StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 - Russland -

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Mi Jul 23, 2014 10:00 pm

Skinaga beschwörte eines seiner Shadow Dragon und ließ diesen Hinter Rose herfliegen um Sie wieder einzufangen. "Wenn Sie jetzt Stirbt, muss ich mir eine neue suchen die ich benutzen kann, wenn es aber nicht anders geht, dann wird es wohl so sein." Der Drache flog tief genug, das die Angreifer in nicht sehen konnten. "Mwuhahahahahaha, Ich kann den Spaß, der bald beginnt schon förmlich Spüren." Skinaga begann auch langsam Rose zu verfolgen. Nach ein paar Minuten konnte er durch seinen Drachen bereits Rose sehen wie Sie versuchte wieder aufzustehen. Mit einem fetten Grinsen im Gesicht, befahl er seinem Drachen Rose zu schnappen und zurück zu bringen. "Geht ja schon fast zu einfach" Der Drache ist etwa 5 Meter hinter Rose und macht sich bereit Sie zu schnappen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Mi Jul 23, 2014 10:10 pm

Kaum war sie auf den Beinen spürte sie wie Klauenbewehrte Fänge sich um ihre Schulter und Oberarme schlangen. Freya war nicht in der Lage in abzuschütteln oder sich gegen den Griff zu wehren. “Nein, lass mich, ich will nicht.“ Flehte sie den Drachen an, doch der kannte nur die Befehle seines Meisters.
In diesem Moment wusste sie wieder was echte Angst war. Als sie der Person entgegen getragen wurde, der sie glaubte etwas vertrauen zu können und nun doch betrogen wurde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Mi Jul 23, 2014 10:57 pm

Nachdem der Drache Rose gefangen hatte und ihn zu Skinaga zurück gebracht hatte. "Wieso machst du es uns beiden nur so schwer? Ist ja nicht so, als wollte ich dies anwenden oder so weit gehen. Nur ist es so, das die Umstände es erfordern, und du willst doch bestimmt noch nicht sterben oder?" Nachdem Skinaga es gesagt hatte, ging er mit dem Drachen der Rose in seinen Griffen hatte, wieder in die Richtung von wo er kam. "Erstmal suchen wir uns einen ruhigen Ort, würde ich sagen. Nur damit wir uns verstehen, ich habe keine Probleme damit dich KO zu hauen und es dann zu machen während du bewusst los bist. Nur wer diese Methode etwas feige und ist auch nicht meine Art, bei diesem Ritual." Skinaga fing wieder an Wahnsinnig zu lachen. Nach einer Zeit erreichten Sie ein Wagon. "Hier müsste es weit genug entfernt sein."
Nachdem beide im Wagon waren nahm Skinaga seine Hand, zog sein Handschuh aus, nahm ein Messer, stich sich in die Hand und zeichnete ein Pentagram. "Sieh extra für dich benutze ich sogar mein eigenes Blut. hab keine Angst, als Kind habe ich das selbe durchgemacht." Skinaga nahm das Messer und richtete es langsam auf Rose. Er bekam unter seiner Maske ein Wahnsinniges Gesicht. "Dies ist das erste mal, das ich dieses Ritual durchführe, sei geehrt."
Er setzte das Messer langsam an Rose an. "Bereit? Es könnte jetzt höllisch Wehtun, versuche also nicht so zu schreien." Jetzt fing er an und schnitt mit dem Messer langsam die Brust auf, während er bereits den zauber vorbereitete um seinen Black Dragon zu rufen. "Du hast es gleich geschafft" Er rufte seinen Black Dragon und ließ in durch die Wunde in Rose eindringen. "Dies ist jetzt der Schmerzhafteste Moment und spürst du bereits wie du stärker wirst?" Nachdem der Drache in Rose eingedrungen war verschloss sich nach einiger zeit die Wunde wieder. "Na wer sagst den du hast es schon hinter dir und war es so schlimm? Du solltest dich trotzdem etwas ausruhen, man ist nach so einer Behandlung meist etwas erledigt." Nachdem Skinaga das Messer wider eingepackt hatte, schaute er zu der fertigen Rose und sagte mit freundlicher Stimme. "Ruh dich aus, Ich werde versuchen dir etwas Zeit zu schaffen, damit du dich ausruhen kannst, bevor die Angreifer bei dir sind." Damit wollte Er Rose vertrauen wieder gewinnen, auch wenn es nur für kurze Zeit ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Mi Jul 23, 2014 11:14 pm

Freya weinte schluchzend vor sich hin. Sie sah schon das Ende kommen und es war grausam in ihren Augen.
Im Schraubstockartigen griff des Drachen wurde sie in einen der hinteren noch intakteren Waggons geschleift. Sie konnte nicht glauben wie es dann weiter ging. Skinaga stach sich in die Hand und verkündete stolz das er extra sein eigenes Blut für das Ritual benutzte. Er wollte wohl erreichen das sie so etwas wie Stolz zeigte anstatt diesem von Panik gezeichnetem Gesicht. Die Tatsache das er das Ritual zum ersten Mal durchführte ließ sie schon mit ihrem baldigen Tot rechnen. Sie war schon nicht mehr in der Lage überhaupt noch einen Ton rauszubringen. Nur der stetige Strom der Tränen kündete von ihrem Entsetzen.
Freyas Mund klappte auf und seltsame halb würgend, halb kratzende Geräusche entrangen sich ihrer Kehle als sein Messer durch ihre Kleidung und Fleisch schnitt. Ein roten Fleck breitete sich auf der Kleidung aus. Als dann der Drache in sie eindrang drückte sie vor Schmerz den Rücken durch und schrie dem Himmel ihre Pein entgegen.
Als die Wunde sich verschloss Flatternden Freyas Augenlieder, sie hatte Probleme bei Bewusstsein zu bleiben. Als Skinagas Drache sie dann endlich wieder losließ klappe sie förmlich in sich zusammen und blieb Bewusstlos am Boden liegen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Mi Jul 23, 2014 11:41 pm

Nachdem Rose zusammengebrochen ist, nahm Skinaga den Drachen und ging mit ihm wieder raus. "Sie müssten Bald hier sein" Skinaga nutze sein Shadow Dragon um heraus zu finden wie weit die Angreifer noch von ihnen entfernt sind. "Ich sollte mich schon mal darauf vorbereiten.* Skinaga bereitete sich darauf vor trotz seiner Wunde wegen dem Ritual zu kämpfen. Er mobilisierte seine Kraft um einen Dragon Bomb zu rufen. Während er seine Kraft mobilisierte, schaute er was sein Shadow Dragon sah. "Sie sind gefährlich Nah, ich sollte mich wohl lieber vorsehen." Skinaga wusste, das, solange Rose bewusstlos ist, kann er so viel Zaubern wie er will und kann. "Black Dragon appears to new life and give me your divine Power!!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Do Jul 24, 2014 6:16 am

[Die dunklen Gestalten]
Ein spitzer gequälter Schrei ließ sie alle aufhorchen. Sie kannten Menschliche Schreie und wussten das ihre Klangfarbe viel darüber aussagen konnte was ihnen gerade wiederfuhr.
Dieser Schrei klang nach tief schmerzerfülltem Grauen. Die Fünf tauschten Blicke aus und ein hässliches Grinsen machte sich auf ihrem Gesicht breit.
Begierig darauf zu wissen was der Grund dafür war beschlossen sie den Zug abzusuchen und die anderen verunglückten Menschen erst einmal zu ignorieren.
Sorlitcs und Korluztic liefen auf den umgestürzten Waggons entlang während die anderen Drei neben her ab Boden entlang liefen.
Nur sechs Waggon trennten sie noch von jenem in dem sich Freya und Skinaga gerade befanden.

[Die Dunklen Gestalten]

Ihre Gegner waren auf jeden Fall sehr mächtig im Fernkampf. Unter dem freien Himmel würden sie mit jedem Drachen eher leichtes Spiel haben, solange der Abstand passte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Do Jul 24, 2014 4:28 pm

Skinaga setzte seinen zauber ein und beschwörte ein Dragon Bomb und als er sah, wo ungefähr die Angreifer waren, rufte er sein Shadow Dragon zu ihm zurück. Während der Drache zu Skinaga zurück flog, suchte Skinaga eine Passende Stelle, wo er gegen sie kämpfen konnte. Etwas weiter vorn war ein Einstieg in ein weiteres Abteil, dort ging Er rein. Dort drinnen versteckte er am Eingang sein Dragon Bomb. "Wenn sie versuchen hier rein zu kommen, macht es eine schöne Explosion." Seinen Shadow Dragon ließ er auch da rein fliegen. Schließlich kann man ja nie wissen was man alles braucht oder wer die Angreifer sind. Als nächstes ging er wieder Raus und verursachte ein Heiden Lärm, damit die Angreifer auf Ihn aufmerksam werden, schließlich sollte Rose ja noch nicht gefunden werden. "Ich muss mich beeilen, in meiner jetzigen Situation kann ich nicht lange kämpfen. Ich habe schon eine menge Blut verloren." LAngsam konnte Skinaga hören das die Angreifer fast da waren, weshalb er anfing laut zu lachen. Es war ein Wahnsinniges lachen. Danach fing er an Laut zu schreien "Wie könnt Ihr es wagen, mir zuvor zu kommen? Wisst Ihr Eigentlich, mit wem ihr euch grade anlegt? Ich kann es euch sagen, euer Ende! Mwuhahahahahaha!" Bevor die Angreifer reagieren konnten ist Skinaga wieder in den Abteil gegangen und hat seine Falle scharf gemacht, wie sich versteckt. "Na los kommt, ich werde es euch zeigen wie es sich anfühlt, wenn man explodiert."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Do Jul 31, 2014 3:06 pm

-Moskau-

Jii war mittlerweile ins Hotel zurück gefahren und Kaito schlenderte durch den Bahnhof. Nach der Zeit bemerkte er wie er von Polizisten verfolgt wurde. Langsam beschleunigte er und schon entstand nach kurzer Zeit eine Verfolgungsjagd, mit Hindernissen. Egal was er machte, er kam immer wieder in Fallen. Aus der er mit mühe aber Leichtigkeit entkam. "Hehehe ihr seid zu langsam und nicht gewieft genug für mich. Versuchs doch mal später mit Leuten die eine höhere Intelligenz besitzen nochmal" Rief er belustigt und lief weiter. Er merkte das vor ihm eine weitere Falle aufgebaut wurde und fing an zu grinsen. Schnell schaute er sich um und sah einen Ausweg: Die Rolltreppe runter in die unteren Bereiche  des Bahnhofs. Geschwind rannte er weiter auf die Falle zu und sprang dann in letzter Sekunde auf die Rolltreppe und gleitete zwischen den Rolltreppen zum Boden hinunter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Do Jul 31, 2014 3:17 pm

[Erster Post]
Maél war nun endlich angekommen, Moskau, einst stätte einer der größten Revolutionen die die Welt je gesehen hatte. Er sah sich von links nach rechts um, froh das ihn wohl noch keiner erkannt oder gefunden hatte. Er wusste selbst das er nicht viel zeit hatte, da es nur eine frage der Zeit war bis man ihn anhand seiner Seele auffinden und attackieren würde, und dafür hatte er nun wirklich keine Zeit. Er richtete gerade den Kragen seines Mantels als er eine gestalt die Rolltreppe hinunter gleiten sah, leicht eine Augenbraue hebend Genau sowas könnte ich wirklich gut brauchen...riskant aber, hey es muss ja getan werden... dachte er kurz, bis er schließlich mit schnellen Schritten der Gestalt folgte. Als sie an einer der etwas stilleren Ecken waren hob er leicht die Stimme "Hey, komm mal kurz her, ich möchte mit dir reden" zum ersten Mal dankte er seinem leicht unordentlichen Aussehen, da er so wohl nicht für eine ordnungsfigur missverstanden werden würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Do Jul 31, 2014 3:31 pm

Grade als Kaito sich sicher sein konnte, das er die Cops abgeschüttelt hatte, wurde er auch schon angesprochen. Er drehte sich um und sah einen Mann, der anscheinend nicht zu den Ordnungsbeamten gehörte. "Jo, kann ich ihnen Helfen?" Gelangweilt schaute er den Mann an. Scheinbar ist der Typ viel herum gekommen und müsste demnach auch eine menge Wissen. Also erhoffte sich Kaito etwas über den Stein, den er suchte, zu erfahren. Also spielte er ein wenig mit. Kaito lehnte sich an die Wand und verschrenkte die Arme vor seiner Brust. "Ich hoffe das sie mir dann Helfen können, wenn ich ihnen Helfe" Murmelte er vor sich hin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Do Jul 31, 2014 3:37 pm

Er nickte leicht, ein kurzes lächeln auf seinen Lippen erscheinend. "Ja das kannst du sogar. ´Hab gesehen wie du den Ordnungshütern entkommen bist, ziemlich...elegant, effizient. Siehst du, ich habe ein Problem, es gibt einen Ort hier in Moskau, alt, verlassen, voller...schätze. Es gibt dort drinnen etwas was ich haben will, und ich brauche noch jemanden mit solchen Fähigkeiten der mir beim beseitigen der Fallen helfen kann. Alles außer den Gegenständen die ich will kannst du behalten, die interessieren mich nicht." Er war sich sehr bewusst das er äußerst direkt und ohne sicherheitsvorkehrungen ihn direkt darauf ansprach, aber seine Zeit war knapp bemessen, weshalb er so direkt auf das Thema zuging. Je schneller er Moskau mit den Gegenständen verlassen konnte desto besser.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Do Jul 31, 2014 3:48 pm

"Schätze? Das müsstest du mir mal etwas genauer sagen. Gibt es da vielleicht einen magischen Stein oder dergleichen?" Fragte Kaito ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen. Jetzt war sein Interesse wirklich geweckt. Mit leicht glitzernden Augen schaute er den Mann an. Ihm war egal ob er da Fallen umgehen oder Ausschalten sollte, hoffte er darauf den Stein zu finden. Den Stein, den seinen Vater dem Tod brachte, nur weil er die Welt vor dieser Gruppe von Leuten retten wollte. Seine Erinnerungen an jenen Tag sind immer noch da, als wäre es erst gestern gewesen, doch dem Täuschte. Dieses Erlebnis hatte sich wie ein Trauma in seinem Gedächtnis eingebrannt, nun hoffte er sich endlich eine Spur auf diesen Stein zu erhaschen. Weswegen er nichts unversucht laste, was in dem Sinne seines Vaters wäre. Geduldig wartete er auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Do Jul 31, 2014 3:52 pm

Er zuckte kurz die Schultern bevor er antwortete "Es kann sehr gut sein das so etwas dort liegt, der alte war dafür bekannt das er alle möglichen magischen artefakte hortete. Ich kann aber für nichts garantieren." sagte er rasch dazu, nur um sicher zu gehen. Es schien als wäre dieses Abkommen fast in der Tasche, zu seinem Glück. "Das Ziel ist eine alte Katakombe nicht weit von hier, mindestens zwei Stockwerke, wie ich ihn kenne noch unberührt und gefüllt mit allen möglichen antiquitäten die er ins Grab mitgenommen hat. Falls dort irgendwelche...Wächter seien sollen werde ich die schon selbst aus dem Weg räumen, deine Aufgabe würde es nur sein den Weg von allem anderen freizuhalten
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Do Jul 31, 2014 4:31 pm

Kaito überlegte lange, ehe er einen Entschluss fasste. "Gut, wann soll es denn losgehen? Ich würde mich vorher gerne etwas Vorbereiten" Meinte er fest entschlossen und stimmte zu. Kaito wusste zwar nicht was ihn da unten erwartete, jedoch wusste er das es die Möglichkeit bestand, den Stein vor den Leuten zu finden. Alles würde er diesmal Versuchen, also wartete er auf die Antwort von diesen Typen, dessen Namen er nicht mal wusste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Do Jul 31, 2014 4:35 pm

Es jukte ihn direkt los zu gehen, aber der Satz mit der vorbereitung lies ihn dann doch etwas zurücktreten. "Drei Stunden, wieder hier. Ich hab nicht sonderlich viel zeit, muss alles schnell gehen." sagte er noch und reichte ihm die Hand zum besiegeln des Deals, ihm dabei durchgehend in die Augen schauend um seriöser zu scheinen, und versuchte noch sein lächeln zurückzuhalten, froh das er bereits so nahe war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   So Aug 10, 2014 5:21 pm

Er nickte nur und gab dem Typen die Hand, zur Besiegelung des Deals. Dann drehte er sich um und verschwand. Er ging schnurstracks in eine Seitengasse nicht weit des Bahnhofs. Auf den Weg dorthin hat er Jii angerufen, das er ihm die benötigten Sachen vorbei bringt. Er musste schon eineinhalb Stunden warten bis er da war. Mit dem kleinen Koffer verschwand er in eine Toilette und zog sich um, Kaito Kid war am Zug. Nicht lange und er brachte den koffer zurück zu Jii, ehe er wieder zu den Typen ging. Natürlich geheimnisvoll. Er versteckte sich im Schatten und sah den Typen an. "Da bin ich wieder, pünktlich auf die Minute"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Fr Aug 22, 2014 12:38 am

Er drehte sich kurz zu ihm, dann nickte er und ging langsam los, den Bahnhof verlassend. "Gut, wenn alles gut läuft sind wir heute Abend hier fertig und ich komme endlich wieder...weiter weg von diesen Großstädten." sagte er leicht beruhigend. Nach ungefähr fünf straßenwechseln kamen sie an einem kleinen Friedhof an, er stieß das Tor auf und trat ein, sich umsehend. "Gut, hier irgendwo muss der eingang sein, dein Job beginnt jetzt hier."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Fr Aug 22, 2014 12:51 am

Kaito folgte dem Typen schweigend. Eigentlich müsste er in der Luft sein, denn jetzt war er nichts weiter als ein gewöhnlicher Dieb. Als sie bei einem Friedhof ankamen schaute er sich schweigend um. Kaito verglich die Steine, Gruften und Statuen miteinander. Bei einer Grabplatte blieb er dann stehen. Sie sah aus wie die Anderen aber sie hatte ein paar kleine Schrammen am Text. Er überlegte kurz und schob dann einige Buchstaben und Zahlen woanders hin. Zum Schluss trennte er das Geburtsdatum mit dem Todesdatum. Kurz darauf hörte ein Klacken und kurz bebte der Boden um ihn herum. Die Platte trat langsam zur Seite und fiel von der Erhöhung. "Hab mir schon Gedacht das hier was Faul war. Hey hab hier was entdeckt"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Fr Aug 22, 2014 1:35 am

Er drehte sich um, anerkennend nickend. "Gut, am besten gehst du hinter mir, nur zur sicherheit." sagte er kurz angebunden, langsam trat er an die öffnung heran, seufzend. ""Von nichts kommt nichts" sagte er noch und sprang hinunter, momente später auf dem boden ankommend. Es war dunkel, doch er holte zwei glühstäbe heraus die er mitgenommen hatte, mit denen er die alten Wände erleuchtete, bevor er nach oben schaute und rief. "Alles klar, du kannst runterkommen"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Fr Aug 22, 2014 1:42 am

Kaito nickte nur und wartete. Nicht lange und der Typ rief ihn. Kurz schaute er sich um und hoffte das ihnen keiner gefolgt war. Danach sprang er runter und landete wie immer auf den Boden. Sein weißer Umhang gab ihm etwas von einem Pfau, ehe sich dieser wieder normal leicht herumflatterte. Geheimnisvoll richtete er sich auf und schaute sich um. Ein Gang in die eine und ein Gang in die andere Richtung. Eine von denen ist eine Falle, nur welcher Gang der Richtige ist, wusste er noch nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Fr Aug 22, 2014 1:51 am

Er sah nach links und dann nach rechts, den Kopf schüttelnd. "Also, entweder wir können vorsichtig nachschauen was was ist, oder wir gehen auf Risiko und gehen einfach einen Gang hindurch und sehen was passiert, was denkst du?" Sagte kurz zu ihm sehend, eine Hand auf sein sensenschwert legend. Sein behandschuhter arm schien angespannt, und die hand verkrampfte sich um den Griff. "Hier hat jemand ziemlich viel Magie gewirkt, das merke ich..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Fr Aug 22, 2014 1:58 am

"Dann werden hier auch Magier am Werk gewesen sein. Dein Glück das du einen Magier dafür mitgenommen hast" Kaito fing ein grinsen an. Er ging zur einen Seite und schaute die sich genau an. "Siehst du den Kristall da? Das ist ein besonderer. Normales Licht würde etwas auslösen, magisches im wiederum nicht. Jetzt müsstet ihr den Weg erleuchten ohne normales Licht zu benutzen. Der Typ der das erbaut hatte wollte wohl keine Normalos in diesen Gängen haben..." Kaito wusste das da eine Falle war, auch bei der Anderen Seite. Aber sowas hatte er schon mal gesehen. Tückische Fallen die einen Eindringlich Aufhalten und sogar Töten können. "Yo, wir müssen hier lang, aber lass deine Glühstäbe unter deinem Mantel, sonst löst du noch was aus"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Fr Aug 22, 2014 6:58 pm

*Gleise in der Wildniss*
[Die dunklen Gestalten]
Sie waren sich ihrer übermenschlichen Kräfte bewusst, und was hätten ihnen hier noch passieren können? Doch anscheinend gab es noch Leute die augenscheinlich noch Wahnsinniger waren als sie selbst, denn was konnte einen gesunden Menschen dazu bringen seinen Tod nur noch schneller herbei zu holen.
Sie lachten nur über diese Dröhnung und eilten weiter.
Skinagas Plan ging auf und eine Explosion erschütterte den präparierten Waggon.
Einer der Angreifer hatte sich in ein geschwärztes Etwas verwandelt dessen Körperteile nicht mehr zusammen hingen.
Weitere Rufe wurden laut. Natürlich gingen die anderen auf Nummer sicher.
Ein Kugelhagel machte sich daran den Waggon gründlich zu durchlöchern und auch ein paar Reketen gesellten sich ein paar Sekunden danach hinzu.

[Die dunklen Gestalten]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Fr Aug 22, 2014 7:25 pm

Nach dem einer von diesen Gestalten, von der Explosion verunstaltet wurde, begannen, sie in den Abteil zu schießen. Skinaga, konnte, in seinem Versteck, die meisten Schüsse entkommen, wiederum trafen ein paar, einer an dem linken Arm. "Die Falle, lief zwar perfekt, aber, das nur so wenige getroffen wurden, und diese auch gleich mit so was sich währen, hätte ich nicht erwartet." Skinaga wusste, wenn es so weiter geht, war es das für ihn. "Bald, könnte Rose, aber auch mal wieder aufwachen und helfen kommen! Ich hoffe nur, das Sie dann nicht mehr so böse auf mich ist. Ist aber auch Egal, solange sie den Drachen trägt. So erstmal versuchen hier raus zu kommen." Er versuchte sich etwas einfallen zu lassen um zeit zu gewinnen, während die schmerzen von der Schusswunde, und vom Zug Unfall, bereits deutlich an seiner Konzentration und denk Fähigkeit verlor. Als er bemerkte das einer mit einer Rakete rein schoss. Nach der Explosion der Rakete lag Skinaga auf dem Boden, nur noch schwach bei Bewusstsein und konnte sich nicht mehr bewegen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: - Russland -   Fr Aug 22, 2014 8:15 pm

*Gleise in der Wildniss*
[Die dunklen Gestalten]
Der Durchlöcherte Waggon bot nicht mehr viel widerstand als die Explosivrakete ihn auseinander sprengte. Als die übrigen vier mit großer Genugtuung sahen was danach in freie kam, näherten sie sich Skinaga. „Dafür wirst du zahlen du Wicht.“
[Die dunklen Getsalten]

Freya Schlug ihre Augen auf und Hustete krampfhaft. Sie sah an sich herab und zog ihre Blutgetränkte Bluse auseinander, da sie dort immer noch die Wunde vermutete, doch sie war weg.
Ihr Kopf zuckte wider nach oben als eine Explosion ihre Aufmerksamkeit erregte.
Sie erhob sich geschmeidig vom Boden und stellte verblüfft fest das sie keine Schmerzen empfand.
Schüsse hallten wieder durch die Nacht und Freya eilte durch ihren Waggon.
Als sie an einem der Abteiltüren vorbeikam bemerkt sie in der Spiegelung der Scheibe das ihre Augen Rot glühten. Doch momentan machte sie sich eher Sorgen um ihren Begleiter.
Bevor sie aus ihrem Waggon sprang hatte sie einen der Nothämmer aus seiner Halterung gezogen, die dafür da waren im Notfall die Scheiben einzuschlagen.

[Die Dunklen Gestalten]
Sie waren dabei Skinaga einzukreisen um ihm seine elende Seele aus seinem Körper zu reissen. Er hatte einen von ihnen getötet, sein Schicksal war besiegelt.
[Die Dunklen Gestalten]

Was sie nicht sahen war das rote glühende Augenpaar das sich hinter ihnen näherte.
Der Überraschungsschlag zertrümmerte einen Halswirbel und schickte den Mutierten RPG Werfer zu Boden. Ein Schritt zur rechten Seite brachte sie in Reichweite dem Nächsten den gehärteten Dorn in die Kehle zu treiben. Die Waffen der zwei verbleibenden erhoben sich schon um dem neuen Gegner in ihrer Gruppe zu begegnen. Freya verpasste dem in sich zusammen sackenden Körper ihres ersten Opfers einen Tritt der ihn in die Füsse des letzten Gewehrschützen warf und diesen dadurch abhielt saubere Schüsse abzugeben. Den Typen mit dem langen Präzisionsgewehr am Arm hatte sie mit der linken Hand gepackt und zog ihn mit ungewohnter Leichtigkeit an sich vorbei und warf ihn auf den anderen Gewehrschützen der sich gerade zu fangen begann nachdem er sein Gleichgewicht wiedergefunden hatte. Beide gingen zu Boden und Frey stürzte mit ihrer kleinen Improvisierten Waffe hinterher. Was Folgte war das Knacken von Knochen als Freya mit glühendem Zorn ihren Arm Hob und senkte.
Blut und Knochensplitter verteilten sich auf der Erde.

Freya Kniete vor Skinaga. Ihre Hände waren in ihrem Schoss gefaltet. Immer noch war das Glühen in ihren Augen zu sehen. Das Blut ihrer Opfer hatte ihr Gesicht besprenkelt und ihre Kleidung noch mehr dunkel eingefärbt.
[color:9d1e=00cc99]“Was habt ihr mit mir gemacht? Was habt ihr aus mir gemacht?“
Fragte sie während ihr Atem wieder zu Ruhe kam.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: - Russland -   

Nach oben Nach unten
 
- Russland -
Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: