StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 - Japan -

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1183
Der Charakter :


BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Dez 04, 2013 5:51 pm

Shana nahm Kain in die Hand und teilte das Monster in kürze, schon war das Problem gelöst. Nicht der Ernst oder? Irgendwie enttäuscht ging Kain wieder zum Menschen verwandelt Shana hinterher. Das muss der kürzeste Kampf der Welt gewesen sein, so fühlte es sich zumindest an. Kain schaute Shana an. Ich schätze wir können wieder nach Hause. Und ich musste nichts mal unternehmen. Der Vollmond schien über das Land und irgendwie war es auf einem Schlag still wenn man vergisst das der Wind und das rauschen da ist. Stille. Stille ist schön.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

avatar

Anzahl der Beiträge : 470
Der Charakter :


BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Dez 04, 2013 5:56 pm

"Doch... leider..." , antwortete ich nur auf Kains Feststellung. Er verwandelte sich zurück und ging mir hinterher. "Ja, wir können gehen." Nach diesen Worten brauste der Wind noch kurz vorbei, während meine Haare im Wind wehten. Doch dann war stille. Schöne Stille. Kein störendes Geräusch. Kein Lärm. Gar nichts. So ruhig es war, war genauso auch der Himmel, an dem man alle Sterne sehen konnte. Ohne zu überlegen, legte ich mich einfach auf den freien Boden, um den Himmel zu betrachten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1183
Der Charakter :


BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Dez 04, 2013 6:02 pm

Kain nahm die Seele und verschlang sie, vier Seelen in einem Tag. Als hätte man zwei Missionen übersprungen.Oder mehr. Shana legte sich auf den Boden und betrachtete den Himmel. Kain setzte sich dazu, die Leute in den Dörfern wären nun in Sicherheit. Wie hast du eigentlich gelernt zu kämpfen? Fragte Kain neugierig, sie schien zudem ziemlich Spaß dran gehabt zu haben. Er luchste wieder zu Shana runter die den Sternenhimmel in betracht zog. Ihre Haare auf den Boden verstreut wirkten irgendwie lustig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

avatar

Anzahl der Beiträge : 470
Der Charakter :


BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Dez 04, 2013 6:09 pm

Nun aß Kain auch endlich die Seele. Heute hatten wir ganze 4 bekommen - das war schon eine etwas erhebliche Zahl. Danach setzte er sich nun auch zu mir. Wie hast du eigentlich gelernt zu kämpfen? "Meine Eltern waren selbst an der Shibusen mal Schüler. Meine Mutter die Waffe, mein Vater der Meister. Deswegen habe ich schon ziemlich früh gelernt, wie man kämpft und mit Waffen umgeht." Sein Blick fiel zu mir runter, auch ich starrte wieder zu ihm. So gleich starrte ich aber wieder in den Himmel. Er war einfach so schön, an diesem Zeitpunkt. Langsam richtete ich mich etwas auf, so, dass ich nun auch saß. Mein Blick fiel wieder zu Kain.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1183
Der Charakter :


BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Dez 04, 2013 6:25 pm

Sie meinte das sie bei ihren Eltern früh lernte und das ihre Eltern Partner waren. Klang interessant. Sie richtete nach einem Blick zum Himmel auch auf und schaute zu Kain. Ach so ist das. Ich habe nie gelernt wie man kämpft. Trug Kain bei und lachte etwas beschämt. Es war schön warm um diese Zeit, ist ja auch Asien. Ein warmes Land eben. Kain blickte kurz zum Himmel. Morgen geht's schon wieder nach Hause... Ace ist mittlerweile schlafen gegangen und Kain schaute WIEDER zu Shana. Nicht weit war etwas frisches Wasser, Kain ging dort hin um etwas zu trinken da er schrecklichen Durst von der Wärme bekam. Mit einem tropfendem Gesicht kam er wieder.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Akemi Tomura

avatar

Anzahl der Beiträge : 470
Der Charakter :


BeitragThema: Re: - Japan -   So Dez 08, 2013 6:18 pm

Kain schien nie wirklich gelernt zu haben, wie man kämpft. Etwas überraschend war es ja schon, wenn man so überlegte. Das bringt mich doch echt zum grübeln... Nun blickte auch mein Partner gen Himmel - es war schon morgen geworden. Unerwartet stand Kain auf und ging ins nirgendwo. Zuerst tat ich nichts. Schließlich stand ich jedoch doch auf und ging in die Richtung, die er eingeschlagen hatte. Doch es dauerte nicht lange, bis er mir durchnässt entgegen kam. Verwundert blickte ich in die Richtung, aus der er gekommen war. Wasser konnte ich erkennen. Jetzt war es klar. Ich packte ihn an der Hand und führte ihn schon mal zum Steg. Dort trocknete ich ihn rasch. "Du darfst dich doch nicht erkälten." , erklärte ich noch kurz etwas bekümmert, bevor ich schon auf das Boot stieg. Jeden Moment würde es abfahren, aber das würde ja mein Partner wohl wissen.

TBC: Vorhof der Schule - Eingangsbereich
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kain

avatar

Anzahl der Beiträge : 1183
Der Charakter :


BeitragThema: Re: - Japan -   So Dez 08, 2013 6:26 pm

Shana folgte Kain und trocknete ihn eigentlich auch schon recht bald am Steg, sie machte sich Sorgen darum das er erkranken könnte. Oh, daran habe ich gar nicht gedacht. Verteidigte sich Kain mit einem schamroten Gesicht. Shana hüpfte nun auch schon auf das kleine Boot. Kain guckte nochmal zum Ländchen das die zwei auch nun schon verließen. Aber unglaublich vier Seelen in einer Nacht! So schnell war sicher noch niemand... Außer diese lästigen Kishin-Eier die die ganze Zeit auf Jagd sind. Naja nun nach Hause.

Tbc: Vorhof der Schule
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mo Mai 12, 2014 4:01 pm

Die Nachricht wurde durch die fortschrittliche Technologie Japans verbreitet... Fernseher, Riesenbildschirme...

Jeff the Killer ist immernoch auf freiem Fuß

Der Mörder Jeff The Killer welcher lange unter uns gelebt hat verschwand vor etwa zwei Monaten aus Death City, sein Haus war das ''Geisteranwesen'' in welchem er Jahrelang gelebt hatte. Er begang viele Morde in dieser Stadt, doch können wir nun sorglos sein nur weil er raus ist?
________________
Name: Jeffrey
Augenfarbe: Schwarz
Haare: Schwarz und lang
Kleidung: Schwarze Jeans mit weißem Hoodie, turnschuhähnliche Schuhe
Anhang:
 
Dieser Post soll übersprungen und kann ignoriert werden
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Jun 25, 2014 3:27 pm

Ich ging in einen Wald das in der nähe meines Hauses ist. Aus Langweile pflügte ich Pilze. Im Wald hörte ich wie ein paar Vögel vor sich hin zwitschern. Haben die es gut. Die dürfen frei sein. "Hm... heute mache ich mir ein Pilzsalat", sagte ich zu mir selbst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 7:28 pm

KV: Wohnheim der Shibusen - Eingangs Halle
Gedanken versunken spazierte Shiro durch den Wald, den Kopf in den Nacken gelegt um den Himmel und die zwitschernden Vögel zu beobachten.
Der Familie gehts soweit ganz gut, wissen aber auch nichts neues. Also suchen wir auf die altmodische Art und Weise weiter.
Nach der Niete in Death City war er nach Hause zurück gekehrt, nur um gleich wieder aufzubrechen und weiter zu suchen. Und so war hier gelandet im Wald, warum wusste er selber nicht. Er war einfach wieder seinen Bauchgefühl gefolgt. Mit den Gedanken noch ganz wo anders bemerkte die Frau ,die seinen Weg kreuzte überhaupt nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 7:33 pm

Als ich paar Pilze in meinem Korb gesammelt hatte suchte ich nach einem neuen Platz wo die Pilze gut wachsen. Plötzlich vernahm ich Schritte und sah einen jungen Mann der mich anscheinend nicht bemerkte.
Ich musterte ihn kurz an und setzte mein gespieltes Lächeln auf. "Hallo", begann ich und machte mich damit aufmerksam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 7:40 pm

War da was? Als er auf einmal aus seinen Gedanken gerissen wurde, blickte Shiro sich verwirrt um, bis sein Blick auf die Frau in den Gothic-Lolita Kleid fiel. Ähm Hallo.?sagte er mit etwas unsicherer Stimme. Er hielt einen Moment inne und ordnete seine Gedanken. Sorry, war grad ganz wo anders. Ich heiße Shiro und wie heißt du?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 7:43 pm

Ich kicherte kurz als er mich musterte und antwortete: "Ich heiße Chocola Aikawa. Ich verkaufe Amulette oder Medaillons... wie man es nennen möchte."
Ich stellte mich immer mit meinem Nachnamen vor. Fand ich höflicher. Egal wer mein gegenüber ist. Ob nun Waffe, Meister, Mensch oder was auch immer.
"Wenn ich fragen darf... warum warst du so in Gedanken?", fragte ich etwas neugierig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 8:02 pm

Ich bin auf der Suche nach einen Familienmitglied, ein kleiner Junge. Eine Hexe hat ihn entführt. Wenn ich die....
Die Händen zu Fäusten geballt, den Blick ins Nichts gerichtet, gab er sich eine Sekunde den Gedanken an Vergeltung hin. Als er bemerkt was gerade geschehen ist, richtet er seine Aufmerksamkeit wieder zu seiner Gesprächspartnerin. Nochmal Entschuldigung. Diese Sache geht mir sehr nahe. Er war, nein ist, wie ein Bruder für mich.
Noch immer auf gewühlt, versucht er sich zu beruhigen.
Du verkaufst also Schmuck?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 8:13 pm

Ich spürte das er sowohl Wut als auch Trauer empfand. Ich lächelte matt und meinte: "Ich weiß wie es sich anfühlt... meine Eltern sind gestorben da war ich noch ein Kind... eine Hexe also? Hm..." Ich dachte kurz nach und nach wenigen Sekunden hatte ich schon eine gute Idee.
Ich nickte und antwortete: "Ja... ich hab sogar Schmuck die gegen Traurigkeit helfen... wenn du willst kannst du diesen Amulett betrachten. Mein Geschäft ist nicht allzu weit weg."
Meine Idee ist vielleicht etwas gefährlich da ich ja nicht weiß ob er nun Meister oder Waffe ist aber dennoch simple. Er ist voller Trauer und mein magisches Amulett würde nach gut einer Woche sein Leben aufsaugen. Vielleicht bin ich dann mein Traum ein kleines Stückchen näher.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 8:24 pm

Schmuck der helfen soll? Wers glaubt. Nur eine Trick um mehr Geld für die Dinger zu verlangen.
Irgendetwas an ihren Lächeln gefiel ihm nicht
Irgendwas stimmt hier nicht. Aber das werd ich schon rausfinden.
Er versuchte sich nichts anmerken zu lassen und näherte sich, um ihre nächste Reaktion genau beobachten zu können. Danke, jede Hilfe ist willkommen. Na gut dann geh vor, ich folge dir.
Er lächelte sie unschuldig an und hoffte sie würde nicht erkennen was gerade in ihm vor sich ging.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 8:35 pm

Ich sah ihn kurz genau an ehe ich kehrt machte und zu meinem Geschäft ging. Innerlich dachte ich nach Möglichkeiten für eine Flucht falls er sich als Waffe oder Meister entpuppt oder ob ich etwas in seinen Getränk mischen sollte... ich entscheide mich doch für Flucht. Mit Giften und so kenne ich mich nicht sehr gut aus. Wobei... ach egal...
Wir kamen vor meinem Geschäft an. Ich öffnete das Tor und ging durch meinen Garten. Danach schloss ich die Tür auf und hielt sie offen damit ich Shiro vorbeilassen kann.
"So da wären wir. Wenn du was trinken möchtest auf dem Tisch ist eine Teekanne und Teetassen."

[out: Das Haus sieht aus wie eine kleine Villa mit zwei Türmen. Im ersten Stock befindet sich ihre Wohnung. Das Geschäft sieht aus wie jedes Schmuckgeschäft nur halt mit Ketten XD]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 8:56 pm

Er war bis zur ihren Geschäft gefolgt, auch wenn Geschäft vielleicht nicht der passende Ausdruck gewessen wäre. Villa trifft es wohl besser. Shiro ,der nur die hässliche Hochhäuser der Stadt und das renovierte Haus der Familie kannte, blieb erst wie angewurzelt stehen und starre das Gebäude an. Erst als sie ihn wieder ansprach, löste sich seine Starre und betrat das Geschäft.
Ja gerne, danke . Er ging auf den Tisch mit der Teekanne zu und betrachte auf seinen Weg dort hin die ausliegenden Schmuckstücke.
Du hast es sehr schön hier. Diese Anhänger sind sehr kunstvoll gestaltet. Stellst du sie selber her? fragte er während er zwei Teetassen füllte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 9:06 pm

Natürlich hatte ich seinen Blick gemerkt und musste lächeln. Wahrscheinlich kennt er nur die Hochhäuser in der Stadt. Na ja... etwas Abwechslungsreiches bräuchte man doch, oder?
Als ich seine Frage hörte antwortete ich: "Danke... Ja ich stelle sie selber her."
Schnell suchte ich das passende Amulett.
Als ich es gefunden hatte ging ich zu ihm und zeigte ihm das Amulett.
"So da ist es... ich nenne es das Lichtamulett gegen die Traurigkeit. Wenn man es anschaut oder um den Hals trägt fühlt man sich getröstet."

[out: http://www.bijou-brigitte.com/WebRoot/Store/Shops/BijouBrigitte/51E8/0738/6C66/9804/955D/4DEB/AE79/C398/349548650_9_95_detail.jpg Das Amulett :3]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 9:14 pm

Als sie ihn anspricht, schaut er von den dampfenden Teetassen auf und wendet sich ihr zu. Sie hält ein schönes Amulett in den Händen.
Als er mit einen Finger über den hellblauen Edelstein streicht, spürt er wie sich etwas in ihm regt.
Das ist merkwürdig.
Er zieht vorsichtig seine Hand weg und schaut sich verwirrt an.
Das Ding hilft wirklich oder ?


Zuletzt von Shiro Misaki am Do Aug 07, 2014 10:50 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 9:19 pm

Seine Reaktion war anders als die anderen... ich muss also vorsichtig sein.
Ich nickte. "Ja es hilft... mir und den anderen Kunden hat es geholfen..."
Wenn ich ihm erzähle das es auch mir hilft, was in übrigens nicht gelogen ist, dann könnte er vielleicht nicht mehr so nervös sein. Aber ich muss trotzdem wachsam sein.

[out: Bin dann offline. Bye :)]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Mi Aug 06, 2014 9:29 pm

Ab wie ist das möglich, es ist doch nur ein Schmuckstück, es sei den..... Seine Gedanken überschlagen sich. Dein Blick wird kurz unfokusiert als sein Gehirn die neuen Informationen verarbeitet.
Seine Stimme wird leise und bedrohlich.
Du arbeitest mit einer Hexe zusammen. Sag mir sofort wo sie ist und dir wird nichts geschehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Do Aug 07, 2014 8:25 am

Mein freundliches Gesicht fällt sofort ab als er nachdachte. Ich sah wie er die Informationen verarbeitet und grinste.
"Du bist also von der Shibusen... richtig? Wie ich diese Schule für Waffen und Meister hasse! Ich verfluche ab und zu gerne Shinigami... aber um zu deine Frage zu kommen. Die Hexe hat sich nicht versteckt... sie steht genau vor dir!", grinste ich.
"Ich selber hätte auch eine Frage. Shiro... bist du eine Waffe oder ein Meister?"
Meine Augen sahen ihn feindselig an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Do Aug 07, 2014 10:55 am

Ich gehöre nur zu meiner Familie, mit der Shibusen hab ich nichts zu tun.
Er verwandelt seine rechte Hand und versucht nach ihr zu greifen.
Damit wären deineFragen wohl beantwortet. Jetzt bin ich an der Reihe. Was weißt duvon einer Hexe die Kinder entführt. Wo ist sie? Was hat sie mit ihnen vor?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Japan -   Do Aug 07, 2014 11:46 am

"... zu deiner Familie... also bist du eine Waffe." Ich sah seine verwandelte Hand an und wich aus.
Als ich seine Frage hörte schüttelte ich nur meinen Kopf. "Ich kenne keine Hexe die Kinder entführt. Beziehungsweise ich kenn schon welche... nur weiß ich nicht was sie von den Nervensägen will."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: - Japan -   

Nach oben Nach unten
 
- Japan -
Nach oben 
Seite 2 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Typisch Japan? Vorurteile, Fakten, und so weiter
» Will ihn zurück .. koste es, was es wolle.
» Habt ihr Haustiere?
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Hangzhou - Schule für Zauberei Japan (Post-Potter) | FSK 16 (FSK 18 Bereich) | Szenentrennung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: