StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Bearbeitung Asuka

Nach unten 
AutorNachricht
Asuka

Asuka

Anzahl der Beiträge : 15
Der Charakter : Bearbeitung Asuka  Img_3114


Bearbeitung Asuka  Empty
BeitragThema: Bearbeitung Asuka    Bearbeitung Asuka  Icon_minitimeSa Nov 26, 2016 8:48 pm

Allgemeines:

Bild:
Asuka Version 1:
 
Asuka Version 2:
 
Spoiler:
 
Spoiler:
 


Vorname: Asuka

Name: Chi

Geschlecht: Weiblich

Alter: 25 Jahre (Seele ca. doppelt so alt )

Größe: 174 cm

Geburtsort: Death City

Rasse: Hexe

Besonderes:
Sie hat glühend rote Augen die sich je nach Stimmung heller oder dunkler färben. Wenn sie normal ist sind sie eher Hellrot, wenn sie wütend ist feurig und wenn sie erfreut auf zynische Weise ist, eher Blutrot. Wenn sie unter Soulprotect steht sind die Augen Hellorange. Außerdem hat sie am Körper mehrere Narben das liegt an ihren Fähigkeiten. Diese sieht man aber eher selten , je nachdem was sie gerade trägt. Außerdem kann sie ihre Haarfarbe beliebig ändern, wenn sie unter Soulprotect steht bleibt dieses Haarfarbe, allerdings wenn sie Magie nachlässt werden sie langsam wieder Weiß.


Charakter

Charakter Eigenschaft: Asuka's Charakter ist sehr komplex und kaum jemand kann verstehen wie sie wirklich denkt und was sie fühlt. Äußerlich mag es so scheinen als hätte sie völlig den Verstand verloren und hätte kaum Kontrolle über sich selber, doch im Inneren hat sie ein festes Ziel einen Traum, von diesem sie nur gelenkt ist, sie würde alles dafür tuen, wirklich alles. Selbst wenn sie dafür alle töten müsste. Sie empfindet auch äußerst selten irgendetwas für Jemanden, allerdings wenn sie wirklich für Jemanden etwas empfindet gibt sie alles für diese Person, meistens spielt sie nur die Nette um Profit davon zu beziehen oder die Person auszunutzen. Eher hinterlistig. Sie liebt es vor allem sich zu verkleiden und Leuten etwas vorzuspielen und ist in dieser Rolle sehr überzeugend, da sie eher ein  soziophathischer Typ ist und im Lügen so gut ist wie kaum ein Anderer. Und auch hat sie gerne Andere unter sich stehen und sieht sich gerne selbst als eine Art Königin. Verluste Interessieren sich höchstens wenn sie sie auf ihrem weiteren Weg nach Vorne behindern. Sie hat auch eine Art an sich Leute auf ihre Seite zu ziehen mit psychischen Mitteln teils mit Hilfe ihrer Magie , wenn möglich, anders tötet sie den Gegner falls es zu gefährlich wird.  

Vorlieben:

- Andere für sich kämpfen lassen

- Blut // ihr ständiger Begleiter und Kampfgenosse

- Menschen oder andere Wesen die ihre Sichtweise teilen.

- Zerstörung


Abneigungen:

Waffen & ihre Meister // Weil sie ganz schön nervig sein können

- Dämonen// Sie sind böse und Asuka sieht sich selbst als Gut

- die Shibusen// weil diese nach ihrer Meinung nach die
Hauptschuldigen an dem Chaos der Welt, der Kern sozusagen.
Und Asuka sieht sich als gut und die Shibusen als Böse.



Fähigkeiten

Stärken:

Asuka's stärken liegen im Hinterhalt, sie ist recht  geschickt darin Jemanden von hinten zu attackieren oder Sprengfallen zu legen. Sie ist eher darin trainiert schnell und flink zu sein, aber nur im Ausweichen. Auf einen direkten Kampf ist sie nicht trainiert und nutzt eher ihre starken magischen Fähigkeiten um einen Kampf auszufechten. Daher liegen ihre Stärken im Großen und ganzen auch eher darin, zu beobachten und andere für sich kämpfen zu lassen unter ihren Kommandos. Diese Fähigkeit ensteht auch ihrer hohen Intelligenz und sie eher für erschaffen und experimentieren gemacht ist, diese Eigenschaft ist bei Hexen auch eher selten der Fall.  

+Hinterhalte
+Magie
+Flinkheit
+Ausweichen
+Kommandieren

Schwächen:
Wenn sie einen Gegner vor sich hat, dessen Stärke  und Kampferfahrung sie nicht auf den ersten Blick, an Ausstrahlung, Waffe, Muskelmaße oder Narben ausmachen kann, hat sie große Probleme damit sich auf den ihr bevorstehenden Kampf einzustellen. Ist der Gegner dann auch noch schnell, bekommt die Hexe wirklich Probleme, denn ihre fehlt die Erfahrung um sich auf unvorhersehbare Angriffe richtig vorzubereiten. Außerdem liegt ihre größte Schwäche darin, wenn Jemand es schafft ihre Magie zu durchbrechen oder aufzulösen, denn im Nahkampf ist sie eher auf das Ausweichen ausgelegt


-Unterschätzung des Gegner
-Körperkraft
-körperlich starke Gegner
-Fähigkeiten Limit

Kampfstil:
Zu Beginn der Auseinandersetzung, hält sich Asuka zurück und versucht sich erst einmal einen taktischen Überblick über die Situation als
solches, sowie ihren Gegner zu verschaffen.
Meistens wartet sie eher auf den passenden Moment von hinten zu attackieren oder auf Distanz oder Ferne anzugreifen. aus Distanz ist sie viel Prezieser als im Nahkampf. z.B. mit einem Gewähr oder einem Wurfmesser. Wenn ein Nahkampf unvermeidlich ist sie im Ausweichmodus oder sie pariert mit einem Schwert, denn einen Nahkampf kann sie nur gegen deutlich schwächere Gegner gewinnen.

Hexenspruch:
Chi Chi Aka Chi Chi (Chi = Blut, Aka = Rot)

Tierform: Unbekannt

Magiefähigkeiten:

Standard Magie

- Soulprotect

- Blutkontrolle

- Einfache Zaubertricks: wie z.B. ihre Kleidung ändern, ihr Haarfarbe ändern, kleine Gegenstände schweben lassen, durch eine Zauberkugel sehen können mit der sie andere beobachten kann etc.


Physische Magie

- Blutkopie: Mit diesem Zauber kann Asuka mit Hilfe ihres Blutes Gegenstände oder Waffen kopieren wenn sie diese vor Augen hat z.B. einen Schlüssel oder ein Schwert. Dieser Gegenstand zerfällt sobald er nicht mehr in Asukas Reichweite ist, allerdings kann sie den Gegenstand auch von selbst auflösen, in dem Fall fließt das verschwendete Blut wieder in den Körper zurück oder sie formt den Gegenstand einfach direkt zu einem anderen um, auch dies ist möglich: Dies gilt für alles was sie herstellt aus Blut.



Blutsprengkörper:
Asuka kann auch ihr Blut explosiv machen, aber das ist eine gesonderte Art von Magie und sie kann nicht alles was sie erschafft explodieren lassen. Sie kann nur kleinere Gegenstände explosiv machen und diese kann sie auch erst scharf machen wenn sie in ihrer Hand liegen, wenn sie z.B. welche im Boden versteckt explodieren diese spätestens nach 3 Posts. Die Explosion ist aber umso weiter die Sprengkörper von Asuka weg sind umso Schwächer. Töten können diese einen solange sie Asuka nicht direkt aus der Hand wirft sowieso nicht, da sie auch nur in einer begrenzten Masse unter den Boden gelegt werden (5 4 Stück). Diese nutzen Hauptsächlich nur als Ablenkungsmanöver.

Passive Magie

- Blutzauberei : Dies ist an sich kein wirklicher Zauber sondern vielmehr die Grundlage von Asuka's Zaubern. Vorraussetzung ist hierbei ist das Asuka zumindest eine kleine wunde besitzt aus der ihr Blut hervortreten kann. Einzig und allein ihr eigenes Blut kann für die Zauberei genutzt werden. Außer ein paar kleinen Ausnahmen die man bei dem Zauber Bluttransfer sieht.

- Bluthalluzination: Bei dieser Attacke muss Asuka etwas Blut von sich selber in den Körper eines Gegners bekommen (am besten geht das mit den Blutklingen),dabei stoßt sie mit dem Blut zusammen etwas Magie in den Körper des Gegners hinein. Damit kann Asuka für eine kleiner kurze Halluzination sorgen die für einen kurzen Zeitraum es für den Gegner so aussehn lässt als steht Asuka vor ihm dabei kann Asuka auch mit ihm  sprechen sie kann dem Gegner aber keinen schaden zufügen (mit dieser Fähigkeit nicht und sie kann das natürlich öfters als einmal benutzen wenn die Magie nicht aufgelöst wird). Dazu ist es Asuka möglich den Betroffenen und seine Seele aufzuspüren, wenn er noch genügend von ihrem Blut im Körper hat (um so näher sie an ihm dran ist umso so genauer ist das ganze). Das Blut neutralisiert sich nach einigen Tagen (Es hält je nach Menge die zugefügt wird) , man kann die Magie wieder schneller aufheben mit Hilfe von Seelenwellen oder mit einem Zauber, (falls irgendein Zauber andere Magie aufheben kann) damit das ganze aber nicht zu einfach ist kann man die Magie nicht mit seiner eigenen Seelenwelle aufheben (weil sich die Magie mehr oder weniger an seine Seelenwelle angepasst hat) sondern nur jemand anderes der seine Seelenwellen in Form eines Angriffs benutzen kann (z.B. Doktor Stein, Black Star oder Maka´s Antimagie Seelenwelle). Der Zauber an sich verschwindet nach einer Zeit wieder aber die Magie kann bei einer Person die dafür anfällig ist den Wahnsinn auslösen, bei einer schwachen Persönlichkeit erwacht der Wahnsinn sehr schnell bei einer starken und überzeugten Person sehr schwach oder überhaupt nicht.

- Blut-Transfer: Dies ist eine passive Nebenfähigkeit von Asuka bei dieser kann sie wenn sie mit Hilfe einer Fähigkeit Blut in den Körper des Gegners bringen, dieses kann sich dort eine kurze Zeit lang vermehren, es ist auf ähnlichler Basis wie Bluthalluzination, es löst sich auf wenn der Wahnsinn nicht entfacht wird. In der Zeit wo sich das Blut im Körper befindet kann Asuka das Blut des Betroffenen für ihre Magie verwenden wenn es sich aus dem Körper befindet, d.h. sie kann z.B. keine Blutbomben im Körper des Betroffenen erschaffen. Der Betroffene nimmt auch die Seelenwellen von Asuka an und seine Seele ist in dieser zusagen eine "Hexenseele", niemand kann dann wenn er Seelen sehen kann in dieser Zeit erkennen wer von beiden Asuka ist.
-Die Zeit wie lange diese Fähigkeit wirkt ist je nach Person verschieden und hängt davon ab wie Stark der Wahnsinn sich entwickelt hat, wenn der Wahnsinn nicht so Stark entfacht ist hält es nur 2-5 Stunden bei einer sehr Starken Entwicklung 2-4 Tage. Wenn die Fähigkeit sich aufgelöst hat aber der Wahnsinn noch immer nicht verschwunden ist kann Asuka Versuchen den "Fluch" zu reaktivieren aber es ist der Selbe Prozess notwendig wie bei der ersten Verwendung.

Blutwahnsinn: Ihr Blut kann den Wahnsinn vorübergehend verursachen, allerdings kommt das auf den Willen der Betroffenen an, es funktioniert auch nur bei Waffen und Meistern. Asuka experimentiert weiterhin mit ihrem Blut und auch dem Wahnsinn. Sie hat es bisher aber noch nicht geschafft den Wahnsinn auf längere Zeit zu erschaffen. Bleibende Schäden gab es bisher kaum welche.

Und es ist auch eine Andere Form des Wahnsinns wie man ihn auf natürliche Weise kennt, es ist eher eine Übertragung von Asukas eigenem bösen Wesen das in ihr Schlummert. Die Experimente dienen eher dem Sinn das sie mehr über ihr inneres Böses und über das Blut des Bösen erfährt. Umso mehr sie heraus findet umso Stärker wird auch sie selbst.

- Katsumi Chi's Sammlung: Diese Fähigkeit ist eine speziell entwickelte Fähigkeit von Asuka's Vater, er war ein Meister in Seelen und Kontrolle Experimenten. Diese Fähigkeit erlaubt Asuka bereits getötete Gegner mit Hilfe des Wahnsinns und es verfluchten Blutes zu steuern. Diese nimmt sie in ihre Sammlung auf unmittelbar nachdem sie diese getötet hat, wenn sie beschworen worden erscheinen sie aus einer Art Schattenwelt aber woher genau das ist unbekannt, einigen Gerüchten zufolge erscheinen sie durch ein Portal aus der alten Bibliothek von Katsumi Chi, wenn die Beschwörung beendet ist verschwinden sie dort wieder. Diese besitzen einige Reste ihrer Fähigkeiten die sie im Leben besaßen.
Asuka besitzt Marionetten und Zombies.

Marionetten: Sie besitzen einen kleinen Restbestand an Fähigkeiten oder Magie aus ihrem Leben und können diese begrenzt im Kampf verwenden. Diese muss aber sozusagen Asuka durch sie ausführen und die verbrauchte Kraft wird von Asuka abgezogen. Außerdem verhalten sie sich auch in der Persönlichkeit sozusagen wie zu Lebzeiten und ihr Kampfstil ist ebenso identisch geblieben. Allerdings hat um die Schwäche der begrenzten Magie ein bisschen aufzufüllen Asuka die meisten mit ein paar Extras und Waffen ausgestattet. Auch ist Magie der festen Überzeugung viele Teile ihrer Erinnerung und Seelen sind noch immer bestehend. Sie sind noch relativ lebendig geblieben.

- sie kann von diesen höchstens 5 besitzen gleichzeitig.

-Diese können nur komplett zerstört werden durch eine Anti-Magie-Seelenwelle.

-und 2 gleichzeitig beschwören.

-und sie sind schwerer zu besiegen als Zombies.

-Sie kann auch durch ihre Marionetten sprechen und diese zeigen dann auch ihre Seele.

-sie muss auch nicht in unmittelbarer Reichweite sein.

-Marionetten können Zombies beschwören.

Zombies: Sie besitzen nichts mehr aus ihrem alten Leben, weder Magie noch irgendwelche Kampfstile. Asuka stattet sie mit Waffen aus und baut sie komplett um, so dass man teilweise nicht mehr den Mensch erkennt. in manchen Fällen waren diese auch niemals Menschen gewesen sondern wurden geklont oder künstlich erschaffen.

-sie kann 10 gleichzeitig besitzen

-Diesen können ohne weiteres zerstört werden und sind auch direkt zerstört kehren nicht in die Bibliothek zurück.

-Können aber auch leicht wieder hergestellt werden.

-Asuka oder eine Marionette muss in der Nähe sein.

-Sie kann 3 gleichzeitig beschwören.

-erhalten keine Namen sondern einfach nur Nummern.


Handicap:
1. Beschwörung: Magie kaum oder abgeschwächt möglich.
2. Beschwörung: Keine weitere Magie möglich.


Marionetten:
1.
Jū:
 
Fähigkeiten: Umgang mit zwei Pistolen, kann durch ihre frühere Zeitmagie für eine kurze Zeit schneller schießen und ausweichen.
Vorteile:
Fernkampf
Treffsicherheit

Nachteile:
Nahkampf
Beweglichkeit

Beschreibung: war einst eine Hexe die die Zeit kontrollieren konnte. Asuka besiegte sie mithilfe eines Hinterhalts. Asuka konnte leider die Magie nicht erhalten , aber den außerordentlich guten Umgang mit den zwei Pistolen konnte sie ihr erhalten.
Edit: Sie konnte durch Erforschungen einen kleinen Restbestand an magischer Kraft zurück holen.

Zombies:

1. ["Number One"]
Spoiler:
 
Das ist ihre Mutter, diese wurde nachdem sie durchdrehte von Asuka's Vater versiegelt und in eine Willenlose Puppe verwandelt, den Zauber der Marionetten Kontrolle erschuf Katsumi Chi für seine Tochter Asuka. Ihre Mutter sieht ihr sehr ähnlich, unter der Maske verbirgt sich aber ein komplett anderes Gesicht. Asuka vermutet dass ihre Mutter noch lebt, aber ihre Seele wurde komplett versiegelt und ist hinter der Maske gefangen. Diesen Starken Zauber kann selbst Asuka nicht lösen, nur eine starke Antimagie Seelenwelle ist dazu im Stande. Liliane Chi (Asukas Mutter) war laut den Archiven auch unter dem Namen Hüterin der Höllentore bekannt, sie konnte Portale erschaffe und in 2 Sekunden von einem Ort zum anderen und finstere Kreaturen aus der "Hölle" beschwören und kontrollieren. Diese Fähigkeiten sind zusammen mit ihrer Seele versiegelt worden

Fähigkeiten: Viel Kraft.
Vorteile: Physische Kraft
direkter Nahkampf

Nachteile: Beweglichkeit
Geschwindigkeit

Besondere Fähigkeiten:
-Da auch sie nicht mehr Blut besitzt als andere Menschen hat sie aber die Möglichkeit Kishineier zu essen um Blut wieder herzustellen,es bringt ihr aber nicht viel mehr als wieder vollständiges Blut zu bekommen.

- Asuka hat die Fähigkeit den Wahnsinn in einer Person zu entwickeln und die Person je nach Entwicklung sogar als Marionette zu benutzen (dies ist aber eher im indirekten Sinne so denn die Person wird im Wahnsinn denken Asuka sei ihr Freund und ihr Retter.)
Oder sie kann auch den Wahnsinn verstärken so das der Wahnsinn selbst sich schon in der Person als eigene Persönlichkeit Entwickelt, darüber hat aber Asuka so gut wie kein Kontrolle was der Wahnsinn dann tut, der Wahnsinn übernimmt nur die Eigenschaften von Asukas Persönlichkeit. Diese Fähigkeit basiert aber nur auf Asuka Blut und funktioniert nur wenn das Blut von Asuka sich im Körper der Person befindet und sich dort ausbreitet es kommt immer darauf an wie der Wahnsinn sich auf eine Person auswirkt.



Biographie

Ziel:
Asuka's Lebensziel liegt darin die Shibusen, Hexen, Kishin's egal um welchen Preis zu vernichten.

Story:
Die Bluthexe, Beginn.

Asuka Chi, ihres Zeichens Hexe, wurde in Death City geboren. Bis zu ihrem neunten Lebensjahr, lebte sie unter den Menschen als einer von ihnen, doch dann entdeckte sie ihre Kräfte. Eines Tages, schnitt sich die gerade mal achtjährige Hexe in den Finger und entdecktedas sie das Blut, welches auf der Wunde trat nach ihren Wünschen und Vorstellungen verformen konnte. Natürlich blieb dies nicht unentdeckt von den anderen Hexen und eine Blutmagierin wurden entsandt um ihr das nötigste beizubringen. Diese lehrten Asuka, die Magie die in ihre wohnte zu kontrollieren und halfen ihr bei der Meisterung der Seelenprotektion, um sich weiterhin als normales Kind in Death City aufhalten zu können. Ohne das es jemand bemerkte, lerne sie von der Hexe, wie sie Zauber nutzte und klug für ihre Zwecke einsetzte. Wie sie ihr Blut richtig einteilte und einen Kampf auch ohne Magie und Waffen gewinnen konnte. Nach 5 Jahren war sie bereits stärker als man es erwartet hatte und in den darauffolgenden Jahren nahm ihre Kraft zu, doch eines Tages wurde entdeckt ein Meister der Angeblich zur Shibusen gehörte zumindest dachte Asuka das, das sich in Death City Hexen befinden wie viele es waren wusste dieser nicht da die Seelenprotektionen aktiv waren, dieser hatte nachgeforscht und raus gefunden das sich in dem Haus Asuka Hexen befinden doch, er dachte nicht das es Asuka ist das sie noch so jung ist, nein der Meister und seine Waffe dachten es seien ihre Eltern, sie dachten die Eltern wären Hexe und Hexenmeister, also um es genau zu sagen sind es nicht ihre richtigen Eltern sondern sie haben sie aufgenommen als sie noch ein Baby war, Asukas Eltern wusste das sie kein normales Kind war sie wussten das sie eine Hexe ist doch dennoch wollten sie ihre 'Tochter' nicht ausliefern. der Meister und seine Waffe töteten ihre Eltern einfach  so ohne Gnade eiskalt, nun der Irrtum war das Asuka dachte das der Meister und seine Waffe von der Shibusen sind und sie dachte das alle von der Shibusen so sind. Doch als die Beiden sahen das sie Falschen hatten war es auch schon vorbei. Asuka hat sie alle ausgelöscht noch bevor sie sehen konnten wer sie Angriff, der ganze Raum war voller Blut, Asuka hat ihre Kräfte das erste mal im vollen Ausmaß verwendet und sie selber war geschockt, doch sie vertrug den seelischen Schmerz nicht die wichtigsten Menschen in ihrem Leben verloren zu haben. Sie war in dem Moment in dem sie die Beiden tötete  außer sich und verstand selber nicht wie sie das schaffte. Doch sie musste weg ganz schnell, sie verließ Death City vorerst und verschwand, sie schwor sich das das nicht alles war, sie wird schreckliche Rache nehmen an der Shibusen und an all denen die Schuld an dem Chaos in Welt sind, mit der Zeit verlor sie aber den Verstand und war nicht bei sich, das einzigste was ihr die Kraft gab weiter zu leben war ihr ultimatives Ziel für das sie alles geben würde alles!!

Die Bluthexe, die Reise
Nachdem Asuka Death City verlassen hatte, ging sie zuerst in das Hexenreich. Sie wurde dort als Hexe aufgenommen wie jede andere auch. Sie besuchte auch Hexenmessen und sprach mit vielen Hexen und fragte sie ob sie jemals vor hatten die Shibusen anzugreifen geschweige denn zu besiegen, aber diese sahen sie danach nur noch Ängstlich an. Die Hexen wollten die Shibusen nicht vernichten, sie fürchteten sich einfach vor ihnen. Asuka war angewidert. Sie sah wie verdorben und armselig das Hexenreich war. Die Hexen waren feige und versteckten sich vor ihrer Angst. Asuka konnte dies nicht akzeptieren und verschwand von dort. Sie wollte mit den Hexen nichts mehr am Hut haben, ab jetzt waren sie nicht mehr für sie als Abschaum, schwacher Abschaum. Auch ihre Meisterin die dort auch lebte, war ängstlich und versteckte sich, auch sie war jetzt nicht mehr als Abschaum
Nun beschloss Asuka sich die Welt anzusehen und zu lernen und Stärker zu werden, zu lernen und zu verstehen, ihren Ursprung zu verstehen, den Ursprung von der Welt, von den Hexen und ihr selber. Denn sie wusste nichts, sie lernte im Hexenreich nichts darüber und in Deathcity unter den Menschen sowieso nicht. Sie wollte wissen wieso sie eine Hexe war. Einfach alles.
Ihre Reise dauerte lange Zeit, aber sie lernte viel über die Welt. Sie verstand nun warum sie eine Hexe war, sie wusste nun um den Ursprung der Hexen. Sie traf viele Menschen. Denn während ihrer Reise lebte sie als Mensch, weit weg von Deathcity und der Shibusen konnte sie das. Ihre Magie wurde stärker und stärker und auch im direkt Kampf wurde sie geübt. Sie lernte von einem Meister den Kampfstil Capoeira, sie übte ihn perfekt aus und wurde auch so Beweglicher und kein leichtes Ziel mehr.
Sie lief auch vielen Meistern und ihren Waffen über den Weg auf ihren Reisen, aber selbst diese ignorierte sie, für's Erste. Denn sie musste stärker werden um sie besiegen zu können. Doch auf ihrer Reise traf sie einen einsame Waffe, diese gehörte nicht zur Shibusen, war aber auch nicht böser Natur....

Die Bluthexe, Yukii Aisaka
Es war eine autonome einsame Waffe, namens Yukii Aisaka. Sie kannten sich nicht, aber Yukii war Asuka sehr vertraut, aber sie wusste nicht warum. Asuka beobachtet das Mädchen und sah wie sie gegen andere kämpfte, alleine, ohne einen Partner, sie war stark, aber einsam. Doch als der Kampf beendet war verschwand sie in den Gassen der Stadt in der sie sich gerade befanden. Asuka folgte ihr unbemerkt. Yukii saß in einer Ecke und versteckte sich vor etwas, wahrscheinlich vor der Angst. Asuka fragte sie nur warum sie nicht zur Shibusen gehörte, als Waffe. Als Antwort bekam sie nur ein fragendes Gesicht, Asuka lächelt und sagte es währe In Ordnung. Sie erzählte ihr was die Shibusen angeblich ihren Eltern angetan hat und was die Shibusen ist. Natürlich wusste das Mädchen nicht das Asuka eine Hexe ist. Für das erste war es auch gut so. Die Beiden lernten sich kennen und wurden immer vertrauter zueinander. Eines Tages zeigten Beide ihre wahre Gestallt, ihre wahre Seelen, ihr wahres Aussehen. Yukii verwandelte sich in eine schwertartige Klinge, aber nicht in irgendeine. Es wahr eine Klinge getränkt in Blut. Asuka konnte ihren Augen nicht trauen, es ist fast so als währe es Schicksal, sie zu treffen. Nun war Sie dran ihr wahres Aussehen zu zeigen, nun erfuhr Yukii das Asuka eine Hexe war, statt einem geschocktem Blick bekam sie ein sanftes Lächeln zu sehen. Anscheinend machte es ihr nichts aus. Doch als sie erfuhr was eine Art Magie Asuka verwendet, war sie leicht geschockt. Sie hatte genau dasselbe Gefühl wie Asuka. Es war wie ein Schicksal sich zu treffen. Yukii hielt nur ihre Hand hin und fragte sie ob sie ihre Meisterin sein möchte, Asuka war verwundert, immerhin war sie eine Hexe und nicht dafür gemacht eine Waffe zu führen. Aber Yukii antwortete darauf das sie wohl dazu bestimmt waren Partner zu sein, immerhin trugen sie dasselbe Element im Herzen. "Verbunden durch die Kraft des Blutes"....
Asuka's wahren Ziele kannte sie nicht. Es war ihr aber egal, sie wollte nur eine gute Waffe sein. Sie lernten eine lange Zeit den Kampf zu perfektionieren gemeinsam, kombiniert als Waffe und Hexe. Blut und Blut.
Doch nun mussten sich ihre Wege trennen, fürs Erste. Asuka und Yukii wollten sich in 5 Monaten wieder in Death City treffen. Dort wird ihre gemeinsame Geschichte weiter gehen. Asuka musste nun weiter, sie müsste in der Geschichte Rückwärts gehen und sie kennen lernen. Um in der Zukunft schneller zu sein. Deswegen muss sie ihren Weg erstmal allein beschreiten. Sie wird auf einem anderen Weg als Yukii zurückkehren.

Die Bluthexe, Weg der Geschichte Asuka musste für das Erste alleine weiter gehen um heraus zu finden, wer ihre Eltern sind. Woher ihre Kraft kommt. Diesen Weg beschritt sie rückwärts, zurück in Richtung Death City. Doch sie musste einen Umweg machen, denn ihre Meisterin  hatte ihr verraten wo ihre richtigen Eltern lebten. Ihre Eltern verließen das Hexenreich ebenso wie ihre Tochter. Doch aus anderen Gründen. Ihre Eltern wurden verstoßen, verstoßen weil sie eine verbotene Kraft erweckt haben. Die Kraft des bösen Blutes. Doch auch ihre wahren Eltern waren tot. Dies war ihr aber egal, denn sie wusste niemals über sie etwas. Sie wusste niemals warum ihre Eltern sie weggeben haben. Weit weg. Ihre Eltern lebten in einem riesigem Haus, unscheinbar. Wahrscheinlich wollten auch diese ein ruhiges Leben führen, nachdem sie verbannt wurden. Sie betrat das Haus und fand den Keller des Hauses. Dieser war voll mit Schriftrollen, Tränken und die Wände wahren voll mit Hexenzirkeln. Aber auf dem Boden war ein besonderer Hexenzirkel, er war gemalt aus Blut, auf ihm befand sich die Inschrift:"Kehre zurück, Kraft des Blutes, Kraft des Bösen. " Ihr Vater war ein Hexenmeister, ihre Mutter eine gewöhnliche Hexe. Sie fand die Schriftrolle die Blutverschmiert war, dort befand sich eine Inschrift wie man "das Blut des Bösen" in einem magischen Körper versiegelt, also in einer Hexen. Denn Hexenmeister hatten die Kraft Dinge zu erschaffen, sie machte riesige geschockte Augen und schmiss die Schriftrolle auf den Boden. Und diese Kraft wurde wohl auf sie übertragen, durch ihre Mutter.

Die Blutprinzessin, Weg des Bösen
Nun wusste sie bescheid, sie zwar nicht alles was sie wissen wollte. Aber genug. Sie wusste nun wo ihre Kraft her kommt. Es ist eine unnatürlich böse Kraft. Sie hat das Böse wortwörtlich im Blut. Aber das wird nichts ändern. Ihr Ziel ist ab jetzt die Hexen, Kishins und die Shibusen von der Welt zu verstoßen. Es soll eine reine Welt ohne Leid ohne Zerstörung entstehen. Doch dafür muss die Welt erstmal zerstört werden. Dem Erdboden gleich.
Doch mit friedlichen Mitteln wird das nicht möglich sein. Sie wird sich das zunutze machen was sie in ihren Adern fließt, das Böse....
Sie kehrte nach Death City zurück. Nach einer langen Reise, sie hat Erfahrungen und am allermeisten Wissen mitgenommen. Es wird nun langsam Zeit einen Plan zu schmieden... es wird Zeit, Zeit für eine Veränderung.

Die Blutprinzessin, Planänderung

Nachdem ihre Partnerin Yukii spurlos verschwand ergründet die Hexe weiter das verborgene ihrer Kraft, die Kraft es bösen Blutes. Sie nahm bei ihrer damaligen alle Schriftrollen ihrer Eltern mit sich und las viel darüber und las nach wie man alles richtig verwendet und wie man es verwendet. Was sie nicht wusste war, dass sich in ihren Adern mehr Kraft befand als sie dachte, es hatte zwar alles seine gewissen Grenzen aber wie sie ihr Blut richtig verwendet wusste sie schon seid langer Zeit, sie las alles und vieles ging über ihre Vorstellungskraft, aber unmöglich war es nicht

Ab hier geht die Geschichte in der Gegenwart weiter...


Sonstiges für den Admin

Bildquelle:
Shiro aus Deadman Wonderland
Multicharakter:
-

Anmerkungen:
Ich habe nur an kleinen Sachen gebastelt die für mich aber einen bedeutenden Unterschied machen.

Und ich habe bei der Fähigkeit Katsumi Chi's Sammlung nach wie vor nur zwei Puppen gelassen, ich hab die Fähigkeit im Grundwesen nur leicht verändert. Neue Puppen lasse ich mir separat einfallen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Star
Admin
Black Star

Anzahl der Beiträge : 1747
Der Charakter : Bearbeitung Asuka  Img_3114


Bearbeitung Asuka  Empty
BeitragThema: Re: Bearbeitung Asuka    Bearbeitung Asuka  Icon_minitimeSo Dez 18, 2016 5:34 pm

Asuka schrieb:
Außerdem kann sie ihre Haarfarbe beliebig ändern, wenn sie unter Soulprotect steht bleibt dieses Haarfarbe, allerdings wenn sie Magie nachlässt werden sie langsam wieder Weiß.

Ich wüsste ja nicht was deine Magie mit Haarfarbe ändern zu tun hat also nope

Asuka schrieb:
allerdings kann sie den Gegenstand auch von selbst auflösen, in dem Fall fließt das verschwendete Blut wieder in den Körper zurück

Ungern. Das verwendete Blut soll dabei eigentlich verbraucht werden.

Asuka schrieb:
Auch ist Magie der festen Überzeugung viele Teile ihrer Erinnerung und Seelen sind noch immer bestehend. Sie sind noch relativ lebendig geblieben.

Nope. Marionetten sind wie der Name schon sagt nur seelenlose Puppen.

Asuka schrieb:
-Diese können nur komplett zerstört werden durch eine Anti-Magie-Seelenwelle.

Und sowas haben wieviele Leute? Nope. Die müssen auch ohne sowas zerstört werden können.

Asuka schrieb:
-sie muss auch nicht in unmittelbarer Reichweite sein.

In welcher Entfernung muss sie denn sein?

Asuka schrieb:
in manchen Fällen waren diese auch niemals Menschen gewesen sondern wurden geklont oder künstlich erschaffen.

Beides gibt es bei uns nicht. Nur normale Menschen für Zombies.

Asuka schrieb:

-Diesen können ohne weiteres zerstört werden und sind auch direkt zerstört kehren nicht in die Bibliothek zurück.

-Können aber auch leicht wieder hergestellt werden.

Das widerspricht sich. Du meinst sicher, dass sie leicht "ersetzt" werden können oder?

Asuka schrieb:
-Asuka oder eine Marionette muss in der Nähe sein.

In welcher Nähe?
Ausserhalb deines Radius oder das einer Marionette solltest du übrigen keine Marionetten oder Zombies aufrechterhalten können.

_________________


Bearbeitung Asuka  Tj84so10
Multicharas: Black Star, Nayami, Moegami, ???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Bearbeitung Asuka
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: BWs-
Gehe zu: