StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Straßen von Death City

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 17  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeFr Jun 29, 2012 6:36 pm

"Oh Austria", sagte Nici begeistert. Natürlich, wie hatte sie den Dialekt nicht erkennen können? "Ja, sagt mir was, ist immerhin nicht ganz so weit von meiner Heimat", grinste sie und ging weiter während sie redete.
"Ja, es ist wirklich etwas verwirrend, aber man gewöhnt sich schnell dran, immerhin kann man sich gut an der großen Treppe orientieren", erklärte Nici und deutete nach Nord-West, wo man tatsächlich nun ein Stück der Treppe erkennen konnte. "Ja, ich bin selbst gestern angekommen. Die Shibusen ist riesig, aber verdammt cool und das Training... naja, es hätte besser laufen können... ich wurde von einer Sprühdose geschlagen... aber kann man Sprühdose denn als Waffe zählen? Naja, aber ich denke fürs erste und dafür, dass ich ohne Waffe kämpfen musste, habe ich mich ganz gut geschlagen", plauderte die Engländerin munter auf ihrer Muttersprache. //Oh je, er langweilt sich bestimmt, ich laber wieder zu viel...//, dachte sie und blickte dann wieder Leopold an. "Entschuldige, ich rede zu viel", sagte sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSa Jun 30, 2012 12:11 am

Leopold lachte kurz auf und schüttelte dann grinsend den Kopf, bevor er sagte: "Keine Sorge, ich höre dir gerne zu. Wenn man erst einmal die meiste Zeit alleine durch so ein riesiges Land reist, dann lernt man es zu schätzen mit Menschen zu reden. Besonders wenn es hübsche Frauen sind." Er sah für einen Moment in Richtung der Treppe, die sie beschrieben hatte und schmunzelte leicht. "Wie konnte ich die bitte übersehen?"

Hört sich ja ganz schön beeindruckend an, was du so erzählst. Auch wenn mir nicht ganz einleuchten will, wie dich eine Sprühdose schlagen konnte. Aber ich sollte den Mund nicht zu weit aufreißen, wer weiß, vielleicht werde ich selbst mal von einer Sprühdose angegriffen. Ein kurzes Lachen folgte auf dieses Satz, bevor er fortfuhr: "Aber wieso musstest du denn ohne Waffe kämpfen?"

Diese Nici war wirklich in Ordnung. Nicht nur, dass sie Österreich anscheinend kannte und auch noch ganz begeistert darauf reagiert hatte, sie zeigte ihm sogar noch den Weg und war auch noch selbst in Shibusen. Das Schicksal schien es doch gut mit ihm zu meinen. "Der Zusammenstoß war wohl doch kein schlechtes Omen. Immerhin kenne ich nun schon eine Person in Death City, die auch noch dazu nett ist."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSa Jun 30, 2012 9:26 am

Auf das Kompliment hin lächelte Nici Leoplod strahlend an. "Vielen Dank", sagte sie und ging munter weiter. "Mh... Er war halt einfach gut von seiner Technik her... Er hat mich mit so Ekelzeug eingesprüht", erklärte Nici und in dem Moment verschlug es ihr die Sprache. Roch sie etwa immer noch danach? Sie blieb stehen und roch an ihrem Arm, an ihren Pulli und zuletzt an ihrem braunen Haar. Erleichtert atmete sie auf. "Gott sei dank, es ist nichts hängen geblieben", sagte die Engländerin zu sich und holte Leopold so auf, dass sie nun neben ihm herlief. "Warum ich gegen ihn ohne Waffe kämpfen musste? Naja, die Sache war die: Wir waren im Unterricht und unser Lehrer wollte uns praktischen Unterricht näherbringen, aber alle außer er und ich hatten bereits Partner, wir sollten erst einmal unsre Fähig- und Fertigkeiten testen und da er eine Waffe und ich eine Meisterin bin, war es nun einmal der Fall, dass ich ohne Waffe kämpfen musste", erzählte Nici dem Österreicher und schaute ihn zum Schluss an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSa Jun 30, 2012 10:07 am

Als Nici sich zurückfallen ließ, sah ihr Leopold hinterher. "Moment, riecht sie gerade an sich? Ach was...bildest du dir sicher nur ein." Er richtete den Blick wieder nach vorne und lief weiter, während er zuhörte. Sie sah ihn nun an und er nickte. Er hatte ja von seiner Großmutter davon gehört. In Shibusen war es anscheinend so, dass man immer zu zweit kämpfte. In diesem Fall nannte man den einen Part Waffe und den anderen Meister.

"Verstehe. Ich weiß noch nicht allzu viel über Shibusen und seine Organisation, aber das heißt wohl dass ich auch einen Meister brauche. Ehm...das ist jetzt vielleicht eine blöde Frage...aber wie sucht man denn nach einem Partner?

Er errötete ein wenig bei dieser Frage....man hätte sich wirklich besser über den Ort und seine Besonderheiten informieren sollen, bevor man sich auf den Weg dahin machte. Verlegen kratzte sich Leopold am Hinterkopf und sah Nici wieder an, auf die Antwort wartend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSa Jun 30, 2012 6:59 pm

"Man sucht sich einen", antwortete Nici grinsend und schaute zu Leopold herüber. "Ich meine, ich hab auch nicht wirklich viel Ahnung davon, immerhin habe ich selbst noch keinen Partner, aber ich weiß, dass es wichtig ist, dass die Seelen der beiden, also Seele von Meister und seiner Waffe, eine gute Verbindung haben, sie müssen harmonieren", erklärte sie. Sie hatte wirklich nicht viel Ahnung, versuchte sich jedoch daran zurückzuerinnern, was ihre Eltern ihr zwischendurch damals gesagt hatten, was jedoch schwer war, da es Nici damals nicht im geringsten interessiert hatte, was ihre Eltern ihr erzählt haben, sie wollte ja eigentlich nie was damit am Hut haben und heute? Heute hatte sie sogar gekämpft.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSa Jun 30, 2012 10:01 pm

Langsam wurden die Informationen fast zu viel für ihn. Vor ein paar Stunden war er noch völlig blauäugig unterwegs gewesen und jetzt hörte er hier einem Vortrag über Seelen und deren Harmonierung zu. Ein Teil von ihm wollte am liebsten wieder zurück in die Heimat...der andere jedoch war irgendwie neugierig und wollte mehr über das alles herausfinden. Leopold trat neben sie und sah sie direkt an.

Ich will ehrlich sein...ich habe gerade kein Wort verstanden, was es eigentlich mit der Seele und all dem auf sich hat. Aber wenn ich richtig gehört habe, bist du so eine Meisterin, nicht wahr? Partner hast du auch noch keinen....sollen wir vielleicht mal ausprobieren, ob wir" Es folgte eine kleine Pause, als würde er nachdenken, welches Wort nun passend wäre. "ob wir...ob unsere Seelen miteinander harmonieren?"

Innerlich hätte er sich am liebsten selbst geohrfeigt. Wie konnte man eine simple Frage so unsäglich verstümmeln? Doch jetzt war es sowieso zu spät, also sah er Nici weiterhin an und wartete auf ihre Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSa Jun 30, 2012 10:14 pm

Die Engländerin schaute den Österreicher verdutzt an und hörte interessiert zu, was er zu sagen hatte. Als sie seine Frage hörte, musste sie etwas kichern, blickte dann wieder auf und ihn an. "Ich wusste gar nicht, dass man soeine Frage so süß umständlich stellen kann", grinste sie ihn an und nickte dann. "Aber sehr gerne. Was für ein Typ Waffe bist du denn? Ich meine... wenn ich deine Meinsterin werden sollte, dann müsste ich ja auch mit dir umgehen können", sagte sie und schaute den jungen Mann schräg mit einem Lächeln an.
//Bitte lass ihn nicht auch sowas komisches sein... aber er hatte auf meinen Bericht über William ja so komisch reagiert, deswegen ist er bestimmt eine WIRKLICHE Waffe.... wobei William ja auch kämpfen konnte... aber bei ihm hätte ich mich ja eher selbst außer Gefecht gesetzt. Wäre wirklich cool, wenn es mit Leopold klappt...//, dachte die Brünette und blickte ihn an.
"Hast du eigentlich einen Spitznamen? Ich meine.... sowas wie Leo, bei L-E-O-P-O-L-D breche ich mir ja fast die Zunge", grinste sie verführerisch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSo Jul 01, 2012 11:42 am

Der junge Mann sah sie an und errötete wieder leicht. Dieses Mal jedoch aus gänzlich anderen Gründen. Verdammt, sie wusste genau wie man mit ihm umgehen musste, das würde noch spannend werden mit ihr. Leopold lächelte und sagte: "Leo geht eigentlich in Ordnung. Was sich früher eingebürgert hatte war Stoner...quasi die englische Version meines Nachnamens...der übrigens Steiner ist. Aber irgendwie fühle ich mich bei dem unwohl...klingt ja als würde ich den ganzen Tag nur rumsitzen und das Leben..ich sage mal genießen."

Der Österreicher musterte sie erneut. "Sagt dir der Begriff Hellebarde etwas?"

"Das kann ja etwas werden..nicht nur, ob unsere Seelen zusammenpassen, so blöd das klingt...kann sie mich überhaupt richtig im Kampf benutzen? Eine Hellebarde ist doch ein eher schwieriger Waffentyp. Aber es wird schon schiefgehen.Wichtiger ist mir da eher ihr Charakter und der scheint mir in Ordnung zu sein. Hm...da hatte ich doch mal wirklich Glück. Death City, tut mir leid...ich habe dir unrecht getan mit meiner Schwarzmalerei." Bei diesen Gedanken zierte ein kleines Schmunzeln sein Gesicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSo Jul 01, 2012 11:50 am

Nici ging neben ihm her und hörte interessiert zu. Sie lächelte, als er zustimmte, also konnte sie in nun >Leo< nennen, was es für sie um einiges einfacher machte. "Hellebarde? Nein, entschuldige, ich hatte nicht wirklich viel mit Waffen zutun und kenn mich da auch nicht wirklich aus... schon doof, wenn man bedenkt, dass ich an die Shibusen gegangen bin, um eine Meisterin zu werden, wobei ich keine Ahnung von Waffen habe....", antwortete Nici. Es war ihr nicht wirklich peinlich oder unangenehm, aber es war schon irgendwie doof, immerhin wollte sie ja nun wirklich kämpfen und sie hatte sich auch wirklich hinsetzten können und mal wenigstens ein paar Waffentypen anschauen können, aber so war sie nuneinmal, auf so etwas war sie natürlich nicht vorbereitet.
//Er wird es schon verstehen... immerhin bin ich ein Mädchen und wie freaky wäre es denn wohl, wenn ich mich unglaublich gut mit Waffen auskennen würde? Das wäre wirklich... strange//, dachte sie, blickte auf zu Leo und lächelte breit.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSo Jul 01, 2012 12:25 pm

"Okay, verstehe. Ist ja kein Problem, also eine Hellebarde ist..." fing er an, als sie an einer kleinen Gasse ankamen. Er blieb stehen und sah in sie hinein. Keine Fenster in Richtung Gasse und es schien auch gerade niemand durchzulaufen. Er drehte sich um und grinste.

"Weißt du was? Bevor ich jetzt hier anfange, über Waffen zu reden...wie wäre es, wenn ich es dir einfach zeige? Wir sollten aber wohl besser dort rein...auf der Straße ist es irgendwie komisch, auch wenn wir hier in Death City sind. Und keine Sorge, du kannst ruhig am Eingang stehen bleiben..mir geht es nur darum, dass mich niemand sieht. Ich bin ja keiner, der schöne Frauen in dunkle Gassen lockt. Nicht dass du den falschen Eindruck von mir kriegst." hob er beschwichtigend die Hände. Das konnte man schließlich falsch verstehen.

Wieder schmunzelte er. Heute gab es wirklich allerhand Situationen, die einem sonst nie passieren würden. Aber es war irgendwie erfrischend. Er hatte das Gefühl, dass es richtig war, nach Shibusen zu kommen. Wenn schon der erste Tag so war, konnte es nur ein einziges Abenteuer werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSo Jul 01, 2012 6:39 pm

Nici schaute sich um, als Leo plötzlich stehen geblieben war und blickte ihn an. Als er erklärte, was er vorhatte musste sie grinsen und nickte. Als die junge Engländerin hörte, was er noch hinzufügte musste sie kichern. "Glaub mir, so habe ich dich auch nicht eingeschätzt", grinste sie und ging voraus in die dunkle Gasse hinein, als sie merkte, dass der junge Mann nicht direkt folgte, nahm sie kurzerhand seine Hand und zog ihn sanft mit.

"Na dann mal los", sagte Nici, ließ Leos Handlos und schaute ihn lächelnd an.
//Ich hoffe, dass ich mit ihm in der Waffenform umgehen kann.... so ist er ja ganz umgänglich//, dachte Nici und musste etwas grinsen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSo Jul 01, 2012 7:35 pm

Leopold lachte leise und ließ sich ohne große Gegenwehr mitziehen. Dass sie mit ihm, nachdem sie ihn gerade erst kennen gelernt hatte, in eine Gasse ging, ließ ihn schonmal schließen dass sie ihn nicht für einen Idioten hielt oder gar einen schlechten Menschen. Als sie seine Hand nicht mehr hielt, nickte er und legte seinen Rucksack auf den Boden ab. Sein Trikot zog er ebenfalls aus, was einen relativ durchtrainierten Oberkörper enthüllte, und legte es sauber zusammen. "Ist eine Erinnerung an zuhause...soll nicht dreckig werden oder gar kaputt." kommentierte er seine Handlung. Nachdem er dies getan hatte, stand er vor Nici und nickte ihr zu.

"Puh, jetzt ist es also soweit. Wird schon schiefgehen. Besser auf dem Boden verwandeln, nicht dass sie das Gewicht nicht gewohnt ist und mich dann noch auf den Boden fallen lässt."

Der junge Mann setzte sich im Schneidersitz auf den Boden und legte seine Hände in den Schoß. Er schloss die Augen und atmete tief ein und aus, um sich auf die Verwandlung vorzubereiten. Plötzlich fing seine Haut an, ein gelbliches Licht auszustrahlen. Erst ganz schwach, gewann es an Intensität mit jeder verstreichenden Sekunde. In der Sekunde, da sein ganzer Körper das Licht ausstrahlte, begann sich seine Form zu verändern. Die menschliche Gestalt verschwand und machte einer neuen Platz. Erst formte sich ein Stiel, dann eine Speerspitze und schlussendlich das Axtblatt. Das Licht wurde schwächer, auf dem Boden lag nun Leopold in seiner Waffenform. Die Hellebarde hatte einen silbernen Schaft, eine braune Verzierung und mehrere kleine Gravuren, die Bilder aus seiner alten Heimat darstellten.

"Na, ist doch gut gegangen. Ich bin gespannt, was sie nun anstellen wird. Oder ob sie überhaupt etwas mit mir anfangen kann."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeSo Jul 01, 2012 8:19 pm

Grinsend schaute Nici Leo zu, wie er zunächst seinen Rucksack und dann sein Trikot auszog. Dabei zeige er seinen durchtrainierten Körper. //Wow... nicht schlecht, er sieht wirklich heiß aus//, dachte Nici und schmunzelte ein wenig. Sie ertappte sich selbst dabei, wie sie ein wenig zu lange seinen Oberkörper anstarrte. Die Engländerin zuckte unmerklich mit den Schultern, denn es war sowieso eher zu sich selbst, als dass Leo es mitbekommen sollte.
Gespannt sah die Brünette dem Österreicher zu, wie er sich auf den Boden setzte und dann.... dann fing er doch tatsächlich an zu leuchten. Fasziniert schaute Nici Leopold an und konnte ihre Augen gar nicht mehr abwenden. Dann lag nur noch eine Waffe auf dem Boden.
"Das ist also eine Hellebarde....", murmelte sie und ging einen Schritt auf ihn zu. Nun lag die Waffe direkt vor ihren Füßen. Einen kurzen Moment zögerte sie, bis sie sich hinhockte und entschlossen ihre Finger um den Stiel schloss und mit der Waffe aufstand.
Einen Moment schien Nici das Gleichgewicht zu verlieren und wankte etwas, weil sie mit dem Gewicht nicht gerechnet hatte, doch sie fing sich und stand nun sicher mit Leopold in den Händen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeMo Jul 02, 2012 10:59 am

Wärme durchflutete seinen ganzen Körper, als er sich in seine Waffenform verwandelte. Es war jedes Mal wieder ein einzigartiges Gefühl, immer wieder ein Erlebnis. Als Nici ihn aufhob und kurz das Gleichgewicht verlor, war er erleichtert, sich erst auf den Boden gesetzt zu haben. Das hätte böse ausgehen können.

"Okay, und jetzt...hm...das erste Mal, dass ich so mit einem anderen Menschen in dieser Form zusammenarbeite. Vielleicht sollte ich mal versuchen mit ihr zu reden."

Leopold sah sich zuvor jedoch noch einmal um. Er war in einer Art schwarzem Raum. Nicht gerade sehr gemütlich, aber auch nicht weiter schlimm.

"Ehm....Nici, kannst du mich hören? Falls ja, versuch einmal eine Bewegung mit mir auszuführen, aber lieber langsam, bis du dich an mein Gewicht gewöhnt hast. Zur Information, eine Hellebarde ist eine Waffe, mit der du so ziemlich alles anstellen kannst, bis auf direkte Nahkämpfe mit nur wenig Abstand zueinander. Mit der Spitze kannst du wie mit einem Speer zustoßen, mit dem Axtblatt Hiebe austeilen und der Stiel sorgt dafür, dass dein Gegner nicht nahe genug für bestimmte Waffen an dich herankommt. Aber wenn dein Feind erst einmal nahe bei dir ist, dann ist meine Reichweite leider nachteilhaft..."

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeMo Jul 02, 2012 5:39 pm

Nici erschrak einen Moment, als die Waffe zu ihr sprach. Sie wusste nicht genau, wieso sie erschrak, denn immerhin hatte sie es, wenn auch nur im Hintergrund, bei HeardStar und ihrer Waffe mitbekommen. Auf seine Frage, ob sie ihn hören konnte, nickte nickte und fügte hinzu: "Laut und deutlich."
Dann hörte die junge Frau der Waffe zu, nickte und grinste, als er erklärte, wie sie mit ihm kämpfen konnte. Die Engländerin ging ein paar Schritte mit ihm in der Hand, weiter hinein in die dunkle Gasse, bis zum Ende, wo sie Mülltonnen vermutet hatte. //Na, also, wie ich es vermutet habe//, dachte sie und schaute auf die Mülltonnen, die nur darauf zu warten schienen von ihr zertrümmert zu werden.
Vorsichtig hob Nici Leo an und schlug die Axtseite der Waffe seitlich in die Mülltonnen, als wolle sie einen Baum fällen. Es klappte erstaunlich gut dafür, dass sie das Gewicht der Waffe nicht gewöhnt war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeMo Jul 02, 2012 6:45 pm

Als Leopold in Waffenform in die Mülltonnen schmetterte, musste er unwillkürlich grinsen. Er hatte eindeutig Schlechteres von Nici erwartet, aber dieser Schlag war nicht ohne. "Nicht schlecht, nicht schlecht. Für das erste Mal wirklich gut. Und sollten die Mülltonnen einmal gegen die Menschheit rebellieren, sind wir Beide gut vorbereitet."

"Wirklich gut, wie es in dieser Stadt läuft. Mit ein wenig Übung wird aus uns sicher ein gutes Gespann..wenn unsere Seelen überhaupt harmonieren...wie man das erreichen soll weiß ich ja nicht, da Nici erst gerstern ankam, schätze ich einmal dass sie es auch nicht weiß."

"Hey, ich schätze mal, du weißt auch noch nicht, wie dieses ganze Seelen-Harmonierungs..ding geht, oder? Wir können sonst auch noch ein wenig üben, wenn du Lust hast."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeMo Jul 02, 2012 9:41 pm

"Auf jeden Fall! Hört ihr Mülltonnen? Wagt es ja nicht euch uns in den Weg zu stellen", lachte Nici. Als sie Leo fragen wörte, was es mit der Seelenresonanz auf sich hatte hielt sie einen Moment inne. //Mama hatte mir damals davon erzählt... Sie sagte, dass.... wenn die Seelen nicht im Einklang sind, wenn sie gar nicht harmonieren, dass es dem Meister dann fast unmöglich ist, die Waffe auch nur anzufassen, ja.... das hat sie gesagt//, dachte Nici und kehre nun auch mental wieder zurück. "Naja, meine Mutter erzählte mir damals, dass, wenn die Seelen gar nicht harmonieren, es kaum für einen Meister möglich wäre, die Waffe zu nutzen", gab sie nun die Information an Leo weiter. "Also....irgendwie scheinen unsere Seelen bereits zu harmonieren", grinste sie und rannte mit Leo in der Hand auf eine weitere Mülltonne zu und versenkte die Spitze darin, ehe sie diese wieder hinauszog.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeMo Jul 02, 2012 11:28 pm

"Nicht schlecht...so langsam aber sicher scheint sie mein Gewicht und meine Größe gewöhnt zu werden. Und unsere Seelen harmonieren anscheinend schon? Du meine Güte...das klappt besser als ich dachte."

"Nun, haben wir die aufständischen Mülltonnen besiegt oder leisten sie immer noch Widerstand?", fragte die Waffe lachend. "Du machst dich sehr gut, versuch am Besten mal, mit dem Stiel zu schlagen. Damit kannst du auch so einige Gegner überraschen. Wenn du das gemacht hast, gibt es da noch etwas, dass ich gerne ausprobieren würde. Ich habe zu Hause ein wenig geübt. Du hast ja wahrscheinlich das Leuchten bemerkt, wenn ich mich verwandle, nicht wahr? Ich hatte die Idee, dass irgendwie als eine Art Attacke einzusetzen, aber zu mehr als ein wenig schwachem Leuchten hat es nicht gereicht. Vielleicht klappt es ja jetzt mit dir, wenn wir anscheinend schon harmonieren. Was ich versuche und dir vielleicht auch hilft, ist mir das Ergebnis vorzustellen. Ein Licht, das so hell strahlt dass es den Gegner blendet. Wäre bestimmt nützlich. Was denkst du, ist es einen Versuch wert?"

"Verdammt, an der Sache bin ich schon eine Weile dran...ich alleine habe immer nur genung Licht erzeugt, um eine dunkle Ecke auszuleuchten. Mit Nici..vielleicht geht es."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeDi Jul 03, 2012 8:06 am

Nici hörte der Waffe zu und nickte als Zeichen, dass sie verstanden hatte. "Es kann losgehen", grinste die Engländerin, drehte die Waffe und nutzte nun die lange Seite des Griffs als Waffe. Es klappte wunderbar, sie konnte Leopold schwenken und in verschiedene Richtungen drehen und somit Gegner vor und hinter ihnen gleichzeitig fernhalten und angreifen. //Er ist die perfekte Waffe, ich muss nur mehr trainieren um besser mit ihm umgehen zu können//, dachte Nici und hörte dann wieder Leo zu, der ihr von dem Leuchten erzählte. "Ja, lass es uns probieren", grinste die Brünette und wartete gespannt. Sie hielt die Waffe in ihren Händen nun still, atmete tief durch und schloss die Augen. //Vielleicht klappt es ja so besser, Mutter sagte, dass man die Seele des anderen sogar spüren kann, vielleicht...//, dachte Nici und konzentrierte sich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeDi Jul 03, 2012 9:56 am

"Alles klar, jetzt gilt es. Wir schaffen das, wir schaffen das. Konzentrieren und los gehts!" Leopold schloss seine Augen und atmete tief durch. Seine Hände lagen wieder ineinander und er hob sachte den Kopf. Seine Gedanken drehten sich nur um die Attacke, nur um das Licht, das hell strahlen sollte. Wie auf ein Kommando begann dann der vordere Teil der Hellebarde schwach zu leuchten. Zu schwach, es musste stärker werden. Langsam begannen sich auf seiner Stirn Schweißperlen zu bilden vor lauter Anstrengung. Doch es schien zu klappen, das Leuchten nahm an Intensität zu. Aber als er sich auf die Attacke konzentrierte, spürte er plötzlich etwas anderes. Eine andere Energie, etwas was er noch nicht gespürt hatte. Woher kam es? War das...etwa Nici?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeDi Jul 03, 2012 4:47 pm

Auch Nici konzentrierte sich voll und ganz, ließ die Umwelt außen vor, ignorierte sie, blendete sie einfach aus. Und dann? Ja, da war etwas, sie spürte etwas. Langsam öffnete sie ihre grünen Augen und sah, dass sie von einer Art Blase umgeben war. //Das... ist das etwa.... meine Seele?//, dachte sie perplex und sah direkt an ihrer Blase eine weitere, die Leo umhüllte. Die Blasen schienen miteinander einher zu gehen und sich langsam der anderen zu öffnen. "Wow", flüsterte Nici und blickte dann Leo in seiner Waffenform an, die zu Leuchten begonnen hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeDi Jul 03, 2012 6:07 pm

Leopold konnte irgendwie nicht fassen, was gerade geschah. Es fühlte sich alles...um es treffend zu beschreiben, "richtig" an. Er lächelte unmerklich. Das also war es, was sie gemeint hatte. Waffe und Meister. Die Seelen, die harmonieren. Er konzentrierte sich stärker auf die Energien, um es endlich zu schaffen, das Licht auch als Waffe einzusetzen.

"Wir können es schaffen, das ist unglaublich, es wird...."

Plötzlich wurde er in seinen Gedanken unterbrochen, als er die Kontrolle über die angesammelte Energie abgab. Die Spitze der Waffe schien auf einmal sämtliches Strahlen gestoppt zu habe...nur um Sekunden später das gesammte Licht in einem einzigen Strahl abzugeben. Der Effekt erleuchtete die dunkle Gasse vollkommen und warf skurrile Schatten an die Wände. Der Effekt war vergleichbar mit einer Blendgranate...viel stärker als sich der Österreicher das vorgestellt hatte. Leopold versuchte noch die Meisterin zu warnen und schrie: "Nici, pass auf! Schließ deine....", doch er schaffte es nicht mehr rechtzeitig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeDi Jul 03, 2012 8:17 pm

Nici war fasziniert. Es war das Gefühl alles richtig gemacht zu haben, das Gefühl, auf das sie so lange gewartet hatte. Sie lernte gerade eine neue Person kennen und nicht nur das, sie lernte Leo wirklich kennen, sie konnte seine Seele sehen. Das Licht an der Spitze der Waffe wurde heller und heller und dann? Ein Lichtstrahl, der alles um sie herum erhellte, entfuhr der Spitze, zu hell für Nici und Leos Warnung zu spät. Das Licht schien ihr in die Augen zu stechen, schnell kniff die junge Meisterin die Augen zusammen und hielt schützend einen Arm vor die Augen. Die Engländerin taumelte einige Schritte nach hinten und fiel zu Boden, versuchte jedoch Leo nicht fallen zu lassen, sie wollte ihn nicht auf den harten Boden aufprallen lassen, er könnte sich verletzten und das wollte Nici um alle Fälle verhindern. Ihr eigener Aufprall war schmerzhaft, aber das würde schon gehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeDi Jul 03, 2012 9:36 pm

"Verdammt, es war zu stark, ich habe mich ablenken lassen. Ich hoffe es geht ihr gut..."
Leopold biss sich auf die Lippen, als sie sich die Hand vor Augen hielt und nach hinten taumelte. Jedoch ließ sie ihn nicht los, sondern hielt ihn fest. Erst war er verwirrt, doch dann verstand er. Es war ihr wichtiger, ihn nicht fallen zu lassen als ihr Gleichgewicht zu finden.
"Das gibt es doch nicht...sie verletzt sich lieber selber als dass sie mich fallen lässt? Dieses Mädchen...ist wirklich etwas besonderes."

Als Nici auf dem Boden lag, rieb er sich kurz die Augen und sagte: "Es tut mir wirklich leid...so stark sollte es noch nicht werden..ich war zu aufgeregt. Hast du dir wehgetan? Du hättest mich ruhig fallen lassen können, wenn sich einer wehtut kann es ruhig ich sein. Leg mich auf den Boden, dann verwandele ich mich zurück und helfe dir auf, in Ordnung?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitimeDi Jul 03, 2012 11:10 pm

Nici ließ die Hand, in der sie Leo hielt langsam sinken, bis er schließlich auf dem Boden lag. Sie rieb sich die Augen in der Hoffnung dann wieder sehen zu können, doch nichts. Es war, als wär sie blind. "Verdammt", murmelte die Brünette und rieb weiter ihre Augen. Aufstehen konnte sie im Moment ohnehin vergessen. Aber sobald es wieder ging wollte sie gerne weiter machen, sie wollte mit ihm kämpfen können. Nici war sich sicher, dass sie als Waffe und Meister füreinander bestimmt waren.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Straßen von Death City - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Straßen von Death City   Straßen von Death City - Seite 6 Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Straßen von Death City
Nach oben 
Seite 6 von 17Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 17  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [Planung] Death Note
» Straßen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: