StartseiteFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen
 

 Medusa Gorgon [Hexe]

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


Medusa Gorgon [Hexe] Empty
BeitragThema: Medusa Gorgon [Hexe]   Medusa Gorgon [Hexe] Icon_minitimeSo Jun 09, 2013 7:14 pm

Allgemeines:

Bild:
Die Schlangenhexe:
 

Vorname: Medusa (gesprochen: Medyūsa)

Name: Gorgon

Geschlecht: Weiblich

Alter: Unbekannt, mindestens 800 Jahre

Größe: -

Geburtsort: -

Rasse: Hexe

Aussehen: Medusa ist eine erwachsene Frau mit einem mehr als gewöhnlich gebauten Körper. Sie besitzt keine sonderlich bemerkenswerte weiblichen Reize und sieht auch kein Interesse darin, diese einzusetzen. Selbst ihr Gesicht hat an sich keine besonderen Merkmale. Sie hat fast goldene Augen und dunkelblondes Haar, welches hinten kurzgeschnitten ist, vorne aber zwei lange Strähnen übrig lässt die sich ineinander verzwirbeln. Diese Frisur ist so etwas wie ihr Markenzeichen.
Ihre Klamotten sind ebenfalls sehr schlicht und beschränken sich auf eine ärmellose schwarze Kapuzenjacke und eine etwas kürzere schwarze Hose. Auffallend sind hier nur die zwei Schlangenaugen auf beiden Seiten der Kapuze. Meist trägt sie keine Schuhe und läuft barfuss herum.
Zuletzt gibt es jedoch eine wirklich bemerkenswerte Auffälligkeit an ihrem Körper: ihre Tattoos. Sie ziehen sich jeweils komplett über beide Arme. An ihren Oberarmen befindet sich je ein kantiger schwarzer Schlangenkopf, wovon sich ein Körper aus vielen Punkten um ihre Arme hinunter bis zu den Handgelenken schlängelt.
Wenn sie sehr wütend ist oder den Gegner verängstigen will, kann sie ihr Gesicht zu einer grauenhaften, schlangenartigen Fratze verziehen. Dabei hat sie einen etwas breiteren Mund, die Augen verengen sich und die Nase fehlt fast ganz. Auch können in solch angespannten Momenten kleine schwarz rote Vektoren aus ihrem Mund zucken, welche den Anschein einer gespaltenen Zunge einer Schlange erwecken.
[Nebenbemerkung: Ich stelle hier Medusas originalen Körper dar. Ich halte mir die Möglichkeit offen, den Körperwechsel im RPG noch durchzuführen, aber vorerst möchte ich anderen noch die Chance geben, Arachne spielen zu können.]


Charakter

Charakter Eigenschaft: Ihr Charakter ist von der bösartigsten und gnadenlosesten Sorte, die man sich nur vorstellen kann. Sie kennt weder Gnade noch Mitleid und außer ihr selbst gibt es kein Lebewesen, was ihr in irgendeiner Form wichtig ist. Selbst zu Blutsverwandten zeigt sie keinerlei Neigung und es gibt keine bekannte zwischenmenschliche Beziehung in ihrem Leben. Kommunikation mit anderen findet einzig und allein aus Notwendigkeit oder Zeitvertreib statt. Längeres Beisammensein mit anderen hat immer den Grund einer Zweckgemeinschaft als Basis. Stein-hakase war der erste, der in ihr eine Art Interesse wecken konnte und zwischen den beiden herrscht eine einzigartige Beziehung für Medusas Verhältnisse. Das könnte aber Großteils an Steins Verbindung mit dem Wahnsinn liegen, denn auch bei ihm hat sie keine Gelegenheit ausgelassen, ihn umzubringen. Von einer Zuneigung oder gar Liebe kann hier nicht gesprochen werden. Ihre Tochter Crona ist nicht mehr als ein Testobjekt für sie und jedes Lebewesen der Welt eine Spielfigur.
Zu dieser gestörten Weltanschauung kommt noch ihr grandioses Manipulationstalent. Sie ist in der Lage, jedes nur erdenkliche Gefühl auf die wohl überzeugendste Weise vorzuspielen, auch wenn sie wohl niemals in der Lage war, die meisten von ihnen auch nur einmal im Leben zu verspüren. So konnte sie Maka die Sorge um Crona vorheucheln, um ihr Vertrauen zu erlangen oder gar ganz Shibusen und Shinigami mit dazu davon überzeugen, dass sie eine normale Krankenschwester ist. Es gibt wohl fast niemanden auf dieser Welt, der mit Sicherheit sagen könnte, ob sie nun lügt oder die Wahrheit spricht. Ihr Hang zum Sadismus wirkt auch auf eine gewisse Weise manipulierend, in dem er dem Gegenüber einfach eine schier unerträgliche Angst einjagdt und wohl jeden lehren kann, Medusa bis auf die Knochen zu fürchten. Ihre bloßen Worte können foltern und ihre Erpressungen klingen mehr als ernst; ihr würde man jede Tat zutrauen. Schmerzen andere sind für sie die größte Freude, vor allem, wenn sie dafür verantwortlich ist.
Ihre Überzeugung ist es, dass diese jämmerliche Version einer Welt im Nichts feststeckt; sie verändert sich nicht und entwickelt sich auch nicht weiter. Also nimmt sie jede Gelegenheit war, um die Welt wieder in Bewegung zu bringen. Ihre Meinung nach geht das am Besten durch puren Wahnsinn.

Vorlieben:
- Schlangen
- ihre Forschungen rund um den Wahnsinn
- neue Erkenntnisse
- interessante Menschen (wie z.B. Stein)
- ein gut funktionierende Plan

Abneigungen:
- die aktuelle Weltordnung
- Shibusen
- Hexenautoritäten, die ihr dazwischen funken wollen
- Niederlagen
- Harmonie, Frieden und alles was dazu gehört


Fähigkeiten

Stärken: Alleine ihr unglaubliche Präsenz kann schon als Stärke gesehen werden. Wer immer ihre Seele spürt kann allein von diesem Gefühl entmutigt werden, was mehr als gerechtfertigt ist, das sie eine der mächtigsten Hexen ist. Selbst wenn ihre Attacken sehr simpel sind; ihre Erfahrung und ihre unglaubliche Seelenstärke machen sehr viel aus. Genauso tun auch die unzähligen Forschungen ihren Zweck und so kennt sie sich in den meisten Gebieten der Magie sehr gut aus, wodurch sie durch andere magische Fähigkeiten nicht so schnell überrascht werden kann.
Dazu kommt ihre unglaubliche Vielfältigkeit. Der Großteil ihrer Fähigkeit besteht aus unterstützender Magie, die ihr in fast jedem Fall weiterhelfen können. Sie kann sich sehr gut an die Fähigkeit des Gegners oder ihre Umgebung anpassen, was nur wirklich nicht jeder von sich behaupten kann.

Schwächen:
Ihre verheerendste Schwäche ist wohl ihr eigener Charakter. Sie ist sehr überheblich und ungemein von ihrer eigenen Stärke überzeugt. Sollte ihr nun wirklich jemand gegenüber stehen, der genauso stark oder gar noch stärker ist als sie, so würde sie das niemals akzeptieren und auch die Wahrnehmung dessen Stärke leugnen. Durch die Überzeugung, dass sie so gut wie unbesiegbar ist, achtet sie auch nicht sonderlich auf ihre Deckung, was sich auch darin zeigt, dass ihre Attacken oft Verteidigungslücken haben. Wenn der Gegner dies erkennt, hat er einen erheblichen Vorteil.
Im praktischen Sinne kommt noch hinzu, dass zum Beispiel ihre Attacke „Vektor Plate“ auch gegen sie benutzt werden kann, wenn sie die Plattformen nicht schnell genug verschwinden lässt und der Gegner sie für die eigenen Angriffe benutzt. Es ist also wirklich mehr als deutlich, dass Medusa nicht zur Vorsicht tendiert. Meistens hat sie das auch nicht nötig, aber im Fall der Fälle kann ihr dies zum Verhängnis werden.

Kampfstil: Ihr Kampfstil beschränkt sich sehr intensiv auf den Nahkampf. Sie ist sehr leichtfüßig und flexibel und weiß diese Eigenschaft gut mit ihren magischen Fähigkeiten zu kombinieren. Sowohl Vektor Plates als auch Vektor Arrows sind ihre häufigsten Attacken und passen sich perfekt ihrem Verhalten an. Sie ist schnell, stark und kein bisschen einschätzbar. Ihr Charakter spielt also eine große Rolle und die Gespräche, in die sie ihre Gegner verwickelt sind oft ausschlaggebend für den Kampf.
Mit physischen Waffen hat sie nicht viel am Hut aber Gegner mit solchen sind keinesfalls ein Problem für sie. Ihre Geschicklichkeit reicht aus, um den Attacken auszuweichen. Es könnte höchstens sein dass die Waffen es ihr schwieriger machen, um für den Nahkampf in die Nähe des Gegners zu kommen. Auch macht ihr der Kampf im Verhältnis weniger Spaß, wenn der Gegner weniger gesprächsfreudiger ist und sich möglichst nicht auf ihre manipulative gespaltene Zunge einlässt.

Hexenspruch: Nake Snake Cobra Cobubra

Magiefähigkeiten:
Grundmagie: DGrundsätzlich zeigt sich ihre Magie fast immer in Form von schwarzen Pfeilen und benutzt das Konzept der Vektoren (Richtungen) um den Gegner zu erreichen. Dabei greifen die Pfeile meistens nicht direkt an, sondern unterstützen den Nutzer, als Medusa, viel eher in seinen Taten und Bewegungen. Diese Vektormagie beherrscht sie als absolut einzige unter ihren Hexengenossinnen und begründet sich auf ihrem inneren Wahnsinn, der ihr erlaubt, ihre Energie in solchen Pfeilen zu bündeln. Sie können Dinge/Menschen durchstoßen, umfassen, mit stumpfer Kraft schlagen oder sogar wie eine Klinge schneiden.

Light Serpent: Diese Attacke nutzt die beiden Schlangentattoos auf ihren Armen. Diese machen sich selbstständig (die schwarze Farbe bleibt, doch sie beginnen am Rand rot zu leuchten) und werden fortan durch Medusas Armbewegungen gesteuert und können so auch auf Gegner geschossen werden. Der Schaden der dabei entsteht ist rein physisch und gleicht einer normalen Bisswunde.
>>Bildlink<<

Snake Bomb: Ähnelt sehr der vorhergehenden Attacke und baut auch auf dem gleichen Prinzip. Dabei kann sie eine Schlange von ihrem Arm in den Körper eines Gegners fahren und sie dort drin zu einer Bombe formen lassen. Auf ihr Signal hin kann diese Bombe nun detonieren, was den Tod des Opfers bedeuten würde. Es handelt sich dabei übrigens nicht um eine gewöhnliche Explosion, sondern einfach den Ausbruch der Schlange, die sich mehrer Male durch dem Körper bohrt, bis nur noch kleine Fetzen übrig sind. (Theoretisch könnten die Schlangen also den Körper des Gegners durch pure Gewalt den Körper von innen heraus zerstören, doch das lassen wir hier im RPG mal außer Acht. Außer Drohungen wird Medusa nichts Derartiges machen, außer vielleicht bei NPCs in einem größeren Kampf.)
>>Bildlink<<

Vektor Arrow: Dies ist ihre „Standart-Attacke“ und wird am häufigsten benutzt. Aus der Mitte ihres Rückens schießt eine Unmenge an schwarzen Pfeilen, die auf den Gegner zurasen. Anzahl, Größe, Geschwindigkeit und Weg können von Medusa beliebig bestimmt werden und haben beim Kontakt mit dem Gegner die gleiche Wirkung wie eine Schwertklinge. Das heißt die flachen Seiten kann man problemlos berühren. Die „Schneidkanten“ jedoch hinterlassen gewöhnliche Schnittwunden. Eine direkte Konfrontation kann auch im Durchstoßen des Körpers enden. Die Schwäche der Attacke liegt in der Geraden direkt vor Medusa, wenn sie die Attacke gerade erst gestartet hat und die Pfeile den Bereich direkt vor ihr noch nicht komplett ausgefüllt haben. (Man erinnere sich daran, wie Maka an den Pfeilen vorbeigekommen ist.)
>>Bildlink<<

Steam Vektor: Eine Attacke die den Vektor Arrows sehr ähneln, nur dass die Pfeile dieses Mal aus dem Boden schießen (wahrscheinlich gehen sie von ihren Füßen aus) und in einem Wirbel nach oben schießen. So erschafft sie für kurze Zeit eine Art Schild um sich herum und kann Gegner, die ihr zu nahe gekommen sind, wegstoßen. Allerdings darf man nicht glauben, dass es ein Schutzschild in dem Sinne ist, denn die Zwischenräume der Pfeile lassen mehr als genug Lücken für mögliche Attacken. Zum Einleiten dieser Technik, bewegt Medusa ihre Arme einige Male in einem Wirbel nach oben.
>>Bildlink<<
- Compress: Kann nur angewendet werden, wenn zuvor Steam Vektor eingesetzt wurde. Medusa beginnt eine Hand auszustrecken und sie langsam zu einer Faust zu schließen. Die Steam Vektoren schießen zum Gegner hinüber und umgeben ihn in einer Kugel. Je mehr sich die Hand schließt, desto enger schlingen sich auch die Vektoren um den Gegner. Es ist durchaus möglich die Vektoren so lange zu verdichten, bis nur noch eine kleine schwarze Sphäre übrig und der Gegner somit zerquetscht wurde. Doch starke Gegner haben natürlich die Möglichkeit, sich mit einer starken physischen Attacke zu befreien.
>>Bildlink<<

Vektor Plate: In einem bestimmten Radius kann sie beliebig viele Pfeile auf dem Boden erscheinen lassen, die jeden in ihre Pfeilrichtung schießen, der diese Pfeile berührt. Diese benutzt sie zum einen selbst, um sich zum Beispiel auf Gegner zu schießen und in einen plötzlichen Nahkampf zu verwickeln oder aber auch um sich sehr schnell im Kampffeld zu bewegen, dem Gegner auszuweichen oder um ihn einfach zu verwirren. Sie können aber auch dazu benutzt werde, den Gegner nach Belieben herumzuschupsen. Sie kann zwar die Pfeile nicht direkt unter dem Gegner erscheinen lassen, aber zum Beispiel ihn hineindrängen oder einen Kreis von Pfeilen um sie herum bilden, damit er nicht entkommen kann. Diese Technik hat sie bis zur Perfektion vollendet und hat unglaubliche Reflexe und Präzision bei der Erschaffung. Es ist ihr sogar möglich die Vektor Plates in der Luft zu erschaffen.
>>Bildlink<<

Vektor Boost: Hierbei handelt es sich um einen Unterstützungszauber, den sie eher selten bis gar nicht an sich selbst verwendet, da er nicht wirklich an ihrem Kampfstil anzuwenden ist. Es ist eine simple Verstärkung des Gegenstandes oder der Person, auf dem sie ihn platziert. So kann eine ausgeführte Attacke eines Meisters zum Beispiel um einiges stärker sein und die Schadenswirkung vervielfachen. Der Zauber macht sich als ein Pfeilsymbol kenntlich.
>>Bildlink<<

Tierform:
Ihr Tiertotem ist die Schlange, welche oft in Form von Pfeilen (Arrows) dargestellt werden. Zuerst zeigt sich dies in der Möglichkeit, ihr Gesicht dem einer Schlage anzupassen, was bereits bei „Aussehen“ beschrieben wurde. Das Tier zeigt sich aber ebenso in der Form ihrer Seele, welche an den Kopf der Medusa aus der griechischen Legende erinnert, statt dem Haar aus Schlangen aber welches aus Pfeile hat. (Ihre Seelenfarbe ist übrigens Lila.)
>>Bildlink<<

Schlangen in Ihrem Körper: Sie hat unzählige ja gar tausende Schlangen in Form von Vektoren in ihrem Körper, die sie nach Belieben steuern kann. Diese Fähigkeit ist auch einsetzbar, wenn sie Soul Protect aktiviert hat und kann nur sehr schwer von dem Seelenspürsinn eines anderen enttarnt werden. Die Schlangen sind sehr vielseitig nutzbar. Sie kann sie als normale Spione einsetzen, oder sie sogar in Körper anderer Menschen/Wesen einsetzen. So kann sie die Opfer nach Belieben erpressen und vor allem beobachten.
Die Tattooschlangen können optisch auch einen realen Schlangenkopf haben, was aber keine besondere Auswirkung auf die Attacke hat.
>>Bildlink<<

Selbstverwandlung: Es ist allgemein bekannt, dass sie sich nicht komplett in eine Schlange verwandeln kann.

Besondere Fähigkeiten:
Tail Snake: Ganz simpel formuliert ist es einfach ein Vektorpfeil, der dauerhaft als Schwanz an Medusa Hinterseite zugegen ist. Wenn er sie stört versteckt sie ihn einfach unter den Klamotten. Ansonsten dient er im Kampf als zusätzliche Gliedmaße und kann sie im Nahkampf unterstützen. Dazu kommt die durchaus praktische Nebenfähigkeit, dass sie viel leichter ihr Gleichgewicht balancieren kann und ihre Gewichtsverlagerung besser ausgleichen kann, wenn sie droht, irgendwo hinunterzufallen. Im Notfall kann sie sich mit diesem Vektor auch irgendwo festhalten, denn er ist gerade noch so fähig, ihr ganzes Gewicht zu halten.
Ihr persönliches kleines Kunststück ist es, auf wirklich nur dieser Vektorspitze zu balancieren und dann sozusagen im Schneidersitz in der Luft zu schweben.
Zur Unterstützung kann er auch dienen, wenn sie sich irgendwo abstößt oder sie in der Luft ihre Bewegung beeinflussen will.

Soul Protect: Als eine der mächtigsten Hexen ist ihr Seelenschutz sehr stark und ist nur äußerst schwer zu durchschauen. Wie gewohnt werden hierbei Medusas Seelenwellen neutralisiert und sozusagen in die eines Menschen umgewandelt, so dass sie keine Magie mehr benutzen kann, aber auch nicht von Menschen mit Seelenspürsinn erkannt werden kann. Außerdem ist sie auch in der Lage, ihn klug und gezielt einzusetzen, um sich so unbemerkt bewegen zu können, bei der Tätigkeit von irgendwelchen Zaubern aber nicht direkt aufzufliegen.

Aritmethische Magie: Auch hier ist sie eine geübte Hexe und kann zusammen mit anderen Hexen große Zauber wirken und verstärken. Es gibt aber nur zwei spezielle Fähigkeiten, die sich auf diese Magie begründet:
Analysis Disassemble: Hierbei ist es Medusa möglich, eine magische Schutzbarriere oder einen Schutzschild zu analysieren und mit Hilfe ihrer Vektoren zu zerstören oder wenigstens teilweise aufzureißen. Hierbei beschört sie einige Vektoren, die alle gleichzeitig auf einen Punkt des Schildes zustoßen, ihn durchdringen und ihn dann auseinander ziehen. Je stärker die Barriere, desto geringer die Chancen dass diese Technik klappt.
>>Bildlink<<
Vektor Conduct: Si beschört spezielle Pfeile, die ihr oder auch anderen den Weg zeigen können. Das klappt allerdings nur, wenn sie den Zielort kennt und auch weiß, wie man dahin kommt. Man könnte sich jetzt fragen: wozu soll so was gut sein, wenn man eh weiß wo es lang geht? Zum einen kann sie Verbündeten helfen, wenn sie sie selbst nicht begleiten kann. Zum anderen könnte ja auch der Fall eintreten, dass sie am Rande der Bewusstlosigkeit ist und weggebracht werden muss. So kann sie Verbündeten den Weg zeigen, auch wenn sie nicht sprechen kann.
>>Bildlink<<

Umfassendes Wissen über Wahnsinn: Durch ihre vielen Experimente und Nachforschungen hat sie wohl das so ziemlich umfassendste Wissen über den Wahnsinn und die daraus resultierenden Kishins, das überhaupt ein Wesen auf diesem Planeten besitzen kann. Aufgrund dieses Wissens war sie in der Lage das schwarze Blut herzustellen, auf dem sich Cronas und Ragnaroks Existenz begründet (und das auch Maka und Soul infiziert) und außerdem noch synthetische Clowns herzustellen, die ihren Originalen in fast keinem Punkt nachstehen.

Hexenbesen: Sie hat einen klassischen fliegenden Besen, der am Stielende eine kleine Pfeilspitze hat. Er dient lediglich zur Fortbewegung und kann durch einen ihrer normalen Vektorpfeile geformt und auch wieder aufgelöst werden.
>>Bildlink<<

Körperwechsel: Sie ist in der Lage, nach Zerstörung ihres Körpers ihre Seele für kurze Zeit ohne diesen am Leben zu halten. Sie muss nun auf schnellstem Wege einen neuen Körper finden. Als Überbrückung dient hier auf eine ihrer Schlangen, die sie aber vor dem Ableben ihres Körpers erschaffen haben muss, da sie als Seele keine richtige Magie wirken kann. Dieser Prozess erinnert an die Häutung einer Schlange, die auch im übertragenden Sinne immer wieder einen neuen Körper bekommt. Somit wäre der Bezug zu ihrem Tiertotem deutlich. [Achtung: Diese Fähigkeit existiert nur für den Fall, dass die Geschehnisse aus dem Manga nachgestellt werden und Medusa Arachnes Körper erlangt.]


Biographie

Ziel: Die Welt einen Schritt weiter bringen und ihr den Weg in ein neues Zeitalter bereiten: und das ihrer Meinung nach lieber auf die harte Tour als auf die sanfte. Abgesehen davon will die ihre Forschungen um den Wahnsinn weiterführen und hegt daher auch ein besonderes Interesse am Kishin.
Crona hingegen ist nur ein nebensächliches Experiment, das sie bei Gelegenheit gerne mal beobachtet.

Story:
Ihre Vergangenheit
Medusa ist die mittlere von drei Hexenschwestern: ihre ältere Schwester Arachne ist genau wie sie eine gefürchtete Hexe und durch und durch vom Bösen geprägt. Ihre jüngere Schwester Shaula trägt einen ähnlichen Charakter, hat aber bisher noch nicht allzu viel Böses verbreitet und ist im Vergleich zu ihren Geschwistern nicht so bekannt. Alle drei sind mindestens 800 Jahre alt und deshalb ist nicht sehr viel über ihre Vergangenheit bekannt.
Arachne und Medusa liegen schon seit Ewigkeiten im Streit miteinander; obwohl sie manchmal kurzweilige Pakte schließen, entzweien sich beide wieder nach nur kurzer Zeit. Man kann also nicht von einem wirklichen Blutsbande sprechen.
Zu ihrer Tochter Crona hat sie ebenfalls eine mehr als gestörte Beziehung. Seit ihrer Kindheit spielt Medusa grausame Psychospielchen mit dieser und vollführte unzählige Experimente mit ihr. So kam es auch irgendwann, dass Ragnarok geschaffen wurde und Crona zu dem wurde was sie heute ist. Medusa brachte das eine Menge Forschungsnotizen und mehr interessierte sie an der Sache auch nicht.

Die Gegenwart
Auf Befehl der Hexenmesse und somit auch der Großhexe Mabaa-sama unterwanderte Medusa die Shibusen und schlich sich dort als Krankenschwester ein, um Informationen zu sammeln. Dies passte der Hexe ganz gut und diente auch ihren eigenen Zielen. Sie schaffte es durch Crona, Maka Albarn und Soul Evans bei einer ihrer Missionen in ihre Machenschaften hineinzuziehen und Soul wurde mit dem schwarzen Blut Cronas infiziert. Zurück in der Shibusen spielte sie wieder die nette Krankenschwester, die Soul behandeln konnte und so unbemerkt auch dessen Werte und Daten sammeln. Doch mit der vergehenden Zeit begann auch die Hexengemeinschaft an Medusa zu zweifeln. Ihre Experimente wurden gewagt und Cronas Wahnsinn und das schwarze Blut begannen auch ihnen gefährlich zu werden. Sie beschlossen Medusa töten zu lassen, bevor sie am Ende einen neuen Kishin erschaffen konnte und so die Welt ins Chaos stürzen würde.
Gesagt getan: die Hexen Mizune und Eruka wurden auf sie angesetzt und es kam in Death City zu einem Aufeinandertreffen. Die Chancen standen perfekt um Medusa endlich aus dem Weg zu schaffen, doch sie wäre nicht sie selbst, hätte sie nicht für diesen Fall vorgesorgt. Mizune und Eruka wurden zuvor die Schlangentattoos von ihren Armen eingeführt (Attacke: Snake Bomb) und Medusa drohte ihnen mit dem sofortigen Tod. Beide mussten nachgeben und kämpften von nun an auf ihrer Seite. Die drei Hexen, der unsterbliche Werwolf Free und natürlich Crona und Ragnarök starteten am Abend eines Schülerballs schließlich den finalen Angriff auf die Shibusen und drangen in die Katakomben vor, wo sie den versiegelten Kishin Asura befreiten.
Medusas Ziel, die Welt neu zu erschaffen und die alten Regeln zu vernichten, war gelungen und nun da ihre Tarnung in Shibusen aufgeflogen war, verließ sie die Stadt zusammen mit ihren Verbündeten.
Noch immer ist sie eine der wichtigsten Antagonisten der Shibusen und mittlerweile auch der Hexen. So ziemlich jeder will ihren Kopf, doch niemand weiß, wo sie sich versteckt. Hingegen vieler anderer Bösewichte arbeitet sie sehr aktiv: sie ändert oft ihren Aufenthaltsort und arbeitet am besten alleine. Zu Crona hat sie im Moment keinen direkten Kontakt; diese wurde von ihr losgeschickt um den Wahnsinn in der Welt zu verbreiten. Doch ein Treffen von Mutter und Tochter steht bald bevor.
Was bis dahin geschehen wird, weiß niemand…


Sonstiges für den Admin

Bildquelle: Soul Eater | Medusa Gorgon

Multicharakter: Maka Albarn, Alice, Yuuko, Kabegami, Yomi
Ich hab die BEwerbung erst nur so zum Spaß geschrieben, aber ich ertrag es einfach nicht, wenn die jetzt ungenutzt irgendwo herumfliegt. Ich hatte es mir dann so gedacht, dass Yomi zum einen als ein Verbündeter/Untergebener von Medusa auftritt und das vor allem auch nur selten, da sie eigendlich gerade nur für ein zwei User existiert.
Nach oben Nach unten
Moegami

Moegami

Anzahl der Beiträge : 46
Der Charakter : Medusa Gorgon [Hexe] Img_3114


Medusa Gorgon [Hexe] Empty
BeitragThema: Re: Medusa Gorgon [Hexe]   Medusa Gorgon [Hexe] Icon_minitimeMo Jun 17, 2013 5:48 pm

Medusa Gorgon [Hexe] Stempel_angenommen_by_alpha
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yosuke

Yosuke

Anzahl der Beiträge : 1045
Der Charakter : Medusa Gorgon [Hexe] Img_3114


Medusa Gorgon [Hexe] Empty
BeitragThema: Re: Medusa Gorgon [Hexe]   Medusa Gorgon [Hexe] Icon_minitimeMo Jun 17, 2013 6:24 pm

Medusa Gorgon [Hexe] Stempel_angenommen_by_alpha

_________________



..:I won't pray for you:..
Medusa Gorgon [Hexe] 2ai2i5s3
Meine Charakter: Death the Kid | Yosuke | Gekigami
Fuckin' shit, yeah!:
 
Reden | Denken
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




Medusa Gorgon [Hexe] Empty
BeitragThema: Re: Medusa Gorgon [Hexe]   Medusa Gorgon [Hexe] Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Medusa Gorgon [Hexe]
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Soul Eater RPG ::  :: Archiv :: BWs-
Gehe zu: