StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Stadteingang

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeMi Feb 22, 2012 6:04 pm

Lupa zuckte zusammen als sie seine stimme hörte, was er aber sagte stimmte, die meisten Hexen und Hexer waren böse. Immernoch weinend sah sie auf und meinte dann: Du versteht es nicht! Ich will nicht Kämpfen, ich will das Hexen und Menschen in ruhe zusammen leben können! Nun wischte sie sich die tränen kurz ab: Icch lebe gern hier und wegen dem Typen weisst du es jetzt und musst mich sicher nun töten. Als er dann aber den Kishin erwähnte sah sie wieder zu Boden, warum mussten die Hexen das auch tun: ich will doch einfach nur hier leben...Sprach Lupa kleinlaut und rieb sich immerwieder die Tränen weg, das sich ihre Schminke verabschiedete viel ihr immernoch nicht auf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeMi Feb 22, 2012 9:07 pm

Du versteht es nicht! Ich will nicht Kämpfen, ich will das Hexen und Menschen in ruhe zusammen leben können!
Kiyo musste schlucken damit hatte er nicht gerechnet und gerade als er ansetzten wollte schockierte sie ihn mit ihrer Aussage
ich lebe gern hier und wegen dem Typen weist du es jetzt und musst mich sicher nun töten
Kiyo fiel die Zigarette aus dem Mund und er schaute sie mit großen Augen an
ich bin nicht hier um dich zu Töten ich habe gesagt wenn du eine Bedrohung für die Gesellschaft darstellst wird es passieren und ich hab doch jetzt gerade eh keine Chance gegen dich und ach was hast du denn für ein Bild von den Meistern von Shibusen ich...stopte er bekam nämlich eine Idee.
so ich weis was als Wiedergutmachung werde ich dich einen Tag mit mir mitnehmen und Zeige dir mein ganz normales Leben damit ich nicht das Monster mit den 1000 Tentakeln für dich bin
Kiyo fiel nichts besseres ein und vor lauter Nervosität hohlte er wieder seine Schachtel raus und steckte sich eine an. danach hielt er die Schachtel zu Lupa und wartete auf ihre Reaktion


Zuletzt von Kiyo Amorie am Do Feb 23, 2012 7:51 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Feb 23, 2012 2:18 am

Er sagte er sei nicht hier um sie zu Töten und er wirkte Geschockt über die Worte von Lupa: Ich habe kein schlechtes Bild von dir, auch von Meistern nicht, aber man wollte mich schon oft Töten. Als sie die nächsten worte von ihm hörte lächelte sie ein wenig: Ich bin nicht so stark und ich würd gern einen Tag mit dir mitkommen.... aber ich habe eine frage, was denkst du über mich? Du siehst mich doch auch nur als Hexe oder liege ich da falsch? Sein Angebot mit der Zigaretten lehnte sie mit einem Kopf schütteln ab, dann aber merkte Lupa plötzlich das ihre Schminke total verlaufen war: Oh nein, ich seh bestimmt schrecklich aus. Schnell sah sie zu Boden das er ihr nicht ins Gesicht schauen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Feb 23, 2012 2:13 pm

Ich bin nicht so stark und ich würd gern einen Tag mit dir mitkommen.... aber ich habe eine frage, was denkst du über mich? Du siehst mich doch auch nur als Hexe oder liege ich da falsch?
Kiyo musste bei dieser Frage einmal schlucken und begann mit leicht geröteten Wangen
ich denke nicht das du nur eine Hexe bist. du bist bestimmt eine nette, zwar manchmal schusselige, aber auch Emotionale Person.
als Lupa ihr Gesicht versteckte musste er einmal Lachen und legte einen Finger unter ihr Kin. er drückte ihr Gesicht langsam hoch und schaute in ihre Roten Augen. er lies sie aber los, drehte sich weg und begann mit verlegener stimme
also ich finde nicht das du schrecklich aussiehst und außerdem finde ich sowieso das Schminke die Wahre schöhnheit von Frauen nur überdeckt
er zeigte mit seiner Hand in Richtung Innenstadt.
komm ich muss jetzt nachhause. Avalon und Paladium sind bestimmt schon dort und warten auf mich
Langsam hinkte er los und zog geradezu Hektisch an seiner Zigarette, dabei merkte er aber nicht das jene schon bis zum Filter abgebrannt war und beim ziehen verbrannte er sich leicht seine Unterlippe
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Feb 23, 2012 7:57 pm

Sie lächelte als er meinte das er sie nicht nur als Hexe sah, sondern als Emotionale und leicht schusselige Frau. Als sie dann aber seine Finger unter ihrem Kinn fühlte, nahmen ihre Wangen ein leicht rötliche Farbe an: Ein wenig schminke muss sein, aber danke. Sanft biss sie sich dann auf die Unterlippe und fragte: Hast...du vieleicht ein Taschentuch oder so? Lupa stand dann auf und lief ihm nach und erblickte das er sich an der Lippe verbrannt hat: Du solltest nicht Rauchen wenn du dir dabei weh tust. Langsam began die Junge Dame an zu lächeln und sah zu Kiyo.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Feb 23, 2012 10:48 pm

Hast...du vieleicht ein Taschentuch oder so?
Kiyo drehte sich um und hohlte ein besticktes Taschentuch heraus ung gab es Lupa und bei der Aussage über das Rauchen musste er leicht lachen
ich bin Süchtig. Ich wurde in Nord Korea Geboren und hatte nicht so eine tolle Kindheit. ich habe schon mit 12 oder 13 angefangen zu Rauchen und naja das hat sich wohl durchgesetzt. nja das ist jetzt aber egal komm lass uns zu mir gehen.
Kiyo schaute nochmal zu Lupa, konnte den Blick aber nicht lange halten und ging daher mit gesenkten Kopf durch die Straße.
verdammt warum muss die denn nur so süß sein. NEIN HALT STOP sie ist immer noch eine Hexe und ich darf ihr weder Trauen noch was anderes. Aber warum zieht sie sich auch so aufreizend an.

TBC. Kiyos Wohnung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeFr Feb 24, 2012 1:41 am

Sie nahm dankend das Taschentuch an und versuchte sich die Schminke weg zuwischen, dies jedoch nur mit mässigern erfolg. Während sie das tat, sagte er das dass Rauchen eine sucht sei und das weil seine Kindheit nicht sonderlich schön war hat er damit angefangen: Hmm das ist ja doof, aber du könntest ja langsam reduzieren. Als er seinen Kopf senkte, musterte sie ihn, hatte Lupa was falsches gesagt? Doch folgte sie ihm nun einfach mit einem sanften lächeln auf den lippen.

tbc: Kiyos Wohnung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Apr 25, 2013 1:52 pm

[Endlich! The first Post :DD]

Aprupt blieb der Yasu stehen und schaute sich mit großen Augen um. Das was vor ihm lag war noch viel schöner und faszinierenders wie er es sich in seiner Fantasie ausgemahlen hatte. Mit voller Begeisterung in den Augen, lies er seine Blicke durch die Gegend schweifen. Dann drhete er sich um sah voller Freude seine Schwester an. Die sich bisher ruhig verhalten hatte. Ui, ui, ui! Sieh nur! Ist das nicht toll?! Und hier weden wir in Zukunft leben!
Wie ein ungeduldiges, kleines Kind tänzelte er auf der Stelle umher. Ich freu mich ja so, Yumi! Endlich sind wir ind Death City!, rief er und gluckste vor Freude.
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Stadteingang - Seite 2 Img_3114


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Apr 25, 2013 6:36 pm

Erster Post nach dem Zeitsprung

Es war lange her, ziemlich lange sogar das der Hexer das letzte mal hier gewesen war.
Oh Tod welch anblick mal wieder, irdisch, neu würd ich sagen. Sollten sie nicht sterben und das leben hat sie erneuter füllt wohl war..oh mist ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!
Der Rabe, der auf den eingang zu geflogen war, hatte sich zus ehr auf das "selbstgespräch" mit seinem meister konzentriert, naja genau genommen ware r auch einfach viel zu tollpatisch. War er sowieo sschon schlingernd geflogen stürzte er jetzt zusehens ab. leider bemergte er das zu spät und so: krachte er mit einem leisem: Blop(!) gegen das Tor. Mit einem kläglichem Krächzen und einem: Aua..mist..tod welch gemeinheit. Rutschte der rabe die mauer entlang nach unten und viel unansehnlich in den Sand. dort bleib der, schwarze, Vogele rsteinmal eine weile liegen und schaute in den Himmel. Autsch das war, irdisch, nicht toll. Welch plage doch allzeit wärend mir das dasein erschwärend..ohiiiiiiiii. Der rabe machte den schnabel, wie als würde er staunen, weit auf. heyhey ich spüre sie tod, ich spüre sie die seele des allseits belebten, der durch dich, geheiligt sei es auf immer und all, hier Sein, irdisch, dasein trägt.
langsahm rapelte der Rabe sich auf und hüpfte, unbeholfen und noch ziemlich unsicher, da benommen vom sturz, auf das Tor und dne rand der gewaltigen Seele zu die death City umschloss. Shinigammies seele.

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Stadteingang - Seite 2 Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Apr 25, 2013 8:00 pm

First Post


Yūki ist nach langer zeit endlich in death city angekommen und leicht erschöpft. Leider stolperte er über ein paar stufen und knallte mit dem gesicht auf den bordstein. Yūki's nase blutete stark und er lachte nur.Haha ich glaube ich habe heute den richtigen richer für steine!.Als Yūki sich dann aufrappelte klopfte er sich den dreck von seinen Anzug und ging mit blutender nase weiter vorraus.Er fragte sich wo er hin muss er streifte durch die stadt und verlief sich mal wieder.Wo zur hölle bin ich denn nun schon wieder?.Yūki zog sich mit seiner ketten fähigkeit auf ein haus um sich besser zu orientieren.Er nahm seine Taschenuhr und schaute auf die zeit.Ohje ich habe mich etwas verschätzt.seine nase blutete immer noch etwas doch das störte ihn nicht,er wisch sich mit einem stecktuch das blut immer wieder ab.Yūki sprang vom dach und näherte sich einen raben.Doch bevor er bei ihm ankam bemerkte er das seine kleidung durch das nasenblut etwas versaut war. Achherrje meine kleidung brauch doch gar kein blut! dachte er sich und wischte es vorsichtig ab und näherte sich weiter den raben. Hey mein kleiner kannst du mir sagen wo ich mich hier befinde? sagte yuki förmlichst und ruhig.Er hörte gar nicht das der rabe in ein selbstgespräch vertieft war.
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Stadteingang - Seite 2 Img_3114


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Apr 25, 2013 8:34 pm

Es war nicht gerade schnell, wie der Hexer voran kam, nicht nur egen seienr Raben getsallt sondenr auch weil er immer wieder stolperte und es so mehr ein schwankendes torkeln denn ein hüpfen, das eines vogels würdig gewesen wäre, war.
Wie er so umher schlingerte krächzte der Vogel belustigt. Tarnatos war schließlich immer noch ein lebendes wesen. Ein wesen das 5 jahre als quasi leiche umgebunen vom Tod gewesen war. er hatte unglaubliche Nähe zum leibhaftigem Tod geehabt eine nähe die einem das Gefühld es Lebens, ja der weltlichen eindrücke selbst, nam. Keine verbannunk, keine traurigkeit oder depresion konnte so etwas nach machen.
So war tarnatos mal wieder föllig interesiert und fasiniert vom leben, von dem was er um sich ehrum sah. Der Tod: das kannte er, die gestorbene Vergangenheit. Doch das jetzige Hier warneu für ihn, so verwirrend unergründlich und farbenfroh.
Ohh tod, ich kann nur preisen immer wieder dich dessen allseitigkeit uns erfüllt mit macht der ehre gebürt, das irdisch wunder ist so groß. Wie kannst du dich darüber erheben? Ein wunder muss es sein das du beherrscht, gottes schöpfung ignorierend kräftig, wie du dich ordnest und die finstere chicksahlspanne schaffst, soow eitw eg von dem hier. Was ist doch das leben, mickrig im angesicht des deinen und doch soo Verwirrt. Ein geben, ein nemen. Doch nur geweiht sei ich dir, demütigst hihahahaha.
So entzückt von dem was er sah und bestärkt in all seinen überzeugungen bemergte der Vogel erst jetzt den Jungen mann der ihn angesprochen hatte.
Tarnatos war zeimlich überumpelt und stolperte, der vogel legte sich auf den schnabel ehe er plötzlich zu einem Menschen wurde. Tarnatos verwandelte sich zu seiner eigentlichen form. So lag er, nicht minder unbeholfen, auf dem Boden und schaute grinsend zu der waffe hoch. Er konnte eindeutig sehen wie die lebenspanne der waffe noch lange wärte, was für ihn wie imemr ein Grund zur freude war.
Autsch...ähm begrüßet seist du der weit entfernt, so schön in seinem angesicht, bist von ihm noch. Brav schlägt dein herz in der, irdisch, bruste.
Doch was fragst du mich wo du, im leben freilich nur, bist? Grad ich doch nur der, demütigste, Diener seiner finsteren eminenz, das leben musst du wissen ist mir ein rätsel Yüki Terumi. Ich kann deinen namen lesen, aus deiner vergangenheit so rein und dem tode gerecht herrlich dies umstand seiner selbst doch ist, und doch will ich antwort geben auf die, so irdisch, frage: Shibusen, dies ist dias Tor zur jenen anhäufung von leben das sich death City, irdisch gesagt, nennt.

Der Hexer zog höflich seinen hut und versuchte, schwankend und gähnend auf zu stehen. Gestatten Tarnatos, ergebenster diener seienr allmacht dem tod.

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Stadteingang - Seite 2 Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Apr 25, 2013 8:43 pm

[The first Post!]

Auf die Worte ihres Bruders hin nickte Yumi. Ja.
Dann betracfhtete auch sie das was vor ihr lag. Eine schöne große Stadt. Sie lies ihre Blcike durch die Gegend wandern. Sie blieben aber an ihrem großen Bruder hängen, der sich wie ein kleines kind freute, endlich in Death City angekommen zu sein und auf der Stelle herum hüpfte. Innerlich freute es sie, dass ihr bruder so glücklich schie, doch nach aussen hin zeiugte sie dies nicht.
Plötzlich wurde sie von leinem undeutlichen gemurmmel wieder in die Realität gerissen und diese Gemurmmel, kam weis Gott nicht, von Yasu. Etwas irritier sah sie sich um. Hier war niemand.... ausser ein schwarzer Rabe. Misstrauisch betrachtete sie diesen, der wohl selbstgespräche zu führen schien und dann auch noch abstürtzte und gegen das Tor flog. Weiter sah sie dem feder Viech gar nicht zu, denn kurz darauf kam noch jemand an. Ein komischer Typ, in ihren Augen, der sich gleich um den schwarzen Raben kümmerte. Yumi wandte den Blick ab und versuchte ihren Bruder fragend anzugucken. Unm auf weitere Anweisungen zu warte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Apr 25, 2013 8:58 pm

Auch Yasu bemerkte den sprechenden Vogel, wie den komischen Typen.
Er betrachtete die beiden erst voller Faszinationm wurde dann aber immer genervter von den beiden. Er setzte einen schmoll-Mund auf. Der rabe ist cool aber der typ da is irgendwie unintressant., beklagte er sich und sah den beiden noch zu.
Und weil ihn das irgendwann langweilte, stellte er sich einfach dazu und sah den Typ, wie auch den Raben mit großen Augen an. Hey! Du kannst dich ja verwandeln! Ich wil das auch können! Bring mir das bei!, rief er wie ein eigensinniges Kind und ignorierte den anderen dabei.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeDo Apr 25, 2013 9:22 pm

Yüki strahlte als er sah wie sich der rabe verwandelte. Wow...daaamit hätte ich nicht gerechnet!.Er hörte den worten des mannes zu und fing an zu grinsen. Du kannst also meine vergangenheit lesen? Das ist sehr bemerkenswert!Sie sind wohl ein sehr gläubischer mann und sehr Weise dazu! staunte Yüki förmlichst. Freut mich euch kennen zu lernen Tarnatos.Yüki verbeugte sich.wenn er in meiner vergangenheit lesen kann kann er mir villeicht sagen was mit meinen Vater passierte! Doch dieser gedanke wurde von einen Frechen jungen unterbrochen.Hör mal junge wir unterhalten uns gerade! das ist nicht sehr nett 2 erwachsene zu unterbrechen!Yüki wirkte sehr empört als er dies sagte. Aber er musste es wohl hinnehmen da der junge ziemlich aufbrausend zu seien schien.Yüki setzte sich auf den boden trank eine tasse tee aus seiner Termuskanne und zündete sich seine zigarette an. Er schaute auf die uhr. Genau rechtzeitig es ist Tea-Time in London!Yüki freute sich und genoss seinen Tee
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Stadteingang - Seite 2 Img_3114


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeFr Apr 26, 2013 2:30 pm

Irgendwie war tarnatos das alles nicht gewöhnt, okd as ware r niemals doch er konnte auch nicht so gelassen umgehen wie sonst damit. Sowohl der Grünhaarige Typ mit dem er redete als auch ein Jugendlicher der plötzlich ehran kamen fanden seine Verwandlung toll. Verdutzt schaute der Hexer die beiden, mit einem verwirrtem Grinsem und seinem üblichem Irrem Ausdruck in den Augen an. Er stammelte ersteinmal ein selbstgespräch vor sich her um sich zu sammeln. Oh tod welch wirrwar doch dies, so weite von dir voll hast beschnittende, leben ist. Irdisch leben erfüllet all dies zwei und ich stehe da, getrennt von dir und deiner, Finster zu heiligen, Ordnung.
Über dieses Selbstgespräch, das er eig. mit seinem "Herrn" gefürt hatte, hatte er das Aufstehen ganz vergessne und nun erst kam er wircklich schwankend, gähnend und verückt mit den Armen rudernd ganz auf die Beine.
Der Grünhaarige fand es wohl irgendwie frech das der Junge Mann sich einfach eingemischt hatte. Tarnatos sah, völlig die Frage von Yasu vergessend, den tee mit großen Augen an. Welch getränk dies doch ist? Ich kenne es, irdisch vom Tode entfernt, wie immer gepriesen sollte er sein bei Tag und nacht, doch war der Name mir nicht mehr geläufig hihi ach leben solch ein Rätsel. Er bäugte sich, scwhankend vor um an dem tee von Yüki zu riechen und sein grinsen wurde größer, wie ein kind das etwas neues das es kaum kennt gerade wieder endeckt. Erst jetzt kam er endlich auf die Frage von Yaus und die worte Yükis zu sprechen. Ich im irdisch leben nicht der macht befleißigt binn dir, Yasu Arakami wie dein durch die rechtmäßigkeit des Lebens noch geheiligter Name lautet, eine Solch verwandlung des unsinnigen, irdisch, Körpers zu belernen. Sie müssen wissen, beide, das ich, nur als Demütigst diener seiner allmacht des ewigen todes, ein Hexer bin hihi sooo nennt man es doch meiner, dem leben entsprungeneden, Art?! So hab ich mir, im irdisch leben freilich, sagen lassen das nur ich diese vom Leben, durch ewig Herrn der mein und uns aller ist beglaubigt, Fähigkeit habe. Wie so macher Hexer in seinem, auf das Herrliche Schicksahl von IHM zu laufend, Leben diese Fähigkeit bekam.
Tarnatos Lächelte entrückt. Bevor er einen schwankenden Schritt tat und sich verbäugte, jedoch war es deutlich das er es nicht vor den Hier Anwesenden tat sondern, wie es schien, vor etwas weit größerem als würde er wie ein betender: Gott preisen. Glauben... Glauben ich Glaube nicht. Ich diene seiner Majästet der absolut und unbetsreitbar sitzt in und über uns allen. Er wartet nur auf das ihr ihm seine Pflicht, wie auch ich, tue. Nur durch ihn ist mir all mein leben gegeben, wie auch ihr ihm dies zu verdanken habt, und ebenso erlaubt auch nur er mir demütigst in seinem, aller erhuldigstem, namen jene zu benutzen auf, irdisch, Erden.
Tarnatos richttee sich schwankend auf und Lächelte die beiden Verückt aber nett an. Es ist jener den ihr alle achten sollet dessen Präsinz ihr zu erwarten habt und nicht zu entfliehen, es ist der alles bestimmende: TOD! Das letzte wort sprach er so ehrfürchtig und darauf bedacht das er sich nicht merh auf seinen stand konzentrierte. So dauerte es nicht lange und mit einem unbeholfenem: Autsch, toditod welch unglück mal wieder. Klatschte tarnatos auf den Boden. Er strampelte kurz sinnlos ehrum und blieb dan Liegen. Doch war er keinesfalls verletzt nur zeugte ein Gähnen von der müdigkeit des Totengräbers.

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Stadteingang - Seite 2 Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeFr Apr 26, 2013 7:46 pm

Die Worte des komischen Typen ignorierte der Junge und betrachtete nur weiter den anderen komischen Kerl mit dem Hut, wie.dieser hin und her schwankte. Anfangs konnze Yasu den Sinn in dessen Worten noch heraus hören, dass dachte er zumindest. Doch mit der Zeit, die der Hexer sprach, verlor er immer mehr das Verständnis in den Worten Tarnatos. Was fasslet der eigentlich da...?..., mit diesen Gedanken verschwand nun auch die Begeisterung in Yasu's Augen. Gelangweilt musterte er die beiden Kerle. Ah... Ja... Okay., brachte er nur hervor und wandte sich ab. Wie langweilig...
Mal wieder, viel zu schnell die Lust und Intresse an entwas verloren, ging er an seiner Schwester vorbei, in Richtung Shibusen. Na komm. Wir wollen doch noch zum Shinigami...!, meinte er und winkte Tarnatos, wie auch Yùki ein zu. Macht's guhut!, flötete er.

[TBC: Vorhos der Schule (Yasu & Yumi)]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeFr Apr 26, 2013 8:28 pm

Yüki schaute vedutzt als sich Tarnatos interessiert seiner tasse tee näherte. Yüki lächelte jedoch den "komischen kauz" freundlich an.Hat er etwa noch nie Tee gerochen geschweige getrunken?. Dachte sich Yüki mühseelig.Yüki hörte gespannt den worten Tarnatos zu und wirkte erstaunt und zugleich glücklich, alsdann sich der junge verabschiedete grinste Yüki den beiden zu und raf Cheerio!.Als Yüki bemerkte das Tarnatos hinfiel lachte er lautstark.Haha Tarnatos sie sind mir schon ein komischer kauz! aber ich mag sie.betonte er lautstark. Yüki richtete sich auf klopfte sich den dreck vom Hosenboden und reichte Tarnatos die hand damit dieser aufstehen konnte.Tarnatos!sagte Yüki freundlich.Mir ist es nicht entgangen das sie sehr erstaunt von meinen getränk wahren.Wenn sie möchten schenke ich ihnen gerne eine tasse tee ein.Kekse habe ich auch dabei.Sagte er dies und lächelte Tarnatos an.Yüki schaute bedenklich.Sagen sie erzählen sie doch noch etwas mehr von ihnen,sie interessieren mich ihre vergangenheit,ihre fähigkeiten und ihren grund in death city zu sein. Yüki sprach dies sehr nachdenklich.
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Stadteingang - Seite 2 Img_3114


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeSa Apr 27, 2013 11:36 am

Der Hexer lag weiterhin am Boden als sich der Junge plötzlich, scheinbar gelangweilt, verabschiedete. Doch das plötzliche Dessinteresse Yasus bemergte Tarnatos gar nicht.
So winkte er nur, nach wie vor auf dem Boden, den beiden nach. Ein, so irdisch lebendig, Abschied. Mahl wieder. Tarnatos sah lächelnt den beiden nach. Ach jaa hier sind all so rechtschaffend, tod dein Weisheit mal wieder grenzelos in seiner vielfalt so Finster. Als Yüki aufstand und lachend sagte er würde den Totengräber mögen und komisch finden schaute Tarntos nur etwas ratlos zurück. Wieso? warum? Wesshalb? Nie werd ich verstehen all dies bewegründe im leben, freilich Yüki dein Rechtschaffend Leben, noch, auf Erden lässt dich auch vor mir in voller Sympatie erstrahlen wie so viel, an diesem schönem, Orte. Als ihm freundlich eine Hand hingehallten wurde ergriff Tarntos diese und kam gähnend und unbeholffen auf die Beine. Allerdings brachten ihn die nächsten worte der waffe schon wieder so aus dem Häuschen das er Mit den armen ruderte und schwankte. Sein gesicht hatte wiedermal den ausdruck eiens kindes das gerde etwas neues, tolles bekommen hatte. Jaa wie nett dies doch, irdisch, ist von euch. Ich würd nur all zu gern probieren dies erlebniss eines Getränks, oh tod dein leben das du erlaubest so voller wunderbarer Vielfalt.
Schließlich plumste hin allerdings saß er diesmal und schaute sich kurz verwudnert um da er aussnahmnsweise mal nicht auf dem boden lag. Oh..hihi. Er wurde nun höflich auvgeforert von sich zu erzählen, ein Anliegen das er nur zu gerne erfüllte. Ich? Meine wenigkeit tat, tut und wird immer nur das selbe tun. Als demütigst Henker, Totengräber und Bote seines, unglaublichen, werkes, das da dargeboten von ihm selbst, dem Tod. Als solcher beherrsche ich wohl kläglichst wie wir all auf erden nur die Regeln und Riten, die Anwendungen und Ausführungen so mancher Kraft die ER gebracht auf erden zu meinem Nutzen das doch nur ihm, gepriesen auf immer dar, geweiht ist. Doch was, irdich zwar wenn auch, wollet ihr denn hier Yüki hm? Irre wen auch recht frölich, gleichwohl schwang eine gewisse Melancolie in dem Hexer mit, schaute Tarnatos Yüki an.

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Stadteingang - Seite 2 Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeSa Apr 27, 2013 3:49 pm

First Post

Selena atmete tief ein und aus als sie endlich den Stadteingang erreichte. Sie streckte sich kurz und murmelte.
"Das war ein ziemlich anstrengender Weg hierher."
Sie blickte sich um und erkannte dann ein paar Personen und ihr Blick hielt sich plötzlich auf dem
grünhaarigen Mann gefangen.
Was ist das für ein Gefühl?
Sie musterte ihn von oben bis unten, doch etwas schien er zu haben, dass sie ihren Blick nicht
von ihm wenden konnte.
Sie blieb jedoch weiterhin etwas entfernt von ihnen stehen. Die junge Frau wusste nicht wie sie auf
das Ganze was gerade in ihr passierte reagieren sollte.
Langsam schloss sie die Augen und begann nachzudenken, doch ertappte sie sich wieder dabei, wie ihre Augen aufgingen und sie neugierig den Typen mit den grünen Haaren ansah.
Sie drehte sich dann abrupt um und verschränkte die Arme vor der Brust. Hör auf ihn anzustarren, Selena! Mahnte sie sich selbst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeSa Apr 27, 2013 4:01 pm

So half Yüki Tarnatos also auf die beine und reichte ihm eine tasse tee und einen Keks.Als tarnatos auf den Hosenboden fiehl lachte Yüki lautstark und viel vor lachen auch auf den Hosenboden.
Hahaha Tarnatos Sir sie sind sehr tollpatschig! Passen sie nur auf das sie den Tee nicht verschütten! Sagte Yüki lachend.Yüki hörte gespannt den worten Tarnatos zu und lächele.Sie sind also ein Magier,ein henker,ein totengräber und noch ein bote? Ist das nicht etwas viel aufeinmal?Grinste ihn Yüki an.Mich?Hmm... nunja ich bin ein Waise wie sie sicherlich schon gelesen haben,Ich wurde mit 6 jahren vor dem waisenhaus in london geunden mit einem Butterfly messer auf der brust.Yüki zeigte tarnatos das butterfly mit der aufschrift "I love you son" Dies hat mir wohl mein vater mitgegeben damit ich ihn nicht vergesse... doch ich weiss nichtmalmehr wer er ist und wie er aussieht! Ich kam nach death city um antworten zu suchen.Ich will eine starke waffe werden und einen starken meister finden.Ich will meinen Vater finden und wissen was geschah.. deshalb bin ich hier.. ich will mich an der Shibusen anmelden.Yüki guckte sehr traurig als er dies Tarnatos erzählte.
Yüki bemerkte plötzlich ein mädchen was ihn die ganzezeit anschaute.Hat die was? fragte er sich. Und warum kommt sie mir so vertraut vor?
Hmm... Good evening My Lady kann ich ihnen weiterhelfen?Rief Yüki zu dem mädchen
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Stadteingang - Seite 2 Img_3114


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeSo Apr 28, 2013 12:50 am

Tarnatos lächelte ganz aufgeregt als er an dem tee schnupperte und dann schlürfend und mit einem, leicht, prustendem kichern das getränk einnahm. Der Hexer schlürfte seinen Trunk zuende und knaberte danach, anscheinend höst begeister, seinen keks.
Nun machte er sich daran die "frage" von Yüki zu benatworten. Viel soo viel ich ihm doch schulde welch arbeit da in diesem stumpfen, doch so irdisch, leben wird da dem gerechte?! Nichts ist ihm zu viel und mir zu hart auch all dies wirken sich gegenseitig enthalten tut, für seinen ruhm und seinen willen dieser untertänigst erde.
Nach dem er so leidenschaftsvoll und einmal mehr mit einem verücktem ausdruck im gesicht geredet hatte sprach yüki nun von sich.
Tarnatos klatschte dnach in die hände, wollte aufstehen doch schwankte er sofort und purzlte plötzlich über einander. Ahh ubs mist tod ahh autsch. So lag er am boden und sprach jedoch einfach weiter. Jaa dies irdisch bollwerk seiens, ihjm dadurch höst ehr zu teil gewordenem, liebling ist warlich wert besucht zu werden Auch ich, aus irdisch jux nur, binn mitglied dieser schule musst du wissen. Das tarnatso eigentlich so gut wie nie was innerhalb des schüler rahmens tat beachtete der hexer garnicht.
Da gin yüki auf eine junge frau zu und begrüßte sie auf typisch englishe art. Tarnatos grinste und kroch auf Selena zu wobei er winkte und sagte. Halllöööö du, so noch unschuldig begünstete.

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Stadteingang - Seite 2 Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeSo Apr 28, 2013 1:58 am

Selena musste als Yüki sie ansprach unweigerlich lächeln und wollte antworten. "Ich... Ich suche die..."
Dann jedoch kam der Hexer auf sie zu gekrochen und sie wich panisch zurück, bis sie stolperte und auf
dem Boden landete. "Aua"
Ihr Blick wandte sich sofort aufmerksam dem Fremden zu. Was ist denn mit dem los? Laufen hier nur so Gestalten rum...
oder eher kriechen hier nur so welche herum?!

Sie konnte Fremde normalerweise nicht in ihrer Nähe haben, sie reagierte mit Panik auf sie, wie bei dem Hexer. Doch dann viel ihr Blick wieder auf Yüki, sie kannte ihn nicht. Sie hatte ihn nie zuvor gesehen und doch kam er ihr vertraut vor.
Letztendlich stand sie langsam und zitternd wieder auf. Beobachtete den kriechenden Mann aber die ganze Zeit und machte einen großen Bogen um ihn. Erst in einer Art Sicherheitsabstand blieb sie stehen. Seltsamer Kauz.

Sie schaute dann zu Yüki um seine Frage zu beantworten. "Ich suche die Shibusen.", sagte sie dann leise.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeSo Apr 28, 2013 2:53 pm

Yüki lachte als Tarnatos genüsslich den Tee trank und den Keks verzerte.Er lächelte als Tarnatos ihm seine erläuterung erklärte und trank genüsslich seine Tasse Tee zuende.
Sie sind mir ja einer Tarnatos!Lachte Yüki herzlichst.Als Yüki dann das mädchen begrüßte und zu ihr ging sah er wie viel angst sie vor Tarnatos bekam als er angekrochen wie eine spinne zu ihr stürmte.Yüki haute Tarnatos auf den Kopf.Tarnatos! Man erschreckt keine jungen damen!Musterte Yüki ihn mit ernster stimme.
Verzeien sie mir gnädigste,Tarnatos ist nunmal etwas anders!Yüki lächelte das Mädchen an. Yüki nahm ihre Hand und gab ihr einen Handkuss verzeihung,mein name ist Yüki Terumi freut mich ihre bekanntschaft zu machen.Sie wollen zur Shibusen? nunja dorthin möchte ich auch.. doch ich verlaufe mich ständig.. Kurz nachdem er dies sagte verwandelte er sich plötzlich in seine Waffenform wo sich der schlangenkopf des Ketten-dolches sofort in die hand des mädchens festbiss.Oh my! Das tut mir leid gnädigste! ich weiss auch nicht wie das passieren konnte!Tarnatos? Erklärung bitte!Yüki spürte jetzt eine noch stärkere verbindung zu dem Mädchen er wusste nicht warum er sich in seine Waffenform verwandelte als sie sich berührten es war alles viel zu neu für ihn.
Nach oben Nach unten
Tarnatos
Moderator
Tarnatos

Anzahl der Beiträge : 723
Der Charakter : Stadteingang - Seite 2 Img_3114


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeSo Apr 28, 2013 5:42 pm

Tarnatos bemergte garnicht wircklich das er der Neuankömling angst machte. Zwar bekam er, logischerweise, die reaktion von Selena mit doch konnte er sie nicht einordnen, genau genommen versuchte er das nichteinmal wircklich. Als er auf den kopf gehaune wurde schaute er verdutzt, mit eingeknautschtem hut, Yüki an. Was? Ich habe doch, irdisch nur, hallo gesgat welch erschreckens eienr, doch so finster, Angst vermag sich dortdrinn verbergen? Ach leben so wirwarr das mann's nie versteht.
Noch wärend Tarnatos also so vor sich hin senierte und nach wie vor überhaubt nicht vertsand was er grad "falsch" gemacht hatte begrüßte Yüki die Frau galant und verwandelte sich plötzlich in seine waffenvorm. Tarnatos sah sofort die, durch den tod wie die wahre gestalt bei einem schatten grob dargetsellte, veerbindung der beiden. Zwar vermochte der Hexer nicht wircklich seelen zu sehen oder spüren dochs ehrwohl diese aura, die ebstimmung des Todes die auf jedem lebewesen lag und noch dazu die toten zeilend er vergangenheit, vieleicht sogar die Bestimmung im leben eines jeden, gekenzeichnet durch das düstere abild das der Hexer sah.
Er Grinste und stand schwankend langsahm auf wärend er, auf bitten von Yüki hin, erklärte. Oh wunder, schrecken, macht, die du, er, sie gebracht. Hihihi was grad nur, irdisch geschehen? Deine seele, höst heilig IHM geweiht, hat sich ihrer, ebenfalls in wunderbarer pracht seiner Finster eminenz versprochen, genähert. im leben durch, vergänglich band, ihr für einander geschaffen ich denke, ach tod welch wunderbarer glanz der doch nur von dir getrübt werden kann ist dies Leben doch.
Tarnatos stand nun ganz auf und schwankend zeigte er mit beiden armen auf die beiden. Ihr seit füreinander da, wie dieses phänonem da sich nie verstehe..was war es noch mal hmmm? Plötzlich sah tarnatso ernsthaft nachdänklich aus bis er wohl gefunden hatte was er suchte, es war wie ein wort das man kannte doch dessen bedeutung dem Hexer absolut unbegreiflich war. LIEBE!! Jaa genau das war es hihi. ihr seit, ähnlich wie dies so irdisch dingsda, als Waffe und meisterin betsimmt zusammen das kurze Darsein hier auf erden zusammen zu bestreiten, in Kampf und lehre unetr den, so irdisch, Fitichen der Shibusen.

_________________


Reden / Denken  der Tod
Multicharas: Tarnatos, Bás, Judas Iscariot, Umba ja'du
Stadteingang - Seite 2 Tranis10
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitimeSo Apr 28, 2013 7:13 pm

Selena wurde rot als Yüki so elegant und wie ein Gentleman begrüßte. Sie stellte sich ebenfalls vor. "Ich bin Selena Suzuki, nett deine Bekanntschaft zu machen."
Und ehe sie sich versah, war Yüki in seiner Waffengestalt und verband sich mit ihrer Hand.
Ungläubig schaute sie von ihrer Hand zum Rest der Waffe. Sie dachte eigentlich, sie müsse wieder einen Panikanfall bekommen. Doch es war anders. Sie hatte keine Angst. Nicht im geringsten. Es war zwar neu für sie doch es kam ihr wieder so vertraut vor.
"Meisterin und Waffe? Davon habe ich schon gehört." Ihr Blick ging zu Tarnatos, der für sie doch etwas in Rätseln sprach.
"Bedeutet das, er ist meine Waffe?", sie wollte nur sichergehen, dass sie ihn wirklich richtig verstanden hat.

Das ich so schnell meine Waffe treffe... Das habe ich gar nicht geahnt. Kommt er mir deshalb so vertraut vor. Kann er mir deswegen so nah kommen, ohne das ich Angst bekomme? Sie schaute auf ihre Hand an der sie mit Yüki verbunden war.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Stadteingang - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Stadteingang   Stadteingang - Seite 2 Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Stadteingang
Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: