StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Eingangsbereich der Schule

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Akemi Tomura

Akemi Tomura

Anzahl der Beiträge : 470
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeFr Nov 29, 2013 9:40 pm

"Wie die Klügste? Ich bin nur eine der Klassenbesten, aber nicht die Beste." , erwiderte ich seine Fragen, während ich an meinem Eis leckte. Danach kam schon die nächste Frage - wie es mir wohl in den letzten Jahren so ging. "Also ich bin schon circa 3 Jahre hier im Unterricht. Davor habe ich alles von meinen Eltern gelernt. Meine Mutter war eine Waffe und mein Vater der Meister, deshalb lernte ich schon von Anfang an viel. Aber ich interessiere mich auch sehr viel für die Welt und ihre Geschichte. Dennoch lese ich auch sehr gerne Bücher. Und wie ist es bei dir so?" Mein Blick wandte sich zu Kain, mit einem etwas fragenden Blick. Warum auch immer musterte ich ihn kurz, bis mir sein Arm einfiel. Erst jetzt kam ich wieder darauf, dass er ja von "Ace" sprach. Dieser sollte sich ja auch mal melden - ich bekam irgendwie ein Bedürfnis ihn zu ärgern, auch wenn ich ihn nicht kannte. Gerade als mein Eis kurz tropfte, nutzte ich die Gelegenheit und ließ es über den "Ace-Arm" tropfen, worauf ich kurz noch einmal auf ihn einschlug. "Du kannst dich ja auch mal melden. Du bist so stumm, dabei würde ich dich auch gerne kennen und was von dir wissen." , grinste ich nur und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

Kain

Anzahl der Beiträge : 1183
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSa Nov 30, 2013 7:36 pm

Kain schien Shana falsch verstanden zu haben, sie war nur die Klassenbeste, war derweil aber trotzdem eine große Leistung. Sie erzählte von sich und Kain hörte ihr aufmerksam zu. Sie erwiderte Kains Frage im anderen Satz. Doch davor ärgerte sie erstmal Ace mit Eis und schlag, es machte laut 'BONK' als sie da gegen schlug. Ace war aus seinem Schlafe zurückgekehrt. Hey! Was bildest du dir eigentlich ein?! Ein Roboter muss seine Energie aufladen! Du, du, du @#?! Ace fluchte eine Runde, er reagierte sich nun wieder ab. In Wirklichkeit lauschte er den beiden die ganze Zeit denn er war längst wieder aufgeladen.
Seufz, was soll ich großartig von mir erzählen? Ich bin nur da um irgendwen plattzumachen, oder zu verstümmeln... Oder oder... Kain zu nerven. Ey! Aber am meisten bin ich nur zum töten gedacht. Kain war nun dran zu erzählen obwohl erst Kain und Ace erzählen hätten sollen... Doch auch egal.

Naja... Eigentlich hatte ich die letzten 5 Jahre nur Pech ehrlich gesagt. Kain erzählte Shana seine Geschichte, das ihm viel Leid zugetragen wurde und das der Verdienst des Doktors ist und das Ace durch seinen echten Arm ersetzt wurde. Ich fand es eigentlich eher am besten als ich hier einzog. Kain wischte das Eis vom Arm und leckte seiens weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

Akemi Tomura

Anzahl der Beiträge : 470
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSa Nov 30, 2013 10:10 pm

Es dauerte nicht lange, bis Ace etwas vorlaut reagierte. Ein ziemliches freches Wesen, wie ich feststellte. Ein ziemliches zickiges Wesen, sollte man auch noch anfügen. Doch so wie er sich gerade verhielt, wurde er im nächsten Moment wieder etwas ruhiger und erzählte, wie er Kain wohl "rumschupsen" würde. "Du bist aber ein Frecher...~" , kicherte ich noch kurz, bevor ich mein Eis nun fertig gegessen hatte. Danach erzählte Kain aber noch weiter, was alles so in den 5 Jahren passierte. "Verstehe..." Mein Blick richtete sich zu Ace. "Harte Schale, weicher Kern...hm?" Im nächsten Moment "graulte" ich ihn auch noch. Dabei war nun die Sonne untergegangen und der Mond kam langsam hoch, auch wenn es schon dunkel war. "Lass uns gehen." , fügte ich noch kurz hinzu, bis ich geschickt vom Dach absprang. jedoch machte ich vor dem Boden noch ein paar Saltos, damit ich nicht hart aufkommen würde. Nach dem erfolgreichen landen ging ich schon mal vor, Kain würde ja eh nachkommen.

TBC: Shana´s und Kain´s Haus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

Kain

Anzahl der Beiträge : 1183
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSa Nov 30, 2013 10:24 pm

Pff, was sollte an mir weich sein, ich würde ja gehen aber wie du siehst bin ich ein Shushu! Brüllte Ace. Hinzu verstummte er, nun war er eigentlich richtig sauer. Ja man könnte meinen er wäre eines von diesen Leuten die man nur anrempeln bräuchte und schon meint er ausrasten zu müssen. Kain schaute runter und sah wie hoch das ist, als Kain aufstand verwadnelte er sich zu Ace nach dem Sprung, eher nur der unter Teil der Füße um den Raketenantrieb da drinnen verwenden zu können bei der Landung lief Kain seiner tollen Meisterin schnell hinterher. Die Schuhe waren wieder normal.

TBC: Shana hinterher zu dem Haus von beiden

Ps: Das mit dem Shushu habe ich mal aus Wakfu entnommen. (Shushu's sind lebendige Gegenstände/Objekte)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

Akemi Tomura

Anzahl der Beiträge : 470
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSo Dez 08, 2013 6:32 pm

cf: Japan

Nun war schon die Mission vorbei. Doch als sie ankamen, ging hier erst die Sonne unter - aber so war das nun mal mit den Zeitzonen auf der Welt.
Wieder einmal gingen wir zum Vorhof. Ich bat Kain, schon mal vorzugehen, während ich Eis holte. Und gerade war das gesagt, war ich auch schon wieder da. Nun kletterten wir wieder auf das Dach. Oben angekommen, überreichte ich Kain sein Eis. "Man, bin ich müde!" , kam es aus mir nur heraus, während ich mich streckte. Wir waren echt lange unterwegs und diese Zeitverschiebungen machten einen zu schaffen. "Trotzdem sollten wir diesen schönen Sonnenuntergang genießen." , fügte ich noch hinzu, jedoch mit einer eher ruhigen und verträumten Stimme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

Kain

Anzahl der Beiträge : 1183
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSo Dez 08, 2013 6:53 pm

Kain sollte vorgehen, die als Shana mit dem Eis wieder ankam kletterten die zwei wieder auf das Dach. Das wird wahrscheinlich so etwas wie eine art Chillort. Kain aß nun mit Shana erneut dieses köstliche Eis. Der Sonnenuntergang wurde auch genossen. Ich bin genau so müde wie du Shana. Sagte Kain schon mit geschlossenen Augen. Er hätte hier einfach einnicken können wenn da nicht die Meisterin und das Eis wäre. Kain rappelte sich langsam wieder auf. Ace war weiterhin... Sagen wir mal AFK. Wenn das wirklich so weitergehen könnte wäre das wirklich einfach nur perfekt. Die Waffe dachte eher an Shana als da sAbenteuer davor. Kain blickte zu Shana und wurde diesmal nicht vor Scham oder sonstiges rot im Gesicht, er schien Shana wohl etwas mehr als nur zu mögen. Dies sit der Waffe aber wohl noch nicht bewusst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

Akemi Tomura

Anzahl der Beiträge : 470
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSo Dez 08, 2013 7:12 pm

Selbst Kain bestätigte nach einer gewissen Zeit, dass er selbst müde war. Darauf kicherte ich nur kurz leise, hörte aber wieder auf. Nicht lange und das Eis war schon weg. Doch so müde wie wir waren, sollten wir mal schlafen gehen. "Lass uns schlafen." Schon sprang ich vom Dach ab, ging jedoch eher langsam in die Richtung Zuhause.

TBC: Shana´s und Kain´s Haus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

Kain

Anzahl der Beiträge : 1183
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSo Dez 08, 2013 7:19 pm

Kain kletterte diesmal langsam vom Dach runter, und rutschte den Rest hinunter mit einem Freudenruf auch wenn der eher müde Klang. Anschließend landete er neben Shana und stolperte etwas vorraus weil er nicht richtig landete. Um ein Haar wäre er von dieser tausendstufigen Treppe hinuntergekullert. Kain stand auf und streckte sich extrem müde. Es war Zeit wie ein kleines braves Kind ins Bett zu gehen. Wie es kleine brave Kains oder Shanas es zum Beispiel machten.

TBC: Kain und Shanas Haus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeFr Dez 20, 2013 7:12 pm

Marie ging immernoch in Steins Arm(en) über den Vorhof.
Es war wirklich traumhaft und Marie war wirklivh glücklich.
Sie schaute sich um bemerkte aber niemanden.
Der Vorhof war leer nur Stein und Marie waren grad zusehen.
Ob sie wohl lange allein blieben?
Naja wie dem auch sei...
Die Death Scythe blieb stehen, verhaarte aber in dieser Position und schaute zu Stein hoch.
Und was wollen wir jetzt machen?
Nach oben Nach unten
Niana

Niana

Anzahl der Beiträge : 52
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeFr Dez 20, 2013 7:34 pm

cf: Nevada außerhalb von Death City

Die beiden kamen nun am Eingang der Shibusen an. Ziemlich offensichtlich, aber sie sollten ja die Aufmerksamkeit der Feinde auf sich ziehen. Sodass Hans ungestört Senja befreien konnte. Falls ein Meister mit seiner Waffe in der Nähe war, wurden die Seelenwellen der beiden längst aufgespürt. Niana spürte auf der kurzen Entfernung natürlich die Anwesenheit einer Death Scythe. Wenn der Meister von Marie Doktor Stein dabei war, kam ein harter Kampf auf sie zu. Die kleine Hexe freute sich aber riesig auf einen Konflikt mit einem guten Gegner der Shibusen. Das war die Gelegenheit zu testen wie stark sie wirklich war und was sie ausrichten konnte. Natürlich was das süße Mädchen nicht alleine und hatte einen Verbündeten. Zusammen werden die beiden ihrem Feind richtig einheizen.
In ihrem niedlichem Gesicht sah man deutlichen Hass. Immerhin stand eine der Waffen die bereits eine Hexenseele verspeißt hatte. Seltsam denn sonst wirkte die Fremde sehr lieb und nett. Trotzdem mit Leuten von den Shibusen die die Feinde der Hexen waren kannte sie keine Gnade.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeFr Dez 20, 2013 7:57 pm

Hunter flog mit Niana über die Stadt und bewunderte die Aussiecht. Seine Aufmerksamkeit wurde aber bald auf eine Death Scythe gerichtet der die beiden sich näherten. Er war voller Vorfreude und begann wieder sein Wahnsinniges Lächeln zu zeigen. Lande ein stück vor dieser Death Scythe! Der zeigen wir was es bedeutet sich mit uns an zu legen.
Seine Finger verwandelten sich in dunkle Klauen und er tippte nervös auf die Wolke unter sich. Sie waren mittlerweile in hör weite und Hunter begann zu Rufen: HEY IHR BEIDEN DA! MACHT EUCH BEREIT ZU STERBEN! GYAHAHA!!!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSa Dez 21, 2013 6:07 pm

Noch immer Seite an Seite mit Marie, stozlierte Stein aus der Shibusen auf den Vorhof. Sie kamen grade aus dem Kerker und hatten diese freche Crepediebin, also die Hexe, weggesperrt.
Und was wollen wir jetzt machen?, fragte Marie ihn.
Doch bevor Stein darauf antworten konnte, stoppte er plötzlich und so stoppte er auch seine Partnerin. Diese schaute ihn fragend an.

"Da ist wer.", antwortete er ruhig auf ihre Blicke.
"Unser Tag ist wohl doch noch nicht vorbei..."
Damit meinte er, dass er die Anwesenheit einer Hexe vernahm, die mit einer Waffe unterwegs war.
"Bereite dich auf den hoffentlich letzen Kampf für heute vor.", sagte er noch immer ruhig, während er sich zu Marie wandte und seinen Arm langsam von ihrer Schulter nahm. Entspannt holte er mit diesem Arm dann eine Zigarette aus seiner Kitteltasche hervor, die er sich sogleich anzündete.
Einen tiefen Zug nehmend, wedelte er nebenbei das Streichholz aus und warf es weg.

Kurz darauf waren sie schon am Himmel zu sehen.
Die Waffe, welche sich in Begleitung der Hexe befand, spuckte auch sogleich die ersten großen Töne.
Stein jedenfalls hob langsam seinen Kopf und schaute nur gleichgültig zu den beiden herauf.
So, als hätte er es gar nicht gehört. Er jedenfalls, schaute einfach nur, gab keinen Ton von sich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSo Dez 22, 2013 1:01 pm

Marie zuckte leicht zusammen und starrte dann zum Himmel.
Dein hatte recht da kamen zwei angeflogen, eine Hexe und eine Waffe..ob sie die gefangene Hexe befreien wollten?
Während Stein sich ruhig eine Zigarette anzündete und den Arm von Marie nahm bereitete diese sich schon langsam vor.
Wie bei Senja ging sie ein paar Schritte zurück und stellte sich dann hinter Stein.
Aber so das sie noch alles sehen konnte und auch schnell sich Verwandeln könnte.
Die Death Scythe musste schmunzeln was die beiden hier wollten, aber immer viel ihr dann als antwort nur die Hexe ein welche sie gefangen hatten.
Marie seuftze kurz und musste dann schmunzeln Manno...immer ich...wieso kann ich einfach keinen Mann finden...
Nungut Stein war ihre jugendliebe aber ob sie jetzt auch was für ihn empfand?
Geheim♥
Da die blonde wieder aus ihren Gedanken kam hòrte sie nun zu und war gespannt was passieren würde.
Nach oben Nach unten
Niana

Niana

Anzahl der Beiträge : 52
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSo Dez 22, 2013 8:41 pm

Niana war am Anfang noch ruhig doch Hunter weckte schnell die aufmerksamkeit der Feinde. Leider waren Marie und Stein nicht gerade sehr gesprächig. Wobei Unterhalten wollten sie eh nicht sondern töten. Zumindest kämpfehn um die Leute der Shibusen abzulenken damit Senja befreit werden konnte. Die kleine Hexe kicherte vor sich hin während sie auf der Wolke schwebte. " Na ihr zwei kleinen Shinigami Soldaten, wollt ihr spielen?" sagte sie mit spielerisch kindlicher Mimik. Der Nachenkliche Blick von der Death Scythe gefiel ihr nicht. Hat diese Frau vieleicht den Verdacht das wir Senja befreien wollen? Ihr Plan durfte nicht aufliegen drum musste sie den Gegner vom gegenteil überzeugen.
Im nächstem Moment vernaschte Niana ein paar Bonbons und winkte der Waffe und ihrem Meister zu. " Hihi ihr dummen Leute, wir sind gekommen um die Shibusen zu vernichten. Zuerst werden wir euch beide und denn den Rest von diesem Abschaum ausrotten." Das sagte sie auf ihre kindliche süße Art, aber sehr überzeugend. So müsste Marie nicht ahnen das sie den Feind nur ablenken wollten um Senja zu befreien. Es wirkte eher so als würden eine verrückte Kinderhexe und ein junges Kishinei versuchen radau zu veranstalten. Zuerst griff sie aber nicht an und wartete ab was der Gegner tat. An Hunter gewendet" Sie vorsichtig mein Freund. Stein kämpft nicht nur mit seiner Waffe sondern plötzlich mit bloßen Händen. Seine Seelenwellen können auch dir als Waffe großen Schaden zufügen." Es war nicht so das sie dem Dämonenschwert nichts zutraute aber sie wollte ihn lieber warnen. Infos über den Gegner waren immer praktisch und Niana sammelte ständig solche Daten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSo Dez 22, 2013 9:15 pm

Als Niana ihn belehrte lächelte Hunter ihr freundlich zu. Ich kann seine Seele sehen! Keine sorge ich werde schon vorsichtig sein. Er wandte sich nun wieder seinen Gegnern zu. Sein freundliches Lächeln wurde wieder zu der hungrigen Grimasse und seine Wellen des Wahnsinns erfüllten die Luft. Ich erwarte einen guten Kampf von euch... enttäuscht mich nicht. Sagte er zu Stein und Marie. Dann stand er auf und sprang von der Wolke, seinen Gegnern entgegen. DRAGON-STRIKE!!! Er entzündete die Luft mit seinen Klauen und eine Feuerwelle raste auf Stein und seine Death Scythe nieder. Er Kugelte sich zusammen, Überschlug sich mehrfach in der Luft, um etwas an Schub zu Gewinnen und Stein direkt nach dem eintreffen der Feuerwelle mit einem Salto Kick gegen den Kopf zu Treffen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeDo Dez 26, 2013 12:47 am

Stein stieß den Rauch seiner Zigarette aus und ein Totenkopf bildete sich aus dem Qualm.
Dann flog Hunter auch schon auf ihn zu. Eine Flammenwolke hatte er vorran geschickt.
Der Meister schloss seine Augen und erhöhte seine Körperspannung. Den Arm streckte er nach hinten zu Marie und griff auffordernd in die Luft.
"Du weißt was zu tun ist?", fragte er, ohne jedoch eine akustische Antwort zu erwarten. Selbstverstendlich wollte er, dass sie sich in ihre Waffenform verwandelt, damit sie durch ihre Fähigkeit beschleunigt, ausweichen konnten.

Das geschehen, springt Stein mit seiner Waffe lässig zur seite und beäugelt einen seiner beiden Gegner verärgert. Hunter, der sich den beiden grade genähert hatte.
"Was wollt ihr hier? Wir haben Feierabend, verzieht euch nach Hause!"
Die faulen Reden der Hexe ignorierte Stein gänzlich. Er hatte keine Ahnung was die beiden in Death City wollten, doch die Aussage der Hexe war schlichtweg lächerlich.
Die beiden und die Shibusen vernichten. Wäre der Doktor nicht so verärgert gewesen, wäre er wohl in lautes Gelächter ausgebrochen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeDo Dez 26, 2013 10:16 pm

Marie die alles still und leise beobachtete sah wie Hunter auf die beiden zuflog.
Sie glaubte fest daran das es heute der letzte Kampf währe.
Auf Steins aufforderung nickte sie nur kurz und man sab wie ihr eben Bild verschwand und sie als Hammer elegant in Steins Hand glitt.

Spoiler:
 

Nundenn möge der Kampf beginnen.
Izuna sprach die Death Scythe als ihr Ebenbild sich auf der waffe spiegelte.

Spoiler:
 

Los Stein! lächelte sie ihren Meister zu und war wirklich motiviert was man bei der blonden nur selten sah.
Jetzt müsste es kein Problem mehr sein für Stein den Attacken des Gegners auszuweichen.
Nach oben Nach unten
Niana

Niana

Anzahl der Beiträge : 52
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeFr Dez 27, 2013 8:46 pm

Das ganze lief nach Plan und die Aufmerksamkeit der Feinde lag auf ihnen. Durch die Aussage von Niana die Shibusen zu vernichten, dachten die beiden wohl wirklich sie wäre verrückt geworden. Marie und Stein konnten denken was sie wollten, hauptsache sie merkten nichts von der Befreiung. Interessanter Weise reagierte das Team kaum auf ihre Provokationen. Hunter stürmte wie zu erwarten los und wollte sich gleich den beiden annehmen. Da Niana zuerst den Gegner beobachtete, hielt sie sich fürs erste zurück und genoss die Vorstellung des Dämonenschwertes. Allerdings steigerte sie ihre konzentration und sie war bereit jederzeit mit ihrer Magie einzugreifen.
Schließlich konnte sie so einen starken Gegner nicht einfach alleine Hunter überlassen. Zudem sollte ihr wertvolles Kishin Ei nicht unnötig verletzt werden. Der Wahnsinn ihres Verbündeten stimmte sie glücklich und sie Sehnsucht zu zerstören wurde in ihr geweckt. Als sie das hässliche Gebäude der Shibusen betrachtete war sie der Überzeugung das es verschönert werden musste. Verspielt kicherte sie vor sich hin" Ihr werdet alle sterben, Insekten der Shibusen." Dann sagte sie ihre Zauberformel auf""Sucre, Sucre plus de Sucre." Im nächstem Moment feuerte sie ihren Schokostrahl auf eine dieser riesen Kerzen die von der Schule ausgingen. Da ihr Angriff locker Metall zerstören konnte, brach die schwere Kerzensäule ab und landete mit einem lautem rums. Spätestens jetzt würden die Personen in dem Gebäude wissen das jemand es attackierte. Erfreulicher Weise hatte die süße Magie eine hohe durchschlagskraft und zersplitterte noch ein Fenster. Zufrieden und mit dem Applaus ihrer Puppe gesegnet betrachtet die kleine Hexe ihr schönes Werk.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeFr Dez 27, 2013 9:30 pm

Stein wich dem Angriff von Hunter mühelos aus und der kick des Dämonenschwerts zerschmetterte die Steinplatte auf der eben noch sein Gegner stand. Er sprang zurück um seine nächste Gelegenheit zum Angriff abzuwarten. Er ist schnell... sogar schneller als du! Pass auf dich auf Hunter ich hab keine lust zusammen mit dir, hier zu sterben! Hunters dämonisches Grinsen verbreiterte sich und er kicherte amüsiert. Keine sorge Koe ich hab nicht vor zu sterben. Sagte er scheinbar zu sich selbst. Er bemerkte das sich Niana bisher zurück hielt und hoffte das sie nicht vor hatte, ihn alleine gegen 2 solch starke Gegner kämpfen zu lassen. Als Niana eine der großen Kerzensäulen mit ihrer Magie zerstörte, witterte Hunter seine Chance die Ablenkung für einen weiteren Angriff zu nutzen. Er stürmte abermals auf Stein zu und ballte seine Klauen zur Faust. Er holte weit aus und versuchte mit aller kraft seine Faust in Steins Magengrube zu versenken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeMo Dez 30, 2013 11:16 am

Glücklicherweise war Marie an Steins Seite. Ohne sie, wäre er wohl wesentlich mehr gefordert in diesem Kampf. Durch ihre Fähigkeit war es ein leichtes, der herunterstürzenden 'Shibusen-Dekoration' auszuweichen. Zumal Waffe und Meister zu zweit eine viel bessere Übersicht, über den Kampf haben. Deswegen konnte Marie ihren Meister auch warnen, bevor Hunter Stein treffen konnte. Besagte Übersicht nutzte Stein, in Verbindung mit seiner Geschwindigkeit, die er durch Marie erhielt, aus und wich Hunters Hieb aus, um ihn dann mit einem Gegenangriff wegzuschleudern. Dazu drehte er sich und versuchte ihn mit dem Schwung aus der Drehung einen Schlag zu versetzen.

"Wenn Kid das erfährt...", murmelte er.
"Das hättest du nicht machen sollen, Fräulein!"
Dieser Satz ging selbstverständlich an die Hexe, die in der Luft schwebte und sich bisher eher bedeckt hielt.
"Komm doch auch runter spielen!"
Nach oben Nach unten
Niana

Niana

Anzahl der Beiträge : 52
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeMo Jan 06, 2014 7:14 pm

Leider schien niemand ihr Werk der Zerstörung zu schätzen. Allerdings gab die runterfallende Säule Hunter kurz die Gelegenheit zuzuschlagen. Offenbar erfolglos denn Stein und Marie harmonierten sehr gut und wichen den Angriffen von Hunter geschickt aus. Nun denn wird wohl Zeit das Niana sich aktiv beteiligt und ebenfalls mit dem Dämonenschwert ein gutes Team bildet. Richtig amüsiert war sie über die Tatsache das Stein wohl nicht so froh über die kaputte Säule war. " Huii los hol doch diesen Kid damit ich ihn wie euch auslöschen kann. Natürlich ich komme gleich zu euch freudig spielen und das Blut des shibusen Abschaums vergießen."
Die kleine Hexe geriet richtig in Wallung voller Freude und Hass. Der Wahnsinn von Hunter und die Situation das Leute vor ihr standen die Schuld an dem Tod ihrer Mutter waren. Ganz kurz vergies sie sogar Senja zu befreien und wollte die beiden ihr gegenüber nur noch leiden sehen. Angesichts der Lage wollte sie es einfacher für die dunkle Waffe gestalten das Duo zu vermöbeln. Wieder sprach sie verspielt ihre Zauberformel und rief danach heiter" Süßer Schnee falle und behindere den Gegner." Sofort fing es in einem Umkreis von 60x60 Metern an stark zu schnein. Doch war es magischer Schnee aus klebriger Zuckerglasur, welcher sich überall verteilte. Egal wo Stein und seine Marie gerade standen der Schneefall würde sie erwischen und verlangsamen.

Denn der Zuckerschnee war extrem klebrig und haftend und nur mit großem Kraftaufwand auseinanderzureißen. Noch dazu fiel der Schnee für eine halbe Minute direkt auf den Feind wodurch auch seine Finger untereinander und die Arme sowie Beine am Körper kleben blieben. Stein war schon körperlich stark trotzdem würde er 20 bis 30 Sekunden brauchen eh das Zeug auseinander war. Zudem lag der leckere Schnee noch eine Weile überall umher und insofern die Kämpfer der Shibusen nicht fliegen konnten, latschten sie immer wieder da rein und klebten fest. Das würde Hunter auf den der Schnee keine Wirkung hatte einen erheblichen Vorteil im Kampf verschaffen. In den nächsten 3 Minuten werden Beweglichkeit und Geschwindigkeit der Feinde erheblich ausgebremst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeFr Jan 10, 2014 2:44 pm

Stein wich Hunters Angriff erneut aus und setzte zu Gegenschlag an. Verdammt ist der Typ schnell! Steins Faust prallte wie ein Dampfhammer in Hunters Gesicht, der von dem Schlag zurückgeschleudert wurde. Das Dämonenschwert krallte sich im Boden fest und bremste seinen Flug dadurch aus. Blut lief aus seiner geplatzten Lippe über sein Kinn. Schöner rechter haken für ein Menschlein! Rief er Stein entgegen und wischte sich das Blut, mit dem Handrücken aus dem Gesicht. Dann setzte Niana ihre Magie ein und verlangsamte Steins Bewegungen mit einer art klebrigem Schnee. Hunter schnüffelte in der Luft und fragte an Niana gewand: Ist das Zucker!? Du weißt schon das dein Gegner in dem zeug feststeckt oder? GREIF IHN VERDAMMT NOCH MAL AN SOLANGE DU DIE CHANCE HAST!!!! Hunter richtete seinen Blick wieder auf Stein und sprintete los. Er holte weit aus um seine Faust gegen Steins Gesicht zu Schmettern. GIEB MIR ENDLICH DEINE SEELE DU WERTLOSES MENSCHLEIN!!! Er erwartete nicht das eine so offensichtliche Attacke treffen würde, selbst wenn sein gegner so verlangsamt wurde, also würde er wenn Stein dem schlag auswich oder ihn abblockte, mit seiner linken Klaue sich in seine Hufte fest krallen und seine erhitzten Klauen tief in sein Fleisch bohren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeFr Jan 10, 2014 6:01 pm

Hunters ANgriff ging daneben und er bekam Steins Haken zu spüren. Seinen anschließenden Flug fing er ab, indem er sich in den Boden krallte. Durchhaltevermögen hat er..., dachte sich der Meister.
Niana wollte sich derweil auch mehr in den Kampf eimischen und startete einen neuen Zauber. Nach ihren magischen Worten rief sie noch, es solle süßer Schnee fallen.
Zucker?, dieses Wort entnahm Stein Hunter und blickte darauf gen Himmel.
Das dies nichts gutes verheißen konnte, dachte er sich schon, so wollte er sich garantiert nicht von dieser Substanz treffen lassen. Wer weiß, vielleicht war sie ätzend oder ähnliches. Helfen würde sie Stein und Marie sicherlich nicht.
Er begann den Hammer, also Marie, in seiner Hand zu wirbeln. "Experimentierleiche!", rief er und ein großer Seelendummy bildete sich um ihn herum, jedoch wesentlich größer als er. Der Schnee erreichte ihn so nicht. verklebte lediglich den Dummy. Hunter jedoch stürmte schon wieder auf Meister und Waffe zu. Sehen konnte dieser lediglich eine weiß verschmierte 'Experimentierleiche'.
Sein Angriff galt, so wahr er Stein nicht sehen konnte, sicherlich der Leiche. Als er diese zertrümmerte, fand sich dahinter/darin jedoch nichts mehr. Stein war weg?
Nicht ganz. Weiter durch Maries Fähigkeit beschleunigt, nutzte Stein einen Moment der mangelnden Übersicht und stürmte zur Shibusen, um sich unterzustellen. Arrogant stand er da und tat so, als wären Niana und Hunter gar nicht da. Mit vorgehaltener Hand blickte er in den Himmel. "Schnee? Na das wurde glaube ich nicht vorhergesagt", sagte er etwas betrübt. Das 'Wetter' passte ihm nicht wirklich.
Genug des Spaßes hockte er sich dann hin und steckte einen Finger in diese weiße, klebrige Substanz, die sich mittlerweile über eine betrachtliche Fläche zog. Sich umschauend konnten Niana und Hunter den Meister nun da hocken sehen, sich den Finger in den Mund steckend.
"Mhm, süß..."
Hunter hatte recht, es ist Zucker. Aber verdammt klebrig. Wir müssen vorsichtig vorgehen., teilte er Marie seine Gedanken mit.
Nach oben Nach unten
Niana

Niana

Anzahl der Beiträge : 52
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeFr Jan 10, 2014 10:28 pm

Zufrieden betrachtet die kleine Hexe wie sich ihr Schnee prächtig ausbreitete. Hunter wollte die Gelegenheit nutzen um Stein in die Enge zu treiben. Zumindest sollte der Schnee ihm einen kleinen Vorteil verschaffen. Allerdings waren der Meister und seine Waffe keine Anfänger sondern Profis. Bevor der Schneefall sie überhaupt erreichen konnte, konterte der Gegner mit seiner Experimetierleiche. Diese schützte ihn fürs erste vom Zuckerschnee und dank dem Geschwindigkeitsbonus der Death Scythe flüchtet dieser Feigling unter ein Dach der Shibusen. An sich gefiel das Niana garnicht wenn ihre Kunst einfach so umgangen wurde und nicht funktionierte. Allerdings blieb der Schnee noch eine Weile liegen und sobald Stein raus kam würden seine Füsse festkleben.
Doch völlig unerwartet passierte etwas das die süße Seele nicht erwartet hätte. Aus einen unersichtlichem Grund war Hans verschwunden und seine Seele nicht mehr spürbar. Der kleine marzipan Vogel der den Kerker im Auge behielt sah nicht von Hansi und Senja war noch in ihrer Zelle. Das hieß das die Aktion wohl abgebrochen wurde und aus der Befreiung nichts wurde. Oh der Werwolf tot war oder sie verraten hatte war nicht ersichtlich. Jedoch gab es keine Anzeichen eines Kampfes und so jemand wie Hans besiegt man nicht einfach. Unter diesen umständen geriet das Gemüt von Niana in Zorn und ein kleiner tobsucht Anfall geschah. Ihre Mobsbacken wurden Rot und sie sprang voller Wut auf ihrer Wolte herum während sie zornig schrie"Nein verdammt, das darf nicht wahr sein. Mein schöner Plan geht nicht auf und alles läuft schief." Kurz darauf schmieß sie ihre Puppe auf die Wolke und stampfte wild darauf rum." Dafür wird der Abschaum der Shibusen noch büßen. Ich werde euch alle langsam töten und ihr werdet unerträgliche Qualen erleiden." schrie sie mit Tränen in den Augen diesem arrogantem Stein entgegen. " Hunter wir müssen verschwinden, das Projekt ist deutlich schief gelaufen und Hansi einfach verschwunden." sagte sie missmutig zu Hunter während sieihre kleinen Fäuste ballte. Danach entschwindete sie flink in der Luft schwebend, weiterhin zornig und verärgert. Erstmal musste sie sich beruhigen und einen neuen Plan schmieden. Der Schnee blieb übrigens noch um zu verhindern das Stein und Marie ihnen einfach hinterher rannten. So würden sie immer wieder am Boden kleben bleiben und auch Hunter konnte sich aus dem Staub machen.

tbc: Irgendwo in Ijiwaru
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitimeSa Jan 11, 2014 12:50 pm

Hunter dachte über eine neue Strategie nach um Stein zu attackieren. Als Niana hinter ihm einen Wutanfall bekam, drehte sich das Dämonenschwert um und blickte sie verwundert an. Was ist denn los!?? Dann viel ihm auf worüber die Hexe sich so ärgerte... die Seele des Unsterblichen war einfach... verschwunden. Was zum!? Wo ist der Wolf hin?? Er ballte seine Klauen zu Fäusten und fletschte die Zähne. Was ist passiert? Wo ist der Typ hin?? Hunter wir müssen verschwinden, das Projekt ist deutlich schief gelaufen und Hansi einfach verschwunden. Er blickte voller Hass zu Stein hinauf. Leider können wir nicht weiter spielen Menschlein. Ich freu mich schon auf das nächste mal! Mit diesen Worten wendete er sich ab und sprang über die Dächer von Death City bis zum Ausgang.

TBC: Bob Miller Middle School of Nevada


Zuletzt von Hunter-sama am Do Jan 16, 2014 4:11 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 10 Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Eingangsbereich der Schule
Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eingangsbereich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: