entweder 20 oder gar 30 hätte? Also beim ersteren zwei für jeden Finger und beim letzten drei für jeden Finger? Kann natürlich verstehen, falls ich eher Ersteres nehmen sollte. ;)

Wegen der Exceed-Form...irgendwie war es mir klar, aber ich wollte sie mal trotzdem aufschreiben.^^ Wird wahrscheinlich morgen editiert, da ich das noch mit Maél abklären müsste.

MfG Sora
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Echo ~ Noise/Zwei [Esper]   Mi Jul 23, 2014 12:40 am

6% AKKU @A@ *hechel*
Kurzfassung:
Elfenlied ist vielleicht auch nicht sonderlich was für shana-chans augen xD sagen wir einfach das lucy in der lage ist mit einer "unsichtbaren waffe" menschen zu zerteilen innerhalb 2 sekunden ^^""

5% AHHH @A@
Aye >_< also 20 wäre noch in ordung und länge würde ich sagen zweimal die raumdiagonale also hmm... 40-80m würde ich dir schon gönnen xD

4% T___T bye bye
Nach oben Nach unten
Echo ~ Noise

avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Echo ~ Noise/Zwei [Esper]   Mo Jul 28, 2014 3:12 pm

So, editiert.
Ich habe jetzt mal eine maximale Länge von 68m und natürlich, wie du sagtest, eine Maximalzahl von 20 genommen.
Die Exceed-Form ist natürlich auch, wie auf Wunsch, geändert worden. ^.^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Judas Iscariot

avatar

Anzahl der Beiträge : 177
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Echo ~ Noise/Zwei [Esper]   Di Aug 05, 2014 9:24 pm


für mich ok so cherry
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Echo ~ Noise/Zwei [Esper]   Mi Aug 13, 2014 7:02 pm

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Echo ~ Noise/Zwei [Esper]   

Nach oben Nach unten
 
Echo ~ Noise/Zwei [Esper]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ein Schritt zurück, um zwei nach vorne zu gehen?
» Die Zwei Söhne des Königs
» Fernes Echo
» Noch mal die 7/7 Strategie?
» Nach 3 Jahren ganz unerwartet aus mit der Fernbeziehung!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Angenommene Charaktere-
Gehe zu: