StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Überirdische Insel

Nach unten 
AutorNachricht
Hexen [NPC]

avatar

Anzahl der Beiträge : 30

BeitragThema: Überirdische Insel   Do Okt 27, 2011 8:51 pm

Über der versunkenen Stadt Antlantis thront eine verlassene Insel.
Sie ist übersäht von altertümlichen Ruinen aus der Alten Zeit und ein Großteil besteht einfach nur aus heißen Sand.
Am Strand ginbt es einige verlassene Anlegestellen mit Booten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maka Albarn
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 1268
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Mi Nov 23, 2011 3:11 pm

Nach einer schier endlosen Seefahrt gelangten Maka und Soul endlich auf der Insel Atlantis an.
Es war eine mehr als mysteriöse Insel und viele Schüler Shibusens kamen hier her um sich an den mehr als starken Seeungeheuern zu messen.

Was jedoch nur wenige, oder besser gesagt aus Shibusen nur Maka, wussten war, dass sich eines der vielen Hexenmessegebäuden hier befand.
Sie besaß diese Information noch nicht sehr lange.
Eigendlich mehr aus spaß hatte sie ihre Seele schweifen lassen und ihre wahrnehmung konzentriert. Ehe sie sich versah hatte sie plötzlich einen unglaublichen Radius erfasst, in dem sie jede einzelne Seele deutlich spüren konnte.
Normale Menschen...Dämonen...Meister und Waffen...und letztendlich..eine große Ansammlung von Hexen genau in dieser Gegend.

Als sie es soul berichtete war für ihn sofort klar wo er seine Hexenseele herhaben wollte.
Atlantis würde der ort seiner Verwandlung werden...

"Los Maka..dort hinten ist ein Tempel!" rief der weißhaarige aufgeregt, während sie durch die zertrümerte Gegend wanderten.
Ziemlich nervös folgte Maka seinem ruf.

TBC: Das Auge von Atlantis [Tempel]

_________________



Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Mo Nov 28, 2011 5:20 pm

Gwen war schon einige Zeit auf der Insel unterwechs und hatte sich viele verschiedene Strauch und Flachsarten zusammengesammelt, mit ihnen ließ sich ein prima Tee herstellen, aber auch Gewürze wenn diese getrocknet worden waren. Als sie etwas Gedanken verloren an der Küste entlang ging bemerkte sie zwei Personen die über das Land gingen.
Neugierig wie sie war nahm die Hexe hinter einem Fels Deckung und beobachtete Maka und Soul. Interessiert musterte sie das Mädchen und den Jungen der bei ihr war, vorallem den Jungen, irgendwie fand sie ihn ziehmlich niedlich. Frech kichernd machte sie sich auf den Weg den beiden unbemerkt zu Folgen. Denn beide wirkten werder wie Hexen, noch wie Dämonen also war sie lieber vorsichtig als übereifrig.
Nach kurzer Zeit rief sie ihren Besen zu sich und folgte den beiden aus der Luft, ihre Seelenprotektion behielt sie aber stetig aktiv, nicht dass sie noch unangenehm auffallen würde.
Die Meisterin und ihre Waffe machten sich anscheinend auf den Weg zum Auge von Atlantis, da Gwendolyn sowieso gerade langeweile hatte beschloss sie den beiden zu folgen um zu sehenw as sie taten.


Go to - Das Auge von Atlantis [Tempel]
Nach oben Nach unten
Umba Ja'du

avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Mi Aug 07, 2013 6:47 pm

Bb: ???

Der Hexer lehnte an einer halbverfallenen, veriwtterten und dennoch mit erkennbarer vollendung vor langer zeit geschaffenen, Säule die in den, hellen, himmel hinauf ragte. Doch obwohl die sonne herunter brandte und es scheinbar ind er sandigen, öden und mit ruinen vollegtsopften umgebung nirgends einen unterschlup zu geben schien stand der Mann mit diesem etwas selbstgäflligem lächeln in einem großem fleck aus schatten die ihm schutz vor hitze und all zu blendendem licht gaben.
Wieso er hier war? noch gab es keinen grund, es war lange her gewesen das er heir gewesne war. Doch wie kein anderer kannte der uralte Mann das schicksahl da sihm stehst spannede geslelschaft, etwas aktion oder gar etwas wichtigeres zu spielte. Nichtd as e sihn störte, das machte alels unterhaltsamer und umba war bewandert wie kein zweiter sich aus allem heraus zu lavieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Mi Aug 07, 2013 8:14 pm

( letzter post beim vatikan )


Nach dem misserfolg im Vatikan wanderte Viole eher ziellos durch die welt. Er suchte nach möglichen Batterien für seine Magie oder zumindest nach wesen welche es in der zukunft sien könnten.Eigentlich erwartete Viole nicht wirklich hier fündig zu werden, doch man konnte ja nie wissen. Zumindest entdeckte er eine gestalt die sich an eine Säule lehnte.

" Na so allein am ende der Welt? ", fragte Viole den fremden.
Nach oben Nach unten
Umba Ja'du

avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Mi Aug 07, 2013 8:37 pm

Der Mann, der doch noch eher jung aussah und auf dessne geist mehr als 3 dutzend jahudnetre lasteten und diesne reifne liesen endeckte jemanden...oder etwas. Es war eine egstallt, ja eine "gestallt" das passte sehr gut zu eben dem was auf Umba zu kam. Dieser hattee rst noch dessinteressiert seine fingernägel gemustert und erst wircklich den neuankömmling angeschuat als dieser ihn ansprach. Allein...Ende?! Er grinste, fast schon hochmütig, obwohl es war viel mehr wie ein erwachsener auf ein kind schaut. Nija nun binn ich nich mehr alleine hm, und was das ende der welt angeht..selbst hier hab ich ja keine ruh vor kinder wie dich..nich war. Er kniff kurz die augen zsuammen und musterte viole eingehend. Sach mal junge... bist du vlt. ken normaler mensch oder irren sich meine alten augen? Er grinste wieder war dieser ausdruck dadrinne.
Umba war sich wohl, rudimentär, bewusst das er es mit ejmand besonderem zu tun hatte doch seine gelassnehit war volkommen und über die lange zaiet beinahe uenrschütterlich geworden. Ein wenig dunkler wurde es als sich schatten, nur leicht aber bemerkbar, ausdenhten und bald nicht nur den hexenmeister sodner ebensod en neuankömmling samt die ditsanz zwischen dne beiden in, kühle spendenden, schatten hüllten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Mi Aug 07, 2013 9:01 pm

"Aber aber.. Ich bin gewiss kein kind mehr. Und normal bin ich keines wegs" Viole beobachtete wie sich der Schatten ausweitete. Unnatürlich ein solches verhalten, zumindest für einen Schatten. " Ich frage mich was nur bei dir alt sein soll. Wenn man das Hört glaube ich höchstens an eine geistige verwirrung aber nicht an alter " Viole musterte sein gegenüber. Er konnte nicht wiklich glauben das diese Gestalt alt sein konnte. Zumindest nicht älter als er selbst. Am ende zählte das alter ja auch nicht. " Ich frage mich nur was jemand hier will. Es gibt weitaus bessere orte zum verweilen als diesen hier " Zwei fragen und zweimal des selbe beginn der frage. Das war mit sicherheit ein zufall , dein urplötzlich neue eigenarten zu entwickeln konnte sich viole nicht leisten.
Nach oben Nach unten
Umba Ja'du

avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Do Aug 08, 2013 5:16 pm

Bei den Worten des mannes, wen es den einer war so sicher war sich Umba noch nicht, lösten bei dem Hexenmeister ein noch breiteres grinsen aus da snur bestätigte was ebens eine Mine aussagte. Kein Kind? Oh doch ich glaube schon, zumindest für mich bist du ein junges, unerfahrenes Kind glaub mir Jüngchen.
Er zwinckerte so wie man einem kleinem jungen zu zwinckert.
das was nun folgte barchte den Herr der schatten zum lachen. Hahaha sehr gut..ja ich seh vlt. auch nicht sonderlich old aus, kurz verzog er eine mine, gut so bei den jährchen die ich schon aufm buckel habe. Er löste seien seelenprotection auf und schon offnebarte sich, einem schatten gleich der doch tiefschwarz jedes licht zu verdunkeln schien, die urälteste Selle von Umba.
Er nickt nun dem letzten satz von viole entgegen. Jop da stimme ich zu aber du musst wissen gerade desshalb war ich gespannt was mein alte Kumpel schicksahl mir so entgengen schickt, und siehe du warst's unbekannter Herr...? Er lächelte fragend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Do Aug 08, 2013 8:12 pm

"Wenn du schon an schicksal glaubst dann muss es wohl schicksal seindas du einem Gott in person begegnest. " Viole breitete seine arme aus und lächelte etwas. " Du kannst mich allerdings auch Viole Grace nennen....und wie soll ich dich nennen? Alter man? Alter Hexer ? " Viole würden noch tausende beleidigende begriffe einfallen doch wollte er es sich nicht wirklich verscherzen für den moment
Nach oben Nach unten
Umba Ja'du

avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Fr Aug 09, 2013 9:28 am

Kurz stutzte Umba bie den Worten Violes dannnn startte er sie ungläubig an um zuletzt in heiteres gelächter zu verfallen. Schließlich ejdoch beruhigte er sich wieder. Haha also wircklich die masche is ja fast älter als ich... pfft das ihr kidis doch immer nur auf die alte, 10.000 mal ausgelutschte, Schei*e verfallt. Ein Gott. Er grinste. Verzei wenn ich deine selbstvergötterung nicht sonderlich ernst neme aber ich hab schon soo viele möchtegern götter, propheten, heilige und was nich alles getroffen. Denk nur an den lieben shini typen, ach ja diese Jugend von heute keine bescheidenheit mehr tsts. Es war ganz offensichtlich das Umba, was den Göttlichen anspruch des Hexers anging, nicht für voll nam. Als dann ejdochd er name viel machte er eine, nicht ganz unspöttische, vebräugung. Dann sei mir gegrüßt Viole Grace mein name ist Umba... Umba Ja'du, meines zeichens "Herr der Schatten".
Seinen tietel musste er einfach dzaus agen. Nicht nur aus eitelkeit viel mehr weil er, wenn überhaubt, nur im zusammenhang mit ihm bekannt war. Als alte sage, gruselmärchen udn mythos aus grauen vorzeiten und dem, stehts zurückweichendne in die vegrnagenheit, nebel der Jahrtausende.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Fr Aug 09, 2013 7:22 pm

Viole dachte einen moment über Umbra's worte nach . " Sich als Herr der schatten zu betiteln ist auch nicht wirklich besser. Ausserdem wird mich irgendwann die ganze welt als Gott bezeichnen. Wie du schon sagtest ich bin erst ein Kind ich hab egenug zeit zum wachsen. Ich werde denen die mir folgen Unsterblcihe Körper geben. Sie werden nie mehr hunger leiden müssen oder schmerzen verspüren. Dicke werden Dünn. Krüppel geheilt und slebst blinde sehen. Ich kann wasser zu feuer machen und feuer zu Eis. Stoff zu Säure und säure zu fels." Viole lächelte freundlich und beobachtete die Augen seines Gegenübers.
Nach oben Nach unten
Umba Ja'du

avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Fr Aug 09, 2013 7:40 pm

Der Hexenmeister hörte aufmerksam und geduldig zu, ehe er antworten wollte. die worte des Mannes waren für ihn weder etwas neues, nochw ar ihr Konzept etwas neues..ja eigentlich war nichts wircklich neu für Umba and em was Viole sagte. So zuckte er die achseln, jedoch nicht auf diese: aha interessiert mich nicht/kp art. Dann wandte er die stimme zur antwort an sein gegenüber. Nundenn ich betietel mich jedoch "nur" als solcher und halte mich nicht unweigerlich dafür. Ganz abgesehen davon jüngchen das zwischen meiner bezeichung und deiner ein paar stufen an größenordnung stehen. Er zwinckerte. Übrigens gabs da mal son typen namens jesus der fats das selbe gelabert hat und das ganze dutzend anderer leuts sei nicht erwänht. Dein Konzept ist also ewtas...naja altmodisch um nicht zu sagen abgegriffen. Er grinste etwas frech. Ausserdem hast du einen kleinen, entscheidenen, fehler in deienr I'm the terra Former, idee aber den musst du selbst finden. Er stand auf, lehnte sich nicht mehr an die säule und schlagartig vershcwand de rgroße shcatten vond er säule, nur noch ein dunkler fleck der umba selbst kühle spendetet war da, ansonsten war alles in das starke licht der sonne getaucht. Umba Klatschte in die Hände. Aber ich will einem kind nich seinen großen traum nemen. Junge leute sollen ja noch träumen drüfen, du bist ausserdem ganz lustig. Was hällst du davon wenn der liebe alte opi Umba dich ein wenig begleitet, ein wenig alteingessene gesellschaft für Mr. Gott hm?! Wieder nam er die bezeichung violes auf die schüppe doch schien er das verlangen des Hexers ans ich für ernst zu nemen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Fr Aug 09, 2013 7:50 pm

" Nun wenn ich so jung bin wei du sagst dann ist meine altmodische Idee wohl wieder in mode... Aber wer nennts ich bitte schon Herr der Schatten wenn er nicht herr über die schatten ist? Das ist dann mehr ein Bluff als das es würdig ist ." Violes gesichtsausdruck wurde neutral. Nun da der schatten sich zu Umbra zurück zog fiel die sonne auf Viole und brachte ihn ein wenig zum schwitzen. Das war zwar nichts das ihn wirklich störte noch etwas das er wirklich erleiden musste. So ging Viole hin und her bevor er wieder sprach. " Opa Umbar ich glaube nicht das du bei mir dich gut unterhalten wirst, zumal ich eher ziellos umherziehe und auch keine wirklioczhe Planung meinerseits für die welt ansteht. Aber mach was du willst. Es ist deine Zeit und wir wissen ja was es den Alten am meisten fehlt. Nicht war?"
Nach oben Nach unten
Umba Ja'du

avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Fr Aug 09, 2013 7:59 pm

Umba lachte bei den wortend es, für ihn, jungen artgenossen. Hahaha da hast du allerdings recht, nunja ganz grundlos muss ich zugeben ist nunmald er tietel nicht gewählt. Aber du solltest wissen ein tietel wird nicht von einem selbst erfunden, er wird verliehen und nur die die ihn einem angedeihen lassen sind letztendlich seine herren, seine rechtfertigung und ebenso die die ihn ehren, fürchten, hassen, lieben...
Umba tat nun nurnoch ein paar schritte immer nahe an seinem, nun neuem, begleiter drann bleibend. Schließlich jedoch fragte er. Rein dem protokoll wegen, wie alt biste eigentlich. ich zweifle nicht an deienr jugend aber ohne zu wissen welch jahreszahl deiner lebenspanne eigen ist ist es doch etwas..nunja spekulativ von dir als Kind zu reden nich? Dann winkte er lässig ab, als viole sagte er sei bei ihr schlecht unterhalten. Meinst du? Ach ich habe da einen ähnlcihen lebenstil wie du und jemand der sich "Gott" nennt und noch wachsen will kan die jahundetre doch garnicht so langweilig vertsreichen lassen. Dann schaute er fragend. Was allen alten fehlt... ? was soll das sein, er grinste, mir fehlt nichts erlich gesacht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Fr Aug 09, 2013 8:09 pm

Viole dachte ein wneig nach. " Nunja das alter der körper ist im einstelligem bereich die seele verweilt über 2000.. so in der art. ich mein wer zählt da schon mit? Und das was allen alten fehlt ist die Zeit sonst wären sie nicht alt." Viole starrte ihn an und lies den blick nicht weichen, so als versuchte er in imbra selbst zu lesen. " Ausserdem versuch eich noch den ein oder anderen Kishin zu erschaffen oder zumindest manche dem wahn nahe zu bringen sowas brauch zeit. Zeit in der man warten muss .. ausser natürlich man geht anderen dingen nach. Aber wie gesagt ich wandere nur ziellos mommentan Opa. lange wege müssen ermüdent für deine knochen sein. Wiso schlägst du nicht etwas vor was deine alten knochen nichts übermässig strapaziert? "
Nach oben Nach unten
Umba Ja'du

avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Fr Aug 09, 2013 8:25 pm

Umba hörte zu und nickte dann, recht neutral. 2000 jahre, joa immerhin biste kein fötus mehr. warscheinlich sagst du jetzt ich würde prahlen doch ich empfinde es nur als gerecht dir nun mein alter zu verraten. Kurz überlegte er..es shcien als würden seine errinergungen zu weit zurück reichen. schließlich lächelte er etwas verlegen. Nunja ähm wenn niemand ausser man selbst die zeit misst ist es schwer sich zu errinern aber naja grob geschätzt sagen wir..vor 50 jahrtausenden war ich schon da..also ab da hab ich angefangen das jahr zu zu zählen..pfft und cäsar hat sich den ganzen ruhm für diese rechnung gesichert..nachmacher.
Als viole frei ehraus ein paar ihrer pläne preis gab schien umba weiterhin unbeeindruckt. Kishin aha. Er überlegte kurz. War das nicht dieser clown typie des wahnsinns? Er schien dieser ausgeburt des Bösen nicht sonderlich viel wert zu zu messen.
Er grinste wieder als viole ein wenig über ihn scherzte, als wäre er ein müder alter mann.Nich schlecht, lustige abwehrfunktionen mein lieber. Aber nein meine alten knochen sind noch ganz fit, so alt wie ich sind sie ja auch nicht wircklich. das stimtme, war Umba doch vor etwa 350 jahren "gestorben" um dann wieder "neu" auf zu erstehen, samt neuem körper also. Aber vorschlagen hm... hm... wie wärs mit death city oder wie hieß dieses dörfchen noch?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Überirdische Insel   Fr Aug 09, 2013 8:40 pm

"Death city?  du scheinst wirklich gelangweilt zu sein. Von mir aus. Mich interessiert ohnehin ob eine gewisse person dort weider gelandet ist odr ob der Wahn aufblüht."  Viole lächelte ein wenig und sein körper begann sich zu verändern bis nichts weiter als ein kleiner Junge vor Umba stand. Soul protec jedoch nutze Viole nicht. wenn man Viole nun sah würde man wohl auf ein kind von etwa 6 jahren schätzen. "Na Opa gehen wir? Du kannst mich ruhig auf den schultern Tragen"  Viole lächelte freundlich.

Tbc: Hafen von death city ( der einfachkeitshalber^^)


Zuletzt von Viole am Mo Aug 12, 2013 7:30 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Umba Ja'du

avatar

Anzahl der Beiträge : 79
Der Charakter :


BeitragThema: Re: Überirdische Insel   So Aug 11, 2013 2:26 pm

Der Hexer zuckte die achseln. er wusste nicht vonw elcher person Viole sprach und warscheinlich war es so oder so nur irgend jemand der so jung war sas umba ihn kaum kannte. Doch das der hexenmeister mit dem schattenherrscher mitkommen wollte war die einzige wichtige aussage von Violes worten. das zeugs mit dem wahn war dem Mann ebenfalls ziemlich egal. Gerade der wahnsin war zu schnell und zu vielen schwankungen unterworfen als das Umba sich ihm sonderlich zuwandte. Als nun plötzlich nurnoch ein junge vor ihm stand grinste Umba und klatschte in die Hände. Nich schlecht, cooler trick mein kleiner. Er hob das "kind" auf seine schultern und sagte: gut fetshallten..falls es nich funktoniert musst du wohl anchd eath city nach kommen. Umba hatte keine lust lange zu reisen und noch nie hatte er sienen, ganz eigenen, reise zauber mit jemand anderem probiert.
Schon schien es als würde der mann evrblassen, es war nicht wircklich das er durchsichtiger wurde, nein er verblich nur, langsham doch imemr deutlicher, wie ein schatten der unmerklich verschwindet. Aufeinmal war nurnoch der schatten auf dme bodend es mannes da und ehe man sich vershah flitzte er davon, verschwommen und rasend shcnell schoss dieser kleine dunkle fleck, nichts als ein kleienr shcatten, über den erdball um die stadtd es Todesgottes auf zu suchen.

Tbc: Hafen von death city

Info:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Überirdische Insel   

Nach oben Nach unten
 
Überirdische Insel
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Mondinsel
» Inselkatzen - von Möwe
» Jurassic Park - die Insel der Saurier
» Einsame Insel (höhö :D) nur Grau und ich:)
» Street Cat´s-Einsame Insel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff :: Hexenmessegebäude Atlantis-
Gehe zu: