StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Eingangsbereich der Schule

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeSa Jan 11, 2014 1:11 pm

Der Kampf...er war doch schon vorbei?
Anscheind lief bei den Gegner im Plan irgendetwas falsch weshalb sie die Flucht ergriffen hatten.
So blieben Stein und Marie allein an der Shibusen zurück.
Der Zucker Schnee hatte in zwischen wieder aufgehört und so hockte Stein unter dem Dach der Shibusen.
Marie seuftze kurz und dachte sich endlich vorbei.
Schließlich leichtete der Hammr kurz auf und Marie stand nun wieder in ihrer Menschlichen Form neben Stein.
Sollen wir erstmal dem Shinigami-sama bereit geben oder erstmal nach Hause und morgen zu ihm? fragte die blonde ihren Meister schließlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeDo Jan 16, 2014 5:24 pm

Die Situation sollte sich entscheidend ändern. Grade noch gingen sie beiden Eindringlinge, sprich, die Hexe und die Waffe, welche wie eine Art Scherge ruber kam, in die volle Offensive,  im nächsten Moment türmten sie schon wieder. Stein hatte noch gar nicht richtig eingegriffen, da waren die Feinde auch schon in die Flucht geschlagen. Etwas verwundert schaute er zu seiner Waffe, welche ihm bereits aus der Hand gesprunge  war. Fragend schaute er sie an, während er, immer noch den Finger mit dem Zucker in dem Mund, nuschelte: "Was war das denn jetzt?"
Klar, dass sie die Shibusen vernichten wollten hatte ihnen Stein von Anfang an nicht abgekauft. Doch bevor die beiden feige die Beine in die Hände nahmen, ärgerten sie sich noch über eine dritte Person und fluchten über gescheiterte Projekte und Pläne.  Wie erwartet waren ihre ausgesprochenen Vorhabe  also gelogen. Doch was hatten sie wirklich vor? Das wusste der Professor nicht sagen und fragte darum seine Partnerin. Diese sah jedoch auch nicht danach aus, als könne sie mehr sagen.
Bevor die feigen Hühner abzischten sprachen sie die üblichen Rachepläne und Hasstiraden gegenüber der Shibusen aus. Wie immer eben. Die böse Shibusen, die immer an allem Schuld war. Nachdem der Doktor kur zu Marie geschaut hatte, blickte er in den Horizont und sah den Flüchtigen gelangweilt hinterher.
"Eigentloch wollte ich ja nach Hause, aber wie es aussieht sollten wir mal dem Shinigami einen Besuch abstatten und ihm erzählen,  was ihr so vor sich geht."
Mit diesen Worten drehte er um und ging an Marie vorbei, in der Annahme, sie würde ihm zum Schulleiter folgen.


TBC: Dem Shinigami dem seinSpiegelsaal


Zuletzt von Franken Stein am So Jan 19, 2014 10:19 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeDo Jan 16, 2014 7:16 pm

Stein hatte r3cht.
Erstmal muss der Shinigami von allem berichtet werden, da doch hier einiges passiert war.
Da die beiden die nach kurzer Zeit schon wieder selbst geflohen waren musste irgendwas passiert sein.
Eine dritte Person hatte wohl nicht ihren Teil gemacht oder wie auch immer.
Die zwei waren geflohen und hatten sich selbst verraten.
Stein sprach das die beiden erstmal zum Shinigami gingen.
Marie lächelte und nickte.
Schließlich folgte sie ihrem Meister zum Shinigami-sama.

Tbc: spiegelsaal

Out: unkreativheit Q^Q x x
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeMo Apr 28, 2014 4:32 pm

First Post - mit Heí


"Das ist also die Shibusen!", sagte das Hina leise vor sich hin, während sie immer abwechselnd von der Broschüre auf die Schule sah. Man konnte unter in ihrem Gesicht die vereinzelten Schweißtropfen sehen, sie war ohne zweifel die Treppen hoch gegangen. Ihre langen blonden Haare hingen zu zwei Zöpfen gebunden herunter und sie strich sich über das rosane Rüchenkleid. Die Broschüre in ihrer Hand war schon leich eingerissen, man konnte sehen wie sehr sie sie zusammen gedrückt hatte. Fragen, wie Warum ich? oder Weshalb muss ich hier sein? hatte die kleine Blondine gepflegt zur Seite geschoben. Stattdessen hatte sie sich vorgenommen hart zu arbeiten und weiter voran zu kommen und zu helfen."Eto...", sie hatte noch einmal die Broschüre vor den Augen und trat dann in die Schule ein. Schon als sie zum ersten Mal gehört hatte, hatte sie sich gedacht, das diese Schule völlig verrückt ist und wollte nie, aber auch niemals auch nur in die Nähe kommen. Tja, jetzt stand sie hier. Erschrocken zuckte sie zusammen, als sie den Haufen von Schülern sah. Es waren mehr als sie sich vorgestellt hatte. Sie kriegte auch mit wie mehrere sich über ihre Kampftechniken unterhaltenen. Immer in Zweierteams... ,stellte sie fest. "Ah achja!",sagte sie mehr zu sich selbst und schlug die Broschüre auf. "Waffe und Meister..",las sie etwas holprig vor. Richtig, sie war ja eine Waffe.Das heißt das sie sich selber bald auch einen Partner suchen müsste. Oh weh! Sie wusste jetzt schon das das nicht einfach werden müsste. "VORSICHT!", hörte sie jemand schreien und mehr als ein "Ihhkss!", kam ihr nicht über die Lippen. Genau neben ihr war eine großes Schwert in die Wand geworfen wurden. Ganz langsam schielte sie neben sich und atmete immer noch schnell."Sorry! Oi Yuto, Kiro! Erschreckt doch nicht den Neuling.",sagte ein etwas kleineres blau haariges Mädchen und zog es mit Leichtigkeit aus der Wand, während sich ein andere Junge hinten wegkrachte. "Oh, tut mir leid. Ham dich nicht stehen gesehen!." ,hörte sie nun die Waffe reden. Mittlerweile hatte sie sich zwar beruhigt, doch das brachte sie endgültig aus der Fassung. Immer noch fassungslos sah sie die drei an. "Ich bin Ai, vielleicht sehen wir uns ja nochmal.",dann drehte sie sich um und wank mit der Hand nur um dann die beiden Jungs, Yuto und Kiro hinter sich her zu ziehen."Ich..ich bin Hina.", rief die Blondine ihr noch leicht hinter her.Die war aber cool, ob ich auch so eine Partnerin bekomme? Ihr ganzer Körper war immer noch ganz angespannt und Hina hatte besorgt ihre Hände zusammengefaltet. Shibusen, du wirst also ab heute mein neues Leben sein?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeMo Apr 28, 2014 5:43 pm

Von dem Auftrag war er erst einmal in seine Wohnung gegangen um sich frisch zu machen. Danach ging er in die
Schule um sie sich ein wenig näher an zu schauen. Da er auch relativ neu war hatte er dafür noch nicht so viel Zeit
aufgebracht wie er eventuell gern hätte. Die Maske hatte er ausnahmsweise einmal weggelassen. Er betrat die Schule
durch den großen Haupteingang und konnte schon von außen im inneren einen Haufen Schüler sehen die Blödsinn
machten. Seine Sicht auf das Geschehen wurde ein wenig von einem Mädchen behindert welches, scheinbar etwas
unschlüssig, im Eingang stand. Plötzlich sah er wie ein Schwert in Richtung eben jenes Mädchens zuraste. Er wollte
gerade lossprinten als er realisierte das es wohl in der Wand stecken bleiben würde. Dann machte es auch schon
"Klong" und das Schwert steckte. Als dieses plötzlich das Mädchen ansprach reagierte dieses Geschockt. Sie schien
neu zu sein, zumal er sie auf dem Campus noch nie gesehen hatte. Der Junge dem das Schwert gehörte
schnappte es sich wieder, entschuldigte sich kurz und verschwand danach mit den anderen Schülern. Er trat von
hinten auf das Mädchen zu, stellte sich neben sie und wartete kurz. Sie schien ein Stoßgebet gen Himmel zu
senden als sie ihre Hände zusammen faltete, jedenfalls schien es Heí so, und als sie fertig war sprach er sie an.
"Guten Tag. Du scheinst neu hier zu sein. Keine Sorge hier fliegen nicht so häufig Schwerter
umher und verletzen Leute."
Er lachte nervös und fügte leise hinzu: "Hoffe ich jedenfalls..." "Ach ja mein Name ist
übrigens Heí. Sehr erfreut."
Stellte er sich vor. "Wenn
du willst kann ich dir gerne ein wenig etwas erzählen wenn du Fragen hast. Ach ja und ich bin auch relativ neu hier."

Sein vorher vollkommen ausdrucksloses Gesicht ersetzte er nun schnell durch ein Lächeln. Er hatte die Erfahrung
gemacht das ein lächeln lieber gesehen wird.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeMo Apr 28, 2014 6:33 pm

Auch wenn sie das ganze bisher nicht so prickelnd fand, ließ sich Hina es nicht nehmen en ganzen Eingangsbereich zu mustern. „Unglaublich!“, sagte sie und konnte sich jetzt erst auf die wahnsinnige Größe der Schule erkennen. Sie sah also nicht nur so aus, sondern ist wirklich so groß. Das jemand neben die kleine Blondine getreten ist, hatte sie definitiv nicht gemerkt. Dazu war das Ganze zu neu, zu aufregend. Erst als sie angesprochen wurde wachte sie aus ihrer Trance aus. Wie häufig schreckte sie erst hoch, sah dann zur Seite und nahm Vorsicht halber noch mal mehr Abstand zu ihren Nachbarn. Wer weiß was sie noch erwarten würde. „Oh..hallo!“, sagte sie und senkte schnell den Kopf. Gleich am ersten Tag wurde sie angesprochen, noch bevor sie im Innenraum war. Das konnte ja heiter werden. Sie lächelte nervös, als der Junge sie erst beruhigt hatte, doch dann ein unsicheres „hoffe ich jedenfalls.“, dran hing. Wirklich wohler fühlte sich Hina nicht gerade. Wirklich leicht würde es die schüchterne und ungeschickte Blondine hier nicht haben. Spüren konnte sie es auf jedenfalls. „Ich bin Hina.“, sagte sie etwas leiser als zu vor und musterte den Jungen vor ihr. Sein eben dagewesenes Nervöses Lächeln war verschwunden. Stattdessen zierte keine Emotion das Gesicht des Jungen. Irgendwie fand Hina das traurig. Am liebsten sah sie die Menschen um sich rum lachen. Doch selbst so hatte sie noch nie so einen Ausdruck gesehen. Als ihr auffiel wie lange sie ihn schon ansah wurde sie leicht rot und drehte den Kopf schnell weg. Als er ihre Hilfe anbot drehte sie sich aber wieder zu ihm. „Ja, danke!“, strahlte sie ihn an. Hilfe! Als ob er von Shinigami – sama persönlich geschickt wurde. Hina hatte schon Probleme gehabt so dass man ihr haufenweise Broschüren geschickt hatte, doch durch gestiegen in dieser Schule war sie immer noch nicht. Sie merkte das er lächelte, doch es wirkte nicht ehrlich. Den Gedanken verwarf sie natürlich schnell. Man musste nun mal lernen das nicht alle so glücklich sein konnten wie die Blondine.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeDi Apr 29, 2014 9:23 pm

Das Mädchen schien ziemlich nervös als er es ansprach und nahm einen Schritt Abstand. War er etwa gruselig oder
so? Machte Heí sich ein paar Gedanken, hörte jedoch mit dem Grübeln auf als das Mädchen sich als "Hina" vorstellte.
Er musterte das Junge Mädchen ein wenig und kam zu dem Schluss das sie recht interessant aussah. Sie wirkte
ziemlich fröhlich, jedoch auch etwas verunsichert aufgrund der für sie wahrscheinlich neuen Situation. Die Fröhlichkeit
die sie ausstrahlte steckte sogar Heí ein wenig an, sodass er sein Lächeln nicht mehr vollständig spielen musste.
Nachdem er ihr Hilfe angeboten hatte nahm sie dankend an. Das Strahlen in ihrem Gesicht zauberte nun ein wirklich
ehrliches Lächeln in sein Gesicht. Irgendwie erfüllte es ihn, anderen zu helfen. Ein Schatten legte sich über das
Gesicht des sonst so emotionslosen Jungen. Er konnte seiner Schwester nicht helfen und das bedauerte er immer
noch. Auch sie half gerne anderen. Er verscheuchte seine Gedanken um vor Hina nicht all zu schlechte Laune zu
zeigen. "Also, wenn du gern was wissen möchtest dann nur zu ich helfe dir gern. Und eine Frage noch aber du musst
sie nicht beantworten wenn du nicht möchtest. Was bist du eigentlich? Waffe? Meister? Esper?"
Er war immer
noch auf der Suche nach einem Partner und hoffte vielleicht endlich mal jemanden zu finden. Das einzige was ihn
noch beschäftigte war die Frage, ob es die Partnerschaft beeinträchtigte, dass er ein Esper ist. Er wusste über
solche Dinge noch nicht all zu viel. Er schaute die, wenn er es genauer betrachtete recht niedliche, Blondie an.
Sie schien der Typ Mensch zu sein, welcher immer Fröhlich war und hatte ziemlich süße Kleidung an. Er fragte
sich, warum so Junge Menschen überhaupt kämpfen mussten, ließ dabei jedoch außer Acht das auch er nicht
älter war, da er sich in seinem Inneren nicht umbedingt wie 15 fühlte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeMi Apr 30, 2014 5:27 pm

Hina war nun sichtlich beruhigt helfen konnte, als wenn sie alleine herumwandern würde. Die Blondine konnte nämlich sehr leicht verloren gehen, man wusste nie wo sie ihren Kopf hatte. Doch in diesem Moment war das ganz klar, denn Hina war offensichtlich beeindruckt von dem Jungen vor ihr. Er war schließlich auch noch nicht solange hier auf der Schule und trotzdem schien ihm das ganze Chaos hier gar nichts mehr anzuhaben. Ist man nach schon kurzer Zeit so abgehärtet? Würde sie selbst auch mal so werden? Das müsste sie wohl! Ob sie nun wollte oder nicht. Niemand hätte auch nur jemals ansatzweise erwartet das Hina zu einer Waffe würde. Warum auch, nichts an ihr schrie sie wäre etwas Besonderes oder zum Kämpfen gemacht. Doch nun war sie hier und würde ihr Bestes geben. Das würde damit anfangen erst einmal zum Wohnheim zu gelangen. Deprimierend wenn man an schon so einer Aufgabe scheitern würde, aber nicht für Hina. Aufgeben kommt für sie schließlich nicht in Frage. Das Heí fröhlicher Lachte gefiel ihr außerdem schon wesentlich mehr. Das er zwischendurch abgelenkt war, interessierte sie zwar, doch es war seine Sache. Das hatte Hina mittlerweile gelernt. Privatspähre musste unbedingt eingehalten werden. Manchmal rutschte es der Waffe einfach so heraus. Erst als Heí sie noch einmal darauf ansprach, viel es ihr wieder ein. „Ahh..ja. Ich muss zum Wohnheim der Mädchen. Leider habe ich keinen Schimmer wo das ist.“, sagte sie und lächelte verlegen. Seine letztere Frage warf Hina aus der Bahn. Richtig! Hier war das eine normale Frage, wie die Frage nach der Blutgruppe oder des Alters. Hina hatte viele Geschichten von ihrer Großmutter gehört. Waffen, wie Hina es ist werden schnelle diskriminiert oder ausgeschlossen. Natürlich erwartete die Blondine das nicht ihr, dennoch war es nicht leicht für sie auf die Frage zu antworten. „Eine Waffe!“, sagte sie letztendlich noch immer unsicher. Esper… Hina wusste was Esper waren, es gibt viele von ihnen, doch bisher hatten sie keine Schule. Seit kurzem ist es ihnen aber gestattet am Unterricht der Shibusen teil zu nehmen. Esper sind wie Waffen, sie müssen hierhin um ihre Kraft zu kontrollieren. Viele der Meister waren freiwillig hier. Nichts was sich Hina vorstellen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeDo Mai 01, 2014 12:43 pm

Heí hörte Hina zu und nickte dann. "Nun ja, es gibt kein getrenntes Wohnheim musst du wissen.
Hier an der Shibusen gibt es nur ein Wohnheim mit verschiedenen Wohnungen. Wenn du im Wohnheim bist kannst
du dir entweder allein dort eine Wohnung aussuchen oder du ziehst mit deinem Partner zusammen in eine. Oder
wenn du jemand anderen hast eine gute Freundin oder so kannst du auch mit dieser Person zusammenziehen.
Sofern diese auch an der Shibusen ist heißt das."
Anfangs hatte es auch ihn verwirrt das es nur ein
gemischtes Wohnheim gab, aber er verstand schnell das es für den Zusammenhalt der Paare sehr praktisch war.
Er erinnerte sich an Shiro und Misuki, seine Nachbarn, und das diese auch in einer Wohnung untergekommen
waren. An einer normalen Schule wäre dies wohl nicht möglich gewesen. Er fragte sich, was die beiden gerade wohl
machten, konzentrierte sich jedoch gleich wieder auf das hier und jetzt. "Also dann los ich zeig dir
wo du hin musst. Wenn du mir bitte folgen würdest?"
Er lächelte Hina charmant an und machte sich gemein
mit ihr auf den Weg zum Wohnheim der Shibusen. Ein paar flüchtigen Gedanken nachhängend schaute er Hina
währenddessen ab und zu an. Was wohl ihre Geschichte war? Wer sie war? Was sie alles so erlebt hatte? Da er sie
kaum kannte fand er es allerdings etwas zu indiskret sie direkt darauf an zu sprechen. Vielleicht würde er sich mit ihr
über solche Themen unterhalten wenn er sie ein bisschen besser kennengelernt hatte. Er bezweifelte nicht, dass sie
sich noch einmal begegnen würden. Schließlich waren sie ja auf der gleichen Schule.

Tbc: Wohnheim der Shibusen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeMo Mai 12, 2014 3:04 pm

Ein jugendlicher welcher gerade als Postbote und Nachrichtenverbreiter arbeitete betrat den Eingang, strickt machte er sich auf dem Weg zum Flur und nagelte Etwas an die Wand, er verließ nach kurzer Zeit das Gebäude auch schon wieder. Ein paar neugierige Schüler näherten sich und betrachteten das an die Wand genagelte. Es war ein Steckbrief mit folgendem...


Jeff the Killer ist immernoch auf freiem Fuß

Der Mörder Jeff The Killer welcher lange unter uns gelebt hat verschwand vor etwa zwei Monaten aus Death City, sein Haus war das ''Geisteranwesen'' in welchem er Jahrelang gelebt hatte. Er begang viele Morde in dieser Stadt, doch können wir nun sorglos sein nur weil er raus ist?
________________
Name: Jeffrey
Augenfarbe: Schwarz
Haare: Schwarz und lang
Kleidung: Schwarze Jeans mit weißem Hoodie, turnschuhähnliche Schuhe
Anhang:
 
Dieser Post soll übersprungen und kann ignoriert werden
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeSo Jun 15, 2014 9:13 pm

cf:Nähere Umgebung

Da standen wir nun. Vor dem Eingang der riesigen Waffen und Meister Schule, der Shibusen. Auska und ich würden nun als normale Schüler fungieren. Es war wie ein Klick in meinem Kopf der umklackte und mich nicht nur ruhiger werden ließ sondern auch ernster und fieser. Ich musste jedoch eine gute Tarnung annehmen und war nun im Spion-Modus, Asuka war die Mission wirklich wichtig und so wollte ich alles geben um meiner Meisterin den Wunsch zu erfüllen. Ich wurde nun etwas kälter und konzentrierte mich ganz auf die Aufgabe.

"He, Asuka. Wo sollen wir uns einschreiben? Beim Shinigami?" Meine Stimme klang erwachsener und zielstrebig sowie ehrgeizig.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeMo Jun 23, 2014 6:10 pm

Asuka betrachtet den riesigen Eingang der Shibusen und musste kurz leise lachen, sie wusste das es nicht einfach werden würde diese Schule zu vernichten...aber nicht unmöglich!
Du hast es erfasst, doch nachdem wir drinnen sind werde ich für einen kurzen Zeitraum verschwinden, ich habe noch etwas zu erledigen, du wirst hier bleiben und dich etwas umsehen und umhören. Ich kenne die Räumlichkeiten dieser Schule bereits und werde mich zurecht finden. Nun denn, ich werde mich nun eintragen lassen und danach gehen, ich komme wieder und dann berichte ich dir.

Asuka ging in die Shibusen und lies sich eintragen, sie ist nun eine Schülerin der Shibusen! Aber nur als Tarnung... sie umarmte Yukii noch liebevoll und verschwand kurz darauf wieder, sehr schnell, es war wichtig für ihre Pläne, sie traf sich woanders mit Jemanden den sie angeheuert hat für ihre Fraktion.

Nun denn es wird Zeit! Wir sehen uns später!

Sie ging durch Death City und verließ die Stadt und ging an einen Ort an dem das absolute grauen Herrscht. Wo das Böse sein Zuhause hat.

(Tbc: Ijiwaru: Finsterwald)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeMo Jun 23, 2014 7:04 pm

Ich hörte Asuka aufmerksam zu. Sie war echt niedlich mit ihrem derzeitigen aussehn. Klar war meine Meisterin immer irgendwie putzig aber nun sah sie so... unschuldig aus. Meine Augen funkelten leicht und tänzelte umher. "Alles klar! Ich werde mir alles von oben bis unten merken!" Ich bekam noch eine liebevolle Umarmung und lief grinsend zum Shinigami und ließ mich eintragen. Nachdem alles erledigt war hohlte ich meine Kopfhörer raus, setzte sie mir auf und hörte ein mehr oder weniger fröhliches Lied während ich im Takt durch die Shibusen tänzelte und jeden Winkel untersuchte. Mein schriller Gesang hallte durch die Gänge und ich kickte einige Sachen durch die Gegend.

Zur Melodie pfeifend rammte ich gegen einige meiner künftigen Klassenkameraden und baute mir einen etwas... anderen Ruf auf. Doch das war mir egal ich war fest bei der Mission...naja und dem Lied. Die Playlist änderte und mein Gang wurde schneller. Es war schon immer unglaublich wie Musik einen Einfluss auf mich hatte. Mit meinem Edding malte ich mir Kriegsbemalung auf und drehte mehr oder weniger durch. Bestimmt ein ziemlich lustiger anblick wenn ein kleines Mädchen mit schwarzer Kriegsbemalung, schrill singend durch die Shibusen lief und jeden Stein umdrehte.

Ich schaute mich weiter um bis ich zu einem riesigem Raum mit Büchern kam. Ein großer Raum? Viele Bücher? Totenstille? das konnte nur ein Raum sein! "DIE SPORTHALLE!!!" jubelte ich und wurde mit einem "RUHE!!" eiskalt rausgeschmissen. Weinend begab ich mich so weiter auf die Suche nach coolen Gegenden der Shibusen.

tbc: shibusen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeSo Jul 20, 2014 10:02 pm

BB: Unterschlupf von Florian Slender

Obito kam zusammen mit dem Esper vor der Shibusen an. Es war eine mehrstündige Fahrt, gefolgt von einem Marsch durch die Wüste, bevor sie ihr Ziel zuguter Letzt erreichten. Die beiden hatten nicht viel miteinander geredet, aber nun wandte er sich erneut an den Esper. Mir fällt ein... Ich weiß das deine Vergangenheit wahrscheinlich nicht all zu rosig aus sieht, deshalb wäre es gut wenn du dir einen Decknamen überlegen würdest, mit dem man dich ansprechen kann. Nur um auf Nummer sicher zu gehen. Bist du bereits eingetragen?
Nach oben Nach unten
Something Worse

Something Worse

Anzahl der Beiträge : 87
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeSo Jul 20, 2014 11:41 pm

Bb: Unterschlupf von Florian Slender


Something war es jetzt schon leid ihr zu sein. Nach dieser irrsinnig langen Fahrt und diesem ätzenden Marsch durch die Wüste, waren sie endlich angekommen. Und was war hier? Überall diese vor Glück überquelenden Auren der Shibusen-schüler. Und als ob das noch nicht genug wäre, wurde alles auch noch von der riesigen, über mächtigen und nach so etwas wie Ordnung strebenden Aura des Shinigami über deckt. Er hätte all das hier am liebsten dem Erdboden gleichgemacht, aber es hieß sich zu beherrschen, es diente ja einem "guten" Zweck. Erst jetzt bemerkte er das diese Waffe, deren Aura sich von denen der anderen Waffen auffallend unterschied, ihn angesprochen hatte.
Eingetragen? Wo denn eingetragen? Selbst wenn ich irgendwo eingetragen bin, dann nur unter dem Namen den ich mir selbst gegeben hab. Ich benutze also einfach meinen "wahren" Namen als Decknamen. Also, wo gehts hier zum Shinigami?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeMi Jul 23, 2014 7:41 pm

Okay, wenn du meinst, entgegnete Obito. Ich würde sagen wir machen uns auf dem Weg zum Shinigami, versuch freundlich zu bleiben. Er wusste nur zu gut, dass das alles hier schnell in die Hose gehen konnte, aber wenn dies der Fall war, würde Obito sich einfach schnell aus der Affäre ziehen. Somit schritt er voran, hinauf in die Shibusen. Komm, bringen wir das gleich hinter uns. Jedoch war Obito etwas flau im Magen.

TBC: Spiegelsaal
Nach oben Nach unten
Something Worse

Something Worse

Anzahl der Beiträge : 87
Der Charakter : Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Img_3114


Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitimeMi Jul 23, 2014 9:04 pm

Bah freundlich...naja...wäre wohl besser was? Ich werds versuchen.
Something nickte nur und folgte Obito in die Shibusen. Ihm war eigentlich egal was passieren würde, er würde sich zusammen reisen ja, aber seine Geduld bei so was war sehr begrenzt. Er durfte einfach nur an die Vorteile und an nichts sonst denken. Und selbst wenn es schief lief, er hasste es zwar abzubauen aber dann würde es sich nicht vermeiden lassen.


TBC: Shinigamis Spiegelsaal
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Empty
BeitragThema: Re: Eingangsbereich der Schule   Eingangsbereich der Schule - Seite 11 Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Eingangsbereich der Schule
Nach oben 
Seite 11 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11
 Ähnliche Themen
-
» Eingangsbereich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: