StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Basketballplatz

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 8:29 pm

Sie wurf den Ball weit daneben. Ich beschloss mich jetzt endlich um zu drehen
Mein Name ist Jen!

Willst du ein Kaugumie?

Und hielt ihr eins hin. Da sie sehr schüchtern schien beschloss ich ,dass ich sie nicht auf den Wurf anspreche.
Und Nein,Du störst nicht!
Ich lächelle und hohle den Ball wieder.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 8:59 pm

Kina
I-ich bin Kina lächelte ich leicht. Er hielt mir ein Kaugummi hin und ich nahm es dankend.
D-danke schön
Ich störe nicht, meinte er. Hoffentlich sagte er mir auch die Wahrheit. Wir liefen zeitgleich los um den Ball zu holen, der weit neben dem Korb gelandet war.
Ich musste leicht lachen und blieb wieder stehen. Ich hätte den Ball auch selbst zurückgeholt, aber auch okey
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 9:06 pm

Als ich den Ball hatte wurf ich ihn nochmal zu Kina.
Und wie lange bist du schon in DC?
Ich bin erst seit ein paar Tagen hier!
Ich bin Meister und suche Momentan eine Waffe.

Ich lächelte sie an und hofte das ich sie mit all dem nicht verschreckt hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 9:27 pm

Kina
E-erst seit heute
er bombadierte mich mit Fragen und Informationen, dazu warf er mir den Ball wieder zu.
I-ich bin eine Waffe bemerke ich nebenbei und werfe wieder auf den Korb.
Diesmal traf ich wenigstens das Brett. Der Ball prallte zurück und Jen sollte ihn auffangen wenn er nicht an seinem Kopf landen sollte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 9:37 pm

Ich hört den Ball über mir surren(Keine Ahnung ob das ein richtiges Wort ist)),Ich fange ihn mit links werfe ihn zu meiner Rechten Hand und dann in den Korb.
Danach hebe ich in auf und werfe nochmal zu Kina.
[color=#FF0000]Schon besser!

Hast du schon einen Partner?[/crolor]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 9:46 pm

Kina
Er fing den Ball und warf locker einen Korb.Wie konnte er das so leicht?
Der Ball kam wieder angeflogen, ich fing und antwortete auf seine Frage
Nein, hab ich nicht. Diesmal antwortete ich schon weniger stotternd als vorher
Der Ball traf wieder nur das Brett
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 9:51 pm

Ich hob den Ball auf, ging zu ihr und zeigte ihr wie sie geziehlter werfen kann.
Das wird schon noch.
Ich kann dich gut leiden,wie wärs wollen wir Patner werden?!?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 10:35 pm

Kina
Ich nicke, als Er mir zeigte, wie man gezielter warf.
Er ermutigte mich und wieder lächelte ich, Er war mir wirklich Sympathisch.
Zudem schien Er gern mit der Tür ins Haus zu fallen denn Er gestellt direkt ob Wirt Partner werden wollten.
kannst du...denn mit einer Sichel umgehen? fragte ich nach
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 10:45 pm

Ich glaube ich bin ihr jetzt doch etwas zu schnell gewesen,aber auf ihre Frage antworte ich
Ja, das ist einfach ... Nicht böse gemeint.
Ich kann fast alles als waffe benutzen.
Schwert, Sichel, Kugelschreiber, Messer... nur bei besonderst schweren Sachen habe ich leichte Probleme da sie geschwindigkeit und beweglichkeit einschränken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 10:51 pm

Kina
Mit einem Kugelschreiber kann man kämpfen? fragte ich einfach dumm heraus.
Mit einer Sichel konnte man schnell reagieren oder? Fragte ich mich selbst
dann...hätte ich ......nichts dagegen war meine Antwort
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Mai 25, 2014 10:58 pm

Ich freute mich das ich sie nicht zusehr verschräckt hatte und Antwortete
Ja ein Kugelschreiber ist Handlich wie ein Messer und an der Spitze Spitz, aber darum geht es eigentlich ja garnicht.
Gut ich freue mich schon!

Hast du schon einen Ort zum schlaffen?


Wenn nicht hätte ich noch ein freies Zimmer in meiner Wohnung.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Mai 26, 2014 9:27 pm

Kina
Wie er erklärte, dass man auch einen Kugelschreiber als Waffe haben konnte, war schon recht amüsant.
Die Frage ob ich schon etwas zum Schlafen hätte brachte mich jedoch ins Grübeln.
Nein...Eigentlich hab ich das nicht das stottern ließ weiterhin etwas nach
Wie ich auf sein Angebot reagieren sollte wusste ich nicht und verstummte. Ich horchte noch auf meine Umgebung aber mit den Augen nahm ich sie nicht mehr wirklich war, ich starrte auf einen Punkt irgendwo im Nirgendwo und dachte nach
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Mai 26, 2014 9:39 pm

Ich frage mich ob dise Antwort jetzt auch als Ja gemeint war,aber beschlisse nicht nochmal zu fragen um sie nicht zu betränggen. Stat dessen frage ich
Wie bist du eigentlich dazu gekommen die Shibusen zu besuchen?

Ich hoffe das sie durch diese Frage etwas entspanter wird und vileicht auch noch auf die andere Frage antwortet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Mai 26, 2014 9:46 pm

Kina
Er fragte genau nach dem falschen. Ich versuchte die frage abzuwälzen allerdings rückte ich dann doch mit der Sprache heraus
Denk nicht, ich wäre arm dran oder verrückt...bitte.
Ich hoffte die Tatsache würde ihn in der Entscheidung wegen Partnern nicht beeinflussen. Vielleicht wollte Er mir sogar helfen dabei.
ich bin nicht ganz so glücklich aufgewachsen und habe mich in der zeit mit dem Wahnsinn infiziert...ich bin hierher gekommen um ihn wieder loszuwerden....und um dem ganzen zu entfliehen.
Und warum bist du hierher gekommen?

Fragte ich gleich nach.
Wenn ich das zimmer niemals abschließen musst oder niemals das zimmer abschließt würde ich gern einziehen.
Entschied ich dann im kopf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Mai 26, 2014 10:02 pm

Ich befürchte, dass das zimlich mislungen ist.
Ich denke nicht, dass du verrückt bist...Jedenfals nicht mehr als ich.
Um es kurz zu fassen: Meine Schule wurde von einem Kishin-Ei angekriffen, leute entfürt. Beim versuch einen Freund zu retten wäre ich fast gestorben dann aber von einem Meister gerettet der mir von der Shibusen erzählt hat, dann habe ich die Schule abgeprochen mit meiner Familie gesprochen damit ich hier eine Wohnung bekomme und jetzt bin ich hier!

Und Nein, keiner zwingt dich deine Tür abzuschlissen!


Nach diesem wortschwall reicht er ihr einen Wohnungsschlüssel und schreibt ihr noch einmal die Adresse auf:
http://soul-eater-rpg.forumieren.de/t1551-wohnung-von-jen-und-kina#39554
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Mai 26, 2014 10:17 pm

Kina
Das ist aber auch nicht ganz glücklich verlaufen bemerkte ich
Er meinte ich müsse mein zimmer nicht abschließen wenn ich es nicht wollte und das machte mich unheimlich glücklich
Er streckte mir die Adresse entgegen und ich steckte sie ein.
Gut, danke. ich strahlte förmlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Mai 26, 2014 10:24 pm

Ich bin froh, dass sie jetzt doch noch fröhlich und entspant geworden ist.
Gut. Wollen wir bald mal nach hause gehen bevor es noch dunkel wird?

Ich lächle und bin froh, dass das gespräch so gut gelaufen ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Mai 26, 2014 10:28 pm

Kina
Er hatte recht, wir sollten wirklich langsam in die Wohnung gehen. Ich nickte und sah ihn an
Zeigst du mir den Weg? Ich...hab eine schlechte Orientierung. erklärte ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Mai 26, 2014 10:33 pm

Gut sie ist auch der meinung, dass wir los gehen solten.
Gut, komm mit ich zeige dir den Weg.

Ich gehe los in Richtung unserer Wohnung und zeig ihr an welchen Orten sie sich Orientiren kann.

Tbc: Wohnung von Jen und Kina


Zuletzt von Jen am Do Jul 31, 2014 7:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Mai 26, 2014 10:37 pm

Kina
Nicke und folge ihm aufmerksam und höre ihm zu, wie Er mir erklärt, wie ich mir dem weg merken konnte.

Tbc: Wohnung von Jen und Kina
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   So Okt 12, 2014 11:25 pm

»Lemonade- First Post«
BILD Es war spät am Abend, als ich an den Basketballplatz ankam. Da es so spät war, war hier niemand. Gott sei dank. Ich stellte meinen Rucksack neben mir auf den Boden und sah mich noch einmal um. Als wirklich keiner in der Nähe war, kramte ich eine Spray Dose hervor und fing an eine der Mauern zu besprayen. Hier gab es ja schon so einige Graffitis. Eins mehr stört da wohl nicht! Während ich so die Mauer gestaltete, dachte ich wohl nach, wie es für mich an der Shibusen wohl weiter gehen soll. Meine Schwester Grail macht von Tag zu Tag Fortschritte und ich? Während ich so nachdachte, entglitt mir ein seufzen. »Was Grail wohl grad macht??« murmelte ich vor mich hin und trat etwas zurück um mein Werk aus der Ferne zu betrachten. Dann wechselte ich die Farbdose und machte weiter. Es dauerte eine Weile und ich hatte ein Bild an die Wand gesprayt. Als ich fertig war, packte ich die Dosen wieder weg. Und wollte mich auf den Rückweg machen. Als mein Blick, zu dem Basketballkorb fiel. Vielleicht sollte ich hier mal am Tag hinkommen. Um ein Paar Körbe zu werfen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Okt 13, 2014 12:55 am

~ First Post ~  (oder besser gesagt, Rückkehrpost ^.^)

Der Abend war jung. Grade erst ging die Sonne unter, ihre orangenen Strahlen arbeiteten sich so grade eben noch über den Himmelsrand, ehe es ganz dunkel wurde und die Laternen die Beleuchtung der Stadt gewährleisteten. Grail verließ ihre Wohnung. Sie fühlte sich für den Tag nicht wirklich ausgelastet. Sport war das probate Mittel um der Situation entgegenzuwirken. Irgendwie austoben, sodass sie müde wird und prima schlafen kann. So lautete der Plan. Zu diesem Zweck hatte sich Grail in Sportzeug geworfen, sich einen Ball unter den Arm geklemmt und sich auf den Weg zum Basketballplatz in der Nähe gemacht. Kaum eine Menschenseele, nein, generell keine Seele war auf den Straßen der Stadt noch anzutreffen. Bereits aus der Ferne betrachtete die Waffe den Basketballplatz. Er war hell bestrahlt, von eigens dafür aufgestellten Flutmasten. Immer näher und näher kam die Rothaarige dem Eingang des Platzes, als sie plötzlich Geräusche vernahm. Spielte da zu später Stunde noch jemand? Die letzten Meter machte Grail vorsichtig, schleichend. Wie eine Detektivin, die einer Spur nachjagte, schlich sie zum Eingang und schob vorsichtig den Kopf an der Mauer vorbei. Sie traute ihren Augen nicht. Wer stand da? Das war doch... das war doch Lemonade! Ihr Bruder stand dort und betrachtete eine Mauer. Was tat er nur da? Nach eindringlicher Beobachtung stellte Grail fest, dass er etwas in der Hand hielt. Eine Spraydose. ~ Aha! Du... ~ Erzürnt trat Grail aus ihrem Versteck hervor. Lemonade war auf sein „Kunstwerk“ fixiert, schüttelte eine weitere Dose und machte einen Schritt auf die Mauer zu, um sie weiter zu verunstalten. Grail holte aus. Mit einem gezielten, harten Wurf traf sie ihren Bruder mit dem Basketball am Kopf. „Was machst du da, Lemonade?!“, fragte sie ihn laut und mit einem wütenden Unterton. Natürlich wusste sie längst, was er tat. Doch war diese doch die typische Frage, die man jemandem stellt, den man auf frischer Tat bei irgendetwas ertappt hatte, oder nicht? Noch ehe sich der Meister umgedreht hatte, stemmte Grail die Hände in ihre Hüfte. Zornesfalten belegten ihre Stirn. Ihr eigener Bruder verschmiert Wände in Death City? Als Schwester sah sie sich in der Pflicht mit ihm zu schimpfen. Das war Sachbeschädigung und eine Straftat. Welch Zufall, dass sie ihn an diesem Abend bei so etwas erwischte, wollte sie doch eigentlich nur ein paar Körbe werfen und sich etwas austoben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Okt 13, 2014 1:22 am

»Lemonade«
BILD Ich spitze die Ohren und vernahm plötzlich Geräusche von jemand anderen gerade als ich mich umdrehen wollte, gerade als ich mich umdrehen wollte bekam ich einen Ball gegen den Kopf... und ich vernahm das gemeckere meiner großen Schwester Grail. Ihr gemeckere war eins was bei meinen Abneigungen aufgelistet war! Ich hasste e wenn Grail rum meckerte. Ich drehte mich zu ihr um hob den Ball auf welchen ich mit leichtigkeit kurz auf dem Finger drehen ließ. Ich sah zu ihr und zuckte mit den Schultern. »Ich weiß niiiicht wovon du redest Grail.......« ich stellte mich vor den Rucksack. »Sag, was machst du hier draußen so alleine ohne Chel?? Triffst du dich heimlich mit deiner Flamme??«. Als ich meinen Satz beendet hatte, grinste ich ein wenig frech daher. »Sag mir nicht, das du hierher gekommen bist um Körbe zu werfen!!«. Ich musste kurz nachdenken. //Mist! One Chan, hat mir gerade noch gefehlt!! Vor allem wenn sie so herum meckert.... ich weiß nicht was sie hat......meiner Meinung nach ist das Graffiti gut geworden....// während ich so vor mich hin dachte musste ich bei meinen Gedanken etwas lächeln. // Es hat zwar nicht lange gedauert aber es übertrifft hier doch die anderen Werke um einiges!!!// Ob ich ein wenig selbstverliebt war was es anging, hier an die Wand gesprayt zu haben? Hm...vielleicht ein wenig..... . Ich hörte auf den Ball auf meinen Finger zu drehen und warf ihn ohne zu gucken richtig Korb. Zack drin. Basketball lag mir einfach. Oh ich fange schon wieder an selbstverliebt zu klingen. Tze Tze...das geht nun wirklich nicht... . Ich griff nach meinen Rucksack. » Oh wer hat den nur an der Uhr gedreht...ist es wirklich schon so spät?? Ich muss dann mal weg ….«. Ich versuchte mich davon zu stehlen. »Bye One Chan!« rief ich noch einmal und hoffte das sie nicht gesehen hatte das ich es war der hier die Wand voll gesprayt hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Okt 13, 2014 1:49 am

Dort stand Grail. Den Arm noch ausschwingend, dem Ball hinterhersehend. Kurz bevor er auftraf schien es so, als hätte Lemonade sie bemerkt. Pech gehabt, zu spät. Der Ball traf und führte ihm die Gerechte Strafe zu. Gleich hob ihr Bruder den Ball wieder auf. Dabei ließ er natürlich auch seine Skills spielen. Er balancierte den Ball rotierend auf seinem Zeigefinger. Der Klischee Trick schlechthin im Basketball Sport. Kurz darauf fand der Ball dann auch seinen Weg zum, besser gesagt in den Korb. Dabei schaute Lemonade nicht einmal hin bei dem Wurf. Auch Grail folgte der Flugbahn nicht weiter. Sie wusste wo der Ball landen würde, schließlich machte ihrem Bruder niemand so schnell etwas vor, wenn es um Basketball ging. Er war gut, das wusste sie. Beneidenswerte Fähigkeiten besaß er am Ball. Sporadisch versuchte er sich dann aus der Lage herauszureden. Er wüsste nicht was sie meinte. Von wegen. Sie hatte ihn genau beobachtet und erwischt. Da kam er nicht so leicht wieder raus. „Meine Flam- wovon redest du überhaupt?“ Ein gewiefter Schachzug des Rothaarigen. Er wechselte das Thema und versuchte Grail abzulenken, doch nicht mit ihr. „Was ich hier mache tut doch gar nichts zur Sache. Es geht grade um dich, mein Freund!“ Ausrede beiseite geschmettert. „Und ja, ich bin hier um ein paar Körbe zu werfen. Ich muss mich irgendwie bewegen... müde werden. Zu lernen, dafür hatte ich grade keine Motivation mehr.“, gab sie zu. Eigentlich war Grail eine fleißige Schülerin, eine Musterschülerin grade zu. Sie besaß wahnsinnig viel Talent, wurde von Shinigami Sama zusammen mit ihrer Partnerin sehr hoch eingestuft. Doch an diesem Abend war es Bewegung, die ihr fehlte. Beim Buchseiten umblättern oder den Stift schwingen, würde sie diese Bewegung nicht wirklich bekommen. Das reichte nicht aus. Jedenfalls bemerkte Grail, wie unangenehm ihrem Bruder die Situation war. Er war von ihrer Ankunft alles andere als begeistert, da sprach seine Haltung Bände. Alleine schon dieser Ausfallschritt. Er stellte sich vor seinen Rucksack. Warum? Natürlich weil er etwas zu verbergen hatte, auch wenn Grail die Sache mit den Spraydosen doch eigentlich schon längst wusste. Urplötzlich versuchte er abzuhauen. Ein kurzer Satz und schon wollte Lemonade sich auf den Weg machen und fliehen. „Nicht so schnell, Nade. Du-“ Grail stockte. Grade wollte sie fortführen und ihm weiter eine Standpauke halten, da erspähte sie das Graffiti, welches er gesprayt hatte. „Nicht schlecht...“, murmelte sie nachdenklich, ehe plötzlich ein breites Lächeln auf ihre Lippen sprang. „Sieht klasse aus. Ist dir gelungen!“, gab sie zu. Sein Kunstwerk war nicht zu verachten, auch wenn es dennoch eine Straftat war... Doch anerkennen wollte Grail es dennoch. Es stach aus den anderen Schmierereien heraus, war hübsch anzusehen. Die Standpauke hatte sie sogleich aus den Gedanken verbannt. So, als hätte sie ihren Zorn vergessen. Sie war gar nicht mehr wütend und bestaunte das Meisterwerk. „Machst du so etwas öfter?“, fragte sie noch und drehte sich dann zu ihrem Bruder um, welcher grade auffallend unauffällig versuchte das Gelände zu verlassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Basketballplatz   Mo Okt 13, 2014 2:21 am

»Lemonade«
BILD Während mein Ball den Korb traf, sah Grail nicht einmal hin. Beinahe wäre sie drauf eingegangen. Was ich meine? Na die Sache mit der Flamme. Doch One Chan war Clever genug um zu bemerken das es alles nur war, um von mir abzulenken.! Dann erklärte sie mir, das sie hierhergekommen war um ein paar Körbe zu werfen. //Super Timing!// dachte ich mir. Mussten wir unbedingt jetzt unsere Wege kreuzen? Gerade an diesem Abend, wo ich dabei war, die Wände des Shibusen Basketballplatzes zu beschmieren? Mir entfuhr ein leichtes lächeln auf meinen Lippen.  Ich musste etwas lachen. »One Chan, wieso lernst du Tag für Tag? Du bist doch so klug!! Das du die Prüfungen und Tests mit Leichtigkeit bestehen würdest!!« sprach ich und steckte meine Hände in die Jacken Taschen meiner Kapuzten Sweatshirtjacke. Ich verstand sie manchmal echt nicht. Wie sie Tagelang nur in der Stube saß und ihren Stift schwingte wie damals der König Excalibur. Natürlich nicht wortwörtlich gemeint. Eher im Sinne von sie war ganz schön hartnäckig, was es anging zu pauken. Nur gut, das sie von selbst merkte, wann sie reif für eine Pause war. So wie jetzt Grail sprach erst noch das ich mich nicht so schnell aus dem Staub machen solle. Und ich blieb promt stehen. Ich habe schon immer darauf gehört, was Grail mir gesagt hat. Naja meistens. Ich drehte mich langsam zu ihr um. »Grail Ich kann das erklä....« . Doch als meine große Schwester mein Graffiti Werk sah staunte sie nicht schlecht und hatte wohl ganz vergessen mich an zu meckern. Auf die Frage, ob ich so etwas öfter tat nickte ich. »Ja....aber meistens unten in der Stadt.....da wo die Menschen nicht so flink auf den Beinen sind und ich schnell über die Dächer abhauen kann!« sprach ich und fing an etwas zu lächeln. Dann ging ich neben Grail und zupfte ihr am Jackenärmel. »Sag mal.....ich habe lange nichts mehr von unseren Eltern gehört wie ist es bei dir???« fragte ich und lies dann ihren Ärmel los um ein wenig in den Himmel zu schauen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Basketballplatz   

Nach oben Nach unten
 
Basketballplatz
Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: