StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe]

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Empty
BeitragThema: Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe]   Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Icon_minitimeFr Feb 22, 2013 7:56 pm

Allgemeines:

Bild:
Spoiler:
 

Vorname: Cloud

Name: Fernandez

Geschlecht: männlich

Alter: 16

Größe: 1.74

Gewicht: dünn

Geburtsort: Frankreich

Rasse: reiner Meister

Aussehen: Cloud´s Auftreten kommt einem schmächtigen Teenager gleich. Seine weiße Haut und sein weißes Haar geben ihm ein ungewöhnliches Aussehen. Er hat dazu rote Augen, die sehr dämonisch herausstechen. Der Meister trägt ein weiße Jacke mit einem Pelzkragen. Dazu trägt er ein schwarzes Hemd darunter. Zum Abschluss sieht man eine dunkelgraue Jeanhose gehalten von einem schwarzen Gürtel. Außerdem trägt er schwarze Straßenschuhe, die ihm angegossen passen.


Charakter

Charakter Eigenschaft: Cloud hat einen sehr geheimnisvollen Charakter. Einerseits tretet er seinen Mitmenschen freundlich und selbstsicher entgegen, jedoch will er damit seine wahre Art verbergen. Er ist sehr ehrgeizig und talentiert, weswegen er noch nie Probleme in der Schule hatte. Außerdem ist er sehr neugierig und wissensbasiert. Sein geheimes Ziel deswegen ist, Shinigami-sama von seinem ´Thron´ zu werfen und selbst Shibusen zu regieren. Er fühlt sich auch mit dem Kishin verbunden, da er auch sehr von Wahnsinn anfällig ist. Jedoch ist er öffentlich bekannt als gutherziger Mensch in der Shibusen - nur seine Waffe weiß über seine geheimen Pläne bescheid, aber selbst er weiß nicht alles über Cloud.  

Vorlieben:
- Experimente
- Bücher lesen
- trainieren
- Missionen beschreiten
- lernen
- Kishin
- Wahnsinn erforschen

Abneigungen:
- nichts zutun
- geschmacklose Witze
- schlechte Bücher
- Shinigami-sama
- Prahler

Fähigkeiten & Partner

Stärken: Cloud´s Stärke liegt mehrmalig im Denken. Er denkt, bevor er angreift und versucht die Schwachstellen des Gegners herauszufinden. Im übrigen kann er deswegen leichtsinnige bzw. einfache Attacken leicht abwehren. Dazu ist er Mental sehr ausgeprägt und besitzt geradezu hervorragende Reflexe. Im übrigen kann er sich auch unglaublich schnell bewegen und so seine Waffe gut führen.

Schwächen: Cloud´s Schwäche liegt im Nahkampf, denn wenn der Gegner mit seinen Fäusten/Füßen kämpft, ist er diesen Angriffen meistens schutzlos ausgeliefert. Außerdem bringen verwirrende Angriffe ihn leicht aus dem Konzept. Dazu ist sein Schwachpunkt sein Magenbereich, denn wenn er dort verletzt wird, ist er meist kampfunfähig bzw. erleidet dort am meisten Schmerzen.

Kampfstil: Cloud ist nicht der Typ, der im Kampf als erstes angreift, denn er beobachtet vorerst. Wenn er die Taktik und zugleich alle Schwachstellen des Feindes herausgefunden hat, greift er an. Außerdem weicht er den Angriffen mehr aus, als sie abzuwehren.

Partner: Rave Sóriano

Attacken:
Name: Dark Mass
Typ: Wahnsinn
Beschreibung:
Dark Mass ist eine Attacke des Wahnsinns. Sie ist so umgewandelt worden, dass sie für Cloud vollkommen harmlos ist und er kaum vom Wahnsinn befallen sein muss, um diese zu benutzen. Er erschafft eine dunkle Kugel, die sich während den Übergänge in mehrere Tentakel-Gebilde verwandelt, die in Richtung des Gegners gehetzt werden, und bei Kontakt spontan ausbrechen.
Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Dark_Mass

Name: Dark Force
Typ: Wahnsinn
Beschreibung:
Wie Dark Mass ist die Attacke im Gebiet Wahnsinn ausgeprägt. Durch das Bewegen der Hand in einer beliebigen Richtung, bläst er das Ziel weg. So kann er dessen Körper kontrollieren und den Gegner wie eine Spielfigur gegen Wände oder sonstiges werfen. Dias macht die Attacke zu einer unsichtbaren, mächtigen Attacke um das Ziel zu schlagen. Jedoch klappt dies nur bei Gegnern, die schwächer als der eigentliche Benutzer ist.
Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Dark_Vanish

Besondere Fähigkeiten: -


Biographie

Ziel: Kishin Asura´s Gefolge zu werden

Story: Cloud ist in einem armen Dorf in Frankreich aufgewachsen. Da seine Eltern nicht viel Geld verdienten, musste er auch arbeiten gehen. In seinem 8. Lebensjahr überfielen Banditen das Dorf und legten es in Schutt und Asche. Sie nahmen den Bewohnern ihre Kinder weg und darunter war auch Cloud gewesen. Die Banditen verkauften die Kinder an einem reichen Herrn, der sie schuften lies. Nach 3 Jahren harter Arbeit lies sich Cloud dies nichtmehr länger gefallen und lief weg - mit Glück. Er kam mit 12 Jahren an der Shibusen an, die ihn glücklich aufnahmen, als sie bemerkten, dass er sehr talentiert war. Während den 4 Jahren hatte sich in Cloud ein Plan aufgetan. Er wollte stärker werden und so studierte er den Wahnsinn durch. Jedoch war dies nicht genug für ihn. Er musste Kishin Asura höchstpersönlich vor die Augen treten, denn er war immerhin die Verkörperung des Wahnsinns. Jedoch wusste noch keiner von seinen Plänen außer Rave, seine Waffe. Er lernte Rave mit 14 Jahren auf einer Mission kennen. Cloud bemerkte, dass er und die Waffe nicht so verschieden waren und so wurde Rave zu Cloud´s Waffe. Mit 16 Jahren schließlich hatte er fast seine Studie beendet und war bereit, den Kishin gegenüberzutreten und dessen Feinde zu vernichten.




____________________________________________





Allgemeines:

Bild:
Spoiler:
 

Vorname: Rave

Name: Sóriano

Geschlecht: männlich

Alter: 21

Größe: 1.79cm

Gewicht: dünn(muskulös)

Geburtsort: Spanien, Madrid

Rasse: reine Waffen

Aussehen: Rave hat blaue kürzere Haare und zugleich blaue Augen. Er trägt grundsätzlich immer eine offene weiße Jacke und eine weiße Hose. Dazu trägt er noch schwarze Schuhe.


Charakter

Charakter Eigenschaft: Rave´s Charakter ist eingebildet und stur. Er will und kann es nicht einsehen, wenn er gegen jemandem verliert, an dem er vorher gezweifelt hat. Er denkt, es würde seine Ehre zerstören, wenn ein dahergelaufener Zwerg ihn bloßstellen würde. Neben seiner sturen Art, ist er auch immer streitsüchtig und lässt sich von niemandem etwas vorschreiben. Nur wenige können seinem Hitzkopf standhalten. Außerdem ist er auch sehr siegessicher. Trotz seiner "aufwirbelten" Art schläft er auch gerne den ganzen Tag durch und das passt auch zu seinen meist faulen Charakter, denn er komm seinen Pflichten garnichtmehr richtig nach.

Vorlieben: kämpfen und schlafen

Abneigungen: regnerische Tage und Langeweile


Fähigkeiten & Partner

Stärken: Seine Stärken sind, dass er sich gerne auf rohe Gewalt spezialisiert und so immensen Angriffskraft besitzt. Der nächste Punkt ist, dass er auch noch dazu sehr gute Reflexe hat und so leicht Angriffen ausweichen kann

Schwächen: Rave hat viele Schwächen im Kampf. Einer davon ist, dass er keine Geduld besitzt - er handelt, bevor er denkt. Außerdem sind seine Kenntnisse noch verbesserungswürdig, wenn es um Fernkampf geht, denn seine Angriffe sind größtenteils auf Nahkampf spezialisiert

Kampfstil: Sóriano setzt 100% auf die Angriffs-Option + Aggressivität. Dies ist daran zurückzuverfolgen wegen seinem hitzigen Charakter her. Deswegen ist sein Sprichwort im Kampf immer: Desto stärker, desto besser. Der Blauhaarige greift außerdem auch gerne im Hinterhalt an, um den Gegner mehr Schaden zuzufügen.

Partner: /

Waffenform:
Spoiler:
 

Attacken:
Seelenhieb - ein schneller Hieb von der Seite, der alles zerschneiden kann außer einer Waffe
Klingensturz - ein feuriger Hieb von oben mit explosiver Angriffskraft, welcher beim Aufschlag auf den Boden ein kleines Erdbeben erzeugen kann

Name: Meteor
Typ: Fähigkeiten
Beschreibung:
Der Benutzer wird von einer goldenen Aura umgeben, worauf er sich mit unglaublicher Geschwindigkeit in der Luft fortbewegen kann. Selbst, wenn der Feind dessen Flugbahn herausgefunden hätte, wäre es trotzdem fast unmöglich, ihn zu fangen. Wegen dieser Fähigkeit sind seine Nahkampfangriffe enorm in der Geschwindigkeit und bei Stärke gesteigert wurden.
Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Enhanced_Meteor

Name: Grand Chariot
Typ: Angriff
Beschreibung:
Der Benutzer aktiviert die Fähigkeit ´Meteor´ und bewegt sich am Himmel auf bestimmte Koordinaten zu, die einer Art Sternbild ergeben. Nachdem er seinen Kurs gemacht hat, fliegen vereinzelt explosive Lichter direkt auf den Gegner zu.
Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Enhanced_Grand_Chariot

Seelenresonanz: Madness Breaker

Rave´s Waffenform verändert sich in der Seelenresonanz mit Cloud vielzählig. Die Klinge wird überzogen von Wahnsinn, sodass sie nun fast komplett schwarz ist. Durch diese Resonanz ist die Klinge um einiges schärfer und leichter. Dazu kommt es, dass der Partner 3x so schnell wie vorher ist.
Spoiler:
 

Besondere Fähigkeiten:
Name: Espadas danza de la locura[dt. Schwertertanz des Wahnsinns]
Beschreibung: Espadas danza de la locura ist ein Zustand auf höher Stufe, die den Benutzer erlaubt, in schnellerer Abfolge Angriffskombos durchzuführen. Wenn der Zustand aktiv ist, verschnellert sich nichtnur der Nutzer, sondern auch die rohe Kraft dessen, welches dazu eine hervorragende Zerstörungskraft hervorrufen kann. Jedoch hat dieser Zustand auch seine Schwächen. Der Nutzer darf die Kraft nicht zulange nutzen, denn wenn er einmal in den Zustand zulange drinnen ist, dann wird der Körper und die Seele des Benutzers vom Wahnsinn zerfressen(ca. 1 oder 2 Posts). Zudem kostet es eine Menge Ausdauer und führt dazu, dass der Benutzer nach beenden des Zustands, kampfunfähig ist. Der Zustand braucht im übrigen auch den inneren Wahnsinn des Nutzers und macht den Zustand sowohl für Angreifer, auch für Nutzer, gefährlich.


Biographie

Ziel: Er möchte zu einen der besten gehören: Sein Ziel ist es, eine Death Scythe zu werden

Story: Rave war ein Straßenkind, welches früh seine Eltern verloren hatte. Nichtnur das - seine gesamte Familie wurde durch nur einer tödlichen Krankheit ausgerottet. Nur Rave holte der Tod nicht ein und so war er einige Jahre alleine. Er überlebte auf der Straße dank seiner Taschendiebeskünste, die er scheinbar von seinem alten Herrn geerbt hat. Mit 14 jedoch beschloss der Blauhaarige nichtmehr untätig als Straßenkind weiterzuleben, sondern Kopfgeldjäger zu werden. Zwar machte ihn dieser Beruf mehr Spaß als Leute auszurauben, jedoch machte es ihn kaum reicher. Als Rave schließlich zu einem jungen Mann herangewachsen ist, beschloss er zur Shibusen zu gehen und dort ein Leben als Waffe weiterzuleben. Dazu hatte er noch einen Wunsch - er wollte zu einer Death Scythe werden und dies nicht so ohne Grund. Er wollte der Welt beweisen, wer Rave Sóriano wirklich ist und dazu brauchte er mehr Kraft, die er nur bekam, wenn er sein Ziel erfüllte.



1. Jahr - Wissen bedeutet Macht †

Meine Begierde trieb mich nach Wissen.
So stürzte mich mein Ehrgeiz in die Bibliothek von Death City.
Ich suchte nach Macht - die Macht des Wahnsinns.
Es war die eine Macht, die Shinigami-sama in die Knie zwang und es wird auch diesmal die Macht sein, die das Unmögliche möglich machen wird.
Es war einfach, das Wissen zu erlangen, welches man brauchte, aber es war etwas anderes, wenn man das gesammelte Wissen auch benutzen will.
Ich machte Zuhause bei mir einen eigenen Arbeitsplatz auf.
Bis tief in die Nacht lernte ich durch und schließlich hatte ich nur täglich 1h Schlaf.
Am täglichen morgen stand ich aber immer um die geeignete Tageszeit auf, aber nur um weiterzulernen.
Ich versteckte mich vor der Öffentlichkeit, lies mir jedoch nichts anmerken lassen.
Eines Tages fragte mich jemand, wieso ich immer verschlossener werde.
"Ich habe in letzter Zeit viel zutun, da ich meine Waffe zur Death Syhtche machen will", antwortete ich gelassen.
Meine Waffe Rave hielt mich im Schutz.
Wenn jemand zuviel Fragen stellte, dann war es zuende mit ihm.
Niemand merkte etwas und dann schließlich ließen mich alle in Ruhe.


2. Jahr - Die Suche nach dem Himmel

Es war etwa 2 Jahre her, seit ich in meinem Zuhause die ´Basis´ eingerichtet hatte.
Es nervte mich einfach, denn jede Sekunde in Death City mit Shinigami-sama als Anführer lies bei mir einen angestauten Zorn zurück.
Schließlich entschied ich mich nach einem geeigneten Hauptquartier zu suche.
Zuerster machte ich mich auf der Suche danach in Europa, dann in China, später in der USA und dann sogar in Australien suchte ich nach einem Ort, wo keiner diesen finden würde, aber immer Fehlanzeige.
Ich konnte kein eigenes Hauptquartier bauen, da ich alleine da wenig ausrichten kann.
Wegen der großen Verzweiflung her suchte ich in der Antarktis danach und dann fand ich es - der Traum jedes Erkunders.
Ein Weltwunder. Es war der Turm Gottes.
Wer hätte gedacht, dass mitten am Meer, in der Nähe der Antarktis, ein riesiger Turm auf einer Insel zu finden ist?
Zuerster dachte ich, dass ich träumen würde, aber als ich selbst dieses Meisterwerk begutachten durfte, war ich außer mich.
Es waren eingeräumte Räume in diesem Prachtwerk zu finden - alte Bücher, brüchige Vasen, vertrocknete Gemälde und sogar verfaultes Essen.
Dieser Ort schien mir schon seit längerem verlassen zu sein.
Es war mir grundsätzlich jedoch egal, welches Unglück den Leuten hier zuteil wurde.
Wichtig war, dass ich hier mein Lager aufstellen konnte.
Ich verschop meinen ganzen Arbeitsplatz zu diesen Turm hin.
Dieses Büro fand man im 100. Stock des Turmes.
Bei meinem 1. Besuch dorthin bemerkte ich, dass Skelette oben lagen.
Was mag mit ihnen passiert sein?
Während dem Jahr hin merkte ich schon, dass dieser Ort vom Wahnsinn befüllt ist.
Ich musste vielmals meinen Arbeitsplatz verlassen und in die frische Luft gehen, sonst würde ich noch am Ende von dem Wahnsinn zerfressen werden....


3. Jahr - Wahnsinn, Wahnsinn - kommest du schnell
Ich hatte mich entschlossen, die Bücher der Bibliothek nichtmehr nur auszuleihen, sondern jetzt auch noch zu stehlen.
Ob es Bücher über Meister und Waffe waren, über die Shibusen oder weitere Bücher über den Wahnsinn - ich nahm sie alle mit in mein Arbeitszimmer.
Ich drehte der Shibusen den Rücken zu, lies mich jedoch nicht als Feind bekenn zeichnen, denn das würde mir den Plan nurnoch erschweren.
Während ich die Bücher studierte, lernte ich viel über den Wahnsinn und hatte mit einem hartem Training sogar gelernt, wie man einige Zaubersprüche im Kampf benutzen kann. Als Meister wäre mir diese Kraft eigentlich vorbehalten sein müssen, aber ich habe das Unmögliche ins Mögliche umgewandelt.

Während den sonnigen Monat Juli bin ich viel durch die Welt gereist und hab mich ab und zu in der Shibusen zeigen lassen. Die Auftrage, die ich angenommen hat, waren grundsätzlich am töten von wahnsinnig gewordenen Kreaturen spezialisiert. Während ich mit meiner Waffe unzählige Feinde tötete und dessen Seelen aufnahm, zog ich geheim auch dessen Wahnsinn ein. Ich sammelte die schwarze Masse in kleinen Gasflaschen und stellte sie in mein Arbeitszimmer. Sie sahen aus der Entfernung aus wie Cola Flaschen, aber dessen Inhalt war weitaus gefährlicher. Nachdem 20 Flaschen gesammelt wurden, entschied ich mich diese für ein bestimmtes Ritual zu benutzen. Ich schüttete all den Wahnsinn in einen Krug zusammen und kochte die Flüssigkeit bis sie dampfte. Danach "zeichnete" ich mit der Brühe einen Bannkreis, den ich aus einem Buch entnommen habe. Als das Werk zuende war, stellte ich mich in den Bannkreis und meditierte. Dabei sprach ich einen Text vor, den ich auswendig gelernt hatte. Mit diesen wollte ich den Wahnsinn auf mich aufmerksam machen. Kaum hatte ich das letzte Wort von den Lippen gesprochen, bebte das Umfeld. Die schwarze Brühe erhob sich vom Boden und blitzschnell floss sie in meinen Körper hinein - ob es Mund, Nase, Ohr oder sogar die Augen waren, der Wahnsinn suchte sich jeden Weg nach innen. Nachdem dies passiert ist, füllte ich mich um einiges stärker. Es war so, als ob ich mit dem Wahnsinn nun verbunden war. Ein verächtliches Grinsen kam mir über den Sinn. Nun war er ein Schritt weiter gekommen...

Auch Rave wurde während diesen Jahr stärker.
Er sammelte die Seelen wie ich die Bücher sammelte und man merkte, dass er dies nicht ohne Grund tat.
Rave´s Ziel war mir bisher bekannt, aber würde da vielleicht mehr dahinterstecken?
Ich lies ihn jedoch mit diesen unsinnigen Fragen in Ruhe und konzentrierte mich mehr auf mich selbst und dem Turm, den ich jeden Tag Stück für Stück einrichte.
Langsam gewöhnte ich mich auch an den Wahnsinn darin.
Ich verfiel zwar nicht in den Wahnsinn, aber ich sammelte ihn für die Zukunft.
"Bald, bald, Shibusen - werdet ihr euren Erlöser treffen!"


4. Jahr - Der  neue Kamerad und das Treffen mit dem Kishin

Es war an einem Mittwoch.
Ich reiste wie immer mit Rave durch die Welt, um bestimmte Bücher zu bekommen, die es in der Bibliothek von Death City nicht gibt.
In Nordamerika traf ich ihn dann - Bás. Er ist ein gefinkelter Kopfgeldjäger, der mir in meinen Operation gute Dienste leisten könnte.
So bot ich ihn eine Stellung bei mir an und er nahm an, unter Bezahlung, versteht sich.

Nach einigen Monaten später ereilte mich eine erfreuende Nachricht von meiner Waffe Rave - er habe den derzeitigen Standort des Kishins ausmachen können.
Ich fühlte mich wie neu geboren.
Als ich schließlich ohne Rave abreiste und geradewegs zu dem Kishin ging, fühlte ich schon, wie ich ihm Nahe war.
Des Kishin´s Wahnsinn ist einfach unberechenbar.
Als ich schon einige Meter vor ihm stand, trügt mich sein Blick sehr. Ich stand einfach da, angewurzelt.
Es war einfach unglaublich.
Der Kishin höchstpersönlich stand direkt vor mir mit seinem unergründlichen Wahnsinn.
Der Geruch seines Wahnsinns war einfach ein Festmahl für meine Nase.
Es überraschte mich, dass er mich nicht attackierte und so fing ich mit meiner Rede an.
Ich stellte mich ihn vor und erzählte von meiner Idee gegen Death.
Als ich zuende geredet hatte, fing der Kishin seltsamerweise an zu lachen, wie ein Affe.
Ich fragte nach dem Grund und als Antwort sagte er, ich sei zu unerfahren und zu dumm.
Nachdem er dies gesagt hat, griff ich ihn unüberlegt an.
Ich wollte ihn zeigen, dass ich nicht so unerfahren war, wie er meinte.
Bei dem Versuch, ihn zu töten, wurde ich reingelegt und dafür hart bestraft.
Ich bekam es mit seinem berühmten Wahnsinn zutun, denn seine Erscheinung war nur eine Illusion.

Nach einem kleinen Schlagabtausch lag ich nun auf dem Boden, kampfunfähig.
Er hatte mir einige Rippen gebrochen und mir fast das Zwergfell zerdrückt.
So kam ich wieder zurück zum Turm mit erzürnter Miene.
Auf die Frage von Rave ging ich nicht ein, als er fragte, was passiert sei.
"Ich muss noch stärker werden!"


5. Jahr - Becoming Insane

Es waren bisher 3 Jahre vergangen, seit ich in dem "Tower of Heaven" (wie ich ihn nenne), gezogen bin.
Während diesen Jahren habe ich meine Künste perfektioniert und mein Wissen enorm gesteigert.
Ich habe den Wahnsinn ergründet und ausgeforscht, dennoch fühle ich mich schwach, vielleicht noch schwächer als vor diesen Jahren.
Jede Sekunde in meinem Leben erleide ich Höllenqualen.
Es fühlt sich so an, als ob sich mein Körper von innen nach außen auffressen würde.
Ist dies der hohe Preis, den ich für all diese Kraft und Stärke zahlen musste?
Früher dachte ich, ich wäre immun gegen den Wahnsinn, aber nun fällt es mir schwer, überhaupt diesen zu unterdrücken.
Dennoch erfreutet mich der Anblick des Wahnsinns immernoch.
Eine Kraft, die den Kishin geformt hatte.
Ich kam mit dem Gedanken klar, dass ich nochnicht dem Kishin gewachsen bin, aber DEATH schon, dass werdet ihr schon sehen!


Zuletzt von Rave Sóriano am Mo Feb 25, 2013 2:08 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Maka Albarn
Admina
Maka Albarn

Anzahl der Beiträge : 1268
Der Charakter : Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Img_3114


Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe]   Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Icon_minitimeSo Feb 24, 2013 8:01 pm

Mhhh hab eigendlich nicht viel zu meckern....

Charaktereigenschaften und Story hätt ich gerne ein paar Sätzchen mehr.
Kampfstil solltest du auch etwas ausführlicher beschreiben, vor allem in Bezug auf deine Teilverwandlung.
Ansonsten noch ein bisschen mehr zu der jeweiligen Wirkung der beiden Attacken und ich bin auch shcon zufrieden ^^


EDIT: achja dein signaturbild würde ich evtl. etwas kleiner machen mit paint or whatever xD
man sieht nicht wirklich viel davon wenn man den spoiler öffnet o.o

_________________


Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Oie_tr11
Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe]   Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Icon_minitimeMo Feb 25, 2013 2:09 pm

~ EDIT ~ ^^
Nach oben Nach unten
Maka Albarn
Admina
Maka Albarn

Anzahl der Beiträge : 1268
Der Charakter : Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Img_3114


Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe]   Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Icon_minitimeMo Feb 25, 2013 5:31 pm

na okay ich bin zufrieden^^
viel Spaß im RPG :3

ANGENOMMEN

_________________


Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Oie_tr11
Multicharas: Scarlett Watson
Pausierte Charas: Maka Albarn, Alice Hanamura
Charafriedhof: Yuuko, Kabegami, Yomi, Medusa Gorgon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Black Star
Admin
Black Star

Anzahl der Beiträge : 1747
Der Charakter : Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Img_3114


Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe]   Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Icon_minitimeMo Feb 25, 2013 6:03 pm

Angenommen

_________________


Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Tj84so10
Multicharas: Black Star, Nayami, Moegami, ???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Empty
BeitragThema: Re: Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe]   Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe] Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Cloud Fernandez [Meister] & Rave Sóriano [Waffe]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [IA] Gratulation an den deutschen Meister
» Marik Ishtar [autonome Waffe]
» Raidon Takezo (Meister)
» Roxas [Waffe]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: BWs-
Gehe zu: