StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Unterschlupf von Florian Slender

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeMi Mai 08, 2013 2:54 pm

Irgentwo in Amerika liegt der mehr oder weniger geheime Aufenthaltsort von Florian Slender.
Das Irrenhaus wurde vor langem still gelegt und verwittert nun.
Spoiler:
 
Der meist benutzte und auch größte Raum ist der Baderaum im Keller Geschoss. Dort werden Seelen für die spätere Verspeisung gelagert.
Ab und zu findet man auch einen blutigen Körper.
Spoiler:
 



Zuletzt von Florian Slender am Sa Mai 11, 2013 7:48 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeFr Mai 10, 2013 5:36 pm

von:[Nevada] Dorf am Ende der Wüste

Ich folge Slender in sein Unterschlupf und sah mich erst um,Ziemlich runter gekommen hier hm aber naja ich denke aber das ist perfekt für ein Versteck,es ist schwer zu entdecken....Seelenprodektion Ich aktivierte meine Seelenproktion weil ich meine Magie immoment nicht brauchte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeFr Mai 10, 2013 6:27 pm

Bb: Nevada, Dorf am Ende der Wüste

er Dämon landete vor dem stillgelegten Irrenhaus und schritt durch die Tür. Seine Form flimmerte einige Male, worauf er erneut in menschlicher Gestalt anwesend war.
Den auf seinen Rücken gebundenen Kessel setzte er ab und trug ihn hinunter in den Keller. Er rutschte beinahe aus als er auf die Hand der am Boden liegenden Leiche trat.
Anscheindend hatte er noch etwas Lebenswille in sich gehabt und hatte versucht zu fliehen... Der Dämon grinste und trat den toten Körper zur Seite. Den Kessel stellte er in der Mitte des Raumes ab und wischte sich mit der Hand über das Gesicht. Es gab noch so viel zu tun... Hihihi... Der Vatikan wartete.

Schon bald, Shinigami...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeFr Mai 10, 2013 11:15 pm

Ich bemerkte Slender und ging nun dort hin wo er war Da bist du ja..grinste ich und sah ihn nun fragen Da war wir jetzt "verbündet" sind würde ich wirklich gerne wissen was du vor hast,naja das kann warten aber auf jeden fall siehts wohl so aus als würdest du meine hilfe brauchenich grinste wieder und fuhr fort Ich werde dir helfen und deinen befehlen folge leisten unter einer vorraussetzung ich stoppte kurz....die erfühllung meines Planes und wäre...die vernischtung der meister und Waffen und der untergang der Shibusen....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeSa Mai 11, 2013 7:44 pm

Es war so weit. Die nächste Stufe seines Plans konnte beginnen.

Der Dämon schritt aus der Irrenanstald. Flügelartige Arme begannen von seinem Rücken zu wachsen und trugen seinen menschlichen Körper in die Luft.
All die wertlosen Menschen würden fallen... Er würde die Welt nach seinen Bilden formen...
Eine Welt in der nur die stärksten überlebten... Töten oder getötet werden...

Die Kampfschreie des Dämons hallten über die Verlassene Stadt. HIAHAHA!


Das Ende der Ordnung war nahe...
Die Welt brauchte keinen Kishin um erlöst zu werden...
Sie brauchte nur...

Ihn...







Bb: Der Vatikan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeSo Mai 12, 2013 6:33 pm

Nun denn ich denke ich werde mal ein bisschen meine langeweille vertreiben gehn...und dem lieben Slender einen besuch abstatten vielleicht grig ich auch etwas das ich erledigen kann Ich verlasse das Versteck unter Seelenprotektion damit mich nicht jeder erkennen kann das ich eine Hexe bin.

Tbc:Umgebung / Parkanlage(der vatikan)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeDo Mai 08, 2014 9:30 pm

BB: Marktplatz, Ijiwaru

Ein langer Weg lag hinter dem Kishinei, als er schließlich bei seinem ehemaligen Versteck ankam. Es war noch immer genau so, wie er es hinterlassen hatte. Slender hoffte zutiefst, dass es keine Diebe oder ähnliches gegeben hatte, welche das Asylum in seiner Abwesenheit durchsucht haben könnten. Das Kishinei trat die Tür zur Asylum ein und atmete tief den Geruch der Verwesung ein. Ahh... Endlich Daheim.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeFr Mai 09, 2014 3:21 pm

BB: Marktplatz, Ijiwaru

Death folgte ihn sehr lange und nie sprachen sie mitversuchte Auch wenn Death versuchte ihn zu reden zu bringen. Slender blieb stehen vor ein Aslyum. Ist das dein Versteck fragte er ihn und wieder keine Antwort. Das Kishinei öffnte die Türe und der Schwertkämpfer sah wie sein Gesicht zu grinsen wurde. Ja.....Es ist sein Versteck.
Nach oben Nach unten
Something Worse

Something Worse

Anzahl der Beiträge : 87
Der Charakter : Unterschlupf von Florian Slender Img_3114


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeFr Mai 09, 2014 7:57 pm

Something hatte die übermächtige Aura des Kishin-eis Slender schon in Iiwaru wahrgenommen und war ihm seitdem gefolgt. Als geübter Jäger, war es für ihn kein Problem unentdeckt zu bleiben. Auch an der Aura des Menschen, der dem Kishin-ei anscheinend nach lief und dessen Aura ebenfalls außergwöhnlich stark war, war er interressiert nur hatte das Kishin-ei erstmla vorrang. Er beobachtete die beiden von einem Baum aus, wie sie in die verlassene Irren-anstalt eintraten und grinste. In Ijiwaru hatte er seinen energie-pegel voll aufgeladen und ihn sogar noch um ein zwei seelen erweitern können. Er sprang vom Baum und ein paar Meter hiter Death. Na was haben wir den hier? Zwei starker Existenzen etwa? Er tat so als hätte er sie grad erst gesehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeSa Mai 10, 2014 11:48 am

Slender wollte gerade schon die Anstalt betreten, als er plötzlich hinter sich eine neue Seele war nahm. Langsam drehte das Kishinei sich um und blickte auf den Neuankömmling. So, so... Slender schleckte sich die Lippen. Death... Hier hast du eine Chance dich zu beweisen. Bring die Seele dieses Dings... Das Kishinei hatte noch nie einen Esper gesehen, ... später zu mir in meinen Keller. Mit diesen Worten betrat Slender das Asylum und ging die Treppe zu seiner rechten hinab. Er würde die beiden weiterhin beobachten, er musste dazu nicht in der Nähe sein. Er konnte währen dessen genauso gut arbeiten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeSa Mai 10, 2014 4:25 pm

Death hörte hintersich ein Stimme ,aber drehte sich nicht um. Er wartete darauf was Slender sagen würde.Das Kishinei befahl ihm den Neuankömmling zu töten. Death drehte sich um während er langsam seine Schwerter zog und hielt eines genau vor dem Esper.Du..
Wer bist du und was machst du hier?
Er betrachtete ihn ganz genau und bemerkte gleich ,das es starker Gegner sein wird. Soll er wirklich ihn töten weil es das Kishinei befahl. Eigentlich war es ihm egal. Slender erwähnte ,das Death eine Chance zu beweisen...Aber was?....Seelen zu rauben?...Villeicht wird er ihn auch nur , als eine Marionette benutzen oder Death trainieren damit er stärker wird. Ohne eine Antwort zu schlug er mit den Schwertern auf die Stellen ,wo er vermutete die Schwachstellen zu sein.
Nach oben Nach unten
Something Worse

Something Worse

Anzahl der Beiträge : 87
Der Charakter : Unterschlupf von Florian Slender Img_3114


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeSa Mai 10, 2014 4:37 pm

Something sah dem Kishin-ei nach. Hey! Zu feige um dich mir zu stellen? Hät ich mir denken können. Dann mach ich eben erst deinen Lakai fertig, wird mich noch mächtiger machen! Er sah böse grinsend zu Death und hörte seine frage. Wer ich bin? Das tut nichts zur sache, viel wichtiger wäre die frage WAS ich bin. Leider weiß ich das selber nicht. Und was ich hier mache? Nun ja....ich TÖTE DICH! Er beendete seinen Satz genau in dem Moment in dem Death zuschlug, blitzschnell bildete er energie um seinen Arm und machte selbige hart und scharf. Das schwert war 2 meter lang und hatte die dichte von gehärtetem Eisen, er hatte dafür 6 energie-ladungen verbraucht. Mit diesem Schwert blockte er Deaths Angriff ab und hielt dagegen. Er hieb immer wieder auf Death ein und lachte dabei wie ein verrückter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeSa Mai 10, 2014 8:52 pm

Das Kishinei betrat den Keller des Asylum und betrachtete den Blut verschmierten Boden. Ja... Genauso wie er es hinterlassen hatte. Er begann mit der Suche nach etwas, was er bei seinem letzten, ruckartigen Verschwinden, hier vergessen hatte. Während dessen, beobachtete er Death und den Neuankömmling durch seine Fernsicht. Es war ihm relativ egal wer von den beiden gewinnen würde, den Überlebenden würde er für sein... "Experiment" verwenden. Aber dazu musste er als erstes diesen dummen Behälter finden... Der Behälter in dem er früher das Blut von Asura verarbeitet hatte - Jene Substanz, welche ihm vor langer Zeit den Machtschub gab, es mit der Shibusen aufzunehmen. Irgendwo musste er sein... Und vielleicht waren ja noch ein paar Tropfen übrig.

Out: Das ist auf vorherige Events, etc. Slendy Vergangenheit bezogen. Wenn ihr etwas nicht versteht/verwirrt seid, fragt einfach.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeMo Mai 12, 2014 1:57 pm

Something war auch ein Schwertkämpfer , aber nicht ein guter für Deaths
Geschmack . Die Angriffe waren gut aber da er nur so ihn Angriff ihme zu schauen wohin er zielte konnte er jeden Angriff von ihm abwehren. Death spran jetzt zurück um seinen Revolver neu zu laden. Er hatte sich auf
dem Weg viele schwere Eisenkugel besorgt. Er feurte 2 von ihn auf den Kopf des Neuankömmlings und sprang wieder auf ihn zu und drehte sich sehr schnell damit er ganz schnell viele Schnitte machen kann. Danach schaute er ihn an .Mich töten ? .....Ja kannst du ruhig versuchen!.....Ich mag es nicht , dass jemand versucht mich töten.Er grinste einen kurz und war wieder ernst.
Nach oben Nach unten
Something Worse

Something Worse

Anzahl der Beiträge : 87
Der Charakter : Unterschlupf von Florian Slender Img_3114


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeMo Mai 12, 2014 6:40 pm

Something kicherte nur böse als er die zwei kugeln auf sich zukommen sah. Ha! Wie armselig! Er konzentrierte sich kurz und schuf um seinen anderen arm ein energie-schild, drei meter durchmesser und dieselbe härte wie das schwert, mit diesem wehrte er Deaths schüsse und seine schwert-hiebe ab. Als er Deaths spruch hörte hörte er auf zu grinsen, sein gesicht wurde eine eiskalte steinerne Maske. Wie unglaublich komisch. Soll ich dir mal zeigen wie ein echter angriff aussieht? Das schild und das Schwert lösten sich auf, er konzentrierte sich und lud energie in seiner Hand-fläche.
Beam level 2! Aus Somethings Handfläche kam ein energie-strahl, so groß wie Deaths torso, auf diesen zugerast, schnell wie eine rakete, bei aufprall würde er explodieren und auch der Beam allein richtet eine menge schaden an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeDi Mai 13, 2014 9:49 pm

Slender kramte in den Schubladen seines Labor-artigen Keller herum, als er bemerkte, wie der Kampf zwischen den beiden begann. Normalerweise wäre es ihm egal, wie sich die beiden töteten, geschweige den, ob jemand überlebte. Aber heute machte er eine Ausnahme. Langsam zog das Kishinei den Kessel hervor, welcher ihm vor so langer Zeit beim brauen des Kishin-Blutes behilflich gewesen war. Es war ein Totenkopf förmiger Behälter, wie sie den Eingang der Shibusen schmückten - lediglich in Klein. Das Gefäß, oder sollte er schon eher sagen Relikt, hatte er aus den Fängen der Shibusen entwenden können, da lediglich dieses Objekt in der Lage war, den Wahnsinn welcher vom Kishin-Blut ausgegangen war, zu beherbergen. Aber das war alles Vergangenheit. Slender kratzte mit seinen Fingern am Boden des Gefäßes. Ein teuflisches Lachen stieg auf seine Lippen. Hiermit konnte er einen der beiden zu einem wie ihm machen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeFr Mai 16, 2014 7:24 pm

Er bemerkte das Something etwas aus seine Hand produzierte und konnte rechtzeitig zur Seite springen. Ein Strahl sauste an ihn vorbei und Death hörte eine Explosion hinter sich.Er drehte sich nichtmal um, umzusehen was für ein Schaden es angrichtet hatt. Er wartete ein kurzen Augenblick und rannte dann auf den Neuankömmling zu und sprang in die Höhe und wae ungefähr 5 Meter in der Luft und machte ein Struzflug auf sein Her und hielt 2 Schwer gerade und drehte sich und es schaute aus wie ein Wirbel und zielte auf den Herz.Nachdem Angriff machte er ein Salto übers Kopf von Something und griff ihn von hinten an.Danch noch ein direkter Schuss ins Nacken.So....Jezt musste es genug für ihn seindachte er sich.Aber ging zur Sicherheit 200 Meter weg um keine bösen Überraschungen zu erleben. Death schaut zum Asylum und Was wohl der Kishin-ei gerade treibt? murmelte er sich vor sich her . Er schaute wieder zum Gegner zurück. Der Gerade vom Angriff am Boden lag.Steh auf oder gibst du schon auf!Er lachte sehr lange , weil er dachte , das es zu einfach war .
Nach oben Nach unten
Something Worse

Something Worse

Anzahl der Beiträge : 87
Der Charakter : Unterschlupf von Florian Slender Img_3114


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeFr Mai 16, 2014 7:53 pm

Something wurde von der Schnelligkeit seines Gegners überrascht und konnte dem angriff auf sein Herz gerade noch so durch ein schnelles ducken entgehen, dem angriff auf seinen rücken und seinen Nacken, konnte er allerdings nicht mehr ausweichen, allerdings waren die schnitte nicht sehr tief. Er lag nun auf dem bauch auf dem Boden. Er kicherte leise, noch bevor Death zu lachen begann. Sein kichern steigerte sich bis es ein krankhaftes irres Lachen war. Unter Somethings Kleidung begann es schmutzig Lila zu leuchten, gezackte Risse begannen sich in seiner Haut zu bilden, die sich bald über denn ganzen Körper zogen. Aus diesen Rissen, sowie aus seinen Augen, seinem Mund und seinen schnitt-Verletzungen von Death leuchtete Somethings lilane Aura. Er richtete sich langsam, immernoch wie ein irrer lachend auf und sah Death mit seinen glühenden Augen an, die wunden schmerzten zwar, es war aber erträglich.Macht es, hahahahaha, die gerade auch so viel spaß wie mir? Ich liebe es mit meiner Beute zu spielen, aber das ich...Er betrachtet seine mit rissen überzogene und lecuhtenden Hände.Ernst machen müsste hätte ich nicht gedacht, na egal! Er richtete blitzschnell seine beiden glühenden Hand-flächen auf Death und schoss blitzschnell zwei, diesmal lilane energie-strahlen auf ihn ab, sie waren größer und stärker als der letzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeSa Mai 17, 2014 3:59 pm

Slender begann die Überreste des getrockneten Blutes abzukratzen. Feine Flöckchen vielen herab auf den Tisch, welche sofort von Slender in eines der herumliegenden Gläser geschüttet wurden. Ein anderes Glas wurde vom Kishinei zerbrochen, woraufhin er eine der Scherben aufhob und sich selbst in die Handfläche schnitt. Ein Lächeln huschte ihm dabei über die Lippen. Langsam tropfte das Blut aus Slenders Hand in das Glas, welches mit den Überresten seines Kishin-Blut-Vorrates gefüllt war. Es wurde stark verdünnt, trotzdem war es genug für seine Pläne. Einige Augenblicke vergingen bis das Glas voll war. Er zog einen Korken hervor und stopfte diesen auf den Behälter. Lächelnd Hob er die Arme, nachdem er die Phiole in seinem Mantel verstaut hatte. Ein kleiner Moment der stille verging, bis plötzlich Staub von der Decke zu rieseln begann. Er hatte alles was er brauchte. Sein Versteck benötigte er nicht mehr. Und er würde sicherstellen das kein Schnüffler auch nur eine Kleinigkeit heraus fand. Die komplette Irrenanstalt brach zusammen.

Death Shadow und Something Worse kämpften noch immer außerhalb des Gebäudes, als jenes neben den beiden zusammenbrach. Der erste und dann der zweite Stock vielen in sich zusammen und wirbelten eine Menge Staub, Dreck und Gestein auf. Nur wenige Augenblicke bis es alles zur Ruhe gekommen war, nur um kurz darauf in alle Richtungen zu zerspringen. Das zusammen gestürzte Irrenhaus explodierte wortwörtlich. Tausende von Trümmern wurden in alle Himmelsrichtungen verteilt. Einige landeten in nächster Nähe, andere flogen fast einen kompletten Kilometer. Slender schoss aus der Luft, von Staub umhüllt, her raus und landete einige Meter entfernt von den beiden Kontrahenten. Er hatte bei seiner "Säuberung" ganz vergessen, dass er einen der beiden verletzen hätte können. Das Kishinei setzte sich in den Schneidersitz und stützte den Kopf auf seine Arme. Lasst euch ruhig Zeit. Slender berührte mit seinem Zeigefinger den Boden, woraufhin urplötzlich eine Erdsäule unter ihm hervorschoss und das Kishinei mehrere Meter in die Luft hebte. Das Gebilde bestand aus purer Erde und war auch nur drei Meter hoch. Aber mehr brauchte er sowieso nicht.

In der Ferne regnete es noch immer Teile des Asylums.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeMi Mai 21, 2014 3:08 pm

Das Asylum stürzte in sich hinein und es flogen viele kleine und große Teile auf Death zu . Er konnte sie alle ausweichen und sah im letzten Moment wie ein noch größeres Strahl auf ihn zu kam und er konnte ihm letzten Moment sich retten. Nur ein paar centimeter Unterschied war es und er griff Something ganz schnell an , gleichzeitig wie der Aufprall des Strahls.Er bemerkte erst jetzt das sein Gegner leuchte und überall Ritze hat.Ja es macht mir auch Spaßund machte wieder ein Salto und während des Saltis über sein Kopf wechselte er zum Revolver schoss auf sein Hinterkopf und wechselte wieder zurück zu den Schwertern. Und griff ihn diesmal schneller und mehrmals im Rücken an und ging dann in der nähe geladeten große Betonteile in Deckung. Es war jetzt ungefähr 50 Meter entfernt von ihm.
Nach oben Nach unten
Something Worse

Something Worse

Anzahl der Beiträge : 87
Der Charakter : Unterschlupf von Florian Slender Img_3114


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeMi Mai 21, 2014 6:21 pm

Something grinste nur irre, als die ehemalige nervenheil-Anstalt in sich zusammen brach, die stücke die auf ihn zu flogen verbrannte er mit ein paar schwächeren Energie-strahlen zu Asche. Als Death auf ihn zu gesprungen kam kicherte er.Schön, hihihiih, aber...glaubst du wirklich das du mit deiner lächerlichen schwert-Kunst gegen etwas wie mich gewinnen kannst? Als Death dann den schuss abgab und die schnitte austeilte, drehte er sich einfach blitzschnell um und wischte einmal mit der flachen Hand vor den schnitten und dem schuss durch die Luft. Dort entstand ein energie-schild welches beide Attacken abwehrte. Something sah Death nach als dieser hinter einem größeren brocken in Deckung ging. Okay, genug gespielt, Beam Level 3! Er lud kurz eine menge Energie in seinem Mund, ruckte dann mit dem kopf nach vorne, öffnete den Mund und heraus kam ein gigantischer Energie-strahl, nur etwas kleiner als das Beton-teil, auch die Explosion die von ihm ausgelöst werden würde würde wesentlich größer sein. Im glauben Death erledigt zu haben, wandte er sich dem auf der erd-säule sitzenden Slender zu und zielte mit einem Finger auf diesen. Trotzdem er im Exceed war, war er etwas erschöpft.So...hihihi...und jetzt zu dir!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeMi Mai 21, 2014 8:34 pm

Slender schaute mit neutraler Miene auf den Energie-Strahl, welchen der Esper soeben abgefeuert hatte. Hm... Er brauchte einen unverletzten Menschen und hier in der Gegend war er wohl das einzige Exemplar. Der Energie-Strahl, welcher auf Death zuraste, traf plötzlich auf eine unsichtbare Mauer. Slender blickte zu dem Esper, welcher ihn gerade ansprach, hinab. Zu mir? Sagte das Kishinei mit dunkler Stimme. Die Säule auf welcher Slender saß zerbröckelte und lies ihn auf beiden Beinen am Boden landen. Warte noch einen Augenblick. Das Kishinei kramte in seinem Mantel herum und zog zwei Phiolen heraus. Er warf sie in die Luft, woraufhin beide langsam zu Death und dem Esper flogen. Ich mache euch ein Angebot. Ich biete euch Kraft, Stärke, die Macht zu bezwingen nach was es euch beliebt... Ihr müsst nur dieses kleine Fläschen trinken. Die Phiolen kamen neben den zwei an und vielen herunter. Im Gegenzug... Ein satanisches Grinsen bildete sich auf dem Gesicht des Kishinei ab. Werdet ihr meine Diener. Euer ganzes Leben werdet ihr einzig und allein mir verschreiben... Slender machte eine kurze Pause. Stimmt zu... oder sterbt. Die beiden konnten sich glücklich schätzen, dass er sie nicht bereits eliminierte. Aber... Er brauchte Gefolgschaft. Menschen die er herumkommandieren und in den Tod schicken konnte.

------

Obito hörte die Explosion von weitem. Die Trümmer des Gebäudes verteilen sich in einem abnormal großen Umkreis. Da war er, der Grund seiner Reise. Das Kishinei Slender. Nachdem er die Shibusen angegriffen hatte und entkommen war, war er ein wahrhafter Dorn in deren Auge. Deshalb war eine der Momentanen Prioritäten, dessen Eliminierung. Aus der Ferne nährte sich die Waffe, bis sie mithilfe eines Fernglases die drei Gestalten ausmachen konnte. Er würde observieren und im richtigen Moment zuschlagen. Hier dürfte er nichts überstürzen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeDo Mai 22, 2014 7:05 pm

Als Something ein großen Energiestrahl aus seinem Mund schoss wollte wieder ausweichen , doch bevor es zu seiner Nähe kam wurde er von einer unsichtbaren Mauer aufgehalten. Danach kam plötzlich der Kishin-ei runter und warf ihm eine Phiole zu .Noch Bevor er fragen konnte was da drinnen ist, erklärte es Slender und wollte das er und Something seine Gefolgschaft werden. Der Schwertkämpfer zögerte ein Wenig , aber dann trank er es. Sein Körper änderte sich minimal und er fühlte sich viel stärker , schneller als sonst. Er wurde vom Wahnsinn befallen, aber sein gesunder Verstand blieb zwar jz zurückgedrängt vom Wahnsinn.
Nach oben Nach unten
Something Worse

Something Worse

Anzahl der Beiträge : 87
Der Charakter : Unterschlupf von Florian Slender Img_3114


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeDo Mai 22, 2014 8:02 pm

Something wollte Slender gerade angreifen, auch da er einfach seinen angriff abgefangen hatte, da kam das unglaublich starke kishin-ei von seinem Podest herunter und warf eine eine Phiole zu ihm und Death. Er fing sie auf und starrte sie an. Als Slender zu reden begann und Something die Worte: "Kraft", "Stärke" und "Macht" hörte, schaltete sein Gehirn auf Durchzug und er riss den korken von der Phiole und exte den Inhalt. Er fühlte eine enorme neue Macht durch seinen Körper fließen. Sein Geist veränderte sich aber nicht, was nicht unbedingt für ihn sprach. Er sah auf seine Hände und grinste. Hihihi, was fange ich jetzt damit an?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitimeSa Mai 24, 2014 7:35 am

Hihi... Slender musste lächeln. Diese beiden waren ein klassisches Beispiel dafür, wie machthungrig all die erbärmlichen Wesen waren. Und so naiv. Durch das Kishinblut verstärkte sich ihre Seele rapide, bei der kleinen Menge würde das jedoch nur für einen kurzen Zeitraum ausreichen. Solange ihre Seelen noch stark waren, würde Slender zuschlagen und die beiden verschlingen. Lakaien? Er brauchte keine Untertanen, er war ein Gott... und diese zwei waren der erste Schritt zur zurück Erlangung seiner Kräfte. Nicht nur das er versiegelt wurde, nein, auch seine Seele befand sich in einem völlig anderen Körper. Der Körper des Hexenmeisters war nicht vergleichbar mit seinem Original, jedoch war die Seele weiterhin gleichstark. Auch mit einem stärke Schub würden die beiden keine Chance gegen ihn haben. Vor allem da sie dachten, er wäre ein Verbündeter und wollte ihnen helfen. Mit diesen Gedanken machte er einen Schritt vorwärts auf den Esper zu. Was fängst du damit an... Das Kishinei machte einen großen Sprung auf ihn zu, während Something durch Slenders Impulsfeld zu Boden gedrückt wurde. Der Grund bekam bereits Risse, während aus Slenders Mantel eine spitze Eisenstange hervorschoss und in seine Hand viel. Der Esper wurde aus nächster Nähe mit einem Gewicht von einer Tonne zu Boden gedrückt, wodurch Bewegung nahezu unmöglich war. ... Füttert mich. Slender machte vor Something halt, hob die Eisenstange hoch in die Luft, und lies das spitze Ende auf den Esper hernieder sausen. Sein Blick war nicht auf jenen gerichtet, sondern dem Himmel gegen. Mit wahnsinniger Lache bereitete er sich darauf vor, die erste der beiden Seelen zu verspeisen. Die ersten Schritte um wieder ein Gott zu werden. GYAHAHAHAHA!! Hallte es durch den Nachthimmel.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Unterschlupf von Florian Slender Empty
BeitragThema: Re: Unterschlupf von Florian Slender   Unterschlupf von Florian Slender Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Unterschlupf von Florian Slender
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: Stuff-
Gehe zu: